Suchmaschinen: Google und Bing legen deutlich zu

Internet & Webdienste Die Marktforscher von ComScore haben ihre aktuelle Statistik vorgelegt, die den Anteil der Suchmaschinen am weltweiten Suchmarkt zeigt. Dabei stellte sich heraus, dass der Markt noch lange nicht am Ende ist, sondern weiterhin wächst. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
google ist klar warum sie zugelegt haben das ist ne gute suchmaschine.
bing hat nur zugelegt weil wenn man im inet explorer iwas oben in die adresszeile eingibt z.b. winfuture.de wird man erster auf bing geleitet das man es dort auswählen kann!
das das einzigste warum die zugelegt haben ansonsten nicht
 
@djmichael16: Stimmt !!!
 
@djmichael16: kennst du sowas wie Satzzeichen, Rechtschreibung oder fundiertes Wissen? Und Bing hat zugelegt, weil es eine halbwegs gesunde Alternative zu anderen, anschlägigen Suchmaschinen ist.
 
Vielleicht auch, weil sie endlich mal überzeugende Qualität abgeliefert haben und einen Namen haben, den man sich merken kann?
 
@djmichael16: Ohje, sowas nenn ich mal fachlicher Kommentar. Hast du dir Bing mal angeschaut? Bei dem was du da schreibst könnte man es nicht meinen. Ich nutze nurnoch Bing. Google überhaupt nicht mehr. Die Suchergebnisse sind super und die Preissuche ist 100 * besser als die in Google.
Dazu kommt das ich gar keinen Internet Explorer nutze und nie genutzt habe. Also, wie bin ich auf Bing gekommen?
Ganz klar, ich habe davon gelesen, es getestet und als besser befunden. Vielleicht solltest du dir sowas auch erstmal anschauen bevor du so einen Kommentar verfasst.
 
@djmichael16: "Anzahl der Suchanfragen, die auf den eigenen Seiten abgesetzt wurden, " was ist daran so schwer zu verstehen??
 
@Layor: Wenn du schon andere Leute korrigierst, solltest du wenigstens selber eine vernünftige Ausrucksweise haben. Soweit mir bekannt, gehört das Wort "anschlägig" nicht zum deutschen Wortgebrauch. Du meinst wahrscheinlich eher "einschlägig" :)
 
@djmichael16, Nachtrag: Nein, Google ist sicher keine "gute Suchmaschine". "Gut" ist eine Suchmaschine, wenn sie sich nicht von Leuten mit genug Geld beeinflussen lässt, dass bestimmte Seiten, unabhängig von ihrer Relevanz, immer weit genug oben auftauchen. "Gut" ist eine Suchmaschine, wenn sie das Web indiziert, ohne zu zensieren (man vergleiche mal die Ergebnisse von google.de mit denen von google.com). "Gut" ist eine Suchmaschine, wenn sie sich nicht von Spamtags in ihrer Qualität beeinflussen lässt. "Gut" ist eine Suchmaschine, die objektiv das Netz durchstreift und nicht die Angebote des eigenen Konzerns besonders betont, "weil extragut und so". "Gut" ist ein Internetangebot, das nicht mit allen Mitteln versucht, jedes Detail aus dem Leben seiner Nutzer zu erfahren, das nicht mit Kameras durch deren Wohnorte fährt und ungefragt durch Terrassenfenster fotografiert, "gut" ist ein Internetangebot, das gewisse Grundregeln von Datenschutz und Privatsphäre berücksichtigt. Nein, gugl ist nicht gut. gugl stinkt zum Himmel. Basta.
 
@Besserwiss0r: Google ist eine gratis Suchmaschine, die von irgendwoher sich finanzieren muss und das macht sie mit Werbung etc. Google Suchmachine fährt nicht durch die Wohngebiete. Keine Suchmaschine inst absolut unabhängig, weder Yahoo, Altavista noch Bing. Sie alle werden fremdfinanziert.
 
@Besserwiss0r: google ist sehr wohl eine gute suchmaschine, sonst würden nicht soviele menschen sie benutzen. für die eventuelle zensur in der brd solltest du deine regierung fragen und nicht google die schuld geben. google findet mit abstand mehr im deutschsprachigen raum als sonst wer. wenn du mit google umgehen könntest, dann gibt es auch keine werbung. ob jetzt google mein haus oder wohngegend fotografiert oder eine andere firma die ähnliche dienste anbieten, ist im grunde egal. was datenschutz anbelangt, macht google nicht mehr oder weniger als alle anderen firmen und suchmaschinen, nur sie geben es wenigstens öffentlich zu.
 
@OSLin: Die Bild lesen auch Millionen - trotzdem ist es keine gute Zeitung.
 
@OSLin: dann müsste Linux ja der allerletzte Dreck sein, wenns so wenig Leute benutzen. Schlechte Argumentation.
@luckyiam: da hast du jetzt aber sicher lange suchen müssen, was? Arme Wurst.
 
@Mino: wie es mit der bild aussieht kann ich dir nicht sagen da ich kein deutscher bin. aber was google als suchmaschine betrifft, kann ich sehr wohl mit zugriffstatistiken beweisen das google sehr gut ist, zumindest auf den webseiten meiner kunden. da kommen mehr direktzugriffe vor als suchanfragen von bing oder yahoo, obwohl die seiten absolut gut bei beiden positiniert sind.
 
@Layor: linux ist nur für microsoft verseuchte gehirne der letzte dreck, ein nicht beeinflusster anwender hat auch mit linux keine probleme.
 
@OSLin: Fresst Scheiße, zwei Milliarden Fliegen können nicht irren.
 
Ehrlich, ich mag Bing. "the machine that goes Bing" (Monty Python) - klingt weniger dämlich als "gugl". Die Suchergebnisse sind auch besser, siehe http://tinyurl.com/ncjpcx ... (ich kann dennoch nach wie vor clusty.com empfehlen, allein schon wegen des genialen Clusterings - die Seite mit dem Kleinkindernamen bleibt auf meiner HOSTS-Liste. Nicht primär wegen Paranoia, sondern weil hier mehrere Nutzer arbeiten, die gugl für das Nonplusultra halten und nix anderes kennen. Manche muss man zu ihrem Glück zwingen. Admins dürfen das. Hihi.)
 
@Besserwiss0r: Es liegt wohl an der Gewohnheit, aber ich finde das Wort "gugl" angenehmer als... bing oO Google mag kindisch klingen, aber bing...? Ein debiler Affe hätte sich etwas besseres ausdenken können...Da drückt man 100 Millionen Dollar in die Werbekampangne und nennt es: ...bing... -.-
 
@LuluPower: Wie viel hat der Zweijährige für "gugl" bekommen? Einen neuen Beißring?
 
@Besserwiss0r: Tzz, als hätte der Affe mehr bekommen...
 
an re:2 Layor
Satzzeichen sind mir Sehrwohl bekannt.
Und Rechtschreibung auch :)
Schreibe das nur in eine ab und zu.
 
Jetzt noch das mit dem blauen Pfeil lernen...
 
@djmichael16: Anscheinend kannst du es nichtmal dann, wenn du dir richtig Mühe gibst :)
 
@Bing: Liegt vermutlich an dem täglich wechselnden Wallpaper, so kann mein seine Hits auch puschen :)
 
@DarkTaur: Und das Google Logo ist ja immer das selbe, vorallem Feiertags, nicht wahr?
 
@lutschboy: Ein paar verstehen die Ironie wohl nicht. Naja... Ich persönlich finde die Wallpaper in Bing interessanter als das wechselnde Google-Logo... :) (<- Achtung, noch ein Smiley an die Nullblicker)... Troll ich grad? Sorry.
 
Wie immer und überall: Konkurrenz belebt das Geschäft!
 
Interessanter Artikel, zu Bing vs Google: http://tinyurl.com/m82y5l
 
@Black-Luster: siehe [02]
 
Sorry, gebt mir Minusse und glaubt, ich sei dumm, aber: GOOGLE FTW!
 
@nikivista2005: Du bist dumm. (-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!