Major-Update 7.50 für Total Commander veröffentlicht

Systemprogramme Total Commander ist ein leistungsfähiger Datei-Manager, der fortgeschrittenen Anwendern eine Vielzahl nützlicher Werkzeuge zur Dateiverwaltung bietet. Die Software ist auch für die vielfältige Erweiterbarkeit durch Plug-ins bekannt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Brotkrumen....navigation...??? Hör ich das erste mal
 
@Slurp: da hat jemand breadcrumbs wörtlich übersetzt :-)
 
@coolbobby: Ich merk das schon ^^
 
@coolbobby: Ist ja nichts schlimmes dran, durchaus gebräuchliche Übersetzung.
 
Wo bleibt Simone?
 
@seaman: am herzinfarkt gestorben.
 
@Schaulustiger: Vielleicht wurde ihr "Bug" auch mittlerweile behoben ^^
 
@seaman:
Datenverlust inklusive Logindaten :-)
 
Mein üblicher Senf: Ohne optionalen Einpanelmodus für mich leider untauglich, es gibt genügend Dateimanager, die nichts kosten und dennoch auf Wunsch nur ein einziges Fenster besitzen. Für den Großteil der Dateioperationen, die ich durchführe, benötige ich nur ein einziges offenes Ordnerfenster. Und auch sonst: Warum Geld hierfür ausgeben, wenn freeCommander, Nomad.NET, xplorer² usw. - allesamt gratis - bereits alle wichtigen Funktionen bieten?
 
@Besserwiss0r: weil andere eben auch für dich unwichtige funktionen benutzen wollen
 
Und welche ach so wichtigen Funktionen wären das, die 26 Euro zusätzlich wert wären und die es nicht anderswo im Dutzend billiger gibt?
 
@Besserwiss0r: TC ist de facto kostenlos. Es läuft ewig im Trial-Modus.
 
@Carbone: Damit verstößst du jedoch gegen die Nutzungsbedingungen, mithin gegen den Vertrag, den du abgeschlossen hast. Auch wenn es keine Vertragsstrafe gibt...
 
@Besserwiss0r: Ja, wo Du recht hast, hast Du recht...
 
@Besserwiss0r:
xplorer² ist nicht gratis ! Und die anderen beiden bieten für dich wichtige Funktion, kommen aber nicht an Funktionsumfang von TC ran. Freecommander ist zwar mitlerweile auf einem guten weg dorthin, aber teilweise sind in der Version zwar Funtkionen enthalten, die aber längst nich so funktionieren wie sie es sollten, bzw. wie es eben beim TC funktionier. Als Beispiel möchte das Mehrfachumbennentool anführen. Bei TC kann hier mit Platzhaltern gearbeitet werden, beim Freecomander geht das nicht. Letztendlich gibt es aber noch unzählige ander Dateimanager die Freeware sind, so das sich jeder seine raussuchen kann, der scheinen Wünschen entspricht. :) btw. beim TC kannst du natürlich das zweite Panel "verschwinden" lassen indem du denn Trennungsbalken zwischen den beiden Panels ganz nach rechts schiebst :)
 
xplorer² gibt es in einer Gratisversion. Von der Kaufversion rede ich gerade gar nicht. // Nein, dadurch "verschwindet" das zweite Panel nicht, es ist immer noch sichtbar, spürbar, funktioniert und nimmt Platz weg.
 
@Besserwiss0r: wo wird erstens platz weggenommen?... was ist spürbar?... was ist sichtbar?... http://i28.tinypic.com/2wqba5e.jpg
 
@klein-m: Oha, offenbar lässt es sich endlich brauchbar verschieben... dann bitte ich vielmals um Entschuldigung. Dennoch bleibt es ein Zwei-Panel-Dateimanager. (Spätestens, wenn man die Baumansicht einblendet, die wirklich JEDER andere Dateimanager unabhängig von eventuellen Paneln verwenden kann, macht sich das bemerkbar...)
 
@Besserwiss0r: Aber ich muss noch einen anderen Vorteil des TCs anführen: Ich kenne keine andere Software die so zuverlässig und nahezu fehlerfrei funktioniert wie der TotalCommander. Auf den TC kann man sich einfach verlassen. Dort steht Qualität noch vor Quantität.
 
Es gibt keine nahezu fehlerfreie Software. Und du scheinst nicht viele Programme zu kennen - auf meinem System läuft eine Menge Software, und keine davon wäre irgendwie auffallend fehlerbehaftet oder funktioniert unzuverlässig. (Welches Kleinkind verteilt mir hier eigentlich aus Prinzip Minus und gibt allen anderen Plus, damit es bei mir schlechter aussieht? Bitte melden zwecks Revanche.)
 
@Besserwiss0r: Dann nimm halt den Windows-Explorer wenn du ne 1-Panel-Navigation willst. Der ist auch kostenlos... Meine Güte. Lass doch die Leute die es wollen den Total Commander benutzen und kaufen. Im Übrigen ist es genau das 2-Panel-Feature was den TC und die anderen Norton Commander Klone ausmacht.
 
Der Windows Explorer ist NICHT kostenlos (und unpraktisch). Ich will es ja auch niemandem ausreden... nur auf Alternativen und Nachteile hinweisen, wenn WinFuture schon nicht objektiv berichten will. :)
 
@Besserwiss0r: Man kann nen paar Quadratmeter Rasen auch mit der Nagelschere schneiden..ist auch ne Alternative. Wenn es aber auf Zeitersparnis und Effektivität ankommt....ist so manche Alternative schnell abgehängt. Grundsätzlich gesehn beherrscht der TC 2 Fenster wie auch 1 Fenster + auf Wunsch gleichzeitiger bzw. zusätzlicher Baumansicht in weiterem Fenster im selben Rahmen . Auch 2 Fenster + auf Wunsch 2 Fenster gleichzeitiger bzw. zusätzlicher Baumansicht = 4 Fenster in einem Rahmen. Wieso du dir da einen abzappelst bzw. dir das nicht genug ist erschließt sich mir irgendwie nicht. Nachtrag: Und das ist nicht erst seit dieser Versionsnummer so sondern schon lange.
 
@Besserwiss0r: Nicht kostenlos? Also ich habe für den Windows-Explorer nichts extra bezahlt. Der war bei meinem Windows schon dabei.
 
@Besserwiss0r: Guck dir die Features von TC an, und du findest genug was kostenlose Software NICHT bietet.

Der Vorteil von so einem Dateimanager ist aber eben genau der Zwei Fenstermodus. Der größtteil nutzt einen Dateimanager genau deswegen. Warum also für 0.00001 % der User einen Einfenstermodus anbieten?

Da gibt es meilenweit wichtigeres... Vor allem weil das zweite Fenster nicht mal stört.

Linux bietet übrigens auch alle wichtigen Funktionen :). Genauso wie OpenOffice, Firefox, usw. usf. Trotztdem geben viele Unsummen für Office und früher sogar für Opera aus.

Aber das gute an Software ist ja, man muss es nicht nutzen wenn man andere alternativen hat.

Und naja das ewige "es gibt auch das und das und das und das und ..." hilft auch nicht wirklich.
 
@DennisMoore: Und dein Windows war kostenlos? Ich verstehe. (-) // @sebastian2: Nenn die Dinge doch mal beim Namen! Ich les hier immer nur Fanboygeschwafel ("kann mehr"), nur nie konkrete Beispiele!
 
@Carbone:
Verräter! 26€ für eine Software, die ich schon seit 15 Jahren nutze.
Das sind 0,14€ pro Monat, Tendenz fallend.
Das rechtfertige nicht einmal die Suche nach einem Crack.

EDIT: Werden hier Eurozeichen gefressen? "€€€" zwischen "" sollten jetzt drei Stück stehen.
 
@Besserwiss0r: Du hast einfach das Prinzip des Zweifenstermodus (und die riesigen Vorteile) nicht begriffen. Und das der TC nicht der Weisheit letzten Entschluss ist, dass weiss jeder, der sich schon ernsthaft mit Alternativen beschäftigt hat und die Einschränkungen vom TC kennt.
 
@sebastian2: "Guck dir die Features von TC an, und du findest genug was kostenlose Software NICHT bietet." Aha, was davon bietet der FAR Manager, der mittlerweile nicht nur kostenlos sondern sogar Open Source ist, nicht? Ok, das Mehrfachumbenenntool fällt mir gerade ein, ansonsten dürfte der TC aber in allen anderen Kategorien versagen. Allein die Pluginschnittstelle vom FAR ist bei weitem mächtiger (und lässt dadurch viel vielfältigere und integriertere Plugins zu) als die vom TC. Und wie unten gesagt: Die Consolenintegration und der Editor - zwei große Features des Ur-NC, hat Herr Ghisler nie integriert.
 
@Besserwiss0r: Mal abgesehen davon, das euer gelabere nicht unbedingt besser ist, würde es hier den rahmen sprengen... Selbst lesen ist im Grunde doch üblich wenn man behauptet andere sind besser :).

Mir würde da spontan das hier schon erwähnte "Umbennungstool" einfallen.

Ich kenne deine oben genannten Programme jetzt nicht. Aber z.B. der freecommander kann nur eine begrenzte Anzahl an Archiven. Vorteil für TC.
Und auch die anderen von dir genannten z.B. Können die datei übergreifendes suchen IN der Datei Laufwerkübergreifend? Oder FXP?

@Lofote
Aha weil beim TV also zwei "UR Sachen" fehlen ist er also schlecht? Und mit der Pluginschnittstelle bin ich zufrieden und die Plugin entwickler anscheinend auch.

Außerdem finde ich es schon etwas schwierig ein sozusagen "DOS" Programm mit einem "GUI programm" zu vergleichen. Folglich sind alle Vorteile einer "Maus GUI" nicht vorhanden. Oder wie kann ich z.B. vom Desktop mithilfe der Maus eine Datei verschieben? Ohne den Desktop im FAR offen zu haben?

Leider hat FAR online keine Featureliste damit man mal vergleichen könnte...
 
@sebastian2: Ich dachte, einer der rieeeesigen Vorteile des TC wären die Tastenkürzel? Was willste da mit der Maus? - Immer so, wie es gerade passt ... :-)
 
@sebastian2: Er wird dadurch nicht schlecht, aber a) für Batchprogrammierer uninteressant und b) von einem Klon kann man bei Vorhandensein von gerade mal ~50% der Hauptfeatures des Urprodukts kaum reden. Nochwas: Verwechsle nicht "DOS" mit "Win32 Console". Der Consolenmodus hat übrigens nicht nur für Batchprogrammierer immense Vorteile, auch der Aufbau eines Verzeichnisinhalts ist bei weitem schneller als bei TC - technisch bedingt. Zum anderen frage ich mich, warum man das nicht vergleichen können soll. Die Aufgabe ist "Dateimanagement" und nicht "Grafische UI malen". Anders gesagt: Die grafische UI beim TC ist eigentlich unnötiger Schnickschnack - und man kauft sie sich mit Nachteilen ein. Ein Drag+Drop funktioniert nicht als Kopiervorgang, anstattdessen wird der Pfad der gedroppten Datei in die Konsole eingefügt. Aber wie Besserwiss0r schon richtig sagt: Wer die Maus bei nem FAR oder auch nem TC benutzt, der fährt mit angezogener Handbremse nen Porsche.
 
Ist für mich immer noch der beste Dateimanager den es gibt.
 
@Raiden-2: Word
 
@DennisMoore: Access
 
@Raiden-2: So isses!
 
DirOpus 4ever!!!
 
Fuffzich Euro für jedes Upgrade 4never!!!111eins
 
@Besserwiss0r: das Minus ist für das behinderte !!!!111eins.
 
@gonzohuerth: Verwendest du gerade "behindert" als abwertendes Adjektiv? Dafür ein dickes Minus von mir. (Ich würde gern noch ein zweites geben, weil du Ironie als Dummheit missverstehst, aber das geht leider nicht.)
 
@Besserwiss0r: ja ist abwertend gemeint, gerade weil ich die Ironie dahinter verstanden habe und sie danach dennoch als Dummheit ansehe.
 
Kleine Frage: Für was braucht man solche Dateimanager eigentlich, bisher bin ich noch nie zu einem Punkt bekommen wo ein anderer Dateimanager als der Windowsexplorer nötig gewesen wäre...
 
@XP SP4: Ganz einfach gesagt: Teste einfach mal einen solchen Dateimanager. Dann wirst du bereits beim einfachen kopieren von Dateien Vorteile erkennen. Für mich ist der WindowsExplorer einfach alles andere als benutzerfreundlich. Zudem will ich bei einem Dateimanager auch nicht mehr auf die Vorteile der 2-Fenster-Ansicht verzichten.
 
@XP SP4: Naja, das hängt nun mal von den persönlichen Anforderungen jedes einzelnen ab. Manch einem reicht der Explorer, andere wiederum benötigen bestimmte Funktionen die der Explorer nicht bietet oder zu umständlich dafür wäre. Ich verwende TC permanent und kann damit einfach effizienter arbeiten, vor allem wenn es um das umgehen mit Dateien meiner Web-Projekte geht. Da spart mir TC bei vielen Aufgaben wertvolle Zeit.

Der persönliche Geschmack spielt natürlich auch eine Rolle, ich selbst kann mit der Zweifenster-Technik einfach flotter arbeiten als mit dem Explorer. Muss also jeder selbst wissen was für ihn das ideale Werkzeug ist.
 
@XP SP4: "Brauchen" ist eine Sache. "Wesentlich effizienter" viele Dinge machen eine andere. Aber da ist der TC nur ein kleiner Schritt gegenüber anderen Programmen. Und nein, ich meine keinen Speed oder FreeCommander, die auch nur halbherzig und unvollständig die Funktionien des Ur-NC übernommen haben.
 
@Lofote: Der Windows Explorer kann auch sehr flexibel sein, wenn du ihn mit Addons vollstopfst ... :-)) wenn man ihn mal flüssig bedienen kann, findet man in der Tat oft nur wenig Nutzen in alternativen Dateimanagern.
 
@Besserwiss0r: Addins machen ihn aber nicht ca. 100x schneller im Bildaufbau und der kompletten Bedienung. Schau mal einem FAR-User oder von mir aus auch nem TC-User beim Verwalten von Verzeichnissen zu. Mal eben geschwind alles umorganisieren mit wenigen Tastendrücken. Das geht blind ("F6", "RETURN"). Mal eben geschwind per F3 die Dateiinhalte inspizieren, "was ist denn das für ne Datei"? Alles passiert umgehend (vor allem beim FAR Manager), nur die eigentlichen Kopiervorgänge selbst dauern (klar), alles andere ist beim FAR "instant". Du verschwendest auch keine Zeit mit der Maus zu zielen, du arbeitest mit der Tastatur exakt und machst das, was du jetzt brauchst. Das sind Welten, glaub mir... aber du musst das sehen.
 
"Major-Update"... eure Überschriften werden echt immer Bild-Zeitung-iger :)... Zum Thema: Der TC-Programmierer hat leider die WIRKLICHEN mächtigen Werkzeuge des Ur-Norton Commanders nie zu schätzen gewusst, und deshalb nie implementiert, dazu gehört die direkte Konsolenintegration und der ebenfalls dort integrierte Texteditor. Batchdateien lassen sich da in einer unheimlich kurzen Zeit effizient realisieren und bearbeiten - eben wie der NC damals. Von daher: halbherziger Clone, und wem das nicht passt, der a) akzeptiert keine objektiven Aussagen und b) braucht es vielleicht nicht und schliesst dann von sich auf alle anderen.
 
@Lofote: Konsole und Editor kann man bei TC immerhin per Plugin nachrüsten.
 
@Lofote: Gibt es denn überhaupt einen Dateimanager (welcher für die Enduser bezahlbar ist), der den NortonCommander 1:1 nachgebaut hat? Eher nicht, oder? NortonCommander war damals unerreicht und ist es heute immernoch. Viele haben probiert ihn zu kopieren und zu verbessern, am besten ist das aber Ghisler gelungen mit seinem TotalCommander.
 
@Lofote: Konsolenintegration? Integrierter Editor? xplorer² fällt mir da spontan ein. :-)) Ansonsten scheint der TC, genau wie Opera, fast nur von Fanboys benutzt zu werden... :p // @seaman: midnight commander.
 
@seaman: FAR Manager, Midnight Commander kommen beide sehr nah am Ur-NC ran. Der TC ist der bekannteste, wie du auf "am besten gelungen" daher kommen kannst, weiss ich nicht. Der FAR Manager erreicht und übertrifft den Norton Commander tatsächlich bei weitem, es gibt kein Feature, was der NC besser konnte, alles gute wurde 1:1 kopiert, und das ganze durch unglaublich viel Funktionen und Pluginschnittstellen erweitert. @Besserwiss0r: xplorer² muss ich mir dann mal anschauen. :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles