Japan: Mobilfunker sollen illegale Downloads filtern

Filesharing In Japan denkt man derzeit über die Einführung von Packet-Inspection-Technologien zur Überwachung des mobilen Datenverkehrs nach, um so gegen die Verbreitung illegaler Kopien von urheberrechtlich geschützten Werken vorzugehen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ach ich benenn die Datei in Urlaubsvideo.rar um und schon is alles wieder gut :)
 
wie genau will man das pruefen? wenn ich die Datei wie puffi schon sagte umbenne in was privates, ist das Privateigentum und dann wird es schwierig da reinzugucken ohne stichhaltige Gruende. Aber mal abwarten. :)
 
@StefanB20: Naja, mit Packet Inspection geht das - so weit ich weiss - schon... Aber: Verschlüsseln und gut ist.
 
@StefanB20: Abgesehen davon: wie kommen die Mobilfunkbetreiber, daß sie Aufgaben der Exekutive übernehmen. Das ist nicht deren Job.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!