HP bringt Multifunktionsdrucker inklusive AppStore

Internet & Webdienste Der Computerkonzern Hewlett Packard (HP) hat mit dem neuen Multifunktionsgerät Photosmart Premium einen neuen Drucker auf den Markt gebracht, für den es sogar einen eigenen kleinen AppStore gibt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und schon wieder ein AppStore...
 
die sollten lieber mal gescheite treibersoftware entwickeln....verändert man die firmware wenn das gerät an nem router hängt, verlierts die verbindung...unter xp nur mit adminrechten per default lauffähig und weitere solcher zustände bietet hp mit ihrer druckersoftware. aber hauptsache wir haben eine druckerapp für den drucker
 
@0711: Ich installiere grundsätzlich keine Druckersoftware, sondern ausschliesslich die Treiber via INF-Dateien und den Windows-Assistenten. Dann erspart man sich a) einen Haufen unnötiger Programme und Schickschnack, die zum Großteil auch noch via Autostart gestartet und im SysTray laufen (und wenn der Drucker mal nicht dran hängt auch entsprechend meckern - super, das macht auch so viel Sinn bei nem Laptop *KopfAufDenTischHau*) und b) tuts dann auch ohne Adminrechte.
 
..genauso wie die letzte Lexmark Information...wieder etwas was der mensch ganz dringend braucht....und Kaffee kochen kann er wieder nicht..... :-))
 
Papierverschwendung. Lieber die Apps auf ein gescheites eBook-Gerät packen und dann dort die Nachrichten lesen, Routenplanung haben etc.
 
Hatte HP nicht einst die Drucker, welche den Füllstand der Patronen über das Internet weitergaben ?
 
ja klar ich druck mir jeden morgen meine mini-newspaper aus... da würd ich mir eher ein notebook aufn frühstücksttisch stellen oder lieber ne richtige zeitung lesen.
 
Ich kann mir besseres vorstellen, als auf nem Mini Display an irgendwelchen Apps rum zuwerkeln.
 
@IceSupra: Eben, ich habe schon einen Rechner. Anscheinend ist der Druckermarkt rückläufig, bei den Tintenpreisen aber RICHTIG SO!!!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen