Cisco TCP-Stack anfällig für Denial-of-Service

Sicherheit & Antivirus Das US-amerikanische Unternehmen Cisco hat jüngst mehrere Software-Updates für hauseigene Netzwerkgeräte herausgegeben. Die Problematik steht den Angaben von Cisco zufolge im Zusammenhang mit dem sogenannten TCP-Stack. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja, immerhin bekennen sie sich trotzdem teilweise zu dem Problem und patchen das. Mal sehen, wann die ganzen Firmen diese Patches auch anwenden, manche Admins seien sogar Verfechter von Service Packs, munkelt man xD
 
erstaunlich wenig posts zu dieser nachricht, mir scheint daß die ganzen gamer nicht wirklich wissen um was es geht. cisco router haben nunmal eine fast-monopol stellung was das internet angeht, gerade deswegen ist so etwas ein heikles thema, aber man kann auf ciscos halt nur wenig daddeln, und mit microdoof hats auch wenig zu tun, obwohl cisco jetzt auch mal eine superbar einrichten sollte *kringel vor lachen* ... aber andererseits schön das die deppen mal ihr maul halten. sh int. ROFLOL
 
@ruder: Ihre jetzige Stellung ist weitaus schlechter als vor Jahren. Juniper sei Dank. Aber du hast Recht. Cisco? TCP-Stack? Wo kann ich hier über Apple/Windows flamen?
 
@ruder: Naja "wenig daddeln" stimmt ja so auch nicht, man kann schon sehr viel machen, aber halt nicht mit GUI oder sonstigem Schnickschnack. Und welcher Mensch der nicht in einem IT Beruf arbeitet oder sich privat Cisco Geräte anschafft oder angeschafft hat, beschäftigt sich damit und weiß worum es geht? Ist schon ganz gut so.
 
@cOOl!ng: he he <5>
Kommentar abgeben Netiquette beachten!