Opera 10 bereits 10 Millionen Mal heruntergeladen

Browser Nachdem die norwegische Browserschmiede Opera ihren gleichnamigen Browser in der Version 10.0 vor genau einer Woche zum Download bereitgestellt hat, freut man sich heute über 10 Millionen Downloads, heißt es in einer Mitteilung. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
liegt bestimmt am neuen windows
 
@-adrian-: Keine Ahnung was woran liegt, aber in den letzten Wochen habe ich so viele Negativ-Schlagzeilen hier über Opera gesehen, und zig User die sich über den Verein aufgeregt haben (nur hier allein) dass ich ehrlich gesagt an den oben genannten Zahlen zweifel. Opera hat welchen Marktanteil? http://tinyurl.com/6g5tg 1,3%, Mozilla 29. Das heißt, das auf jeden Opera Download knapp 30 Firefox kommen (in diesem Fall bis zu 300 Mio pro Woche, was nicht mal pro Monat drin sein dürfte, vielleicht im Jahr). Und auch diese Zahl würde ich nicht glauben, weder beim einen noch beim anderen. Es sei denn da werden auch alle Updates von Version 3.125788 auf 3.125789 mitgezählt.

Und mal abgesehn davon: Wen juckts? Ich wollt einfach mal nur ein paar Zahlen in die Runde werfen weil mir langweilig war :D
 
min. 10 Praktikanten die bei Opera sitzen und Dauersaugen
 
@ongbaq: jup, weder Firefox noch Opera sagen ja, wer den Browser millionenfach heruntergeladen hat ...
 
@GordonFlash: und du liest dir dann auch brav alle namen durch und prüfst die identitäten auf echtheit?
 
@ouzo: ? was willst Du damit sagen? Das eine PR-Aktion, die nur eine Downloadzahl beziffert, also nicht schon dubios riecht?
 
@GordonFlash: ich will damit sagen, dass es warscheinlich unnützer aufwand ist, wenn sie dir sagen wer es runtergeladen hat. denn selbst wenn sie dir eine namensliste geben, wirst du sie sowieso nicht auf echtheit prüfen.
 
@ouzo: du nix kapiesche? Ich will keine Namen sondern sage ganz einfach, dass wenn jemand sagt, dass etwas x mal heruntergeladen wurde - das gleichzusetzen ist mit, wie oft ich meine Klotür auf und zu mache. Es hat überhaupt keine Relevanz oder Aussagekraft über den Komfort meines WC's.
 
@GordonFlash: falsch, wenn besagter benutzer des wc, ohne das er darmprobleme hat, x mal öfters als sonst aufs das "neue" klo geht, dann könnte man schon meinen das das Klo an Komfort gewonnen hat xD
 
@GordonFlash: _keine_ relevanz oder aussagekraft stimmt ja nun nicht. dass die aussage selbst nichts darüber aussagt wieviele es nutzen, das weiß jeder halbwegs geistig korrekt denkende mensch. aber dass es etwas über die nutzerzahl aussagt hat auch keiner behauptet. und nun lern das lesen nochmal.
 
@ouzo: du meinst, ich kann nicht lesen oder sollte es noch einmal erlernen? Wie sinnfrei ist das denn?
 
@GordonFlash: Wie kommst du darauf, dass es keine Relevanz hat. Wenn der Counter z.b. nur auf 7 hoch gezählt hätte, dann kann man sehr wohl sagen, dass dieses Produkt außer dieser Handvoll Leute niemand nutzt. Wie schon gesagt Download ungleich Nutzer, aber eine Tendenz lässt sich sehr wohl dabei erkennen.
 
also ich war keiner von den 10 mio!
 
@seek69: Von den angeblichen 10 Mio installieren 9,8 Mio User Opera, testen kurz und deinstallieren ihn dann wieder weil er Schrott ist!
 
@KiffW: du hast also nicht getestet.
 
@KiffW: Teste ihn bitte mal!
 
@KiffW: Warum sollte Opera Schrott sein? Kennst du irgendeinen Browser, der in irgendetwas besser ist als Opera?
 
@KiffW: dummes gebashe opera war noch nie schrott
 
@Nahasapee24: es is kein browser schrott ... jeder zeigt dir eine internetseite an ... ja auch der IE. und der IE wär auch kein schrott, wenn man da sich nicht hauptsächlich als hacker konzentriert. man kann jeden browser erweitern
 
@Nahasapee24: Trotz allem immer ein Nischenbrowser, also wird wohl die breite Masse das Gefühl haben dass Opera schlechter ist. Vor dem Antworten bitte genau überlegen was ich gesagt habe und was nicht.
 
@Nomex: ich hab nie behauptet das irgend ein Browser schrott ist O_o
 
@gonzohuerth: Die breite Masse hatte auch das Gefühl das der IE 6 besser war als Firefox... Es gibt weit mehr Faktoren, welche die Verbreitung beeinflussen als nur de Qualität. Das gilt übrigens nicht nur für Browser. Sonst könnte man Werbung ja gleich sein lassen.
 
@gonzohuerth: Ja, aber das hängt nun wirklich mit einem jahrelangem schlechten Marketing zusammen. Zumal man auch nicht vergessen darf, dass Opera bis zur Version 8.5 (also bis ca. Mitte 2006) kostenpflichtig war. Das ist auch ein entscheidender Grund, warum Opera heute so einen geringen Marktanteil hat. Opera an sich ist ein super Browser, dessen Anpassungsfähigkeit auch sehr oft und sehr stark unterschätzt wird. Außerdem bringt er bereits von Haus aus, alle Funktionen mit die ein DAU benötigt. Für einen DAU ist es bei Opera unnötig ihn nach der Installation nach weitergehend anzupassen.
 
@seaman: Wenn Du von "jahrelangem schlechten Marketing" sprichst, dann vergiss nicht, daß Marketing - vor allem wenn's gleich weltweit sein sollte - einen Haufen Geld kostet. Da kann die kleine Browserschmiede natürlich nicht mit Apple (Safari), MS (IE) und Google (Firefox, Chrome) mithalten. Und Opera war bis 8.5 kostenpflichtig bzw. Gratis aber mit Werbebanner, weil deren Programmierer auch nicht von Luft und Liebe, sondern vom Browser alleine leben. Erst als man mit Opera für Mobilgeräte Geld zu verdienen begann, konnte man die Desktopversion gratis anbieten.
 
@seaman: Will nicht klugscheißern, aber es war bereits Mitte 2005.
 
@seaman: "Für einen DAU ist es bei Opera unnötig ihn nach der Installation nach weitergehend anzupassen."

Warum gerade nur DAUs? Die Standard-Funktionen sind wohl auch für die meisten Nicht-DAUs und Durchschnittsuser ausreichend.
 
@moribund: Ok, mein Beitrag ist bei dir und vielleicht auch anderen ein bisschen falsch angekommen. Ich kritisiere ja gar nicht, das Programmierer mit ihrer Software Geld verdienen wollen. Sollen sie doch. Wenn mir eine Software gefällt dann bin ich auch immer gerne bereit Geld dafür auszugeben. Aber ich habe lediglich versucht zu erklären, warum Opera meiner Meinung nach keinen höheren Marktanteil hat. Das sollte keine schlechte Kritik sein, auch wenn mein erster Satz in [re:10] vielleicht so rüberkam. Hätte ich vielleicht anders schreiben sollen.
 
@seaman: Sorry falls ich heftig reagiert habe, aber hier liest man dauernd von irgendwelchen 15jährigen Dumpfbacken, die keine Ahnung von Wirtschaft haben und Geld nur aus der Brieftasche von Mami und Papi kennen, daß Opera die gleichen Chancen hätte, wie die Browserprojekte von Megakonzernen mit Milliardenbudget, und dann kommen meistens die klugen Sprüche, wie: "Sollen's halt mehr Werbung machen!" oder "Wenn der Browser gut wäre, hätte er sich längst durchgesetzt wie Firefox!" (Will nicht wissen, wieviele Unsummen und Werberesourcen Google in die Vermarktung von Firefox gesteckt hat, bis die den soweit bekannt gemacht hatten!)
 
Ich seh schon die nächste große Problematik:"Opera fühlt sich bestätigt, wir haben doch genügend Marktanteile, Standard Browser in Win 8"
 
@exiles: Hier ein wenig Klopapier, der Witz war sch...
 
@exiles: Tut mir Leid das ist absoluter Quatsch was du da von dir gibst! Es ging darum dass man mehrere Browser bei der Installation von Windows zur Auswahl hat... Opera will nicht der Standard-Browser werden, das ist und war nie das Ziel! Sonst wäre die ganze Aktion ja paradox und hinterhältig! Und wenn du richtig nachgelesen hättest, standen hinter Opera noch Firefox, Adobe, , etc etc etc, die auch reklamierten. Ich persoenlich teile diese Meinung nicht, da ich finde jede Firma hat das Recht seine eigene Software in sein eigenes System zu integrieren. Aber deine Aussage ist einfach nur populistisch kleinkarriert und trifft bei mir einfach nur auf Trauer und Enttäuchung wie dumm und naiv doch manche Menschen sein koennen... obwohl es doch so einfach ist sich selbst schlau zu machen! Und das richtig! Denn eine solche Aussage wie deine, kann nur dann entstehen wenn man der aktuellen "AntiOpera"-Aktion leicht glauben schenkt und sich die Vorurteile in den Kopf setzen lässt!
 
@BlackFear: Ich habe nie behauptet das es bei der jetzigen Diskussion darum ging das Opera Standard werden will, ich fande die ganze Aktion aber unnötig. Ich wollte durch geschickte Übertreibung in leicht zynischer Art versuchen die Möglichkeiten, in welche man dieses Ergebnis (mehr Marktanteile) hindrehen kann, aufzeigen.

Vorrangig ging es nur darum das MYC meinen Standpunkt äußerst lächerlich interpretiert hat.

Es wäre zumindest nach dem zuletzt so lächerlichen auftreten Operas denkbar das sowas in Zukunft möglich wäre.
 
@exiles: Du gehörst wohl auch zur Fraktion der hartnäckigen Intelligenzverweigerer. Meinst du mit Vergangenheit die letzten 6 Monate? Und da du unter "Problematik" wahrscheinlich Operas Klage zur Browserauswahl in Windows verstehst, macht eine Diskussion auf diesem Niveau genauso wenig Sinn wie dein erster Kommentar hier.
 
@MYC: Erklärungen bringen da doch eh nix, da eine Opera-News für manche einfach zum herumtrollen einlädt. Einfach lächeln und weitergehen ...
 
@exiles: Ja, aber trotzdem du kannst jetzt wieder meckern und mit deinen Vorurteilen herumwerfen... und weist du wieso? Weil dieser Beitrag deine sogenannte "Problematik" nicht behandelt!
 
Seltsam, dass Opera aber in Webstatistiken am unteren Rand liegt ...
 
@GordonFlash: Downloaden udn Nutzen sind 2 paar Schuhe. Hatten wir beim Fx schon. Hab mir den 10er auch mal geladen um nur mal zu schauen was sich so getan hat aber nutze ihn auch nicht.
 
@T!tr0: nur damals wollte niemand etwas von diesem unterschied wissen. heute achten die ff-fanboys penibel darauf, weil es ja plötzlich alles ganz anders ist...
 
@GordonFlash: abgesehen von russland, die sind in diesem punkt deutlich schlauer und haber seine vorzüge erkannt
 
@T!tr0: Ich habe Opera in den letzten Jahren auch einige Male getestet und zumindest die 8.5x- (seitdem Opera kostenlos ist) und 9.x konnten mich nicht wirklich dazu bewegen vom Firefox zu wechseln. Aber Opera 10 hat es nun geschafft (auch die längst überfällige Autoupdate-Funktion hat gewissermaßen dazu beigetragen). Außerdem brauchte ich mal wieder etwas "neues". :) Zumal mein Firefox immer lahmarschiger wurde, kein wunder bei ca. 30 Addons ist er mittlerweile ganz schön zugemüllt und ich müsste eh mal wieder ein neues Profil anlegen. Aber diese 30 Addons sind zum Teil in Opera schon enthalten oder lassen sich per User-JavaScript nach "installieren". Außerdem ist die Adressleiste nicht ganz so träge wie beim Firefox (ein neues Profil ändert daran nichts). Manchmal hängt die Adressleiste bei meinem Firefox ca. 1 Sekunde und das ist schon ganz schön nervend.
 
@GordonFlash: lass sie doch denken ist gut für uns, opera war schon immer beser als die anderen. und um so wenige in der statistik steht ums so besser für die nutzer.
 
@GordonFlash: Lieg wohl Daran das es der Langsamste Browser in der Windows Welt ist unter Linux ist er gleich schnell beim lagen von Webseiten wie der Konqueror. (von dem khtml stammt das zu Webkit weiter entwickelt wurde) Chrome (der genauso wie Opera und Safari Webkit als Engine nutzt) ist wohl der schnellste Browser gefolgt von IE8 und Firefox 3.5. Wobei Opera viel mehr Funktionen Default hat als alle anderen Browser und besser Webseiten darstellen kann als der Konqueror. Ist Opera der Webbrowser den ich am Wenigsten verwende wegen der Performance. Firefox und Chrome bleiben meine Lieblings Browser. Ich hab auch den Opera 10 herunter geladen und installiert das sagt aber nix über die Nutzungshäufigkeit aus.
 
@seaman: Kennst du einen Webbrowser der Kostenplichtig ist? Ich nicht.
 
@x=y_Mathe-für-Profis: Opera war bis vor wenigen Jahren noch kostenpflichtig. Später kam die Möglichkeitn hinzu Opera kostenlos zu laden, jedoch hatte man dann in der Menüleiste immer Werbebanner eingeblendet.
Ich verkneif mir jetzt einfach mal ein "Jungspund", bin ja schließlich auch nicht allwissend :-)
Achso fast vergessen: Ich nutze Opera auch schon seit Jahren, aber wenn ich mit dem 10er auf eBay gehe und mir einen Artikel ansehe, dann wird die Beschreibung angezeigt, dann erstmal ne ganze Weile nix und dann erst die Fußzeile. Weiß wer ob man dagegen was machen kann? Außer natürlich einen anderen Browser verwenden.
 
@x=y_Mathe-für-Profis: Opera nutzt nicht WebKit, sondern die eigens entwickelte Presto-Engine.
 
@x=y_Mathe-für-Profis: wenn du genauso viel ahnung von mathe hast wie von browsern, dann gute nacht.
 
@ouzo: Du hast mir die Worte aus dem Mund genommen.
 
@x=y_Mathe-für-Profis: Bitte informier dich ein bisschen, bevor du Kommentare schreibst. Wenn ich zu einem Thema keine Ahnung habe, dann schreibe ich auch keinen Kommentar dazu. Ausserdem war es aus meinem Kommentar heraus ersichtlich, dass Opera bis Version 8.5 kostenpflichtig war (wer nutz schon einen Browser mit Werbebanner?). Und genau das ist meiner Meinung der eigentlich Grund, warum Opera heute so eine geringe Verbreitung hat.
 
@Speckknoedel: Hm, kann ich mit meiner 10er-Version nicht nachvollziehen. Versuch mal: Rechtsklick > Seitenspezifische Einstellungen > Netzwerk > als IE maskieren.
 
@GordonFlash: Neben den bereits genannten, fehlt noch zu sagen, dass sich Opera als IE oder Fx ausgeben kann... :D
 
@x=y_Mathe-für-Profis: aha, opera ist langsam und hat die webkit engine... so so, ist ja mal interessant. erstens dachte ich, opera wäre schnell, da selbst festgestellt (aber wenn man sich von anderen was einredet, dann denkt man natürlich was man will und glaubt wirklich, dass opera langsam ist). zweitens dachte ich, dass opera nicht webkit, sondern presto als engine nutzt, welches übrigens von opera selbst stammt. aber gut. heute wieder mal was bei winfuture von hoch qualifizierten nutzern gelernt. hoffe, dass du, wie ouzo schon schrieb, in mathe nicht genauso gut bist.
 
und man hat keinen gehypten download-day mit weltrekordversuch benötigt, um innerhalb von knapp 24h 2mio oder bis jetzt 10mio downloads zusammenzukriegen.
 
@ouzo: Muhahaha oben wird den Opera-Nichtnutzern gebashe vorgeworfen u wenn hier unten vom FF die Rede ist, kommen die bash-kritiker von oben u bashen hier gegen FF u Explorer... jaja Deutschland, deine Doppelmoral :-))) Nebenbei, mir isses wayne welcher Browser am tollsten ist. Ich nehme den der dabei liegt, wenn ich ein BS kaufe u Basta.
 
@marex76: gut, hast du scheinbar nicht verstanden, dass ich nicht den browser, sondern die marketingaktion gebasht habe. jaja, deutschland, deine gehirnschwäche.
 
@ouzo: Ohja das ist jetzt ein gravierender Unterschied :-) Nebenbei meinte ich allgemein das Genöle, welches jetzt ja oben fehlt :-) Also nix Gehirnwäsche. Es ist hierzulande doch so, niemandem kann man es Recht machen. Und wenn es jetzt schon Fanboys unter Browsern gibt, frage ich mich ob wir sonst keine Probleme haben!
 
@marex76: ganz recht, das ist ein gravierender unterschied. aber eine leseschwäche kommt nun wohl bei dir auch noch dazu. gehirnSCHWÄCHE, nicht WÄSCHE. und wieso begrenzt du die maximalzahl der probleme die wir haben dürfen?
 
ich finde opera 10 super geworden. er laedt schnell und ist gut/super in der Bedienung.
 
ein wirklich gut durchdachter browser. stabil und schnell.
 
Der einzieg grund warum ich Opera nicht nutze sind die absolut sinnlosen Erweiterunegn die dafür angeboten werden.
 
@Willforce: Du nutzt einen Browser nicht, weil die angebotenen Erweiterungen für dich sinnlos sind? Ich fahre auch keinen BMW, weil ich das Zubehörprogramm dafür sinnlos finde... Das Tolle an Opera ist, dass du keine Erweiterungen benötigst, da die wichtigsten Funktionen fürs Internet in den 8-10 MB schon drin sind. Browser, Email-Client, Newsreader, Torrents, Downloadmanager mit Wiederaufnahme abgebrochener Downloads, Werbeblocker...
 
@satyris: was manche menschen für überaus große gehirne haben müssen, nicht? :) die logik will ich auch irgendwann mal verstehen.
 
ich finde den opera turbo eine tolle erweiterung für mein handy als auch mein netbook (hsdpa-modem)! opera10 is rundum gelungen, bis auf villeicht die tabs die man groß machen kann, die mach ich ständig unabsichtlich groß durch schlechtes zielen und doppelklick! ^^
 
@slave.of.pain: Das Problem kenne ich. Zumindest bin ich dann wohl nicht der einzige. Immerhin kann man sie ja abschalten *g*
 
@slave.of.pain: Wer einen Schnellen Browser nutzt Chrome ff IE8 braucht sowas nicht. Außerdem glaube ich kaum das das was bring,t wie soll eine Umleitung plus kompremierung schneller sein als eine Direkte Verbindung wo diese Zeit beanspruchenden Arbeitsschritte wegfallen?
 
@x=y_Mathe-für-Profis: Der Browser hat in diesem Fall so gut wie nix mit der Geschwindigkeit zu tun. Wenn er die Daten erst spät kriegt weil die Leitung zu lahm, dann kann er sie noch so schnell verarbeiten, du sitzt trotzdem davor und ärgerst dich weils zu lange dauert.
 
@x=y_Mathe-für-Profis: Nichtmal Safari oder Chrome bauen eine Internet Seite schneller auf, wenn man nur ISDN oder 56k Modem hat. Nicht immer nur an DSL denken, Opera Turbo hat durchaus seinen Sinn!
 
@Stefan1200: genau so siehts aus! @x=y_Mathe-für-Profis ich hab doch geschrieben handy bzw. hsdpa modem -> langsam in bestimmten gebieten und der tubro bringts auf jedenfall, da ich ihn schon häufig genutzt habe.
 
@slave.of.pain: Hi, das lässt sich abschalten. Dann sinds normale Tabs. So nutze ich das auch. :)
 
@AlphaOmega: edit: habs gefunden wies geht :D
 
Aus welchem Lager kommen eigentlich immer diese ganzen niveaulosen Basher? Mich würde mal Interessieren ob das Verhältnis derer mit den Merkanteilen der Browser übereinstimmt.
 
@kubatsch007: Wieso das sind eben Fan Diskussionen. Ist doch beim Fußball, F1 und co das gleiche.
 
@kubatsch007: Eher umgekehrt würde ich sagen. Je weniger verbreitet ein Produkt ist, desto "elitärer" fühlen sich deren Nutzer und desto stärker ist das "Missionar-Gefühl".
 
@x=y_Mathe-für-Profis: damit rechtfertigst du das gebashe??
 
heilger browser djihad...
habe ihn installiert und ausprobiert.
schnell und stabil,
die manuelle konfiguration des werbefilters
finde ich umständlich, und man muss sich fremder
listen bedienen, die man in die ini datei einfügen muss.
unterm strich nicht so wirkungsvoll wie adblock plus.
fazit: gut, aber ich brauch ihn nicht.benutze weiter den ff.
so, und jetzt minus bitte von der IE fraktion.
 
@hmm: Die fremden Listen hast du doch bei jedem Werbeblocker. Und was soll denn daran so schwer sein eine fertige urlfilter.ini Datei in den Ordner zu kopieren?
 
@hmm: Schnell ja - aber stabil??? Ich benutze Opera als Haupt-Browser seit den frühen 6er Versionen, aber von der eintmals hervorragenden Stabilität ist annähernd überhaupt nichts mehr vorhanden. Derzeit habe ich den 10er auf einer Vista und auf einer Win7-RC Instaallation am laufen. 10 Browser-Abstürze pro Tag ist eher ein unterer Schnitt, das sind auch gerne mal ein paar mehr. Diverse Seiteninhalte werden nicht oder nicht richtig angezeigt, da interessieren mich irgendwelche Normen nicht mehr, die von dem angeblich als einzigem Browser eingehalten werden. Ich lade keine Normen, ich lade Internet-Seiten.
Der Safari ist allerdings auch nicht besser, weder auf Windows-Installationen noch auf irgendwelchen Macs. Firefox ist indiskutabel, wenn man nicht gerade ein Browser-Plugin-Installations-Junkie ist. Ein Großteil der für den FF angebotenen Plugins läuft unter der 3.52er Version nicht - aber um das herauszufinden, muß ich bei den meisten davon erstmal einen Installationsversuch starten. Sorry, aber da habe ich besseres mit meiner Zeit zu tun, als die mit einem Browser für IE-Hasser zu vertun. Der IE ist inzwischen ganz brauchbar geworden, etwas schneller dürfte er aber schon sein ... Die beinahe Ideallösung ist Google Chrome. Irgendeinen Verfolgungswahn oder eine Google-Paranoia habe ich allerdings nicht.
Der Opera wäre perfekt, wenn er erstens ein wenig großzügiger mit der Programmierung mancher Webseiten umgehen würde und dann auch die von altersher gewohnte Stabilität wieder an den Tag legen würde.
 
@pbird: tja da wird wohl ein anderes problem bei dir vorliegen weder unter vista der rc noch rtm version geht was schief. und die ff plugins , davon verabschied dich mal. es ist ja nicht der fuchs sonder der opa
 
@pbird: in all den jahren hatte ich nur 2 oder 3 abstürze überhaupt mit opera. und das auch nur bei alphaversionen. und gerade bei der 10er version und dem neu integrierten crashlogger, welcher in der pre-final phase intensiv zum finden und fixen von crashs beigetragen hat, ist die 10er die zur zeit die wohl stabilste version, welche jemals erschienen ist. dein problem würde ich also nicht generell auf opera schieben. falls es doch der fall sein sollte, dann den crashlog an die entwickler schicken und er wird zur nächsten final (oder in den snapshots davor) höchstwarscheinlich gefixt sein.
 
@ouzo: So wie Du kannte ich das früher auch. Wieviele dieser crashlogs ich inzwischen an die Entwickeler verschickt habe, weiß ich nicht mehr - ich habe aufgehört zu zählen. Pro Tag bekommen die immer noch wenigstens 5 Stück von der Sorte ...
@Frecherleser2: Meine Hardware ist ca. 1 Jahr alt und funktioniert soweit problemlos, ähnliche Probleme dieser Art habe ich auch mit keinem anderen Browser. Und besagter Ärger tritt unter 2 verschiedenen Systemen auf - wobei die Win7 Installation noch als relativ frisch zu bezeichnen ist.
Die Probleme mit der Anzeige mancher Seiten tritt übrigens auch auf anderen PCs mit anderen Systemen auf.
 
@pbird: Erstens css html php java und co Scripting ist kein Programmieren.
"aber von der eintmals hervorragenden Stabilität ist annähernd überhaupt nichts mehr vorhanden. Derzeit habe ich den 10er auf einer Vista und auf einer Win7-RC Instaallation am laufen. 10 Browser-Abstürze pro Tag" Bei mir stürzt Opera 10 auch mal öfters am Tag ab. (Linux) " Firefox ist indiskutabel, wenn man nicht gerade ein Browser-Plugin-Installations-Junkie ist." Wie viele Addons brauchst du ich habe gerade mal 3 Installiert ChatZilla, DownloadHelper und FoxyTunes. "Der IE ist inzwischen ganz brauchbar geworden, etwas schneller dürfte er aber schon sein" Sehe ich auch so. "Die beinahe Ideallösung ist Google Chrome." werder noch. Chrome hat kaum Addons im Angebot was mich ja wundert da du ja Addons beim Firefox 3.5 vermist.
 
@x=y_Mathe-für-Profis: wo hab' ich was von "css html php java und co Scripting" geschrieben? Oder von Programmieren überhaupt?
Was den Fuchs betrifft - den brauche ich wie auch Safari eigentlich überhaupt nur, um meine eigene Seite auf korrekte Darstellung zu überprüfen - ansonsten eher gar nicht. Da ich den aber nun einmal auf dem System habe, ziehe ich den dann auch gerne mal zur Lösung nicht alltäglicher Aufgaben heran - so kommt es vor, daß speziell für den FF angebotene Plugins ab und zu etwas draufhaben, was sonst eher umständlich zu lösen ist, beispielsweise das Abspeichern von Flash-Dateien von besuchten Webseiten.
Was den Chrome angeht, so hatte ich ja auch "beinahe" geschrieben. Aber ich will da nicht unbedingt Addons für, sondern eine integrierte Lösung wie bei Opera, der einfach schon von Haus aus (fast) alles kann, würde ich eindeutig vorziehen.
 
Kann ich gar nicht glauben das es solche Downloadzahlen gibt. Ich dachte es kennt niemand Opera solange man es nicht bei der Windows-Installation vor die Nase gehalten bekommt? Sollten Werbung und Marketing am Ende doch sinnvoll sein?
 
@DennisMoore: Opera hat halt das Problem dass sie nicht die Nutzer andauernd nötigen können den Browser zu installieren. Der IE ist bei (fast) jeden Windows mit bei. Apple will jedem der Itunes installiert gleich den Safari aufschwatzen. Firefox wird von jeder noch so kleinen Computerzeitschrift beworben und auf google Chrome wird man auch bei jedem zweiten Google Dienst hingewiesen. Alles Möglichkeiten die Opera nicht hat.
 
@DennisMoore: Die Geschichte mit den hick hack um den IE8 als Standard Browser in Windows 7 war wohl der qu schlecht hin von Opera. Als die in Brüssel über den IE Stänkerten.
 
@x=y_Mathe-für-Profis: Jepp. Ne super Werbekampagne... @kubatsch007: Sie müssen die User auch nicht nötigen. Es reicht wenn sie die User von ihrem Produkt überzeugen. Microsoft nötigt übrigens auch niemanden den IE zu verwenden, weil sie es nicht verhindern das andere Browser vom User installiert werden und weil sie sich zudem als Standardbrowser definieren lassen.
 
@DennisMoore: verdreh es halt wieder wie du es willst...
 
@ouzo: Was sollte er an tatsächlichen Fakten verdrehen? Was den IE angeht hat er da mal vollkommen recht. Was Opera angeht....Dazu muss man nix sagen...Zeitverschwendung
 
@Lostinhell78: es war auf den ersten post bezogen. zum zweiten ist zu sagen, dass kubatsch007 mit "nötigen" ein wort verwendet hat, welches DennisMoore zu wörtlich genommen hat. natürlich nötigen sie die nutzer nicht direkt.
 
@x=y_Mathe-für-Profis: Genau, weil an der Beschwerde nur Opera beteiligt war ...
 
@ouzo: Wenn sie sie nicht direkt nötigen, sollte man das auch nicht schreiben.
 
Sie (MS) beeinflussen User auf >90% des Marktes, und das reicht um reguliert zu werden! Es steht jedem frei, das gut oder schlecht zu finden, man sollte dann aber auch bei den Fakten bleiben und diese auch Akzeptieren, sonst könnte man gleich die ganze Rechtsprechung in Frage stellen.
 
@OttONormalUser: Sie (MS) bieten dem User ein System, welches bereits einen Internetbrowser besitzt, damit der User sofort im Internet surfen kann ohne sich mit irgendwelchen Downloads beschäftigen zu müssen. Sie (MS) bieten dem User aber auch an den Internet Explorer durch einen beliebigen anderen Browser abzulösen. Also wenn wir schon bei Fakten sind, dann bitte alle. Apple beeinflußt übrigens 100% der User von Apple-Rechnern bei der Browserwahl weil sie Safari vorinstallieren. Ich finde Apple-Rechner muß man schon als eigene Kategorie sehen und gesondert behandeln, weil dort ja standardmäßig ein OS läuft was (legal) auf keiner anderen Hardware läuft.
 
Übrigens hat Opera jetzt auch nen HTML Mail Sender :P

Ist noch keinem hier aufgefallen...

Ich finde btw trotz dass 20 tabs geöffnet werden lädt Opera schier schneller als firefox. Frischer Firefox ohne Addons!
 
Hat das Ding sowas wie einen Werbefilter? Habe den gerade installiert, und auf einmal sind die angesurften Seiten voller Werbemüll. Bei FF habe ich AdBlock drin.
 
@mcbit: Hier einige Infos zum integrierten Werbefilter: http://tinyurl.com/mj4p2v. Hier findest du Links zu Filterlisten: http://tinyurl.com/ml4os4
 
@mcbit: Klar, haben die aber als "Inhaltsfilter" eingefügt.

Rechtsklick auf irgendwas -> Inhalt Blockieren. Dann kannst du einzelne Inhalte anklicken. ODER du Googlest nach ner Liste...

http://my.opera.com/Tamil/blog/ad-block
 
@mcbit: Leider auch für mich ein Killerkriterium: kein vernünftiger Werbeblocker.
 
@mcbit: Die Arbeitsschritte um AdBlock im FF oder eine der von MYC beschriebenen Blockliste für Opera zu installieren, sind die gleichen: sich informieren, downloaden, ins System einbinden. Wo ist also das Problem?
 
@lawlomatic: Hi, die meisten benutzen ja ADBlock. Und auf der ADBlock-Seite gibt es eine URLFilter.ini für Opera, welche genau das alles blocked wie beim FireFox. Man muss halt nur die Datei in den Opera-Ordner verschieben, mehr nicht.
Darüberhinaus gibt es dann halt noch die internen Möglichkeiten, wer noch explizit etwas nicht sehen möchte.
 
@AlphaOmega: Aber offenbar wird diese URLfilter.ini nicht updated, es sei denn, ich lade sie mir neu herunter und kopiere sie ins entsprechende Verzeichnis. Ich finde das umständlich.
 
@Joey2007: Schnullebacke, ich habe kein Problem. Mit meiner Frage habe ich Punkt 1 Deiner Ausführung, "sich informieren" voll entsprochen. Aber statt mir bei der Informationsbeschaffung zu helfen, spielst Du Dich hier auf, armselig nenne ich sowas. Und dafür auch noch ein + kassieren.
 
wenn Opera einen Kiddi,Noob,Spinner Filter integriert dan ist Opera mein nächster Browser bis dahin bleibe ich beim IE
 
@Pablo: Dann koennten sie bei dir ja anfangen um sich ein Musterbeispiel zu holen... [/sarkasmus]
 
@Pablo: LoL der war gut!
 
bei version 11 sinds dann 11 mio downloads
 
also ich nutze opera schon seit 1999,damals war er noch kostenpflichtig bzw.umsonst mit werbeeinblendungen.
es gab gute und schlechte versionen,dennoch bin ich opera in den jahren immer treu geblieben.
hauptsächtlich deswegen weil sich in den jahren über 10000 links bei mir angesammelt haben und ich unzählige passwörter in opera gespeichert habe.
links kann man ja relativ leicht in andere browser importieren,bei den passwörtern zum einloggen auf irgendwelchen seiten wird es schon schwieriger.
mit der version 10 ist opera wieder meiner meinung nach der ganz große wurf gelungen.
hab schon alle browser getestet doch keiner hat mir bisher immer so gut gefallen wie opera.na ja nach 10 jahren nutzung kenne ich opera wie aus dem ff und wenn in zukunft nicht total vermurkste versionen rauskommen,werde ich es wohl auch die nächsten 10 jahre weiter nutzen.
was ich noch sagen möchte ist das dies kein plädoyer ala opera ist geil und die anderen browser scheisse sind,jeder browser hat irgendwo seine vor und nachteile,sondern einfach meine persönlichen erfahrungen sind.
 
@charras: Dem kann ich teilweise zustimmen. Teilweise nur deshalb, weil ich Opera erst seit ca. 2 Jahren nutze. Früher immer IE, dann FF und jetzt Opera. Ich fand Opera damals immer mies und hab ihn eigentlich nie so wirklich getestat. Für mich war FF immer das Optimum dank der vielen Addons. Jetzt habe ich Opera und würde den nicht mal gegen einen mit Addons vollgepumpten FF tauschen. Allein die Mausgesten, die Wandpasswörter usw. machen Opera für mich unersetzlich. Ich kann dieses Gebashe überhaupt nicht verstehen. Das kommt doch nur von Kiddies die zu blöd sind Opera überhaupt zu testen. Ist jetzt nicht böse gemeint, jeder kann FF oder IE bevorzugen - Geschmäcker sind verschieden und jeder Browser hat seine Vorteile. Aber das Gebashe is wohl wirklich kein Niveau hier...
 
Ich bekenne mich für 4 Downloads schuldig. 2 Systeme jeweils 1x 10.0 und 1x 10.10 ^^
 
Für mich sind die Browser FF, IE, Safari und Opera gleichwertig. Alle zeigen Internetseiten an und darum solltes es bei Browser gehen.
 
@DARK-THREAT: Alle Autos sind für Dich gleichwertig, sie fahren. Alle Zeitungen sind für Dich gleichwertig. Es stehen Texte drin. Schön das Du so leicht zufrieden zu stellen bist.
 
@omg: Du hast meinen 2. Satz nicht zuende gelesen oder nicht verstanden, oder? Es geht hier nur um Browser und nicht Autos oder Zeitungen.
 
@DARK-THREAT: Für mich sind Windows 7 und Windows 3.1 gleichwertig. Beides sind Betriebssysteme mit GUI.
 
sehr schön!
 
Ich habe Opera installiert, getestet und wieder von der fesplatte gelöscht
FF rulez!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles