Aufwändigste Media Center Installation prämiert

Windows Microsoft hat auch in diesem Jahr wieder die "Ultimative Installation" von Media Center-Systemen mit Windows Media Center ausgezeichnet. Der Preis geht 2009 an die Firma Vision Audio, die ein fast 1600 Quadratmeter großes Haus eines Kunden zum ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schön für den, der es sich leisten kann.
 
@mschatz: Jup. Der Support muss wohl auch was kosten. Stellt euch vor.. Ihr habt eine Party am Laufen und dann erhält ihr überall Bluescreens oder sonst ne Fehlermeldung... Da müssen die schnell handeln. Muss nicht mal eine Party sein... *g*
 
@Saiba: Okay. Falsch gelesen :) Küchengeräte "können" von diesen PC's aus gesteuert werden. Also nicht zwingend.
 
@Saiba: Dann gibt's eben nen bluescreen, die Kaffeemaschine blockiert die Eingabe und macht 100 Tassen Kaffee. :P
 
@Saiba: immer diese aussagen mit dem bluescreen....
Ich hab seit Win XP keine Bluescreens mehr bekommen. Und damals Mit XP auch garnicht so oft. Meistens nur bei iwelchen Hardware problemen an denen ich wahrscheinlich auch noch selber schuld bin.
 
@Saiba: sorry, aber ich nutze seit 4 jahren das mediacenter für mein heimkino. einen bluescreen habe ich da noch nie gesehen! also laber nicht so'n quatsch hier!
 
@mschatz: Wenn ich das sehe kann ich nur staunen. Bei mir erkennt das däml Media Center (Vista) nichtmal meine TV-Karte, obwohl sie ansonsten voll funktioniert.
 
@Beatsteak: Stimme ich dir voll und ganz zu, Bluesscreens haben so gut wie nie was mit dem Betriebssystem zu tun, meist ist es eher die Hardware die defekt ist. Was besonders oft bei Hobbybastler vorkommt *rolley*
 
@Flint_Ironstag: vllt sollte man aber auch nich alle ganz so wörtlich nehmen bzw engstirnig sein! ich denk mal, dass saiba damit eher irgendeine fehlermeldung meint (wie er selbst schreibt) und ich hatte es schön des öfteren, dass das Media Center nicht so wollte wie ich will bis hin zu Abstürzen. Kann mir vorstellen, dass das bei so einem Umfang, den du sicherlich genauso schwer einschätzen kannst wie ich, bei Problemen wichtig ist, dass der Support gut aufgestellt ist.
 
@Beatsteak: Dann hast du offensichtlich noch nie Laptops mit Dockingstationen benutzt. Ich hab jetzt das 3. Firmenlaptop mit Docking, Samsung, Lenovo, Dell, bei jedem hagelte es Bluescreens, wenn man nicht spezielle Rituale des Undockens eingehalten hat. Bei dem einen darf man ja nicht undocken ohne, dass man zuerst zuklappt und in den Standby geht, bei dem anderen darfst du nach dem undocken nicht mehr aufklappen ohne Docking... Ich weis nicht wieviele Rechner ich schon gesehen habe, bei denen Hotswapping einer Sata Platte zum Bluescreen führt. Es ist halt ein kleiner Unterschied ob man zuhause mit seinem Aldi PC etwas rumsureft oder ob man tatäglich mit zig PCs zu tun hat, dann wirste sehen Bluescreens sind ein alltägliches Windows Problem.
 
@Beatsteak: Kann ich dir nur zustimmen. Hatte mit Windows XP nur einmal einen Bluescreen und da war der Speicherkartenleser defekt.

Bluescreens kommen in geschätzen 99 % sowieso von der Hardware. Ich denke mal, dass diejenigen, die so häufig Bluescreens bekommen einfach einen zu "günstigen" PC gekauft haben, wo vielleicht auch was mit der Kühlung schon nicht stimmt
 
@andi1983: muss nicht sein... meine freundin hat ein fujitsu siemens amilo xa 2529... der war nicht wirklich günstig.... den brauchste nur n bissl zu doll bewegen und schwubs, Bluescreen...
 
@[U]nixchecker: Zur Docking Geschichte kann ich nur sagen, eure Installatinoen scheinen furchtbar zu sein denn solche Probleme kennen wir mit Dell + Lenovo Laptops wirklich nicht, aus eindocken wie man will, die laptops rennen ohne ritual (egal ob XP, Vista oder neuerdings 7). Aktuell stehen hier etwa 700 Fest PCs und ich könnte nicht behaupten in den letzten 2 Jahren einen Bluescreen gesehen zu haben der nicht auf ein Hardwaredefekt zurückzuführen war....
 
@Siniox: meiner ist auch von Siemens.

Aber dann liegt ja in deinem Fall auch ein Hardware Fehler vor, wenn du das Gehäuse bewegst und es dann zu einem Bluescreen kommt.

Hast du schon geschaut, ob alle Teile fest sind ?
 
wow
das ist entweder das haus eines politikers oder eines bankers
 
@Bergbube: ein microsoft gründer hätte sicher auch das geld dazu
 
@glumada: Jup und zwar soviel sowas seiner Putzfrau zu kaufen.
 
@Bergbube: ja bestimmt ein popliger kommunalpolitiker, der jede jede zweite woche mittwoch von 19 bis 21 uhr ne stadtratssitzung mitmacht -.-
 
@enzephalitis: ganz bestimmt....
 
@enzephalitis: Erst sind Politiker Computer, Technik und Internet Scheue wesen, und jetzt soll SOEINER: sich so ein riesiges verneztes Mediacenter einrichten gelassen haben? :)
 
Hm hab mir irgendwie mehr darunter vorgestellt als ein Klohäuschen mit Mini-TFTs :). Sorry aber die Bilder sind ja wirklich nicht die besten. Hier wäre ein Video ganz nett gewesen.
 
Ich glaube in so einem Haus würd ich mich auch wohlfühlen. Da kann man jeden Tag an nem anderen Bildschirm seine Filme anschauen.
 
@Bamby: wers braucht...
 
@Bamby: Und was hast du davon? Es geht doch hier darum, alles über die Technik steuern zu können und das jederzeit und überall, was durchaus sinnvoll in so einem Haus sein kann. Da ist Filme schauen das kleinste Problem.
 
und wieder war die Überschrift ein Griff ins Klo...
 
@Massaka01: Warum?
 
Über ein Display die Küchengeräte bedienen... also den Mixer mal eben einschalten, solange jemand die Hand drin hat, ganz bequem vom Nebenraum. Hätte grundsätzlich nichts gegen so ein System einzuwenden, aber irgendwie muss das Monatsgehalt ja zumindest für die Stromrechnung reichen.
 
@Tyndal: Guck dir doch die Hütte auf dem Foto an, ich glaube nicht, dass die einem Obdachlosen gehört. Die Stromrechnung dürfte das geringste Problem darstellen.
 
Würde gerne mal wissen wollen, was das Ganze an Strom verbraucht.
 
Bei so einer STROMVERSCHWENDUNG (siehe Serverraum) für einen Privathaushalt wird mir schlecht... (achja, nicht wegen der Kohle...)
 
@sponch: Bist doch nur neidisch -.- Ich bin wenigstens ehrlich und sag ich hätte auch gerne sowas xD @Topic Serverraum ist mal richtig gut aufgeräumt, sowas sieht man nicht oft :p
 
@Arhey: Also ich bin nicht neidisch, weil ich solche Penisverlängerungen nicht brauche. Finde solche Installationen trotzdem unsinnig.
 
@sponch: Jemand der so ein Haus besitzt pfeift auf die Stromkosten. Hätte ich die entsprechende Kohle und so ein Haus würde ich da auch drauf pfeifen. Aber sowas von. Und bevor ich bei zuviel Wärme die Heizung ausmache, mache ich lieber das Fenster auf, und zwar per Touchscreen-Druck ^^
 
@DennisMoore: wer lesen kann...es geht mir nicht un die Stromkosten.... schon mal was von Umweltschutz gehört???
 
@Arhey: ne glaub mir aus dem Alter bin ich raus.... ausserdem habe ich beruflich genug damit zu tun...
 
@sponch: umweltschutz ist das lächerlichste worte überhaupt. naturschutz macht sinn und unterstütz ich auch.
Umwelt ist die Welt, die der Mensch geschaffen hat. Die Welt die einem Umgibt nennt man Umwelt.

Und um mal ehrlich zu sein - ich fahr nen 3 liter motor, weil ich palmen in meinem garten haben möchte - und das im norden deutschlands :p
 
@slashi: soll ich dir jetzt was von Biotopen, Biozönose oder sonst irgendwas erzählen? Was soll diese Wortklauberei?
Es geht ums Prinzip- und ob du das Umweltschutz oder Naturschutz nenen möchtest ist sowas von egal... auf das Tun und den Gedanken, der dahinter steckt kommts an....
 
@sponch: Umweltschutz ... Ah ja. Da war doch was. Würde trotzdem sowas installieren lassen. Wenn wir mal ehrlich sind sparen die Leute doch nicht so fleißig Strom weil sie die Umwelt schützen wollen, sondern weil er so teuer geworden ist. Und bevor ich "kleiner Mann" ernsthaft anfange an irgendwas zu sparen, erwarte ich erstmal von den großen verschwendern und Umweltverpestern dass sie sich bewegen. Da darf auch die Bundesregierung gerne mitmachen. Wozu muß z.B. ein Dienstwagen von hier nach Spanien fahren nur weil eine gewisse U.S. mal 25km zu einem Termin fahren will? Warum fährt ein gewisser Umweltminister S.G. mit dem Zug, lässt aber seinen Dienstwagen quer durch Deutschland hinterherfahren weil er sich zu fein ist am Zielort ein Taxi zu nehmen?
 
@DennisMoore: genau in deiner Denkweise liegt das Problem.... wenn jeder so denken würde...... du verstehst? "Nicht ich...erstmal die andern"..... "eh nur ein Tropfen auf den heissen Stein"
Und bitte lass Pauschalisierungen wie "... wir mal ehrlich sind sparen die Leute doch nicht so fleißig Strom weil sie die Umwelt schützen wollen, sondern weil er so teuer geworden ist..." das mag sicherlich auf viele zutreffen aber gewiss nicht auf alle. Ich leiste mir hier auch Ökostrom, obwohl er teurer ist.... und wenn man gut vergleicht ist er gar nicht so viel teurer...so what?!
Naja, falscher Platz für solche Disussionen. Ich bleibe bei meiner Meinung, dass so etwas verantwortungslos ist (genau wie die Gurkerei mit dem Dienstwagen- dass sprech' ich dir ja gar nicht ab).
 
@sponch: Ich mach mir jedenfalls nicht die Mühe und schränke mich ein, während diejenigen die es fordern unnötig Dienstwagen hin und her schicken oder statt Linienflüge die Flugbereitschaft der Bundeswehr benutzen. Da fühle ich mich leicht vera**cht, wenn du verstehst was ich meine. Die Leute die es sich leisten könnten Strom zu sparen interessiert das Thema nicht und die die es sich nur schwer leisten können, sollen Strom sparen. Super. Und ja, du liest eine leichte Verbitterung aus meinem Kommentar. Und damit wäre das Thema für mich auch durch. Entweder alle bemühen sich um Umweltschutz oder wir lassen es bleiben.
 
@DennisMoore: Wenn man ein wenig im Netz sucht, findet man noch einige Bilder mehr, die aber auch nicht besonders interessant sind. Aber es gibt noch weitere Informationen, nämlich: Es werden Solarpaneele verwendet, die das Haus teilweise mit Strom versorgen, LED-Beleuchtung usw. Sie versuchen wenigstens, hier und da etwas Strom zu sparen. Schätze, mit den zwei (oder mehr) Serverracks wird das aber auch nicht viel ausmachen.
 
was bringt das schönste haus in so nem land wie amerika ? das gleiche in der schweiz , niederlanden oder liechtenstein , her damit !
 
@lazsniper: Dann aber bitte in gemauerter Form! Das da oben ist doch garantiert wieder nur ne verputzte Holzhütte, wie ich die Jungs da so kenne.
 
@DON666: verputzte Holzhütte :D sehr geil....aber wahr
 
Ich finde die Monitore stehen und hängen den Bildern nach da eher etwas unmotiviert in der Gegend herum. Ich sah mal das Heim eines wohlhabenden Menschen, der hat sich seinen Swimmingpool im Haus zu einem bequemen Kino umbauen lassen. Das hatte was, das war originell.
 
Nachtrag: Überhaupt ist das ganze Ambiente für einen echten Geek viel zu steril, da kann Geek sich ja gar nicht wohl fühlen! So muss das: http://tinyurl.com/s2ua7
 
Cool, geht das Licht aus schaut man auf dem Fernseher und ein riesiger Bluescreen.
Also ich weiss nicht ob ich in meinem Haus so eine Installation möchte...
 
- Kommentar gelöscht, da w00x seinen Kommentar geändert hat -
 
Hoffen wir mal, dass die Server ausreichend redundant ausgelegt sind, wenn wie im Text beschrieben selbst das Sicherheitssystem über das Mediacenter läuft.
 
@satyris: Das war unter anderen eine der Vorgaben des Auftraggebers.
 
Bill Gates hatte sowas schon vor X-Jahren und ich denke wenndann hätte ich lieber die Ausstattung von seinem Haus^^

Spannend wirds nur bei längeren Stromausfällen, da kannste nur hoffen das die Campingausrüstung in der Garage und das Tor manuell auch zu öffnen is^^
 
@rockCoach: Hehe, dann bekommst die Tür nich tauf weil das Sicherheitssystem Notstrom hat und alles Dicht macht ^^
 
Geil. Mehr fällt mir dazu nicht ein. Ich glaube ich muß mal wieder mit Lottospielen anfangen.
 
Braucht man(n) 's: nich unbedingt: WILL man(n) 's: verflucht nochmal JA :D
 
@sacro: hihi...ganz nach dem Motto: "warum? weil man(n) es kann!" :)
 
Naja, ich hab zwar bei mir im Haus auch ein EIB System, aber natürlich nicht in diesem beeindruckenden Umfang...
 
yo für mich als HTPC Liebhaber is das halt ein saugeile sache =) Aber da is halt wieder das Liebe Geld ...
 
ich glaub der braucht vor lauter TFTs und LEDs keine wieteren beleuchtungskörper mehr im haus
 
hmm, ich habe auch kohle ohne ende...aber son mist würde mir nich im traum einfallen, vieleicht noch ein computer für filme im wohnzimmer und natürlich am schreibtisch...aber küche über den pc zu steuern is so sinfrei wie 2 haushälterinen bei einem 3 personen haushalt. ich benutze auch keine billigware aber sowas ist echt sinlos ohne ende. mein preis für den käufer/betreiber: dumkopf des jahres!
 
@MxH: Tja wer braucht die ganzen Miss Wahlen??? Und trotzdem sehns sich viele gerne an. Is doch nur Luxus. Seh es hier gleich. Brauchen tut mans nicht, aber es is nett anzusehen :-)
 
Huch, und ich dachte zuerst es ginge darum wie es war sich den Win Mediaplayer zu installieren. Wer lesen kann...... witzig wärs trotzdem gewesen.
 
Wieso brauchen die soviele Server?
 
Der Pe*is des Besitzers ist wohl etwas klein ausgefallen :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles