Jörg Tauss wegen Kinderporno-Verdacht angeklagt

Recht, Politik & EU Der ehemalige Bundestagsabgeordnete der SPD, Jörg Tauss, wurde am heutigen Mittwoch von der Staatsanwaltschaft wegen der Beschaffung und Verbreitung von kinderpornografischem Material angeklagt. Erst gestern wurde seine Immunität aufgehoben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gut das dieser Fall nun vor Gericht geklärt wird.
 
@uk82: finde ich auch. alles in allem halte ich das aber nur für einen persönlichen feldzug der SPD. sie können es nicht dulden, das ihnen einer ihrer mitstreiter den rücken gekehrt hat und müssen ihn nun absolut unglaubwürdig darstellen.
 
@Adam_West: Denke ich nicht, immerhin haben wir Wahlkampf, und Hr. Tauss wird immer noch in den Medien mit "der ehemalige SPD-Abgeordente" tituliert. Insofern wäre es ein Eigentor der SPD in der heißen Phase des Wahlkampfes mit KiPo in Verbindung gebracht zu werden.
 
@uk82: ist natürlich auch eine sicht der dinge, muss ich auch zustimmen :) allerdings wird dann nur das urteil zeigen, was denn nun wirklich war. Was mich richtig stört ist, das herr tauss schon vorher verurteilt wird, bevor irgendetwas bewiesen wird...aber das haben wir ja nun wirklich nur den tollen medien und der berichterstattung in unserem ach so tollen deutschland zu verdanken.
 
@uk82: und ich finde das auch, nur wie Adam_West denke ich, dass es leider um Rufmord und Schlag gegen Piratenpartei geht,
 
@Adam_West: Wenn du dich ein bisschen informierst wuesstest du zum einen, dass die SPD nicht die Staatsanwaltschaft ist und zum anderen, dass die Kinderpornosache lange bevor er aus der SPD ausgetreten ist bereits ins Rollen kam. Nur aufgrund der gegen ihn erhobenen Vorwuerfe hat er seine Aemter in der SPD niedergelegt.
 
@Valfar: 1. klugscheißer kann keiner leiden 2. ich weiß das die SPD keine Staatsanwaltschaft ist. 3. Deine Argumente ändern nichts an der Sache, dass zur Zeit eine Hetzparade gegen herrn tauss läuft und ohne jegliche beweise sich alle münder zerissen werden. Bitte lies doch meine Argumente erstmal durch UND verstehe sie, beovr du etwas schreibst...!
 
@uk82: Viel schlimmer finde ich eigentlich die Info was er alles haben soll... woher wissen die das? oder anders gesagt, wenn sogar von Politikern die Daten so offen liegen, wie sieht es dann erst mit unseren Daten aus? wissen die auch haar genau wie viele dateien ich auf meinem rechn er habe und wie viele e-mails ich an wen gesendet hab? wo bleibt da die privatsphäre? Ok, so wie der Typ aussieht, würde ich es Ihm zutrauen.... was ich nur noch nicht verstanden habe, ist warum jedesmal die Piratenpartei mit seinem Namen in den dreck gezogen wird. Das macht bei leuten die sich mit der thematik nicht beschäftigt haben.
 
@Adam_West: Wenn du Bloedsinn schreibst musst du damit leben dass andere dich korrigieren. Und dein erster Post ist nunmal Bloedsinn da er nichts mit der Realitaet zu tun hat.
 
@Adam_West: Es würde noch viel mehr gehetzt werden wenn Herr Tauss nicht den Piraten beigetreten wäre, sondern noch immer in der SPD wäre.
 
etwas OT aber => http://koenig-haunstetten.de/2009/09/08/jorg-tauss-zur-situation-in-deutschland/
 
@Darkstar85: bei mir wurde der beitrag mittlerweile gelöscht.. das BKA lässt grüßen..xD
 
@CHAOS.A.D: musst im link ein leerzeichen löschen-> "-situati on-"__edit: oder hier drauf: http://bit.ly/qvmgT
 
LOL. Nur für dienstliche Zwecke. Wie kommt es dann zu den Bildern aufm Handy? Da hat er mal schnell en Foto gemacht als er zu Besuch bei seinen "Mitstreitern" war...

Mit der "In 0,1 Sek. alle Daten-lösch-SSD" wär das wohl nicht passiert... ^^

Aber bleibt zu hoffen das der auch wirklich sein Fett wegkriegt und es keinen Politikerbonus gibt...
 
@rockCoach: schonmal dran gedacht dass man sich bilder aus dem net aufs handy ziehn kann? :-) ob er schuldig ist oder nicht sehen wir ja bald... merkwürdig klingt das alles aber schon.
 
@rockCoach: In der Szene ist es nunmal nicht nur üblich im Internet zu verteilen, sondern auch per Handy und co...
 
@rockCoach: Genau eine erkwürdige Argumentation von Herrn Tauss. Ich finde die Sache ist ganz einfach, Herr Tauss sollte wie jeder andere behandelt werden, bei dem man auch KP gefunden hat. Und wenn er dann in den Knast muss, geht er halt in den Knast.
 
@drhook: Zusammen mit Ursula von der Leyen in den Knast? Die jedoch dann für längere Zeit als Jörg Tauss in den Knast müsste, weil Ursula von der Leyen nicht nur Kinderporno besessen hat, sondern auch noch an viele Journalisten verteilte, womit sie diese Journalisten mit Kinderporno anfixte und diese dadurch automatisch Pädophile würden, wie Ursula von der Leyen nicht müde wird zu behaupten?
 
@Fusselbär: Nunja, da die "gute" Frau noch rumläuft nehm ich an bei ihr hat sich das aufgeklärt. Durch die Verteilung an die Presse und der Umstand das KP von dem was man so mitkriegt bei Frauen weitaus weniger verbreitet ist klingt die dienstliche Verwendung bei Frau v.d. Leyen aber plausibler.

Außerdem finde ich es verdächtig engagiert wenn ein Abgeordneter der Internetzugang am stationären PC, dem Notebook und sonst wo hat dann auch noch mit dem Handy KP runterlädt...

Ich denke ich verstehe was Du meinst, nämlich: Das gerade bei Kp und anderen sexuellen Delikten eine öffentliche Vorverurteilung -egal ob sich die Vorwürfe erhärten oder nicht- fatale Konsequenzen für den Betroffenen haben kann und man deshalb nicht vorschnell urteilen sollte.
 
@Fusselbär: Ich nehme mal stark an, dass Ursula von der Leyen kein KP-Material auf Ihrem heimischen Rechner hat. Das soll aber nicht bedeuten, dass die nun die Unschuld vom Lande ist. Die steht halt der ganzen KP-Geschichte ziemlich machtlos gegenüber und meint mit dieser KP-Sperre etwas "Gutes für die Kinder" zu tun. An Stelle dieser blöden KP-Sperre hätte Sie mal lieber mit ihren Länderkollegen reden sollen um mehr Planstellen bei der Polizei zu schaffen, eben zur effektiven Bekämpfung von KP.
 
Was ich nicht ganz kapiere: Wieso muss ein medienpolitischer Sprecher selbst recherchieren, wie man an KiPo kommt und dann das ganze Szenario in echt durchspielen? Und wie kann man - sorry - so dumm sein, und solches Material besorgen und horten ohne einen höheren Vorgesetzten zu informieren? Da hat sich die Piratenpartei ein schönes Ei gelegt mit dem Tauss...
 
@Zebrahead: Naja jemand dessen Fachgebiet es ist, sollte schon wissen wodrüber er redet. Das er das ohne Wissen der Polizei getan hat ist aber schon etwas dumm.

Und naja die Piraten haben sich da sicherlich nichts ins Nest geholt, wird er verurteilt fliegt er, wenn nicht dann gibt es keinen Grund.
 
@sebastian2: Die Verurteilung (falls es eine gibt) wird noch lange gehen und erst nach den Wahlen vollzogen sein. Bis dahin kann der Ruf der Piratenpartei durch andere Parteien oder Medien längst völlig zerstört worden sein. In den Medien wird dann stehen, dass es kein Wunder sei, dass sich die Piratenpartei derart gegen die Netzsperre wehre, da ja selbst die Parteimitglieder KiPo besitzen würden. Das würde den Sinn der Netzsperre nur untermauern (Pädos haben Angst davor) und Gegner der Netzsperre oder Piratenparteimitglieder würden automatisch als Pädos abgestempelt werden. Ausserdem muss man sich darüber im klaren sein, dass die Piratenpartei neu ist und sich viele Leute dafür interessieren dürften, was diese Partei macht... wenn dann gleich der "Star" der Partei wegen KiPo-Verdacht angeklagt wird... eieiei, wenn das mal kein Ei ist...
 
@Zebrahead:
Dafür reden seine ehemaligen Kollegen über Zeug von dem sie keine Ahnung haben.
 
@Zebrahead: Genau um diese Frage geht es ja bei dem nun anstehenden Verfahren.
Ein Richter wird entscheiden ob Tauss sich korrekt verhalten hat oder ob er ueber das Ziel hinausgeschossen ist. Wir werden sehen.
 
@Zebrahead: du triffst den nagel auf den Kopf! ganz genauso ist es....

könnte auch eine verschwörung sein.
 
@Valfar:

Das Problem ist aber dass mangels Kenntnisse im Bereich IT ein Richter nur mit guten Argumenten der Gegenseite zu einer Fehlentscheidung geleitet werden könnte. (siehe Abmahn-Wahn wg. Torrent & Co.)
 
Die Stuttgarter Zeitung hat einen ganz interessanten Artikel dazu. Erfreulich, wenn eine Zeitung endlich mal etwas besseres als Bildzeitung oder Spiegelzeitung Niveau bringt: http://www.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/2188495_0_1818_-tauss-unter-kinderpornoverdacht-verurteilt-ohne-urteil.html
 
@Fusselbär: Polemik trifft Polemik - oder was soll der Artikel sonst untermauern?
 
wirft ja ein gutes licht auf die Piratenpartei :)
sie wehren sich ja immer dagegen das sie nicht automatisch pädos sind nur weil sie gegen die sperre sind. nehmen dann aber nen Politiker der unter KiPo verdacht steht in ihre Spitze auf. wie gesagt sehr hilfreich das ganze.
 
@Dr-Gimpfen: Warum sollte das gegen die Piraten sprechen?

Die haben von Anfang an gesagt, dass er fliegt wenn er veurteilt wird. Bevor das geschieht gibt es für deine Demokratische Partei keinen Grund eine Aufnahme zu verweigern. Außerdem hat der Herr Tauss keinerlei hohes Amt in der Partei, er ist weder Vorsitzende, noch ist er in den Landeslisten die wir am 27.9 wählen, nicht mal ein Direktmandat wäre möglich.

Ich sehe da keinen Grund warum ich die deswegen nicht wählen sollte.
 
@sebastian2: Naja Piratenpartei. Der Gedanke ist ja ganz schön, aber gestern habe ich ein Interview mit einem "Sprecher" gesehen. Er wurde zu den anderen politischen Themen gefragt. So quasi, das werden wir schon sehen, wenn wir Einzug halten. Aber welche Themen das sind, weis er jetzt nicht.......einfach nur blamabel.
 
@Bösa Bär: Und die Piraten sind mit Lösungen bzw. Versprechen zu diesen anderen Themen in den Wahlkampf gezogen ? wäre mir neu. Wenn es allerdings ein Reporter drauf anlegt .. die in dem Punkt dennoch durch den Dreck ziehn zu wollen..dann wird er natürlich nach Piraten-Wahlkampf-fremden Themen fragen...
 
@DerTigga: So darf aber Demokratie nicht funktionieren! Sie haben gefälligst VOR der Wahl ihren Standpunkt zu politschen Themen zu formulieren. Ich kaufe doch nicht die Katze im Sack! Und die Zeit haben sie noch...es ist noch nicht zu spät! Edit: Sorry für das Minus, bin leider abgerutscht, als ich den blauen Pfeil treffen wollte. Blöd sowas...
 
@Bösa Bär: Genau das ist der Punkt..das sie es durchaus getan haben. Sehr eingeschränkt..fast nur punktuell. Das das sehr vielen nicht reicht ist klar...aber ansich gesehn deren gutes Recht. Daher gibt es dann auch entsprechend "oberflächliche" Aussagen Reportern gegenüber...
 
@DerTigga: Natürlich dürfen die das, aber sie wollen ja in den Bundestag einziehen. Dafür sind die Aussagen, meiner Meinung nach, zu mager. Auf der anderen Seite stehen die Wahlversprechen der anderen Parteien, die meist in keinster Weise eingehalten werden. Aber die kennt man bereits und weis eigentlich was zu tun ist...
 
@sebastian2: wenn ich schon mit der Problematik zu kämpfen hab das man ständig als Pädo dargestellt wird nehm ich erst reicht keinen auf der unter akutem Pädo Verdacht steht. aber okay soll die Piratenpartei ruhig machen :) helfen wirds ihnen nicht
 
@Bösa Bär: Okay..aber: sie haben eben nunmal beschlossen ihre "Kampfkraft" hauptsächlich auf ein Ziel zu Fokussieren. Wenn man sich sowieso nur recht geringe Chancen ausrechnet (evt nur ein einziger Sitz errungen ?) was bewirken/bewegen zu können im Bundestag .. dann denke zumindest ich, das eine klar definierte Leitlinie besser ist, als auf den berühmten anderen 20 Hochzeiten mit tanzen zu wollen. Von daher können solche Reporter ja versuchen .. da mehr rauszukitzeln als festgelegt ist .. wird aber wohl nichts werden..
 
@Bösa Bär: Ähm wenn du dasselbe Interview meinst wie ich, solltest du einen Beitrag in einer SATIRE Show namens "heute-show" nicht unbedingt ernst nehmen.
Für mich sah das nicht wirklich nach einem Sprecher aus, sondern eher nach einen sehr jungen Mitglied.

Und man sollte eine Partei auch wenn sie klein ist eine Chance lassen. Eine Partei muss wachsen, die Grünen haben es auch getan, sich erst nur mit Umwelttehemen auseinandergesetzt. Ich finde man kann, auch von einer Partei die in den Bundestag will (aber nicht die Regierung stemmen will) nicht erwarten gleich zu jedem eine Meinung zu haben.

@Dr-Gimpfen
Wenn eine Partei sich für die demokratischen Grundrechte einsetzt, kann man aber nicht so ohne weiteres den Eintritt einer Person verweigern.
 
Ein Problem bleibt. Recht haben und Recht bekommen sind zwei unterschiedliche Dinge. Ganz besonders in einem defacto Überwachungsstaat wo Geld und Lobbyarbeit mehr zählt. Wenn hier ein großer Drahtzieher im Hintergrund aggiert hat Tauss schon verloren egal was wirklich ist.
 
@Shadow27374: ... Wenn Herr Tauss nicht in der Piratenpartei wäre, dann würde sich hier im Forum kein Einziger um ihn kümmern. Es würde wohl eher Sprüche wie "Todesstrafe" und "Lebenslang" hageln. Allerdings kommen einem die Verschwörungstheorien über Lobbyarbeit und Graue Eminenzen die dann die Drähte ziehen sehr gelegen um die evtl. vorhandenen pädophilen Neigungen schönzureden.
 
@twin.catoo: Wäre Tauss in der CDU dann wäre das mit dem Besitz von Bildern erst an die Presse gelangt wenn er rechtskräftigt verurteilt und heimlich aus der Partei geflogen wäre .... So sieht die Wirklichkeit aus ! Genau das ist schon bei der CDU passiert. Und selbst dann würde das nicht in der Bild landen weil die Macher der Zeitung zufällig dieser Partei nahe stehen. Die brauchen also garnicht mit dem Finger auf Tauss zeigen ....
 
@~LN~: Wäre... könnte ... sollte ?!?! Wir reden hier über einen "angeklagten" Mann, der sich angeblich im Besitz von Kinderpornographischen Inhalten befand. Ich finde es über alle Masse befremdlich, wie hier jemand lediglich aufgrund "euerer" Interessen in Schutz genommen wird. Es ist Fakt, daß er diese Dateien auf seinem Computer hatte und es ist weiterhin Fakt, daß niemand davon wusste. Warum war er denn so dämlich? Wenn Ihr weiterhin so hirnlos Partei für Ihn partei ergreift, dann seid Ihr leider nicht viel besser als die anderen Politiker, die Ihr so verurteilt,
 
Toll das keine einzige News hier mal veröffentlicht .. das seine eigene Ehefrau ihm (mittlerweile) glaubt das er tatsächlich so weltfremd war zu denken er könne im Alleingang nen KiPo-Ring ausheben...
 
@DerTigga: Seine Ehefrau und Du (wie ja deine Minusbombardements und Statements hier untermauern).
 
@GordonFlash: wieso versuchst du es nicht mit selber mitdenken...statt andere zum dir Puderzucker wohin pusten sollen verdonnern zu wollen ? Sofern es strafrechtlich machbar wäre..würde ich dir für deine Lüge das ich hier nennenswert Minus anklicke gerne eine reinwürgen..ums mal klar zu sagen
 
@DerTigga: deine "Fakten" sind ziemlich dünn, die der Anklägerseite & offensichtlichen Realität eben nicht.
 
@GordonFlash: Es geht noch dünner als dein völlig aus der Luft gegriffenener Diskreditierungsversuch mit dem Minus geben ? Bei deiner "Beweisführung" kriegt man echt das ganz große Augenrollen .. an was du so alles nichtmehr Schuld bist bzw. was unter den Tisch fallen durfte da zu deinen Ungunsten wäre.. und das nur wenige Zeilen später.
 
@DerTigga: "Diskreditierungsversuch", "Beweisführung" - hallo? Machst Du hier auf (armes, kleines, unschuldiges, unverstandenes, diskrediertes) Opferlamm? (wie Herr Tauss...): kommen daher deine hohlen Sympathien für den Herrn?
 
@GordonFlash: so in etwa hab ich mir deine Antwort vorgestellt. Das DU schei**se gebaut hast mit deinem Wunschtraum: es ist gaaaanz bestimmt so .. das ich hier wie wild Minus anklicke ist gefälligst zu vergessen ? Solcher Schwachfug und Fettnapfbesucherei hat gefälligst akzeptabel zu sein nicht wahr ? Kommt überhaupt nicht in Betracht .. das das jemand illegal finden könnte wie rigeros und ohne Rücksicht auf Verluste du da vorgehst / argumentierst ?
 
@DerTigga: übst Du heute enervierende Wadenbeißerei oder worum geht es? Das Du mich nicht ab' kannst, brauchst Du nicht in 200 Comments subtil darzubieten, es ist langweilig langsam.
 
@GordonFlash: und schonwieder mal einer deiner peinlichen Ablenk und vom-Thema-weg-schreib-versuche. Entschuldige bitte das ich so doof war dir noch ne 2te Chance geben zu wollen bzw. drauf zu hoffen das noch nicht alles sensible verschütt gegangen ist in dir. Wenn du mal den Punkt erreicht hast .. zu wissen wieso du den unumgänglichen Zwang hast um jedes Gramm an dich herangetragene Selbstkritik 10 km Umweg machen zu müssen meld dich wieder...
 
Ich würde mal sagen das Tauss kein Anfänger in Sachen Computer ist. Wenn er also bewusst illegal gehandelt hätte, dann wäre es für ihn doch sicher kein Problem gewesen die Daten zu verschlüsseln.
 
"Tauss beteuert weiterhin seine Unschuld. Er will das Material nur zu Recherchezwecken in seiner Rolle als medienpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion besorgt haben. Die Ermittler fanden dafür allerdings keine objektiven Anhaltspunkte, so dass die Behauptung widerlegt werden konnte."

Und da liegt wohl auch das Problem. Was für Anhaltspunkte soll es bzw. in wie fern sollen die Aussehen um zu beweisen ob er es zu Recherchen - oder als sozusagen Befriedigungszwecken verwendet hat? Man könnte höchsten gucken ob der gute mit einschlägigen Kinderpornoringen in verbindung gebracht werden könnte !

Mal wieder alles rein spekulativ wobei ich mich echt Frage was Leute dazu treibt sich solche Bilder oder Videos reinzuziehen ! Warten wir mal ab ...
 
So ein perverses Schwein. Und dann auch noch so tun als wäre alles in Ordnung. Gibt bestimmt viele Ermittler die sich diese Schweinereien auch direkt aufs Handy laden. Wen will der eigentlich verarschen?
 
@muschelfinder: Na dich..deswegen meinst du ja auch so pervers sauer sein zu dürfen.
 
@DerTigga: Also wenn er sowas auf dem rechner hatte muss er nicht in sonstiger form damit zu schaffen haben um ihn als "miese sau" betiteln zu dürfen.Und nein diese sache er war zu leichtgläubig und hat keinen informiert ist einfach nur lächerlich.Wenn es so seien sollte dann ab in die einzelzelle für immer ohne licht und nur mit gammeligem wasser und schimmeligem brot!
Ja so rede ich als familienvater der 2 kinder hat!Sobald nur ein solches bild bei ihm auf dem rechner seien sollte ohne vorher info an andere über seine arbeit zu geben gehört der mann .......
 
@Carp: Ich denke durchaus .. das ich deinen Standpunkt verstehe..nur..andersrum gesehn: womit hat sich denn jemand "erarbeitet" ..das er demjenigen vertraut bzw. demjenigen die von IHM gewünscht MASSIVE Auswirkung auf solche KiPo Schweine zutraut ? Ich denke man muss ihm auch zugestehen .. das er die Einschätzung hatte : "Wenn ich es nicht durchziehe .. wird denen statt mit dem Vorschlaghammer bestenfalls mit dem Gummihammer eine verpasst werden. Und das ist mir zu wenig " Sicher ist es nicht wirklich akzeptabel das jemand solch eine Selbstjustiz plant..kein Thema. Aber evt. dachte er tatsächlich das er (als Politiker mit Immunität) sowas wollen darf bzw. sogar sowas wie mit gutem Beispiel vorangeht. Nun gut..warten wir ab was der Prozess ergeben wird..
 
@Carp: Und die Ursula von der Leyen, die sogar ganz schlimmen Kinderporno an Journalisten verteilte und die Journalisten somit nach eigenem Bekunden mit Kinderporno anfixte, auf das diese Journalisten Pädophile würden? Wohin willst Du Die stecken?
 
@Fusselbär: Nach der Wahl? Ich schätze mal in den Mülleimer, denn dann hat es sich mit Uschi. Partei hin oder her aber nach der Wahl werden selbst CDU'ler ihre Scheiße nicht mehr hören wollen.
 
@Fusselbär: Na genauso dort hin was denkst du bitte?! Denkst du ich würde da unterschiede machen wegen der parteizugehörigkeit? Das ist nicht dein ernst oder?
 
Die Piraten sind Pädophil.
 
@s3m1h-44: was für ein dämlicher Spruch
 
@s3m1h-44: Du bist nun eindeutig DER Held..das du dich getraut hast / mutig genug warst etwas so super gemeines (öffentlich) zu schreiben.
 
@s3m1h-44: Nur zu deiner Info: Es gibt überall vereinzelt welche, genauso wie es überall vereinzelt "Schläger", Mörder und auch noch Grünchen (hinter den Ohren!) wie dich gibt. Tauss ist solange unschuldig bis seine Schuld bewiesen ist, und nicht umgekehrt.
 
@s3m1h-44: ... und du bist doof :)
 
Achwas! Meine Güte hat das gedauert und im Übrigen - BETEUERN tun sie ALLE. Er wäre auch nicht der Erste, der DEM verfällt, was er eigentlich zu bekämpfen gedenkt.
 
Na mal sehen, der bekommt sicher keine 5 Jahre Haft. Wenn dann vielleicht 2/5 Jahre auf Bewährung. Vergewaltiger bekommen bei uns 5 Jahre ! Für Bildchen verschicken sicher nicht.
Schöner Rechtstaat. Die können sich doch aus allem und jeder Sache wieder raus winden.
Das texanische Gesetz müsst hier greifen:_) Nudel ab für kleinere Vergehen, Rübe ab (Spritze) bei größeren Sachen.
 
@Nania: WENN er schuldig ist, dann reicht auch ein einziger Tag im offenen Vollzug als Verurteilung, denn die Bestrafung übernehmen dann die Mithäftlinge. darauf darfst du mal wetten. Wie gesagt WENN und das darf ja nun Verhandelt werden.
 
@Hellbend: Normalerweise kommen diese Personen in einen extra Bereich...
 
@Nania: ... wie ich solche Stammtisch-Parolen liebe ...
 
Man hätte ja nun wirklich noch bis Oktober warten können. So steht die Staatsanwaltschaft zumindest im Verdacht Einfluss auf die Bundestagswahl nehemen zu wollen. Kann man nur hoffen, dass Recht gesprochen wird aufgrund von Tatsachen: durch Unabhängige. Wenn J. Tauss über seine Gründe zur Beschaffung gelogen hat, muss er natürlich mit Verachtung rechnen. Anders herum wäre er ein Held und man sollte beim Punkt "eigenmächtiges Handeln" ein Auge zudrücken. Hoffe außerdem, es wird kein Dauerprozess. WF wird berichten. ^^
 
Hmm.. ich warte auf die News, dass sich die Piratenpartei offiziell hinter ihm stellt! Und außerdem... wieso heißt es immer"ehem. SPD abgeordneter?" er gehört nun zut Piratenpartei, nennt ihn also doch auch so... achsooo shit... bin ja auf Winfuture... wenn hier was gegen den lächerlichen Haufen Piratenpartei was gesagt wird, wandern Winfuture 98% der User ab... wenn ihr diesen Kommi wegminust, dann zeigt das nur, dass ihr die Wahrheit nicht haben könnt...
 
@patrick_schnell: www.piratenpartei.de und selbst suchen. Da siehst du dann die Aussage das bei Verurteilung Tauss rausfliegt.
 
@patrick_schnell: Es ist doch viel populärer bei ner Negativ-Schlagzeile (also Verdacht auf Kinderpornographie) das in Verbindung mit der SPD zu bringen als mit den Piraten. In dem Teil hast du recht.
Deinen ersten Satz allerdings halte ich auch für Blödsinn :o)
 
@enzephalitis: und was besagt dieser artikel? - Piratenpartei stellt sich hinter Tauss - nur im Falle einer Verurteilung werde man "das Verhältnis zu ihm neu bewerten" - http://www.n24.de/news/newsitem_5409134.html
 
Hat WF wieder BoulevardArtikel irgendwo abgeschrieben ?
 
in dubio pro reo! sic
 
http://www.heise.de/newsticker/foren/S-Zu-Tauss-pro-kontra-meine-eigene-1-h-Recherce-dank-des-unzensierten-Netzes/forum-161007/msg-16927992/read/
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles