Star Trek Online: Auf der Suche nach Beta-Testern

PC-Spiele Die Entwickler von den Cryptic Studios suchen interessierte Spieler für einen geschlossenen Beta-Test von Star Trek Online. Mit dem fertigen Spiel ist den bisherigen Angaben zufolge im kommenden Jahr zu rechnen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gleich mal anmelden
 
Startrek Online wäre ja glatt noch mal einen Versuch Wert. Sofern sich dort nicht zu viele Computer Kiddies rum tümmeln, bestimmt tolle Atmosphäre.
 
@Antiheld: Ich vergaß auch die Firmen, die die Währung des Spieles sammeln und dann für real Geld verkaufen..... Die machen auch viel kaputt....
 
@Antiheld: Die lassen sich bei STO aber einfach identifizieren, denn die spielen als Ferengi :D hmmmm goldgepresstes Latinum
 
@Antiheld: Unwahrscheinllich, die kennen nur Pokemons und DSDS...
 
@Antiheld: In der Föderation gibts keine währung, da wurde das Geld abgeschafft und alle Menschen arbeiten selbstlos :-)
 
"Auf der Suche nach Beta-Testern" - Ist ja auch klar, denn auf der Suche nach Mr. Spock waren sie ja schon ^_^
 
Hoffentlich gibt es auch "unendliche" Weiten, für langen Spielspaß.
 
Beta-Tester!!! Die brauchen es doch nur zu releasen und gut ist's. Mehr Beta-Tester bekommen die kostenpflichtig auf keinem Stern der Galaxie und schließlich ist das gängige Praxis. Mr.Spocks Suche nach Beta-Testern am Rektum des Universums ...Viele Lichtjahre von der Erde entfernt dringt die Enterprise dabei in Galaxien vor, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat...
 
@Hellbend: Bananenprinzip schön und gut...aber selsbt dafür brauchst du ein minimum an Qualität...denn schau mal wenn es iwo bugs in der Kaufversion gibt hats gleich 30 Leute die "Frecheit" und "Kundenabzocke" heulen
 
@Hellbend: ich find deinen Kommentar irgendwie lustig^^
 
Es gab mal eine Zeit da hab ich mich echt auf das Spiel gefreut. Die Vorstellung, eine "Person" in der StarTrek-Welt zu sein, dort Karriere zu machen und mitspielen zu dürfen hat sich toll angehört. Damit ist es allerdings vorbei, wenn ich den Schrott spielen will zu dem das Spiel geworden ist dann hol ich Bridge Commander aus dem Regal, da hat's das schon, und zwar relativ gut umgesetzt.
 
@Islander: Naja, es ist glaub ich eher die Tatsache, das alle "kommenden" Online-Games damit werben, das Rad neu erfunden zu haben und jedesmal das Blaue vom Himmel runterlügen. Bei StarTreck hört der Spaß dann endgültig auf, wenn sie es verhunzen. Jeder Trecky wird wahrscheinlich mordlüstern, und das zu Recht, wenns wieder nur ein Online-Game wird, das die Welle mitreiten möchte.
 
@Islander: aha... warst Alpha Tester was?
 
@Hellbend: die sache ist, wenn du auf der welle reiten willst musst du roxor kiddy content wie bei wow einbauen....sinlose titel, mount (öhh was genau das hier sein soll kann ich auch nicht sagen)...erfolge und vorallem ganz wichtig frisuren und tänze...der rest ist egal.
 
Star treck ich geh beta und bin cpt picard ich schwör
 
@BitteEinPlus: ich schwör, da wird mir der samen flockig. wieso wird unsere sprache so misshandelt.
 
@BitteEinPlus: ich schwör, dass du den etymologischen Ursprung des Wortes "schwör"/"schwören" nicht kennst.
 
Das wird IMHO nicht wirklich funktionieren... Entweder ein Strategiespiel wie z.B. Siedler, ein Kampfspiel wie z.B. Quake, ein Adventure wie Myst oder sowas wie WoW, aber alles bunt durcheinander gemischt, wer das eine mehr will wird entäuscht weil er laufend kämpfen muss, der der kämpfen will, will keine Rätsel lösen. Die Rätsel und die Kampfsituationen werden auch nicht wirklich schwer bzw. umfangreich sein. (Auf den Screenshots sieht es mir eher so aus als würde Kampf überwiegen) . Online Adventures sind aber relativ teuer, da man dort Weiterentwicklungen, neue Aufgaben, einplanen muss. Myst/Uru Online wurde z.b. nach kürzester Zeit wieder eingestellt.
 
Das terranische Imperium darf aber auch nicht fehlen. Das Spiegeluniversum ist doch eigentlich das coolste in Star Trek. Ich möchte für den Imperator kämpfen, Föderationsschiffe entern und Meutereien in der Crew anzetteln :D Wer die Doppelfolge aus Enterprise über das Spiegeluniversum kennt, der kennt auch das Potenzial und den Spaß, den man im langweiligen Föderationsuniversum nicht haben kann!
 
@NXT-Inspire: Wenn du das willst kannst du auch für die Klingonen spielen :-) Ich bevorzuge die "netten" Menschen aus unserem Universum. Aber ich werde bestimmt Denobulaner, die sind Optimisten wie ich :-)
 
@Master F.: Klingonen stinken aber :) Das terranische Imperium hat nun mal (im Gegensatz zum klingonischen Reich) Stil. Außerdem macht es Spaß, wenn man in Spielen auch mal böse sein kann.
 
@NXT-Inspire: ach wenn du "böse" sein willst spiel halt borg...die sind cooler als die typne mit den bärten^^
 
...eben, BORG(-Königin) und schluss mit Lustig!
 
@Yikrazuul: warum sind die Borg böse? Sie möchten doch ein friedliches 1 Rassenuniversum (falls man bei den Borg von Rasse sprechen kann) haben ^^
 
@zivilist: Die Borg haben auch ein gutes Herz, sie lassen unterenwickelte Völker (die keine Bedrohung darstellen) am Leben :-) Sie sind also nicht böse im klassischen Sinn.
Und ja, sobald ein Individuum assimiliert, und ans Kollektiv angeschlossen wurde zählt es zur Rasse der Borg.
 
Werden es verdammt schwer haben, da gerade Aion in den Startlöchern steht.
 
@SAG: also bei mir hat es kein spiel schwer weil aion am start ist. mir gefällt aion so gar überhaupt nicht. was will ich damit sagen? ich denke mal der markt ist gross genug :)
 
Ich schätz mal, dass 90 % die Borg spielen werden (falls das möglich ist). Außer die werden so abgeschwächt, dass es nicht der StarTrek Realität entspricht. Was meint ihr?
 
@zivilist: Ja dann startet dein Spiel aber hoffentlich auch im Delta Quadranten. Dort haben die Borg ihre eigenen Feinde. Grüß mir die Voyager Crew falls du sie dort antriffst :-)
 
@zivilist: STO spielt im Jahr 2409 und ist somit nach allen Serien und Filmen. Man kann davon ausgehen das die schweren Schläge die die Sternenflotte gegen das Kollektiv in der "Vergangenheit" erreicht hat, haben es soweit geschwächt das es keine extreme Bedrohung mehr darstellt. (Nur mal als Beispiel die Vernichtung von Unimatrix 1 und die Infiltration von Hugh)
 
@Master F.: Captain Janeway reiste mit modernen Waffen in die Vergangenheit um die Borg so zu schlagen, das wiederum gibt den Borg aber viel Zeit um sich für zukünftige Bedrohungen anzupassen.
 
@Master F.: DS9 nicht vergessen. Die Cardassianer sind am Boden, das Romulanische Imperium zerschlagen. Das Dominion gibt es nicht mehr. Die Borg selbst wurden auch aus dem Alpha Quadranten zurückgeschlagen. Es gibt nur 2 spielbare "Rassen". Die Föderation und die Klingonen. Der Rest tritt als NPC auf.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Star Trek (PC) im Preisvergleich