Software-Milliardär wurde von Elefanten angegriffen

Personen aus der Wirtschaft Der Software-Unternehmer Tom Siebel, der mit seiner Firma Siebel Systems zum Milliardär wurde, ist vor einem Monat während einer Reise nach Afrika von einem Elefanten angegriffen worden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wärs Bill Gates gewesen, dann hätte ich auf einen Windows-Hasser getippt - aber so...
 
@Melonenliebhaber: Vielleicht hat er den Elefanten früher mal geärgert. o.O
 
@Melonenliebhaber: vll war es ein opensourceofant :p die reagieren teilweise sehr gereizt auf softwarehersteller ^^
 
@Melonenliebhaber: 200m, das ist aber nicht der sicherheitsabstand den das personal gelehrt bekommt.

feuern den typen.
verklagen!
man muss immer damit rechnen.
was wäre wenns ein raubtier gewesen wäre ?

auch elefanten haben ihr grenzen und die wurde bei einer nähe von 200m sehr weit unterschritten.
beschützer instikt, aber das sollte das Safari PArk Personal doch wohl wisssen.

oder Herr Seibel hat ihm Geld geboten, damit er näher ran fährt.
deswegen verklagt er anscheind auch nicht.
 
@Homeboy23do: komm mal runter das is irgendwo da sirengeti... der arbeiter bekommt.. 5 dollar pro monat.. chill isser doch selberschuld wenn er nich so schnell rennen kann.. :P
 
@Melonenliebhaber: Bill Gates wäre aber von einem Pinguin angegriffen worden
 
@Tyndal: Sind aber in Zentralafrika mittlerweile SEHR selten geworden die Pinguine...
 
@[Dane]: gabs da net mal so ne süssigkeiten werbung vor jahren .. rollo oder so ?
 
@martin_mt:
Jap, mit so nem kleinen Kind, ärgert nen Elefanten bei ner Parade, und Jahre später rächt sich das gute Tier ^^
 
@Melonenliebhaber: Mich hat neulich eine Mücke gestochen !
 
@[Dane]: Karma?
 
Sorry, aber was ist das denn für eine News??? Das hat doch nichts mit Windows Future oder sonst was zu tun! Nur weil jemand Geld mit Software gemacht hat???? Also bitte.

edit: Ich bitte WinFuture.de diesbezüglich noch mal um eine klare Stellungnahme, wie das mit der Thematik dieses Portals zu vereinbaren ist!
 
@Luzifel: Unter "Firmen" eingestuft wo keine Firma erwähnt wird. Wenn dann bitte "Kurios" oder "Das Thema verfehlt" :P
 
@Luzifel: Hab gehört das Larry Ellison sich gestern beim Gemüse putzen in den Finger geschnitten hat. Darüber gibts aber mal wieder keine News... ^^
 
@Luzifel: Mh finds auch etwas unpassend, sorry Winfuture Team.
 
@Luzifel: Mein Gott hast du gelitten... ohne Worte! Mach deine eigene Newsseite auf! Hau ab!

Amüsanter Artikel, danke!
 
@Presswurst: Wen meinst du mit "du"?
 
@Luzifel: dich... wen sonnst
 
@Ludacris: Hmmm wusste jetzt nicht, dass konstruktive Kritik so viel Aggressionen deinerseits hervorrufen würde. Tja, tut mir leid für dich, dass du das so siehst. Um dich mal zu zitieren: "...Amüsanter Artikel, danke!" Finde ich schon bedenklich um ehrlich zu sein, dass es dich amüsiert, wenn sich andere Leute schwer verletzen! Solltest vll. noch mal darüber nachdenken, was du hier geschrieben hast!
 
tut mir leid ... aber wen interressiert das?ich kenn ja nichtmal die firma und es gibt weit schlimmere dinge auf der welt für die es sich lohnt eine news zu schreiben!hier gabs wohl nur grad nicht besseres zu berichten ...
 
Ich glaube, dass sich der gut Mann wohl in der Entfernung (200m) geirrt hat. Elefanten greifen niemals jemanden aus dieser Entfernung an, - und selbst wenn sie Junge haben nicht.
 
@Sehr-Gut: Hängt wohl vom Jagdverhalten der Elefanten ab. Der afrikanische Elefant ist besonders auf Kurzstrecke ein guter Sprinter und erlegt seine Beute so zu sagen im Vorbeigehen. Und Elefanten brauchen viel Fleisch um ihre Masse zu halten. Da laufen selbst die Löwen auf die Bäume...
 
@Kobold-HH: Meinst Du, dass man den Elefanten mit einem Löwen verwechselt hat ? - Dass Elefanten Fleischfresser, Jäger und Sprinter sein sollen, ist mir neu. Allerdings sollte man erwähnen, dass ein Elefant wirklich schneller rennen kann, als ein Mensch. Aber auf 200m unerwartet von einem Elefanten angegriffen werden,...... - Es ist wie mit den Schnecken, - man sieht sie, man bückt sich, - und schwupps haben sich die Biester aus dem Staub gemacht ^_^
 
@Sehr-Gut: Vielleicht war es ein "rolliger" Elefanten-Bulle und es was "Liebe auf den ersten Blick"?
 
@Kobold-HH: Ich vermute, dass der Milliardär beim Pinkeln von dem Elefant überrascht wurde. Der Elefant "dachte" dabei bestimmt, er hätte den Rüssel eines Babyelefanten gesehen, und wollte dieses zur Herde zurücktreiben. :D
 
@Sehr-Gut: Du hast doch keine Ahnung, Elefanten greifen immer Software-Milliardäre an. Deswegen müssen wir dagegen kämpfen denn unsere Zukunft hängt davon ab!
 
@Kobold-HH [re:1]: rofl. Sehr nett geschrieben. Aber über einen Monat für 200m... tz tz tz Muss ja ein sehr magerer Elefant gewesen sein.^^
 
@SpeedFleX: Mit einem Pinguin wär' da nicht so viel passiert! Da hätte der keine Angst haben müssen, vom Pinguin zertrampelt zu werden.
 
Keine Firewall gehabt ? Sowas aber auch ...
 
News, die die Welt nicht braucht. Wenn ich sowas lesen will, geh ich zu Bild oder Shortnews (Edit: "d" vergessen)
 
Mein Bruder wurde gestern von der Katze seiner Frau gekratzt. Gibt das auch eine News? Als ob das jetzt was weltbewegendes ist. Klatschpresse. Bildnivaeu.
 
@Memfis: Nur wenn die Katze zuvor die Computermaus runtergeworfen hat ^_^
 
und in China ist einen Programmierer ein Sack Reis auf den Fuß gefallen..............
 
@kottan: ohje....wieso gibts dazu keinen news...empfinde ich um welten schlimmer xD
 
Ich hab schonmal einen PC zusammengebaut und bin neulich von meiner Katze gebissen worden. Interessiert keinen passt aber zu dieser "News"
 
In China ist ein Sack Reis umgeflogen >> Reinsetzen in winfuture.

Mal in ernst, wen interessierts ob iein Softwarespacken von Elefanten angegriffen wird?
Winfuture wird immer mehr zu BILD.
 
Wie war das ? .... wer sich freiwillig in (Elefanten)Gefahr begibt kommt manchmal (fast) drin um ? Und das da ein Elefant mal durchdreht ist auch verständlich. Dürfte so tagtäglich gesehn nicht nur (s)ein Auto sein das die Tiere abnervrt .. Spannend auch das nicht jener welcher Führer zu Wort kommt...was Herr Milliardär denn so alles falsch gemacht haben könnte..
 
Naja vielelicht hat Winfuture den Verdacht das der Elefant im Auftrag der Safari-Programmierer gehandelt hat und sieht für die Zukunft eine Fortführung des Wettbewerbskampfes in der Softwareindustrie mit "härteren Bandagen" voraus...
 
@rockCoach: Genau! Die Apple-Schergen haben den Elefanten auf Ihn gehetzt! So siehts aus!
 
Dieser Elefantenangriff auf einen US-Bürger trägt eindeutig die Handschrift der Rüssel-Taliban oder Stoßzahn-Al-Khaida.
 
*** Eilmeldung *** Unterbezahlter Programmierer wurde von tollwütiger Mücke gestochen *** Eilmeldung ***
 
Der Mann konnte nichts dafür. Ein Bug hat den Elefanten erschreckt.
 
Extrem wichtige News... -.-
 
...und was (sollten) wir aus diesem Bericht lernen? Mit einer funktionierenden Firewall wäre dies nicht passiert.
 
Was ist passiert? Hab ich gerade was verpasst? Glaube kaum! Ach ja Stopt den Elfenbeinhandel! !
 
Geilste Überschrift ever!
"Software-Milliardär wurde von Elefanten angegriffen" *rofl*
 
es handelt sich um einen prototyp eines cyberelefanten. die software wurde von dem o.g programmierer geschrieben. der cyberelefant hatte eine fehlfunktion in der software und hat rache an seinem erfinder genommen.
skynet ist online und die maschinen beherrschen die menschheit
/ironie und ich lach mich weg
 
Bild.de scheint ein neues Design zu haben!
 
News: "USA, - Arbeiter stürzt von Wolkenkratzer." - Was hätte eine solche News bei WF zu suchen ? - Ganz einfach, - bei seinem Sturz fiel er an sehr viele Windows vorbei. :)
 
naja, is ja jetzt nicht grad so der reißer... aber was solls. man lernt daraus: sei mit 55 mindestens millionär und hüte dich deshalb vor elefanten in afrika
 
Die dümmste "News", die ich je gelesen habe. Glückwunsch. Bitte in Zukunft auch berichten, wenn sich Steve Ballmer oder Tante Berta beim Baden mit der Nagelschere verletzen.
 
Beim lesen der Überschrift hab ich schon überlegt, wie Elefanten nach Sinsheim kommen ...
 
na ja, war zwar nicht china, und ein sack reis ist auch nicht betroffen, aber sonst...
 
Vielleicht ist dieses Ereignis ein Anlass dafür, dass seine Firma demnächst ein Programm entwickelt, mit dem man die Visage von Safari-Reisenden auf Elefantenverträglichkeit überprüfen kann. Die Marktlücke dafür wäre jedenfalls vorhanden.
 
Ich wurde mal von einer Wespe angegriffen
 
Vielleicht war es die neue Betaversion von Apple "iElefant" der nicht erkannt werden wollte.
 
Na wenigstens tut JEMAND was gegen den vorherrschenden Kapitalismus xD
 
töröööö...
 
- www.bodyparts.ebay.com - Hoffentlich findet er was in seiner Größe.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles