Video zeigt rasanten Überfall auf Apple-Store

Wirtschaft & Firmen In der Sendung "Action News" des US-Fernsehsenders ABC wurden Aufnahmen von Überwachungskameras gezeigt, die einen nächtlichen Überfall auf den Apple Store in Marlton im US-Bundesstaat New Jersey zeigen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
jaaaaaaaawoll^^
 
@T!tr0: neeeeein ... LADEGERÄTE VERGESSEN :-)
 
@T!tr0: Für mich ist das nen Werbefakevideo von Apple...das läuft alles zu glatt und zu reibungslos...sowas sorgt bestimmt für viel publicity *g*
 
@Empath: die werden dann seperat nachgekauft... fällt ja nicht auf :)
 
@Aeleks: nee, die bad cops waren essen, auf der Straße waren wohl nur noch Gesellschaftszombies ohne Eier (in einer Gegend mit Applestore, eher Geschäftsviertel), die Jungs waren fern von derart Milieu und hatten vermutlich keinerlei Konventionsneurosen, würde ich mal sagen. Wieso "zu glatt und zu reibungslos"? Weil nicht schon nach 15sec eine Special Squad da war, die die Jungs mit Dopplergummiknüppeln und Hartgummikugelgeschossen erledigt hat?
 
Sie haben sicher einen Warenwert von knapp 30 Tausend Euro geklaut, welcher hätte verkauft werden sollen für 60 Tausend euro.
 
@Snaeng: Mach du doch einen Laden auf, in dem du Sachen günstiger Verkaufst als du die selber beschaffen kannst =)
Ich werde dann wohl dein bester Kunde!
 
@@rtus:
Du haste es also verstanden. NICHT.
 
@@rtus: Genau! und von der Differenz lebt ihr? xD
 
@Snaeng: Das war für Apple ein super Schnäppchen. Wo sonst hätte man für vergleichsweise so wenig Geld soviel Werbezeit zur besten Sendezeit bekommen?
 
@Snaeng: na ja halt mal, keine Ladegeräte dabei, keine Original Verpackung keine Beschreibung nix nada, absolut nackt und mit Sicherheit beschädigungen dran vom abreisen bzw. abmontieren, wer kauft wenn nicht dann nur extrem billig solche sachen denn???????????????und noch was, glaubt ihr nicht dass von den ausgestellten sachen die Serial nicht irgendwo dokumentiert ist???Hm.....na ja gibt mit sicherheit lohnendere Diebstähle....*grinssssssssssssss
 
@Apolllon: bestimmt die neue Welle der Apple vs. MS Werbespots ^^
 
@scheka91: Schon irgendwie. Hört sich an als kommentiere der Sprecher eine Football-Spiel :-D
 
Jetz kann Apple ja die Explosionsfunktion ihrer Geräte nutzen. Vielleicht geht das ja per Remote :)
 
@Layor: :-D
 
@Layor: per Anti-Terror-App. xD So wird der Bug zum Feature.
 
Wow, der Überfall hat sich sicher ausgezahlt!
 
@marhei: Ja, selbst Diebe haben Qualitätsanspruch, VISTA Notebooks wurden noch nie soo schnell entwendet *g*
 
@Sam Fisher: VISTA notebooks werden auch nicht zu ihrem 4fachen herstellungspreis verkauft
 
Schneller als die Polizei erlaubt, hehe!
 
@Litt: und dank Magsafe - Netzteilen ging´s noch schneller. ^^
 
In den nächsten Tagen gibt es sicherlich ein paar günstige Notebooks bei ebay.com.
 
Kensingtonlock hat Apple nicht, ich Fass es nicht wie kann ein Wucher unternehmen soo doof sein ! Sorry nicht gegen die die einnen Apple haben !
 
@JepJep123: Ja gut, hätte dann noch jeweils nen Schnipp gekostet > 60sec. So What?
 
@nize: Ein Schnipp? Um einen ordentlichen Lock "durchzuschnippen", braucht es schon eine ziemlich ordentliche Zange :-)
 
@JepJep123: Weisst Du überhaupt, was die Kensington-Notebook-Schlösser kosten??? Dafür bekommt man nen iPod!
 
@JepJep123: Zumindest haben AppleBooks das bekannte Loch dafür. Wäre schön dumm, wenn sie die nicht angeschlossen hätten. Ich kanns mir echt nicht denken. Aber so genau sieht man das nicht auf dem Video...
 
@JepJep123: Es ist immer eine Frage, wie du mit deinen Kunden umgehen möchtest. Wenn die Dinger angekettet auf dem Tisch liegen, setzt sich der Kunde nicht so mit dem Gerät auseinander. Gerade das Äußere ist bei Apple gedoch ein Verkaufsargument. Dazu gehört es nun auch, das Gerät mal in die Hand zu nehmen und zu drehen und zu wenden.
 
@tk69: Die packen die Dinger und wech sind sie. Wo soll da was angeschlossen gewesen sein ? Bin mir sicher, solch Schlösser hätten den Überfall schon ganz schön in die Länge gezogen, vielleicht hätte es ausgereicht bis Hilfe dagewesen wär. Trotzdem, ich find so einen gelungenen Überfall irgendwie immer sehr cool.
 
@JepJep123:
Macbooks haben einen Kensington Lock, aber selbst wenn, Schneider und durch. Dauer vielleicht 3 Sekunden länger...
 
@GlennTemp: hast du so ein kensington lock schonmal gesehen ? da is nix mit durchknipsen.
lol
 
@Dr-Gimpfen:
*lol* made my day
http://chaosradio.ccc.de/ctv029.html

Schau mal das Video an, dann siehste, dass du das nicht mal machen brauchst :)
 
@Dr-Gimpfen:
Du kriegst selbst Profi Fahrradschlösser mit einem entsprechendem Bolzenschneider ohne weiteres durch. Die Dinger gibts ja auch in verschiedenen Ausführungen, je nachdem was man damit schneiden will und ein Kensingten Schloss kommt ja wohl kaum an ein mehrere Zentimeter dickes Fahrradschloss ran...
Man muss es ja nur durchknipsen und zu Hause macht man es dann mit der Klopapierolle auf :D
 
Ob sie die iPhones bei MobileMe registriert gehabt haben?^^
 
LOL haha.. aber man siehts.. war wirklich gut geplant.. nicht schlecht... ... naja.. armer appleshop :(
 
Mann könnte nun sagen: Mit Microsoftprodukten wäre das nicht passiert...

oder aber: Das muss wohl an dem überaus ansprechenden Design der Appleprodukte liegen...

... joa sowas könnte man sagen...

Aber mal im Ernst: Ich denke allzulange werden die Leute nciht auf freiem Fuß bleiben. Zumindest nicht die welche die i-phones und i-pods weiterverkaufen oder vielelicht osgar so blöd sind die selsbt zu benutzen...

Ich bin mir sicher Apple findet die geklauten Geräte recht schnell sobald die sich einmal an nem funkmast oder nem Internetanschluss anmelden...

Persönlich fände ich es auch itnressant inwieweit dann auf die genaue(n) Methode(n) der Auffindung eingegangen wird und wie "positiv" die Reaktion der Applekunden darauf sein wird... *räuspergläsernerkundehüstl*
 
@rockCoach: So sicher bin ich mir da nicht. Würde man sonst versuchen über das Fernsehen an die Täter zu kommen ? Wenn man sich dann aber überlegt, daß die Apples gebraucht verkauft werden, ohne Karton - es müssen noch Netzteile dazu gekauft werden, und ein jeder weiß ja was Zubehör bei Apple kostet. So richtig lohnen tut sich das ganze dann nun wieder nicht, denk ich.
 
@Dario: Das war nur einbruch 1 von 2 die netzteile kommen im 2 Teil :)
 
Hut ab..
 
man sollte jetzt die Läden überwachen... Falls mal einer 23 MacBook Netzteile kauft *g*
 
@JasonLA: Es werden keine Netzteile gekauft. Die MacBooks werden jetzt alle solange benutzt, bis alle Akkus alle sind. Dann werden die weggeschmissen und der nächste Apfelladen wird überfallen. Tze tze, wo würden wir denn hinkommen wenn man Akkus jetzt auch noch auflädt..
 
Dank MacSafe gehts schneller "Ironie"
 
Ich glaube, die Zeit von 31 Sekunden für einen Überfall in dieser Präzision, war nur durch Apples " MagSafe " Netzteil möglich.-)
 
Uiuiui, der eine Typ legt die offenen Laptops übereinander....net so gut :-) @Artikel:"Der Wachmann wird bedroht, damit er nicht Verstärkung herbeiruft"......gut das mir das erklärt wurde, ich hätte sonst schlaflose Nächte warum der bedroht wurde.
 
Jetzt soll noch mal einer sagen Apples Produkte seien sicher! :)
 
@Snaeng: Was kann Apple dafür, wenn sie durch WINDOWS einbrechen? *lach* nur'n Scherz :-)
 
@User67: Deren Windows braucht mal ganz schnell nen Hotfix und anschließend ein Update. *rofl*
 
@User67: Mich würde mal die Tastenkombination interessieren, mit der man ein Fenster so schnell öffnet...scheint zumindest irgendwas mit "Entf" zu sein. :o)
 
@Bösa Bär: Da ist nichts mit nem Update, das muss neuinstalliert werden.
 
@User67: Apples Firewall ist wohl doch nicht so gut :-)
 
Action News? Action Cam? Sehr seriöse Nachrichtensendung. Aber das nur am Rande... ^^ [Erinnert mich außerdem an die Action News mit Kent Brockman]
 
Scheint gut organisiert gewesen zu sein ich frage ich aber wieso die dort ein sicherheitsmann wenn der nix macht ausser dumm hinterher zu schauen.
 
@303jayson: Du würdest dich bestimmt wie Superman gegen 5 Leute stellen, von denen einer sogar noch bewaffnet ist... genau !
 
@citrix: Er würde sie mit seinen wirren Sätzen in die Flucht schlagen. [...]gewesen zu sein ich frage ich aber wieso die dort ein sicherheitsmann wenn der nix[...]
 
wirklich krass, gut geplant, gut ausgeführt und wenigstens wurde niemand verletzt. apple wird den schaden ja vermutlich über eine versicherung zurückbekommen, vermute ich mal, womit ich den einbruch jedoch nicht gutheißen möchte!
 
Mit Windows wäre das nicht passiert.
 
@Nixtauger: ... die sind ja auch nur durch WINDOWS eingebrochen :)
 
@Nixtauger: eh klar, interessiert keine sau
 
Metallgitter hätten das verhindert. Übrigens eine Auflage von deutschen Versicherern. Aber die Amis sind ja schlauer als der Rest der Welt *grins*...
 
@muzzle: Welche bzw. wie viele Geschäfte haben denn in Deutschland Metallgitter? Das gibt es zwar teilweise, ist aber auch nicht gerade kundenfreundlich wenn man nach Ladenschluss durch Gitter schauen muss... Gäbe noch die Möglichkeit auf teures Sicherheitsglas umzusteigen!
 
@cactuz911: Teuer? plexiglas!!! dann hätte er den stein oder was er da auch geworfen hat direkt wieder zurück bekommen :D
 
@Der3ste: stell dir vor das wäre auf dem video xD er wirft den stein mit voller wucht und bekommt ihn am ende aufn kopf
 
Action News! LOL.
 
iThief? :o
 
Ich hab sie alle erkannt! Die vier Nasen waren es: http://winfuture.de/videos/Werbespots/Apple-Top-Of-The-Line-Get-a-Mac-Werbespot-1674.html Der Fünfte war Steve Jobs persönlich. "Der Überfall muss gut geplant gewesen sein." - jupp, von der Apple Marketingabteilung.
 
@Exabyte: hab irgendwie auch sofort an marketing denken müssen xD
 
Lol anhand der Kleidung Tipps zu bekommen, ja sicher...
 
@Bobbie25: Der Typ in Rot war schon aufällig gekleidet. Womöglich kommen die auch aus der Gegend.
 
@Bobbie25: Stimmt, ist ja bisher noch nie gelungen, anhand von Kleidung Menschen zu identifizieren :)
 
@Jamie: Wenn die ihre Klamotten nicht abschließend verbrennen, sind sie wirklich ganz dumm
 
Wäre interessant ob die Auststellungsprodukte irgendwie über Mobile Me bzw. back to my mac gefunden werden können. Einfach mal die Webcam einschalten wenn der Dieb davor sitzt, Geolocation finden und Polizei hinschicken :)
 
@GlennTemp: Genau!
 
@Exabyte:
Microsoft hat doch vor neben Apple Stores Windows Läden zu bauen... denkt mal drüber nach :)
 
@GlennTemp: Der unterschied zu Apple wäre aber, MS müßte die Diebe dafür erstmal bezahlen :D
 
fett gemacht :)
 
"und 9 iPod Touches. " Das sollte beim Lesen nach dem Tippen auffallen, und neun iPod Touch wäre richtig gewesen, nur so am Rande :)
 
Hoffentlich bleiben meine Kumpels unerkannt, sonst müssen sie wieder auf scheiss Windows umsteigen . . .
 
"Action Cam", "Action News" - Scheibenkleister, hört sich das unseriös an. Verrückt übrigens: Ich empfinde doch tatsächlich irgendwie Sympathie für die Diebe. Kann aber leider nicht definieren, woher dieses Gefühl herrührt.
 
tja durch solche Einbrüche die super glatt laufen und so im TV übertragen werden, könnte ich mir schon vorstellen, dass viele potentielle Diebe dadurch inspiriert werden.
 
Am coolsten war der, der am Schluß noch ein Laptop locker auf dem Tisch raus geschoben hat ohne gestoppt zu werden :D
 
Weiß einer von euch wo man 23 Ladegeräte für Mac Books bekommt? :D Haben die Books keine eigene Seriennummer oder so? Da kann man ja vllt die gestohlene Ware irwie wiederfinden oder?
 
spektakuläre nachrichten!!! wohoo - mehr davon. .... gabs noch eine verfolgungsjagd, hat das c.s.i. schon die dna-spuren? .... .
 
total unnötige news. was hat das mit IT zu tun? WF still on the way down.
 
Tankstellenüberfall in Berlin Moabit.

>> genauso spannend.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles