Windows 7: Microsoft eröffnet Windows Café in Paris

Windows 7 Microsoft will im Rahmen seiner Werbemaßnahmen zur Verbesserung des Ansehens von Windows und PCs in der französischen Hauptstadt Paris ein so genanntes "Windows Café" eröffnen, wo man nicht nur Kaffee trinken kann. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn Amaretto gereicht wird, sind Abstürze bei mir nicht ausgeschlossen. PCO
 
@pco: Amaretto? Falsches Land würd ich sagen.
 
@Slurp: Ach so, in Frankreich gibt's gar kein Amaretto? Wieder was gelernt...
 
@mibtng: er hat vergessen ein smiley zu setzten, dann kommts bei jeden an
 
@kirc: äh, nö! Auch nicht...
 
@pco: Probier mal Pastis wenn Du in Frankreich bist: http://www.effilee.de/wissen/Pastis.html Perroquet ist auch lecker.
 
@Fusselbär: Oh ja, aber nur wenn er Arthur heißt...
 
@mibtng: Arthur le perroquet, wie geil!
 
na das da mal kein Kaffee über die Geräte läuft^^
 
Eine offizielle Windows 7-Testversion (also nicht die limitierte Enterprise) wäre da wohl auch ein Anfang...
 
@mibtng: Naja, erstmal den 22. Oktober abwarten. Derzeit muss man sich sein Testversionen ja noch von Rapidshare und Co besorgen. Habe ich auch so gemacht und als Windows 7 bei MSDNAA verfügbar war, musste einfach nur der Lizenzschlüssel eingegeben und aktiviert werden. Aber eine offizielle Downloadmöglichkeit von MS wäre natürlich am besten. ____ Ich frage mich, warum du soviel Minusse bekommen hast für deinen Kommentar.
 
@seaman: Naja, bis auf die Windows 7 Enterprise gibt's nun mal keine Testversionen, was schon ärgerlich ist. Das Installieren ohne Lizenz und ohne Key ist nun mal an sich nicht legal - deshalb gibt es ja keine offizielle Downloadmöglichkeiten, weil Microsoft keine Testversion vorsieht. Und die Minuse sind mir egal, außerdem war vorher wohl eh ein Berufs-Minus-Verteiler unterwegs, ist doch schön, besser die Leute geben den ganzen Tag Minuse hier ohne irgendwas zu lesen, anstatt dass sie irgendwo sonst rumhängen...
 
@mibtng: Ich würde das installieren ohne Key nicht als illegal bezeichnen. Zumal MS ja mehr oder weniger eine offizielle Möglichkeit anbietet Windows 7 auf einen maximalen Testzeitraum von 120 Tage zu verlängern. Schlimmstenfalls ist es eventuell in der Grauzone, sich eine Windows Version von Rapidshare und Co zu holen. Aber selbst wenn mich dabei jemand erwischt hätte und ich Post von einem Anwalt bekommen sollte, weil die meine IP rausbekommen haben, würde ich mir vor Gericht keine Sorgen machen da wieder heil rauszukommen. Habe ja nichts geklaut ode so! Sondern habe lediglich eine Möglichkeit genutzt, die Windows von Haus aus bietet, nämlich Windows ohne Key (und natürlich auch ohne Crack oder so) und Aktivierung maximal 120 Tage nutzen zu können.
 
@seaman: Was du würdest und was Recht ist, ist offensichtlich nicht das selbe. Übrigens: Testzeitraum und Aktivierungszeitraum sind zwei paar Schuhe. Nur weil etwas geht, ist es noch lange nicht legal. Deiner Argumentation folgend, wäre jede Software die weder einen Product Key noch einen Kopierschutz anbietet frei an alle zu kopieren... Und geklaut? Leute die keine Windows 7 Lizenz haben kommen nicht an einen Datenträger. Da gibt es etwas, das heißt Urheberrecht, vielleicht mal reinlesen.
 
"ein so genanntes "Windows Café" eröffnen, wo man nicht nur Kaffee trinken kann" ... ach? also nicht nur kaffee trinken? aha ! *g*
 
Ob dann jeder an einem "Surface" sitzt...?
 
@Shiranai: ...eher am Surface einen Sitzen hat. Siehe [01].
 
@Shiranai: Surface halte ich in so einem Café definitiv für Pflicht.
 
Der Kaffee ist beim kauf zu aktivieren, werden mehr als 2 Zutaten beigegeben ist eine Neuaktivierung erforderlich. Ein Aufwärmen des erkalteten Getränks ist selbstverständlich möglich, es muß nur eine 25stellige Reg. nr in die Mikrowelle eingegeben werden die man bei Ansage seiner 24stelligen Bechernummer bekommt. Der Becher kann für weitere Getränke der Firma Microsoft genutzt werden, kostenlos erhältliche Getränke dürfen jedoch nicht eingefüllt werden.
 
@IT-Maus: ich brauch den crack :-)
 
@GuybrushT: Keygenerator reicht völlig xD
 
@IT-Maus: Das Loch im Becher ist kein schwerer Ausnahmefehler, es ist eine neue Option :)
 
@IT-Maus:
Ich würde aber vor dem Verzehr bis zum ServicePack 1 warten. Meistens sind irgendwo immer noch Löcher vorhanden, so dass der Kaffee ausläuft usw.
 
@IT-Maus: "kostenlos erhältliche Getränke dürfen jedoch nicht eingefüllt werden." - bezieht sich auf was?
 
@IT-Maus: ja ja aber du hast dann die genuin microsoft software advantage, also du darfst sie auch benutzen. und immer schön die fahne grüßen. uuuuund still gestanden. Gruß dem Hinkel ... ehmm Ballmer.
 
Ob sie in diesen "Cafe" auch wiedern ur FUD betreiben, gibt mal wieder neues aus dem Hause Redmond darüber: Ein Angestellter hat die Trainingsunterlagen von MS (Microsoft ExpertZone) für den anstehenden Windows 7 verkauf veröffentlicht. Darin werden die Angestellten praktisch angewiesen rotzrech zu lügen das sich die Balken biegen: http://preview.tinyurl.com/nw2cw2
 
Hm, na dort wird sicherlich kalter Kaffee serviert. ^^
 
hoffentlich ist der kaffee besser als das betriebssystem
 
@herbsn: Betriebssysteme sind auch nicht zum Trinken gedacht!
 
Ist Dieses Café in dieser gläsernen Pyramide? DANN wärs was!
 
Also ich finds ne nette Idee, so kann man surfen und das neue Betriebsystem kennen lernen während man Kaffee trinkt und sich mit Bekannten unterhält.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles