Frankreich will Mobilfunkantennen versteuern

Handys & Smartphones Laut einem Bericht der Tageszeitung 'Le Figaro', denkt die französische Regierung darüber nach, Mobilfunkantennen zu versteuern. 1.000 Euro will das Wirtschaftsministerium pro Mobilfunkmast verlangen, heißt es in der Meldung. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Aha dann sollte der Eigentümer des Gebäudes aber fordern das der Staat ihm Steuern zahlt denn er ermöglicht die Infrastruktur .
 
das wäre auch eine gute Idee für DE, aber da würde die Netzabdeckung wohl extrem drunter leiden müssen. Die würden dannz lieber größere Antennen aufbauen um mit einer Antenne mehr kunden zu erreichen, als zusätzliche Funkmasten aufbauen. Lieber wäre mir da die Millionärsteuer, aber nach amerikanischen System.. nur sowas wird es hier in DE nicht mehr geben,.. Danke Große Koalition
 
Sinnlos, wozu eine Steuer senken um die andere zu erhöhen? Was erhofft sich Frankreich von der Senkung der Gewerbesteuer? Das es mehr Firmen nach Frankreich verschlägt bzw. es mehr leute ermutigt in Frankreich eine Firma zu eröffnen? Alleine dadurch könnten sie den "Verlust" der durch die Steuersenkung entsteht kompensieren, so verdient der Staat mal wieder doppelt und die Einwohner sind die gear***ten.
 
man senkt eine andere steuer.. um das volk zu entlasten und führ wieder eine andere steuer ein.. um das volk wiederrum zu belasten... insgesamt gibt es eigneltich keine wirklichen gründe für solche senkungen oder so für steuern...is schon ne derbe verarsche... naja das is eben sarkozy.. glaub nich das der nochmal gewählt wird^^
 
@Sackmaus: oder man macht es wie in DE... Einkommenssteuer runter, Mehrwertsteuer hoch.. schon wird die Spalte zwischen Arm und Reich noch breiter. Ein Hartz4-Empfänger hat absolut nix davon. Momentan reden die Regierungsparteien mit 25% zum 1.1.2011.. kommen wird vielleicht 23 oder 24% um dann sagen zu können, wie gnädig die doch gewesen sind
 
@frust-bithuner: 25% von was?
 
@F98: na Mehrwertsteuer...
 
@frust-bithuner: wahrscheinlich läufts wieder so wie beim letzten Mal CDU kündigt 1% erhöhung der Mehrwertsteuer an, SPD 0% und am Ende haben wir dann wieder ne große Koalition die sich in der goldenen Mitte, also bei 3% trifft.
 
@niko86: irgendwoher kenn ich das.. klingt so, als hätt ich das schon mal gehört. Ich sag nur: Reichtum für alle.
 
Gewerbesteuer runter = wind sicher nicht an den Kunden weiter gegeben.
Mast Steuer = wird ganz sicher an den Kunden weiter gegeben.
 
Versteuerung pro Mobilfunkantenne... hat nicht auch jedes Mobiltelefon eine Mobilfunkantenne eingebaut? In Deutschland halte ich eine Versteuerung pro mW Sendeleistung für wahrscheinlicher - zur Entlastung der Krankenkassen bei der Behandlung von Krankheiten durch Elektrosmog... klingt doch gut, müsste sich verkaufen lassen, oder?
 
@Tyndal: Es handelt sich hier um die Antennen auf den Mobilfunkmasten - Artikel gelesen?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen