2 Millionen Schüler sind Cybermobbing-Opfer

Internet & Webdienste Einer kürzlich veröffentlichten Studie des Zentrums für empirische pädagogische Forschung zufolge sind rund zwei Millionen deutsche Schüler Opfer von Cybermobbing. Insgesamt sollen etwa fünf Millionen Kinder und Jugendliche regelmäßig gemobbt werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Viele sind auch selber Schuld, die geben einen einfach zu gute Vorlagen :)
 
@beuerchen: Unsinn. Respekt sollte jeder Mensch im Internet bekommen.
 
@DARK-THREAT: Und nicht nur dort!
 
@DARK-THREAT: Respekt muss man sich verdienen.
 
Das worübe ihr redet hat nix mit Respekt zu tun, Mobbing ist eine Sache, die psychische Schäden nach sich ziehen kann.
 
@chris193: Im realen Leben sollte es kein Problem sein.
 
@Kalimann: Bullshit. Wo hast du das gelernt? Auf der Straße?
 
@bstyle: Ich bekomme ihn zumindest nicht geschenkt. Daher verschenke ich ihn auch nicht. Schon fast beneidenswert das es bei vielen anders sein soll.
 
@Kalimann: Du bist ja nen aroganter Kautz! Dark (+)
 
@Kalimann: So Unrecht hast du damit nicht. Allerdings sollte der Mangel an Respekt nicht zu Mobbing führen. Respekt hat vielerlei Bedeutungen und wird daher jedem Menschen anders anerkannt. Wer nicht viel dafür tut, kann auch nicht viel erwarten. Es sollte allerdings niemals eine gewisse Grenze Unterschritten werden, wie in dieser News hier.
 
@Noch_ein_Account_von: Mit Arroganz kann ich leben. Womit ich aber nicht leben könnte ist, mir Dinge einzureden, wie sie aber in der Realität nicht existent sind. Respekt ist etwas, was sich jeder in einer gewissen Form Verdienen muss. Ich finde Spürnase hat das ganz richtig getroffen. Niemand widmet jedem Menschen den gleichen Respekt, das ist unmöglich, weil jeder Mensch einem selbst anders Wert ist. Möchte ich besonders viel Respekt, muss ich aus der Menge hervorstechen. Lege ich keinen Wert darauf, ziehe ich mich zurück. Zu sagen, das man vor jedem das gleiche Maß an Respekt hat, halte ich für Heuchelei und auch Unmenschlich, weil das nicht geht und auch nicht so ist. Aber, um mein Übermieter zu zitieren "Es sollte allerdings niemals eine gewisse Grenze Unterschritten werden".
 
@Kalimann: Also mir ist es sozusagen Wurst, ob ein Mensch Frau Merkel oder ein Obdachloser ist. Es ist immer ein Mensch und nicht mehr oder weniger. Ich respektiere jeden und hoffe, das er mir dem selben gibt. So regele ich das auch in den Foren, wo ich angestellt bin: Es wird immer bei FIFA4Fans/WebGear etc immer eine Möglichkeit geben, sich demokratisch, respektvoll, fair und tollerant zu äußern: wenn man selber so respektvoll, fair und tollerant handelt und schreibt. Wer etwas anderes behauptet, der hat mir mir kein Wort gewechselt, was ich schade fände.
 
@DARK-THREAT: Also mir ist es nicht Wurst. Ich kann einem Obdachlosen nicht den gleichen maß an Respekt zuweisen wie einer Frau Merkel. Mal von den Sympathien abgesehen, ist es vollkommen unmöglich das zu tun. Das bedeutet jedoch nicht, das ich den Obdachlosen 'Menschenunwürdig' behandle.
 
@DARK-THREAT: Respekt sollte nicht jeder im Internet bekommen..
Kalimann hat Recht. RESPEKT muss man sich verdienen.. anders siehts hier bei der Akzeptanz aus. Akzeptanz =! Respekt... Akzenptanz sollte jedem entgegengebracht werden..
 
@Kalimann: Die Würde des Menschen ist unantastbar. Kommt dir das bekannt vor? Hier gings um Mobbing und nicht um irgendwelche außergewöhnlichen Taten...
 
@bstyle: Wie viele Gesetze verstoßen denn gegen §1? Viele! Solange dieser nicht genau definiert ist, ist dieser nur Heuchelei. Klingt gut, bringen tut er aber nichts.
 
@beuerchen: ich versteh die ganze aufregung ums cybermobbing nicht wirklich. Ok mobbing im rl is keine tolle sache, wobei man aber vorsichtig sein muss in wieweit man die kinder/menschen vor konfrontationen schützt. aber cybermobbing!?!?! wenn mir da jemand auf die nerven geht schalt ich ab oder im schlimmsten fall muss ich den spamfilter meiner email anpassen. wenn man sich der konfrontation oder der dummheit anderer nicht stellen will kann man ihr im inet halt auch ganz gut ausweichen.
 
@Kalimann: Wie recht du hast :-)
 
Dass Kinder grausam sein können, ist aber nicht erst seit gestern bekannt. Früher wurd einem halt das Pausenbrot abgenommen und heute wird man online diskreditiert.
 
Woebi es im Interet zumindest Ignorelisten gibt.
 
@Jzz: Die halten aber die "Allgemeinheit" nicht von ab, über eine Person X herzuziehen, leider.
 
@citrix: Lies mal den Text, es wird doch differenziert zwischen dem "normalen" und dem Cybermobbing.
 
@citrix: behalt heut dein pausenbrot fritz. Warum das denn?!?! Online machts mehr Spass kleiner Fritz...
 
@citrix: Ja das stimmt leider.
 
@citrix: lol, wenn das heute in der schule nur mal ebend das pausenbrot wäre.

wohl schon lange nicht mehr ne schule gesehen und was da abgeht.

da ist pausenbrot wegnehmen, der Witz des Jahrunderts echt.

guck dir das mal ne woche an, ich rede hier davon das selbst lehrer so stark betroffen sind das sie mittlerweile öfters krank feiern.
 
Hey kommt Mobben wir die Mobber
 
des war en spass..... mir doch egal was die leute hier machen ... ich lebe in der reailität und net in der cyperwelt
 
@lilalilifee: http://de.wikipedia.org/wiki/Mopp ________________ http://de.wikipedia.org/wiki/Mobbing ____ bitte nicht als mobbing aufnehmen... :-)
 
@klein-m: china sack reis ??? kennst das?? ihr habt probs hier man man
 
@lilalilifee: lernresistenz ??? kennst das?? du hast probs hier man man
 
"2 Millionen Schüler..."... nach dem zu urteilen, was man so in der realität erlebt, gehen doch nur 1.000.000 aktiv zur schule... :-)
 
nur áus dém grúnd háb ích mích híer angémeldet
 
Was ist das für eine Sudie der größte teil soll bei den bis zu 4 klässlern sein ich kenne persönlich keine kiddies die in dem alter schon im netz auf seiten wie studievz oder schülervz bz meinvz rum treiben und dort andere schlecht machen aber nun ja vllt bekommt man für solche news ja auch einen neuen gesetz durch um das internet besser zu überwachen damit das mobben aufhört. Das ich nicht lache gerade kinder in dem alter halten doch kaum was von internet. Aber war ja ein versuch wert
 
Was ist Mobbing überhaupt? Mal Wikipedia aufschlagen da....ständige Kritik an meiner Arbeit? Einen besseren Weg zu lernen oder zu perfektionieren gibt es nicht und einfach mit Humor nehmen. Soziale Isolation. Das wäre echt mal schön, klappt nur meistens nicht.. Gewaltandrohung. Immer her damit. Bevor der seine Drohung ausgesprochen hat, findet sich mein Schraubenzieher in seiner Nase wieder. Falls keine Werkstatt, Kulli geht auch :>. Zuweisung sinnloser Arbeitsaufgaben. Täglich den verbockten Mist von Leuten in Ordnung bringen, die mit Ihren Pc´s nicht umgehen können, oh ja das ist auf jeden Fall sinnlos... Verbreitung falscher Tatsachen! Wir spielen gerne stille Post in der Werkstatt.. So und von euch möchte ich jetzt bitte dann noch schikaniert werden, hop hop!
 
Eine Quatsch-Meldung. 1.-4. Klässler unterliegen keinem Cybermobbing und so gut wie keinem realen Mobbing. Und auch bei den älteren betrifft das weitaus weniger Schüler. Was versteht man denn hier unter Mobbing? Selten so einen Driss gelesen.
 
Alle Täter verklagen :-)
 
Mei früher haben wir halt die Tel$ von wem an Autobahnklowände gekritzelt und gelacht, wenn dauernd wer angerufen hat... heute schreibt man halt bei lokis, dass derjenige rosa unterwäsche trägt... is doch wurscht wie man es macht, in der schule zieht man halt so n scheiss ab, was sehr gut is für die entwicklung der kids... die sollen sich ruhig bissal gegenseitig fertig machen sonst werden die nie erwachsen ^^
 
Ich wurde früher auch immer gemobbt. Und das nicht zu wenig.

Jetzt bin ich ein Soziopath und Menschenhasser und hab Spass daran in irgendwelchen Foren andere zur Sau zu machen IRONIE AN: "Nee Spass" IRONIE AUS.

Danke

80% Meiner Kommentare in irgendwelchen Foren werden grundsätzlich gelöscht da ich fast nur blöde Scheisse schreibe
 
@madamc: Solang du spaß dabei hast... ^^
 
Ich finds nur interessant, dass das denen erst jetzt auffällt... -.- Mobbing gibts schon seit zig jahren und auch in jeder Altersklasse. Klar, früher wars nur "real" und da gabs von Pausenbrot klauen über Schläge bis Drohungen und Rufmord auch alles, aber heute machen die mal wieder so ein Geschiss damit... Das is das was mich so ankotzt. Früher gabs auch die gleichen Probleme wie heute, nur die Art und Weise hat sich geändert.
Ich mein wir wurden früher doch auch gehänselt und verdroschen und wir leben immer noch. Ich hätt auch oft heulen können und wollt auch nicht mehr in die Schule.
Was dich nicht umbringt macht dich härter
 
Die "Opfer" sind auch selber Schuld ^^
KEIN Mensch kann mich online mobben wenn ich das nicht will!
 
@KROWALIWHA: Ich hoffe doch das dies Ironie war?!?!
 
In unserer Klasse mussten wir ein Projekt-Tag für Mobbing unternehmen, weil wir ein Mädchen gemoobt hatten. Sie hatte uns bei einem Lehrer verpetzt. Statt das zu tun, hätte sie doch während der Tag den zwei Schülern sagen, dass sie das lieber nicht tun sollen, weil es Diebstahl ist, was die machen.
 
@s3m1h-44: Warum? Wer Schei*e baut, muß sie auch auslöffeln... oder so ähnlich. Ein Projekttag für Deutsch wäre aber auch nicht schlecht...
 
@s3m1h-44: Das Mädel hatte wenigstens Civilcourage, villeicht lernt Ihr ja was von Ihr
 
@Eziens: http://de.wikipedia.org/wiki/Zivilcourage
 
@KROWALIWHA: http://en.wikipedia.org/wiki/Courage$Civil_courage
 
@Eziens: ja vielleicht hat sie die. aber im endeeffekt wirds halt so aussehn, dass das mobbing nicht aufhört sondern eher schlimmer wird. Es war evtl das richtige was sie getan hat, aba nicht das schlauste. wobei mobbing ja, meiner meinung nach, des einzige ist, wo die schule mal wirklich auf die realität vorbereitet. das leben ist nunmal kein ponyhof!
 
@Eziens: Was sollen die denn lernen? Die klappe aufzumachen auch wenn man hinterher eine reinkriegt und dene nix passiert?! Selbstjustiz ist hier gefragt Zivilcourage bringt mal rein garnix!
 
Ach es wurd schon immer gemobbt und es wird auch weiter gemobbt so im RL wie im Net. Nur das sie jetzt ein "Drama" drausmachen weil sie es erst merken: oh im Inet könnt das ja auch vorkommen. Also für mich nicht überraschend.
 
@Gärtner John Neko: Vollkommen richtig... Ich frag mich auch warum die ausgerechnet jetzt so ein geschiss damit machen. Ich denke auch das meine Kinder irgendwann mal gemobbt werden. Das is einfach der Lauf der Dinge. Die Großen fressen die Kleinen. Is leider ne Tatsache, aber viel machen kannste eh nicht, esseidenn es gibt irgendwann mal Jugendknast für Mobber im Alter von 10-14 Jahren :) Ich glaub erst dann würd sich was ändern, fragt sich nur in welche Richtung
 
Es gibt halt zu viele AK - leider :(
 
Vermehrtes Mobbing in jungen Jahren: Ganz klar, Kinder können so grausam sein... Weil sie es noch nicht besser wissen

Mobbing in der Schule bei Jungs schlimmer: Klar irgendwas müssen die Jungs ja machen um vor den neuentdekcten Mädls stark dazustehn egal wie armselig es is. Aber Hauptsache hinterher wills wieder keiner gewesen sein wenn so ein Außenseiter durchdreht...

Mobbing in der Schule bei Mädls weniger häufig: Klar, Frauen brauchen auch immer ne Freundin, zum zusammen auf die Toilette gehn usw. und die sind da nicht ganz so oberflächlich bei der Wahl ihrer Freundinnen. Nicht umsosnt stekct in dem alten Sprichwort " Frauen kommen grundsätzlich zu 2 in den Raum, 1 die hammergut aussieht und 1 um die man nichtmals würfeln würde"... :D
Außerdem werden die Außenseiterinnen zumeist von den Jungs gleic h mitgemobbt...

Ausnahmen bestätigen im übrigen die Regel...
 
Mobbing ist meiner Meinung nach ein Phänomen, welches durch Presse, Politik & Wirtschaft ausgelöst wird. Mein besonderer "Liebling" hier ist Dieter Bohlen, welcher den Zuschauern vorlebt, wie man miteinander umgeht. Enden tut sowas dann häufig in Amokläufen. Wenn man was ändern möchte, sollte man genau hier ansetzen...
 
Also erschiesst diesen Bohlen endlich!
 
@madamc: Glaube, den wollen viele Tod sehen. Gäbs die RAF noch, hätte der sicherlich auch schon mindestens eine Kugel im Kopf.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles