Geldautomaten-Kriminalität nimmt drastisch zu

Handel & E-Commerce Der kriminelle Missbrauch von Geldautomaten hat in Europa zuletzt drastisch zugenommen. Das geht aus einer Mitteilung der European Network and Information Security Agency (ENISA) hervor. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Die Gründe für den starken Anstieg liegen einerseits in der höheren Verbreitung der Geräte, aber auch in immer wirkungsvolleren Methoden der Täter, so die Agentur." tut mir leid aber bullsh*t. Ich glaub armut und soziale aspekte sind eher der Grund
 
@Gärtner John Neko: die banken und deren personal ist doch meistens auch selbst schuld dran!

die merken doch noch nicht mal, egal ob der automat draussen oder drinnen steht, das was manipuliert wurde. die gucken noch nichtmals danach.
dabei sollte das jeden tag gechekct werden!

es ist schon laut geworden das einige tage so lesegerät an einem automat dran war und das personal einfach nie die automaten prüft, ist ja auch soviel arbeit.

aber die verlassen sich ja auch auf die so geilen kameras.

wenn ich eine polizei seite besuche und mir dort die bilder der kameras angucke, dann kann man echt nur mit dem kopf schütteln, haben die da wecam aus den 90ern verbaut.

die haben so schlechte cams und das bei dem heutigen tag. ich würde es der versicherung der banken echt nicht übel nehmen, wenn die nicht zahlen, sollen die bank für den scheiss mal selber aufkommen!
nicht kontrollieren und schlechte kameras verbauen und dann noch rumheulen!
mehr sicherheit und kontrolle muss her.

überall alte billige cameras, auch an bahnhöfen, egal wo, die vereinzelnen guten cams in manchen banken sind echt die ausnahme.
 
@Homeboy23do: warum net FullHD Cams.. so teuer sind die auch garnicht mehr :) und so kann man auch eindeutig die gesichter besser erkennen als auf so S/W Bilder in Niedriger auflösung
 
@hARTcore: ich glaub der Anschaffungspreis der hd-cam ist kein problem.
die speicherung der aufkommenden datenmenge schon eher :)
 
@slashi: ja stimmt da haste recht, HD verbraucht natürlich auch mehr Speicher, sorry :)
 
Tja, was ist nun unsicherer. OnlineBanking mit nem Virenscanner der einen schützt oder ein Geldautomat?
 
@SunBlack: versuch mal online geld abzuheben :-P
 
@Kuririn: Den Nagel auf den Kopf getroffen. :)
 
@Kuririn: versuch mal in amerika bar zu bezahlen :P
 
@-adrian-: Das ging bei mir ohne Probleme.
 
@Kuririn: Kriminelle dürfte das mit dem Geld abheben egal sein. Entweder sie heben mit den geklauten Daten der Geldkarte das Geld ab (Automatenmanipulation) oder sie überweisen das Geld auf irgendwelche Konten (OnlineBanking). Wo siehst du da nun den gravierenden Unterschied? Bei beiden ist im Endeffekt dein Konto leerer als vorher.
 
"aber auch in immer wirkungsvolleren Methoden der Täter,..." ... Jop, vor 4 Monaten hat man hier in der Gegend zuerst den Polizisten der Nachtwache die Reifen zerstochen und dann einfach einen Pickup mit einem Stahlseil an dem Automaten angebracht. Es hat anscheinen nur einmal fuerchterlich gescheppert und weg waren die Taeter.
 
@BlackFear: Warst du beteiligt?^^
 
Ahhhhhh....nur Prozentangaben...und keine genauen Zahlen.....brauch mal gar nicht weiter lesen......letztes Jahr wurden 5 Tankstellen überfallen - dieses Jahr 20......klingt langweilig? Isses auch...also mal in Prozent angeben und schon klingt es dramatisch.
 
@RohLand: Ich denke eine halbe Milliarde ist schon eine Zahl
 
@pr3ng3l: ach, solange es ja nicht seine halbe milliarde ist, ist es doch eh immer allen vollkommen egal
 
Es wäre Zeit, endlich den Magnetstreifen abzuschaffen und nur noch den Chip zuzulassen. Immer mehr Geräte lesen die Karten schon so aus...
 
@AGuther: Das dauert dann 2 Wochen bis die Fake-Geräte der Kriminellen das genauso können ...
 
bleibt als alternative noch Oma's Sparstrumpf. Zwar keine Zinsen aber jeder Zeit verfügbar.
 
@Kuririn: So viel Geld bei sich zu Hause aufzuheben, ist aber das dümmste, was man machen könnte und in der heutigen Zeit auch keine Alternative.
 
@Gro: sondern? in lehman-zertifikate investieren oder wie? ^^ kleiner spaß am rande
 
Ich denke das viele auch sehr sorglos mit den Karten und PIN umgehen.
Kann man sehr oft im Supermarkt sehen wenn mit Karte bezahlt wird.
 
kann man nur zustimmen,es wird viel zu sorglos mit der Karte und PIN umgegangen.
Ein bischen gesunder Menschenverstand sind hier schon angebracht.
Aber man geht davon aus<mir passiert das schon nicht>. Immer schön mitdenken bei dem was man tut!!
 
Da meine Karte über keine Kreditkartenfunktion verfügt und ich aus Prinzip nur vom Schalter Geld abhebe, kann mir sowas nicht passieren. Und wem sowas passiert is ja irgendwo doch selber Schuld, denn wenn einem jemand über die Schulter schaut merkt man das! (aber oke bei meiner Körpergröße kann mir DAS auch so und so nicht passieren ^^)
 
@KROWALIWHA: gibt auch andere Möglichkeiten an die PIN zu kommen. z.B. Minikameras! Die siehst vielleicht auch du dann nicht!
 
@KROWALIWHA: Es könnte aber auch sein, dass jemand diese Eingabeeinheit des Geldautomaten manipuliert (aufgesetzte Geräte usw.) und darüber deine Pin usw. abgreift. Dafür braucht dir keiner über die Schulter zu schauen. Ausserdem gibt es ja auch Sicherheitslücken in den Geldautomaten selbst. Einer der solch eine Lücke gefunden hatte, wurde neulich von seinem Arbeitgeber daran gehindert, auf einer Hacker-Konferenz darüber zu berichten. Fazit : Es gibt mehrere Möglichkeiten über die Geldautomaten illegal an Geld zu kommen und keiner kann sich wirklich sicher fühlen, dass sein Konto nicht abgeräumt wird..
 
@drhook: och auf meinem Gehaltskonto lasse ich ohnehin kaum was oben ^^ und wie schon gesagt Minikameras und ähnliches haben bei mir weiterhin keinen Effekt, da ich nur vom Bankschalter Geld abhebe!
 
@KROWALIWHA: Dann hoffe ich mal, dass dir deine Bank keine extra Gebühren berechnet, wenn du dein Geld am Bankschalter holst und nicht am Geldautomaten. Manche Geldinstitute erheben "Gebühren" für eigentlich sebstverständliche Dienstleistungen. Auf meinem Konto ist auch nicht viel drauf, aber ich hatte doch einige Probleme meiner Bank klar zu machen, dass die keine Abbuchungen (von wem auch immer) vornehmen, die mein Konto ins Minus bringen würden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte