Google Books: Bundesregierung mischt sich ein

Recht, Politik & EU Im Rechtsstreit zwischen Google und Urhebern um das Digitalisieren von Büchern hat sich jetzt auch die Bundesjustizministerin Brigitte Zypries eingeschaltet. Sie äußerte in einem Schreiben an das zuständige US-Gericht ihre Bedenken. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tja, wo mischen die sich nicht ein? Die mischen sich ja auch welche Leuchtmittel ich in Zukunft nur noch einsetzen darf. Mann mann mann, naja, nächstes Jahr bin ich dann dran mit meiner Euro Palatte Glühlampen.
 
@RohLand: Ich hab 1500stk im keller... :-)
 
@Tomtom Tombody: 1500 Respekt :-) Watt technisch haste aber querbeet genommen, nicht nur 100 Watt, oder?
 
hab vor dem 1. noch kistenweise 100er gekauft
 
@Tomtom Tombody: wofür?
 
@sTr: Naja, normalerweise verwendet man die um Räume zu beleuchten *g*
 
schonmal versucht mit einer energiesparlampe einen umweltfreundlichen solarrechner zum laufen zu kriegen?^^
 
@IceSupra: die frage ist wieso diese energiekiller?
 
@IceSupra: Hab nicht eine 100 Watt Glühlampe im Haus, das höchste hier im Haus hat grad mal 75Watt und das auch nur momentan. Hab sonst viel schon mit LED Spots oder halt weniger Watt beleuchtet ist einfach gemütlicher. Wenns mal richtig hell sein muss gibts Deckenfluter mit Halogen :-)
 
@RohLand: Naja der Staat darf sich in dem Punkt aber auch einmischen :). Warum hat sich in Australien keiner aufgeregt?

Ich brauch die normale Glühlampe jedenfalls nicht, und ich wette bei den alternativen ist für jeden etwas dabei.

Egal ob es die Energiesparlampe ist, die neue LED Technik oder sogar die Halogentechnik. All das ist ja nicht "verboten".
 
@RohLand: Das Handelsverbot mit 100 Watt Glühlampen hat erstmal überhaupt nichts mit der Bundesregierung zu tun. Das Verbot geht von der EU aus, die Bundesregierung setzt das letztendlich national um.
Außerdem kann man dankbar sein, dass sich die Bundesregierung überhaupt irgendwo einmischt.
 
@Tomtom Tombody: Der Vorteil der Glühbirne ist das 'Gesündere' Licht sowie kein Quecksilber . Ich warte jetzt auf weiterentwickelte kostengünstigere LED Lampen und werde meine Energiesparlampen ersetzen .
 
@overdriverdh21: Genauso ist es. Das schmalbandige Lichtpektrum der Energiesparlampen spiegelt in keinster Weise ein natürl. Spektrum wider. Es gibt Studien, die Auswirkungen auf den Hormonhaushalt festgestellt haben.
 
@F98: um mal mit den Vorurteilen gegenüber Energiesparlampen aufzuräumen, empfehle ich: http://tinyurl.com/nou392 (Beitrag von Netzwelt)
 
ÄH? Also vorab das hier mag OT sein aber mnich jucks grade in die fingerse. Da mischt sich unsere komische regierung ein weils um bücher geht aber wenn es um sparBÜCHER und konnten geht gibts für die us regierung nen ok? Ok ich geb zu US-Regierung und Tante google sind nicht annährnd das selbe aber man kommt sich schon irgendwie verarscht vor? Schade das es nichts bringen wird die piraten zu wählen naja machen werd ichs dennoch. Schönen @ll ....
 
Ich finde es gut, dass sich unsere Regierung in diesem Thema bei den Amis einmischt. Immerhin wird versucht, mit Hilfe der US-Rechtsprechung, den Autoren überall auf der Welt Rechte zu entreißen bzw. zu beschneiden. Pluspunkte sammelt die gute Frau bei mir damit trotzdem nicht. :) Achtung: Weiterhin bin ich der Meinung, Google sollte es mit Musik und Filmen so machen, wie sie es in diesem Fall mit Büchern vorhaben. Wenn die Musik vergriffen ist - das ist sie ja generell :) - dann soll Google die Musik einfach ins Netz stellen dürfen... Am Besten kostenlos... Hahaha... Die Musik- und Filmindustrie möchte ich dann mal erleben... Genau wie unsere 'medienindustrieheuchlerischen' Regierungen.
 
Eigentlich muss in solch einem Fall die Regierung reagieren, denn man stelle sich vor die US-Rechtsprechung billigt diesen Vergleich, dann stehen die deutschen Autoren usw. möglicherweise dumm da und die Regierung hat nichts unternommen. So hat die Regierung ihre Einwände dargelegt und die Autoren usw. stehen wohl auch dumm da, aber wenigstens hat sich die Regierung darum gekümmert.
 
Na wenn da nicht MS seine netten Finger im Spiel hat. War nicht vor kurzem ein Bericht, dass MS versuchen wird, Google in der (US) Öffentlichkeit in schlechtes Licht zu stellen?
Ein Schelm, wer böses denkt ...
 
Hm ... wie kann sich ein amerkanisches Gericht über das Urheberrecht eines anderen Landes hinweg setzen? Und warum mischt sich die Regierung ein? Wenn Google gegen das hier geltende Urheberrecht verstößt, dann wird Google in Deutschland dafür bestraft, ob die in den USA dafür die Freikarte erhalten haben oder nicht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!