Lidl verkauft Dell-Netbook für 70 Euro weniger

Notebook In einigen Bundesländern verkauft der Discounter Lidl derzeit das Dell-Netbook Inspiron Mini 10v. Ob eine Filiale in der Nähe dabei ist, findet man auf der Webseite heraus. Es wird für 289 Euro angeboten - Dell veräußert ein vergleichbares Modell ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich hatte jetzt gerade gelesen "Lidl verkauft Dell-Netbook für 70 Euro und weniger". Das wär natürlich richtig günstig. Aber dann wären wieder die langen Schlangen vor Ladenöffnung.
 
@Bamby: Die Schlangen entstehen aber auch nur weil viele der Kunden leider nicht wissen was ein Netbook ist und wahrscheinlich ein Notebook zum spielen o.ä. erwarten.
 
@Bamby: Klar wenns da was auch nur für 1€ billiger gibt rennen dir die Deppen die Türe ein.
 
@>ChaOs: Nicht jeder der "...nur für 1&$128: billiger..." "...die Tür einrennt..." ist ein Depp. Vielleicht hat er nur weniger Einkommen als Du oder sein Vater / seine Mutter zahlt es nicht wie bei Dir. Sparen kann auch eine Notwendigkeit sein bzw. die Möglichkeit sein, etwas anzuschaffen was sonst nicht machbar wäre. Schon mal darüber nachgedacht !?
 
@Uechel: Von mir ein Plus und eine Ergänzung.

Die Schlauen haben Ihr Geld auf dem Konto wo es Zinsen bringt und tragen es nicht ins Geschäft um Überteuerte Ware zu kaufen.
 
Durchschnittliches Netbook zum relativ fairen Preis. Leider ist die Auflösung wie immer das problem. mit 576 bzw. 600 Pixeln scrollt man sich tot beim surfen. Und beim zB. Java proggen ist es noch schlimmer.
 
@DSchemhaus: richtig die auflösung ist mit einer der Gründe warum ich mir das Teil nicht geholt habe...
Ein weiterer Grund war übrigens auch das Multitouchfeld welches keine gescheiten Tasten hat. Wenn man nicht aufpasst fängt dann plötzlich der Cursor an zu springen ^^
 
@DSchemhaus: Die Dinger sind doch nicht zum Programmieren gedacht.
 
@DSchemhaus: Wenn mit scrollen das Lesen irgend einer Webseite mit Netbook noch möglich ist, geht das ja noch! Aber da gibt es auch "Webdesigner", die verwenden ganz übel Frames, da bleibt dann zum scrollen überhaupt nur nur noch ein in der Webseite eingeklemmter dünner Sehschlitz übrig. Ich würde das aber nicht dem Netbook anlasten, sondern sogenannten "Webdesignern", welche solche Klöpse ins Internet ballern. Mit dem Netbook fliegt das dann einfach nur noch schneller auf. Auch die alten Zeitungen haben gerne mal übel vermurkste Webseiten, wo Webdesigners Murks mit dem Netbook besonnders schnell auffliegt. Wegen solchen Chaoten will ich aber trotzdem kein 17 Zoll Monster ständig durch die Gegend wuchten müssen. So ein Netbook lässt sich prima mit einer Hand halten, es wiegt so wenig, das man es im Daypack bequem durch die Gegend schaukeln kann. Und mit einer SSD, anstatt einer 2,5 Zoll Festplatte, ist auch die Angst vor Erschütterungen weg. Außerdem halten Netbooks viel länger ohne stationäres Stromnetz durch, als die großen Notebooks. (Mal abgesehen von sündhaft teuren Geräten, die zu wertvoll zum ständigen Rumschleppen sind.)
 
70 Euro Billiger? Ist doch keine News Wert. Es handelt sich hier nämlich um ein anderes Modell. Wenns das gleiche Modell wäre, würde ich auch 2 Mal schauen wo ich es kaufen würde.

Aber was mich wundert, ist dass man Dell jetzt auch in Läden kaufen kann. Das war bislang doch nicht so, oder irre ich mich da? Ich musste immer über I-net bestellen.
 
@acstrobe: Du hast die News durchgelesen [ ] Du hast nicht durchgelesen [X]
 
Der Netbook von Dell hat übrigens auch die x600 Auflösung.
Das ist ein Druckfehler von LIDL :)
 
@Dr-Gimpfen: Du hast dich verschrieben. Es heißt "Dem krasse Netbook"...
 
@Dr-Gimpfen: Das ist eben die Frage. Das alte Modell hatte nämlich nur die x576! Wenn Lidl eine Charge der alten Modelle bekommen hat, erklärt das den Preis und die Auflösung (welche wohl MAC-Freunden nicht so gefällt).
 
@tt13: ich hatte das lidl ding schon in der hand und es hat definitv ne x600 auflösung :)
 
"Lidl verkauft Dell-Netbook für 70 Euro weniger" - und Winfuture bringt seine Meldungen immer einen Tag später. Später als wer? Heise.de natürlich. Womit das Lesen von diversen Artikeln hier, oft ziemlich sinnlos wird. Vielleicht sollte man sich deshalb lieber mehr auf die Kernkompetenzen konzentrieren, z.B. Windows und Co. Da gabs hier immer gute und detaillierte Berichte.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Richtig denn wenn man pech hat sind die dinger bereits ausverkauft :)
 
Zitat: "Inklusive Versand berechnet der Hersteller 360 Euro" <- und was kostet es ohne Versand?? Der Preis müsste eigentlich verglichen werden. Ich würds so schreiben: Dell Netbook kostet beim Hersteller X € und durch die Versandkosten muss man insgesamt 360€ bezahlen. Liest sich für den Artikel aber gut, denn bei Lidl hat man natürlich keine Versandkosten, weil man das Ding direkt abholt (und ich weiß, dass Dell teilweise enorm viel Versandkosten berechnet)...
 
@futuretrunks:
Nee, musst den Preis mit Versand vergleichen, da du es bei Dell ja so oder so zusenden lassen musst. Ergo musst du auch den Versand zahlen. Wenn man es abholen könnte, wäre natürlich der Preis ohne Versand der richtige.
 
tja, lidl is billig xD.
 
Die News ist Nonsens. Da ist ein anderes Display drin, dass keiner haben will. Klar ,dass so ein Modell billiger ist.
 
@Firefly: Da soll sogar die Jagdwurst, die bei Lidl diese Woche im Angebot ist, drin sein.
 
@Firefly: Deswegen landet es auch bei Lidl. :-) In diesem Laden hab ich in 20 Jahren noch nie etwas vernünftiges gesehen, weder Technik noch Lebensmittel. Die versuchen immer ALDI alles nachzumachen und scheitern kläglich.
 
Dell verlangt 70 Euro Versandkosten. Ob das wohl der Preisunterschied ist?
 
@SkyScraper: 30 EUR. Und bietet derzeit aber 30 EUR Online-Rabatt. MAn spart also 30 EUR.
 
@SkyScraper: Falsch, 29€
 
Bin ich der einzige der diese News schrecklich zu lesen findet ?
 
Man fragt sich auch, wie es mit dem Service bei Lidl aussieht. Das wäre ein Grund für mich, nicht bei Lidl zu kaufen.
 
@RalfGer: Für was Service? Wenn was nicht funktioniert tauschen se doch alles um. Oder Geld zurück. [/ironie] Aber is manchmal wirklich so
 
Naja für 289 bekommt man auch schon ein Notebook mit DVD Brenner - zugegebn vermutlich weniger Akku-Laufzeit dennoch besser als ein Netbook ...
 
@SmallAl: Wenn man viel unterwegs ist, dann ist ein leichtes Gerät mit akzeptabler Akkulaufzeit, deutlich besser als ein Klotz mit DVD-Brenner. Es kommt aufs Benutzerprofil an, was für jemanden besser ist.
 
da muss ich mich hier mal outen. ich hab mir den 10v vom lidl geholt. ich habe eine auflösung von 1024x600, d.h. neue generation. ein ganz normaler netbook, mit 6 zellen akku(statt standard 3 bei dell), habe mit meiner 1. akkuladung knappe 6std hinter mir^^ bei lidl hat man außerdem 2 jahre garantie, statt 1jahr bei dell, kann aber alle serviceleistungen von dell in anspruch nehmen (selbt auf dem karton steht die lieferadresse drauf, wo dell die netbooks hingeliefert hat) die news ist aber trotzdem veraltet, chip hatte sie schon letzte woche drinne, außerdem ist das netbook seit dem 31 erhältlich und und am dienstag musste ich in 2 lidl fahren und im 2. waren nur noch 1-2 da xd also is sowieso schon weg :D
 
@The_Player1992: Danke für den Bericht, was mich noch interessieren würde, hat es den Funktionstasten (auf einer normalen Tastatur F1 bis F12) oder nicht? Denn Dell wollte die Funktionstasten bei Netbooks weglassen. Da wäre dann das schnelle schließen via F4-Taste zum Beispiel nicht mehr möglich. Das Bild oben im Artikel ist leider nicht deutlich genug, um das erkennen zu können,
 
@Fusselbär: dell hat das etwas anders gelöst :D er hat die f tasten mit den funktionstasten getauscht, d.h. ein druck auf die eigentliche F4 taste senkt die helligkeit des displays, wenn man aber die fn taste+ die taste für helligkeit dunkler drückt nimmt der pc die taste f4 war (um also ein fenster zu schließen oder den pc runterzufahren muss man alt+fn+"f4"/helligkeit runter drücken) etwas gewöhnungsbedürftig, aber klug von dell, man benutzt weniger die f tasten als die sonderfunktionen :D
 
@The_Player1992: Soviel ich weiß lässt sich das mit den F-und Sondertasten im BIOS umstellen.
 
@xxdirtytrashxx: habe im BIOS nichts gesehen, tasten sind ja auch so beschriftet wie ichs erklärt hab^^ aber so ist es auch am besten :D
 
@The_Player1992: Also ich habe mich schon häufig erwischt wie ich die F5 Taste zum aktualisieren benutze. Könnte mir auch vorstellen dass dies zum Beispiel auch Ebay Bietern sehr wichtig sein könnte, dass die F5 aktualisieren Funktion leicht, unkompliziert und blitzschnell zugänglich ist (wegen 1.2.3 meins). Die Helligkeit verstelle ich hingegen eigentlich so gut wie nie. Ich habe übrigens schon eine ganze Weile ein Netbook, das Ideapad, quasi der kleine Bruder vom Thinkpad.
 
@Fusselbär: wie gesagt das is geschmackssache, ich gucke halt oft nach dem akku, verstelle lautstärke und helligkeit, deswegen stört es mich nicht, schnell geht es ja so auch, man muss halt nur die fn taste gedrückt lassen und immer wieder die "f5" taste drücken
 
@Fusselbär: wie gesagt das is geschmackssache, ich gucke halt oft nach dem akku, verstelle lautstärke und helligkeit, deswegen stört es mich nicht, schnell geht es ja so auch, man muss halt nur die fn taste gedrückt lassen und immer wieder die "f5" taste drücken
 
Vielleicht sollte man auch mal die immens hohen Versandkosten bei Dell in den Vergleich mit reinrechnen...EDIT: sorry, überlesen...minusse über mein haupt :)
 
Angabe zur Auflösung ist im Lidl Prospekt falsch,.. Das Ding ist identisch mit DELL
 
@Empath: Bist du dir da sicher? Also hat das Lidl Netbook x600?
 
@Driv3r: jap es hat die 600er auflösung, sitze gerade davor :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles