Google übersetzt jetzt neun neue Sprachen

Internet & Webdienste Der Suchmaschinenbetreiber Google hat angekündigt, dass man den Übersetzungsdienst um neun Sprachen erweitert hat. Insgesamt kann man mit Google Translate jetzt 51 Sprachen mehr oder weniger gut verstehen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Es wäre doch eher ein Fortschritt, wenn Google wenigstens eine Sprache BRAUCHBAR interpretieren könnte.
 
@Layor: Nein, auch so ist es ein Fortschritt, da verschiedene Sprachen unterstützt werden. Im Übrigen dürfte es noch ein paar Jahre dauern, bis ein Computer wie bei Startrek alles einwandfrei übersetzen kann.
 
@Layor: "mehr oder weniger gut verstehen." Richtig, erstmal die Weltsprachen richtig (damit meine ich grammatikalisch richtig) übersetzen können und dann erst die Hinterwäldlersprachen. Was bringt es mir Suaheli übersetzen zu können, wenn er es auf Englisch nicht mal gebacken bekommt subjekt, prädikat und objekt richtig zu platzieren.
 
@citrix: Nunja, es wäre zwar wünschenswert, wenn Google die Grammatik hinbekommen würde, allerdings finde ich, dass man verstehen können muss, was gemeint ist und zumindest ich verstehe die meisten Sachen. Wo es Ungereimtheiten gibt oder etwas unverständlich ist, übersetze ich dann selbst. Dafür gibt es dann auch entsprechende Seiten wie dict.leo.org, die einem unbekannte Vokabeln liefern.
 
@FFX: linguee.de hilft auch sehr gut.
 
@FFX: oder dict.cc
 
Google könnte doch auch mal klingonisch, vulkanisch, romulanisch, elbisch und elfisch einführen..
 
@lordfritte: Naja, die Startseite kannst du ja schon auf klingonisch umstellen, ist doch schon mal ein Anfang :-) Aber im Ernst: Die Google-Übersetzungen sind nur bedingt brauchbar und das sollte man zuerst verbessern bevor neue Sprachen hinzukommen.
 
@lordfritte: Genau, denn wenn uns irgendwann mal die Vulkanier besuchen, müssen wir die ja verstehen können :).
 
@lordfritte: für Star Wars gibts einen R2D2 Translator :D

r2d2translator.com
 
Deutsch - Englisch z.B. ist ja schon noch ziemlich daneben. Wenn man den Deutschen Text nicht kennt, versteht man auch den Englischen nicht. Ist noch ein ziemliches Durcheinander , aber der Weg ist der richtige. Es braucht halt noch seine Zeit... Weiter so Google. :-)
 
Google übersetzt jetzt neun neue Sprachen falsch! Juchhei. (Marktlücke: Übersetzer für Googlisch.)
 
Jüdisch? *lol* was soll denn das sein? Auch im deutschen heißt diese Sprache immer noch Jiddisch. Wenn ihr irgendwas Übersetzt: Schafft euch einen Profi an. Der hat dann auch genug Bildung, um Yiddish richtig zu übersetzen.
 
Die Sprache "Jüdisch" gibts nicht. Und für "Jiddisch" braucht man als Deutschsprechender üblicherweise eh keine Übersetzung.
 
Google, hats druff xD
 
Und immer noch kein Latein!
 
Ich würde mir ja wünschen, dass man für Chinesische (und auch andere Sprachen mit Schriftzeichen) auch Pinyin (bzw. deren Equivalente) anzeigen lassen könnte.
 
@monte: Transkription. Ja. Das wünsche ich mir jedesmal fürs Hebräische. :(
 
Google könnte auch endlich mal Esperanto anbieten...

Die FDP hat sogar ihr Parteiprogramm in dieser *rofl.
 
9 noch dümmer übersetungen juhu
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen