Opera 10: Finale Version des Browsers erhältlich

Browser Die norwegische Browserschmiede Opera hat heute die finale Version von Opera 10 veröffentlicht. Nach unzähligen Betaversionen und zwei Release Candidates wurde die Entwicklung nun endlich abgeschlossen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
erfreuliche nachrichten am morgen. gesaugt, installiert, glücklich :) *thumbs up* opera!
 
@k1rk: nä!
 
@k1rk: ...und bei mir is der Tag im Eimer ^^
 
@puttee: yo bei mir auch weil opara voll der komische bengel ist so
 
@k1rk: Oh mein Gott, wie kann man über einen Browser nur sowas schreiben?
es ist doch klar das jeder seine eigenen vorlieben hat.
wenn euch der browser nciht passt könnt ihr das ja gerne mitteilen mit begründung. aber einfach zu schreiben "nä!" wie layor es gemacht hat ist in meinen augen unverständlich ².

ich habe selber mal opera benutzt. bin aber doch bei firefox geblieben weil er mir einfach eher zuspricht

ich kann nichtmal genau sagen warum genau ich wieder gewechselt habe
ist schon jahre her
 
wenn bei opera endlich automatisch einen neuen Tab öffnen würde wenn ich ne URL oder einen Link in der Linkleiste anklicke würde ich diesen auch behalten. Oder geht das mittlerweile?
 
@Fr@nk: Extras/Einstellungen/Tabs/Häkchen rein bei Neuen Tab neben den aktiven öffnen.
Man muss sich mit dem Browser ein schon ein wenig beschäftigen.
 
@bube: geht "mittlere maustaste" nicht?
 
@klein-m: Natürlich geht das. :) Aber anscheinend bevorzugt es Fr@nk, diese nicht zu nutzen.
 
@Fr@nk: Umschalt+Klick gibts auch noch.
 
Geht die Browser-Prügelei schon wieder los? Kaum wird ein Browser in den News erwähnt werden die Messer gewetzt und die Kanonen geladen. "Opera ist Mist-Nee-Doch-IE Mist-Nee-doch-Quatsch-Mozilla Hurra-hast keine Ahnung-alle scheiße-alle gut" Mannohmann Edit: Sorry, blauer Pfeil zu o1, Re:1/2 vergessen
 
@jigsaw: Für dieses Gehabe hat Opera in jüngster Vergangenheit zum Großteil selbst gesorgt. Was verlangst du von den Usern, schließlich haben sie ja auch all die Meldungen der nörgelnden Norweger über sich ergehen lassen. ABER ERHELLE UNS DOCH WENIGSTENS MIT DEINEM EMPFINDEN OB ES DAS AUCH ALLES WERT WAR.
 
@Hellbend: Und das Firefox genau das Gleiche auch gemacht hat, willst du jetzt nicht erwähnen ?!? Verdammte Firefox Fanboys, hier ist die Quelle: http://winfuture.de/news,49132.html
 
@andi7: Das machst du doch gerade. Stell dir vor ich hätte das erwähnt, was hättest du dann hier posten können?
 
@Hellbend: Man muß ja nicht immer gleich auf das Gehabe der Nörgelnorweger (oder der Anderen -da ist es eigentlich genauso) anspringen. Mein Post bezog sich auf die (offensichtlich inzwischen gelöschten) Antworten zu o1. Durch solche Polemik führen diese Browserdiskussionen zu nichts und drehen sich immer im Kreis auf dem Niveau der Nörgelnorweger. Soll doch jeder mit dem Browser seiner Wahl glücklich werden. Ist halt meine Meinung. Hell genug, Hellbend? :-)
 
@Hellbend: Ich verlange von den Usern, die sich so verhalten wie du, das sie endlich mal verstehen, wieso Opera, Google, Mozilla, Adobe, Sun, etc. genörgelt haben, aber das ist anscheinend zu viel verlangt. Erhelle uns doch mal mit den Nachteilen, die dir als User nun entstehen durch die "Opera-Nörgelei" außer einem gekränktem EGO.
 
@Hellbend: Hab ich was verpasst oder hast du auch noch nichts diesbezüglich geschrieben?
 
Warum steht denn da immer noch Beta bei "Über Opera"

RC 2 wohl identisch mit Final aber müsste nich dennoch das Beta weg?
 
@jawe: Versionsinformation - Version 10.00 - Build 1750... wo steht was von beta?...
 
@jawe: Du meinst wahrscheinlich auf der Screenshot Serie oder? Naja du musst wissen, dass Winfuture bei solchen News oft auch gleich auf ältere Screenshots zurückgreift, wenn sich an dem Aussehen eh nichts geändert hat.
 
@!ce8lue: Blöd nur, dass sich am Aussehen sehr wohl etwas geändert hat. Winfuture sollte die Screenshots deshalb aktualisieren.
 
Opera als Browser mag vllt. ganz gut sein, aber wie dieser Verein gegen Microsoft und den IE geschossen hat, war echt armseeling und unterstes Kindergarten Niveau. Nach der Nummer können die sich ihren Browser sonstwo hinstecken.
 
@Neeko: MS-Jünger als Menschen mögen vllt. ganz gut sein, aber wie diese Typen gegen Opera und die EU geschossen haben, war echt armselig und unterstes Kindergarten Niveau. Nach der Nummer können die sich ihre Kommentare sonst wo hin stecken. :P
 
@Neeko: Wie schön, dass du verstanden hast worum es Opera, Google, Mozilla und Apple bei dieser ganzen Geschichte eigentlich ging. Opera trat nur am lautesten auf, irgendeiner musste ja die Rolle des bösen Cops übernehmen. Letztenendes haben sie aber etwas gutes erreicht.
 
@seaman: Opera geht es doch nur darum mithilfe der EU 1% Marktanteil zu schaffen, wozu sie so ja noch Jahre brauchen würden :P
 
@seaman: Sehe ich genau so,...wenn sich niemand traut das Maul aufzumachen und zu sagen was ihm nicht passt, wird sich auch nie etwas ändern! Darum hab ich großen Respect vor den Operaleuten. Wenn die Firefoxer und Googler sich nicht trauen MS paroli zu bieten, muss es eben Opera tun. Des weiteren wird diese Geschichte in den Medien oft zu sehr hochgespielt...nur weil die Operaleute Verbesserungsvorschläge äußern, heißt das nicht immer gleich dass sie was zu meckern haben...im Gegenteil, Kritik ist immer gut um ein Produkt zu verbessern!...egal ob Betriebsystem, Computerspiel oder Brötchenbäckerei^^
 
Das gibt es doch schon alles in der 9er-Version!
"Ebenfalls neu ist die Feed-Vorschau, die das Betrachten eines RSS-Freeds ermöglicht, ohne ihn zu abonnieren. Verbesserungen gibt es in den Bereichen [...] Suche. So kann man beispielsweise mit "w Suchbegriff" direkt in der Adresszeile die Wikipedia und anderen Webseiten durchsuchen."
Erwähnenswerter wäre doch sicher Opera Unite. Oder ist das gar nicht enthalten?
 
@seasack: ja, die news sind hier echt ziemlich dürftig. es ist nichtmal erwähnt, dass jetzt auch eine auto-update funktion integriert ist, welche lange gewünscht wurde. unite wird erst ab version 10.10 enthalten sein. es hätte sonst den release der 10er noch etwas hinausgezögert.
 
@seasack: Neu ist halt die neue und schnellere Engine, die direkte Rechtschreibprüfung in Textfeldern und natürlich das Aussehen. Mehr habe ich jetzt noch nicht entdeckt, bin aber auch zufrieden :).
 
@Stefan1200: Finde ich auch super!
 
Ich hätte gerne ein Browserauswahlfenster nach der Installation von Opera ...
 
@Dr-Gimpfen: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die ... halten. Danke.
 
@Dr-Gimpfen: Ich hätte gerne einen Kommentarfilter ...
 
Ist die Version 10 immer noch so kleinlich was Programmierfehler in Webseiten angeht? Die Darstellung bei dem Browser ist immer ein wenig anders als beim IE oder FF (Ok, auch wie beim Chrome und Safari)
 
@Hexo: Ich hoffe doch. Opera hat seit Jahren eben nur und ausschließlich die W3C Standards CSS, (X)HTML, unterstützt, und nicht irgendetwas eigenes erstellt wie Firefox und (in extremeren Maße) IE, z.B. mit den filter:alphas. Daher sieht man mit Opera eben eine Webseite nur so, wie sie eigentlich nach Validierung etc. sein sollte ( von ein paar Bugs einmal abgesehen, aber die hat jeder Browser). Mittlerweile allerdings ist der IE8 (sofern Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet) und Firefox 3.x auch kleinlicher geworden bei Fehlern in den Webseiten, also das, was Opera schon seit Jahren vorgemacht hat. Und entweder die Webdesigner erkennen den Zug oder er ist für sie dann halt schon abgefahren, gerade da die WebKit Browser (Safari, Chrome, etc.) auch nicht so viel anders sind, was die Pingeligkeit betrifft. Nur wenn man eine Klickibunti-Webseite mit zig Effekten, Popups und alles sonstige, was die Kundschaft abschreckt, programmiert und sich dann wundert, dass die Webseite nur auf 3 von 20 Browsern gut aussieht... Tja, dem gehörts auch nicht anders. Btw: http://browsershots.org/ Sollte man vorher schon einmal die Webseite ansehen damit.
 
@Hexo: "kleinlich" klingt so negativ. Es sollte selbstverstaendlich sein, dass man eine Webseite fehlerfrei gestaltet.
 
@tienchen: Du hast scho recht. Aber in der Praxis ist es doch oft so, dass Webkit mit schlecht programmierten Seiten besser zurecht kommt als Opera. Ich benutze übrigens beide.
 
@tienchen: Ich teste meine Seite grundsätzlich mit allen gängigen Browsern und selbst wenn eine Seite Xhtml Valid ist, sieht sie doch im Opera ein wenig anders aus (Darstellung). Es stimmt aber, dass im Prinzip alle Seite korrekt sein müssten. Sind sie aber leider in der realtität nicht. Selbst seiten wie www.google.de, www.heise.de oder winfuture.de sind auch nicht xhtml valid.
Also muss man als "User" damit rechnen, dass man Seiten aufruft, die nicht fehlerfrei und nach gültigen Webstandard programmiert sind. Das heißt, dass der Browser schon ein wenig tollerant sein sollte.

Check mal für spaß ein paar der großen seiten: http://validator.w3.org
Da ist man überrascht, wie schlecht profis coden.
 
@Hexo: Nun, es gibt auch noch andere Standards als XHTML. Meine Seiten sind halt alle HTML 4.01 konform (und ebenfalls nach "w3 validator" gültig).
 
@Hexo: Ich frage mich aber: Wie soll es möglich sein, tolerant zu sein? In welche Richtung denn tolerant, und wie soll ein Browser erraten, was gerade da der Programmierer verzapft hat und wie soll er dann es "wie gewollt" darstellen? Das wäre meiner Meinung nach nur mit KI möglich, und naja... *hust* Einen denkenden Browser wünscht sich glaube ich niemand. Ansonsten eben, dass Opera versucht, die IE Brücken und IE Optimierungen und "Optimiert für Netscape und IE 4" Internetseiten alle "irgendwie" darzustellen, und das ist meiner Meinung nach der falsche Weg. Heutzutage ist es kein Problem mehr, eine Webseite valide zu erstellen, spätestens seit der Trennung von Inhalt & Design.
 
@tienchen: Naja, wird zum Beispiel ein Tag nicht geschlossen, kann ein Browser schon tolerant sein und die Seite wenigstens teilweise darstellen, während ein anderer sich ganz weigert. Tatsächlich läuft es aber schon darauf hinaus, dass ein toleranter Browser bei Problemen eher wie der IE zu rendert und die Seite somit "korrekt" (im Sinne des Webdesigners) darzustellen. Damit will ich jetzt aber nicht sagen, dass ich dies gut finde...
 
@Big_Berny: Nunja, der Browser muss aber raten wo der Tag geschlossen werden soll. Gut, ein </td> kann sicher erraten werden, aber ansonsten auch nicht einfach.
 
@Stefan1200: Stimmt schon, hast natürlich recht. Trotzdem ist Webkit teilweise in der Lage, eine Seite korrekt darzustellen, während Opera sich weigert und beispielsweise das Menü nicht richtig funktioniert. Irgendwie gehts also schon. :)
 
@Big_Berny: Menüs funktionieren generell auf unzähligen Seiten bei 50% der Browser nicht richtig, das ist kein Argument. Wenn, dann sollte es schon Links geben zu solchen Seiten. Gerade bei Menüs gibt es Codetechnisch gesehen die haarsträubensten Sachen... Und am Ende wundert man sich, wieso Google & Co. die Seite eher ignorieren.
 
@Big_Berny: wie viele offene tags sollten denn dann noch weiter toleriert werden?? 20, 40, 50?? bis am ende gar nichts mehr stimmt? nimm doch opera und sollte da was nicht stimmen, dann weißt du, dass du was vergessen hast. etwa ein nachteil?! aber man kann ja auch alles schlecht reden...
 
@Stefan1200: Korrekt, die gibt es. Aber trotzdem halten sich auch große Seiten nicht an IRGENDEINE W3C Regel

Ich hab auch nicht gesagt, dass es für die Webseite spricht, wenn sie fehler aufweißt. Aber ich betone nochmal, dass Browser wie zb. Chrome und FF ein wenig mehr toleranter sind. Egal. Ich hab gerade mal den Opera 10 installiert und er scheint besser zu sein als seine Vorgänger.
 
@laboon: Hey! Ich rede Opera nicht schlecht, schliesslich verwende ich es selbst. Seit Version 3.62 übrigens. Aber dass ein Webdesigner irgendetwas falsch gemacht hat, ist mir als Besucher eigentlich schnuppe. Ich will einfach die Seite besuchen können. Was nutzt mir dann die Info, dass die Seite nicht W3c-valide ist?
 
@Hexo: Ob das folgende nun ein Programmierfehler ist, weiss ich nicht... Google Reader, man beachte die Striche und Pünktchen unter den jeweilen Zeilen...

http://tinyurl.com/mbbgdz

oder

http://tinyurl.com/kqztbj
 
hmm wenn ich das runterlade und ausführe dann bekomm ich leider keine meldung ob ich nicht doch lieber IE oder FF installieren möchte.

Das find ich nicht gut.
 
@shockSTAR: <°)))))<<
 
@shockSTAR: An die ganz dummen denkt halt Opera auch nicht. :P Wieso lädst du ihn denn auch runter? Du hast die Wahl dir einen anderen Browser runter zu laden und zwar VORHER, und genau darum geht es.
 
@shockSTAR: Das liegt daran das Opera, wie ich es bestimmt schon heute zum dritten oder vierten mal erwähne kein Betriebssystem ist.
 
@shockSTAR: Was kann Opera dafür, dass du zu blöd bist den FF und den IE runterzuladen und zu installieren. Empfehle dir mal einen Computerkurs für Anfänger. Bei der Geschichte um eine Auswahlfenster in Windows ging es um etwas ganz anderes. Aber die meisten hier sind zu DUMM um das zu verstehen, wenn ich es erklären würde. Deswegen lass ich es sein. Es macht eh kein Sinn.
 
Nachdem wie kindisch Opera sich gegenüber MS und Windows7 geäußert haben, boykottiere ich diesen Browser...
 
@meau: Mozilla und Adobe ebenso?
 
@meau: <°)))))<<
 
@meau: Hättest du mal die Kommentare oder die Quellen zu den Artikeln gelesen, wüsstest du, dass Winfuture das Ganze mehr oder weniger inszeniert hat... Vieles wurde gar nie in diesem Kontext gesagt. Aber etwas kritisch gegenüber den Medien muss man natürlich schon sein, schliesslich wollen die auch nur Klicks - und bei den Opera-Bashing-Artikeln kamen immer 300+ Kommentare zusammen.
 
@Big_Berny: FullAck. Endlich mal einer, der mitdenkt.
 
@Big_Berny: Beweise? Quelle? Link?
 
@Big_Berny: Genau. Bei winfuture reibt man sich die Haende, dass so viele auf ihre News reingefallen sind. Aber das spricht nicht fuer die User, die einer Newsmeldung blind vertrauen aber noch viel weniger spricht das fuer eine Newsseite, der es nicht darum geht zu informieren sondern zu manipulieren.
 
@bestusster: Gut sichtbar ist dies etwa bei diesem Artikel: http://winfuture.de/news,48686.html (Kommentar 14). Von "fordern" ist in der Quelle gar nie die Rede. Oder auch hier http://winfuture.de/news,48670.html . Tatsächlich finden sie zwar die Logos etwas problematisch, aber "Dem Browserhersteller Opera missfällt der in der letzten Woche von Microsoft vorgelegte Vorschlag zur Integration eines Menüs zur Browserwahl in Windows." ist dennoch wieder masslos übertrieben und schürt mehr oder weniger absichtlich die Wut auf Opera. Es gibt noch mehr Beispiele zu diesem Thema, aber es dauert ziemlich lange, die entsprechenden Artikel und Kommentare zu finden. Vielleicht kann ja jemand anderes noch ein paar finden.
 
@Big_Berny: am besten sollte bestusster mal suchen. wer hier die ganzen kommentare und quellen nicht schon lesen konnte, als die news hier aufgetaucht haben... naja und dann noch beweise sehen wollen und es nicht glauben...
@meau: ach, wie kindisch von DIR! hat man deiner mama (also MS) wehgetan?? ohh....
 
was ist opera? kann man das essen?
 
@lordofdeath: Neee, aber entsorgen kann man das. Einfach in die Tonne kloppen. :-)))
 
Ihr seid so etwas primitiv, benützt wohl noch IE 5 ?!?
 
@andi7: Öhm, die beiden sind wenigstens lustig und von Ironie hast du auch noch nix gehört, oder? Das ist primitiv.
 
@deppenhunter: richtig, erkläre primitiv in zusammenhang mit ironie. weißt du was ich dazu zu sagen habe? nicht primitiv. sondern doof, aber ganz schön. ist aber nicht persönlich gemeint. sicher genauso wenig persönlich wie von dir. richtig?!
 
@laboon: Nee, grins, persönlich mit Sicherheit nicht. Sicher ist das doof, aber wenn man es so sieht, dann sind 75 % aller Kommentare hier doof. Primitiv ist was anderes und dann noch den IE5 anführen, na ich weiß nicht. Den IE6 hätte ich ja noch akzeptiert. :-) Mir solls egal sein.
 
@deppenhunter: dass hier 75% der kommentare doof sind, da geb ich dir recht. und naja, zu den IE5. wenn 2 andere, so wie es wohl aussieht, opera nur schlecht reden, weil hier opera von winfuture des öfteren bewusst schlecht geredet wurde und diese 2 menschen nun so erwachsen sind, sich 1. korrekt zu informieren und 2. sich schon durch den ersten fehler, den die gemacht haben, jetzt auf grund dessen auch noch darüber lustig machen... naja, da weiß ich schon, worauf andi7 mit seinem kommentar hinaus wollte. und sollte sein kommentar dumm sein, dann sind aber die 2 über seinem noch um so einiges dümmer.
 
@laboon: Ok. hast ja recht. Werde demnächst 4 Smileys machen, anstatt nur 3. Vielleicht kriege die Leute das dann in den richtigen Hals. :-) Übrigens, ich habe Opera auf dem Rechner, nur zur Information.
 
seit dem ganzen opera theater interessiert mich dieser brwoser überhaupt nicht mehr, mag gut sein, aber nachdem ruf will ich nicht mehr updaten.
 
@urbanskater: Firefox oder Chrome oder doch Safari installiert? Bitte entfernen...
 
Ist dann endlich schluß mit den (fast) täglichen Build-News?! Hoffentlich
 
@Slurp: Opera 11 kommt doch auch bald^^
 
Gäbe es doch nur die AddOn-Vielfallt wiebei FF...
 
@Demiurg: Wer spezielle Addons braucht, nimmt einfach den Firefox (oder in Zukunft Chrome).
 
@Demiurg: zum glück gibts genau diesen mist nicht bei opera! alles hat seine vor- und nachteile. keine addons und so wie opera es macht, da liegen die schwergewichte und auch die anzahl der vorteile ganz klar bei opera!
ansonsten, was brauchst du denn noch um komfortabel mit dem opera zu surfen? spezialfälle, wie es bei manchen ist.... naja, ob das bei diesen leuten wirklich notwendig ist?!
 
Der Browser ist grundsätzlich nicht schlecht, aber was wirklich nervt, ist der Mail-Client, dessen Entwicklung wohl seit Jahren nach hinten gestellt wurde.
 
@xploit: Also gerade mit Opera 10 wurde der Mail-Client ordentlich überarbeitet. Ich muss allerdings auch dazu sagen, dass ich ihn seit Opera 8 nicht mehr genutzt habe. Was fehlt dir denn?
 
Geht die Rechtschreibfunktion nicht von Hause aus auf deutsch?
 
@Michael41a: Du kannst ein deutsches Wörterbuch ganz einfach hinzufügen, indem du mit der rechten Maustaste auf ein Eingabefeld klickst und dann "Wörterbücher" - "Wörterbücher hinzufügen/entfernen..." auswählst.
 
@BuZZer: Vielen Dank, funktioniert. (+)
 
Hört sich ja alles ganz gut an. Nun möchte ich aber auch sehen das Opera den neuen Browser auf breiter Front selber bewirbt, das sie mit Magazinen zusammenarbeiten damit schöne Artikel dazu erscheinen, usw. An Opera nervt nämlich eigentlich nur eins: Das sie immer noch nicht kapiert haben warum sich ihr Browser nicht verbreitet und das sie diese Tatsache anderen in die Schuhe schieben.
 
@DennisMoore: Ah, eine konstruktive Kritik zu Opera. Hätte ich auf Winfuture nicht erwartet. + ___ Ich bin immernoch der Meinung, dass das Hauptproblem in der Vergangenheit liegt. Der Hauptgrund, warum Opera heute nicht mindestens soviel Markanteile wie FF hat, ist in der kostenpflichtigen Version zu suchen. Ausserdem empfinde ich es als extrem Negativ, dass Opera erst jetzt eine automatische Updatefunktion erhalten hat. Ansonsten ist er aber ein klasse Browser, keine Frage.
 
@seaman: Die kostenpflichtige Version war besonders ätzend, wenn man Windows und Linux hatte. Denn dann brauchte man zwei Schlüssel: für die Windows- und für die Linuxversion.
 
@DennisMoore: Ich möchte mich den obereren Anschließen. Opera war kostenpflichtig, Firefox nicht. So sind die Leute eher zum FF gewechselt als zu O in dem wissen, wenn es ihnen nicht gefällt war es ja kostenlos und sie haben nichts verloren. Als dann O auch kostenlos wurde waren die meisten schon an FF gewöhnt. Und Leute gewöhnen sich nicht gerne um.
 
@Christo_1989: Genau. du hast es auf den Punkt gebracht! Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und steht neuem immer skeptisch gegenüber.
 
@Michael41a: Echt? Na dann hätten wir ja einen weiteren Grund, warum es Opera nie zu mehr Marktanteilen geschafft hat.
 
@seaman: Doch, stimmt. Ich habe sogar beide Schlüssel noch - für den Fall, daß sie mal wieder die Version 6.5 rausbringen. :-)
 
Was ist das Eingabefeld?
Wo finde ich es,bei mir klappt es irgendwie nicht.
 
@Fat Tony: Falls du dich auf [16:re1] beziehst: Eingabefelder sind Felder in denen du etwas eingeben kannst, das "Kommentar abgeben Feld" auf dieser Seite z.B. Innerhalb des Feldes drückst du die rechte Maustaste und installierst mit dem Menüpunkt Wörterbücher ein solches.
 
@OttONormalUser: Danke,hat alles geklappt.Habe ich irgendwie nicht gewußt.
 
@Fat Tony: Schön, das es jetzt geht. Eine Option für die Wörterbücher in den Einstellungen fehlt in der Tat, oder ich hab sie noch nicht gefunden. Es ist halt für die Masse nicht intuitiv die rechte Maustaste in einem Eingabefeld zu drücken.
 
@OttONormalUser: Witzig ist ja auch, das es nur bei mehrzeiligen Textfeldern geht. Bei einem einzeiligen Textfeld fehlt dieser Punkt bei mir. Entweder habe ich da was übersehen oder es ist ein Bug. Btw. beide Antworten von dir hatten einen Minus, habe es mal korrigiert :).
 
Opera werde ich heute abend installieren. Der Browser ist gut und wurde von vielen fleißigen Leuten entwickelt. Wenn einige Manager aus der Opera-Gemeinschaft ausflippen, dann ist das für mich kein Maßstab mehr. Entscheidend ist der Wert eines Produktes. Die Äußerungen einiger arroganter Herren sollten nicht darüber entscheiden, ob man Opera anwendet oder nicht nutzt. Ich war über das Verhalten einiger Manager ebenfalls empört und wollte Opera nicht mehr auf meinem PC haben. Jetzt gehe ich anders an die Sache heran. Mich interessiert Opera und nicht die Meinung einiger Durchgebrannter. Sind wir doch mal ehrlich. In jeder Branche gibt es leitende Leute, die nicht ganz richtig ticken. Würden solche Leute für uns maßgebend sein, dürften wir nicht einmal mehr Lebensmittel kaufen. Denn auch in diesem Bereich sind nicht alle Manager astrein. Also, entscheidend sind die Qualität eines Produktes und die fleißigen Leute, die es herstellen.
 
@manja: Wenn solche Leute nicht maßgeblich wären, hättest du aber keine Auswahl bei den Lebensmitteln, DSL Anbietern, Telefonanbietern, etc. pp. ...... versteh die Sache oder sei einfach ruhig.
 
@OttONormalUser: Du verstehst wieder mal nichts. Dass ich das erhalte, was ich haben möchte, verdanke ich ernsthaften Managern, die etwas von ihrer Sache verstehen. Gäbe es nur Meckerer, würde alles den Bach heruntergehen. So ist es auch im Opera-Bereich. Der Browser konnte soweit entwickelt werden, weil dort Leute arbeiten, die ihre Sache ernst nehmen. Aufgefallen sind nur ein paar Manager, die ihren Mund weit aufgemacht haben. Von den vielen fleißigen Leuten, die ihre Arbeit machen, hört man so gut wie nichts. Hast du nun kapiert, wie ich es meine? Oder hast du eine lange Leitung, die durch unser gesamtes Universum reicht? - Bis heute Abend.
 
@manja: Von mir ein Plus für dieses Statement von Dir :)
Für mich ist das Endprodukt entscheidend, nicht die Ergüsse einger frustrierter Entwickler, Manager oder auch USER ^^. Mit Opera habe ich dazumal meine ersten Gehversuche im www gemacht (vor etwa 8 Jahren). Es ist ein gutes Stück Software aus einem Guss und ich bedauere sehr, dass sich so wenige damit auseinander zusetzen bereit sind. Auch, weil "man den so schön bunt machen kann...". Ich finde die Version 10 sehr gelungen, auch wenn ich weder den Mailclient , noch Unite nutzen werde (Mails bearbeite ich bei Gmail grundsätzlich über das Webinterface).
 
@manja: Ich habe verstanden was du mit deinem Kindergartengebrabbel meinst, nur ist niemand ausgeflippt, hat den Mund weit aufgemacht noch hat jemand gemeckert, arrogante Äußerungen gemacht, ist durchgebrannt oder tickt nicht richtig. Um es mal in deine Worte zu fassen. Opera hat sich bei der EU beschwert, weil MS gegen Wettbewerbsrecht verstößt, das wurde geprüft und wird auch verurteilt werden. Wenn deine Leitung nicht so lang wäre, wäre das auch schon angekommen bei dir. Glaubst du ernsthaft, das die Entwickler von Opera nicht auch dahinter stehen? Jetzt verstanden was ich meine?
 
@OttONormalUser: "Jetzt verstanden was ich meine?" - Nein, dein Satzbau ist so unübersichtlich.
 
@manja: Nicht nur mein Satzbau ist für dich unübersichtlich....... :P
 
@OttONormalUser: There is a door.
 
@OttONormalUser: Nicht nur der Satzbau ist für mich unübersichtlich, sondern der ganze Kerl. :-P (Das ist nur Spaß. Ich muß hin und wieder so etwas loslassen.)
 
@manja: naja, wenn du nicht verstanden hast, was OttONormalUser geschrieben hat, dann _willst_ du es nicht verstehen!
 
@OttONormalUser: muss manja recht geben das hier ist wieder eine News bei der du alle belehren kannst.

Lebensmittel, DSL Anbietet etc sind alles Konkurenzfirmen und jedes bietet seine Ware nebeneinander im Regal an. So hat der Kunde die Auswahl.

Aber kein Lebensmittelhersteller bzw DSL Anbietet würde auf die Idee kommen bei der EU zu klagen, damit es bei einem Konkurenten bei dessen Installation angezeigt wird bzw das der Konkurent Werbung fürs eigene Unternehmen machen muss.

Die Open Source Konkurenten werden immer aufdringlicher.
Und irgendwann werden sie so Machtbesessen, das am Ende Opera wieder kostenpflichtig ist.

So war es nämlich früher auch schon. Da war man über den kostenlosen Internet Explorer froh, weil Opera was kostete.
 
@andi1983: Nein sie haben geklagt, weil der IE eben nicht neben den anderen Browsern im "Regal" steht sondern schon in 90% aller "Einkaufswagen" liegt. Sorry, ich wollt dich ja ignorieren, aber auf so vile Dummheit muss man einfach Antworten, bin aber jetzt wieder weg, laber also ruhig weiter was du willst.
 
@OttONormalUser: Deine Arroganz ist behandlungsbedürftig.
 
@manja: Wohl eher die Ignoranz und Lernresistenz einiger hier Anwesenden. Übrigens: Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz. !
 
@OttONormalUser: Kein vernünftiger Mensch wird etwas dagegen haben, wenn du deine Meinung äußerst. Wenn du z.B. etwas mitteilst, das mich interessiert und mir noch nicht bekannt ist, dann nehme ich das gern auf. Du hast leider öfter einen etwas herablassenden Ton an dir, der interessante Neuigkeiten, die du mitteilst, in den Hintergrund treten läßt.
 
@manja: Zur Kenntnis genommen, ob sich das aber ändert, liegt ganz am Gesprächspartner, ich habe nämlich keine Lust dauernd Dinge zu wiederholen, die schon 100 mal gesagt wurden und immer wieder ignoriert werden.
 
@OttONormalUser: Du kapierst es nicht oder ?

Das Internet ist das Regal. Und dort hast du alle Browser die du haben willst.

Und damit der Internet Explorer in deinem Einkaufswagen liegt, hast du dich davor aber für ein Betriebssystem vom Hause Microsoft entschieden. Und da sagt doch der normale Menschenverstand, dass es völlig normal ist, dass sie Ihre Gratis Tools mit dazupacken.

Würdest du dich aufregen, wenn du im Supermarkt von einer Firma Marmelade kaufst und in der Packung ist noch ein zweites Glas vom gleichen Hersteller als Gratis Beilage ?

Klagen da die anderen Marmeladen Hersteller, vor der Eu, weil der Kunde nicht die Auswahl hat von welcher Firma das Gratis Glas ist ?

Und ja das ist das gleiche Beispiel ! Vor der Eu Klagen wegen Gratis Software ist lächerlich. Und sich auch noch in ein Produkt eines Herstellers zu drücken nur um Markanteile zu erschleichen ist armselig.
 
@andi1983: Es ist nicht das gleiche Beispiel, du bist nur zu dumm das zu erkennen und ich werde es dir nicht nochmal erklären. Ich würde mich nicht über ein zweites Glas beschweren, ich beschwere mich auch nicht, das Apple oder Linux Browser vorinstallieren, das sind nämlich alles ganz andere Sachverhalte, deswegen KANN dort auch gar niemand klagen, weil das lächerlich wäre. Du kannst es aber gerne probieren, die EU erklärt es dir, dann brauchst du auch nicht mehr lügen, du hättest die EU bereits angeschrieben. Anscheinend bleibst du aber lieber dumm.
 
@OttONormalUser: Es ist das gleiche. Wir leben in der EU ! Was du vergessen zu scheinst.

Und da müssen alle Firmen gleich handeln und es darf nicht eine bevorzugt werden und eine schlecht behandelt werden, nur weil sie die höchsten Marktanteile besitzt und das nicht ohne Grund.

Wenn es Microsoft einführen muss, dann auch Apple und Linux und das früher oder später.

Und du schreibst das es andere Sachverhalte bei Apple und Linux sind nur weil dir diese Systeme sympathischer sind.

Microsoft hat die höchsten Marktanteile, weil die Kunden es bevorzugen. Und du wirst es nicht glauben, viele Kaufen sich Windows sogar ohne Neu-Pc. Was auch zu Marktanteilen verhilft..

Aber um das zu erkennen bist du zu dumm. Den der Nutzer bestimmt welches System er haben möchte. Wenn Windows schlecht wäre, dann wäre auf den Komplett-PC´s schon lange ein anderes System installiert und Windows wäre von der Bildfläche verschwunden.
Aber es ist nicht schlecht. Genauso wenig wie Vista schlecht war.

Nur weil manche es nicht beherrscht haben bzw es auf Alt-PC´s installieren wollen hat es diesen Ruf bekommen.

Und wie im anderen Threat geschrieben lässt du dich auch von Opera/Firefox verarschen, dass sie das nur machen damit der Nutzer die Auswahl hat... Wer das glaubt ist dumm ! So wie du.

Opera sind die 12,75 Millionen von Microsoft ausgegangen.
Und Firefox wird zu 85 % von Google finanziert das alleine schon wegen der Suchmaschine Bing einen Hass auf Microsoft hat.

Da ist es natürlich abwegig das sich diese zwei Zusammentun und von Microsoft wieder ein wenig Geld abschöpfen wollen.

Und die freie Wahl hat man jetzt auch schon.

Aber ich lass die mal deine Meinung von der tollen bunten Open Source Welt die nur das beste für die Nutzer wollen :-)

Ich frage mich nur was diese Welt ohne Microsoft machen würde.
Wo würden sie dann ihre Millionen herbekommen ?

Achja und das ich nicht dumm bin habe ich zweimal von der Ihk bestätigt. Aber wenn du es besser weißt
 
@andi1983: Du hast nichts verstanden, es ist nicht das gleiche, im Kartellrecht geht es um Unternehmen mit hohen Marktanteilen, auch in der EU!!!!!!! MS ist beschuldigt worden ihre Marktmacht zu missbrauchen, Apple hat keine Marktmacht, und Linux auch nicht, wegen was willst du die denn bestrafen, sie HABEN NICHTS GETAN? Das bündeln von Software ist nicht Strafbar junge, Du raffst aber auch gar nichts, weil du nicht willst, alle werden gleich behandelt, dazu muss aber erst mal eine Tat vorliegen, du kannst keinen Gewehrbesitzer wegen Mordes bestrafen, wenn er keinen begangen hat.........das ganze ist mir aber auch zu blöd jetzt, du bist nicht bereit lernen zu wollen, von da her sterbe dumm........oder lass dir von der ihk dein juristisches "nicht wissen" bestätigen, lol, wie lächerlich ist das denn, IHK, was sagt das aus in dieser Sache, in der du Strohdumm bist, weil du dich nicht informieren möchtest? Mich bestätigen >30 Gerichte Weltweit und über 700Mio Strafe, die MS bezahlt hat, alles weil sie nichts getan haben oder weil man sich bereichern will?? Warum klagst du nicht einfach mal ins blaue, scheint ja deiner Meinung nach ein gutes Geschäftsmodell zu sein........ man, du bist noch dämlicher wie ich dachte, ich lass mich aber auch von dir Kind nicht mehr in Schubladen stecken, nur weil du zu blöd bist zuzuhören und zu verstehen....... wie gesagt, geh dumm sterben....
 
@OttONormalUser: Warum sollte ich dir zuhören ? Glaubst du du bist der Allwissende ? Und nur deine Meinung ist richtig ?

Du bist niemals 40. Den einen Spruch mit geh dumm sterben lässt ein dummer Jugendlicher raus. Aber niemals jemand mit 40. Außer er ist geistig unterbelichtet.

Oder hat die dein Linux Pinguin schon dein Gehirn geklaut ?

Hast du schonmal deine Minus Punkte hier angesehen ? Wohl nicht. Du tauchst nur in Linux und Open Source Themen auf und bist dann nur dazu da, um Windows schlecht zu machen.

Warum löscht du nicht hier deinen Account und gehst gleich auf eine Linux Seite ?

Und wenn du frustiert bist weil dein blödes Pinguin System nicht mehr als 1 % Marktanteil hat, brauchst du deinen Frust nicht hier auf einer Windows Seite abzulassen und jedem das auch so schlechte Windows auszureden.

Wenn jemand schreibt, dass Linux nicht das gelbe vom Ei ist (z.B Dark Threat) machst du ihn schlecht.

Und lese mal deinen Beitrag. Du wiedersprichst dich ja selber.
Das bündeln von Software ist nicht strafbar, schreibst du da. Aha also nur bei Microsoft.

Und das mit der Ihk. Vielleicht habe ich mehr wissen wie du.
Du plapperst doch auch nur das nach, was dir als Linux Fanatiker gefällt.

Aber fakt bleibt unter der EU ist jede Firme/Unternehmen gleich zu behandeln.
Wenn Apple und Linux nichts getan hat. Hat Microsoft auch nichts getan. Sie haben nur ein Programm begelegt ist ja nicht strafbar.

Aber ich lasse dich mal hier in den Linux und Open Source Themen weiter dein Unwesen Treiben und deinen fanatischen Dünnschiss verbreiten um andere schlecht zu machen :-)
40 Jahre :-) das ich nicht lache
 
@andi1983: Lol, du weißt ja nicht mal warum MS angeklagt wurde, das bestätigt doch alles...... und woher willst du Kind wissen, wie sich 40 jährige artikulieren?
 
@OttONormalUser: Weil es vielleicht Kinder gibt, die von der Weiterbildung 40 Jährige überholt haben und in Vorgesetzen Positionen Sitzen ?

Und ja ich weiß warum Microsoft angeklagt wurde.
Du findest es für richtig, ich aber nicht. Und nur weil ich es nicht für richtig finde bin ich dumm ?

Es kommt immer auf den Richter drauf an, der da sitzt.
Wenn ein Richter deine Meinung teilt. Muss Microsoft zahlen.
Wenn ein Richter aber meine Meinung teilt. Dann würde Opera und Firefox abblitzen.

Und genau das ist der Punkt. Es kommt immer auf den Richter an.

Wenn z.B ein Motorradfahrer angeklagt ist der zu schnell war und ist der Richter ein Gegner von Motorrädern dann ist das Urteil schon klar. Fährt der Richter aber selber Motorrad dann wird er immer was finden, dass den Fahrer entlastet.

Und genauso ist es hier mit Microsoft
 
@andi1983: Es war nicht nur eine Klage, also haben in USA 21 Richter falsch entschieden? Mach dich nicht noch lächerlicher als du schon bist, Du weist überhaupt nicht worum es geht, sonst würdest du nicht behaupten, dass Apple oder Linux auch bestraft werden sollen. Es ist nicht dumm, das du es nicht für richtig hältst, es ist dumm, das du nicht verstehst worum es geht und dann meinst etwas nicht für richtig zu halten ohne jede Grundlage und Argumente. Also weil jüngere 40Jährige überholt haben, sind 40jährige jetzt dumm??? Du bist das beste Bsp. für die schlechte Pisa Studie. Wenn DU mal 40bist, mag das sogar stimmen, wenn ich mir deine Kommentare und die vom dunklem Horst so ansehe. Nenne doch mal die Klagepunkte, wenn du weißt worüber wir hier reden!! Dazu müsstest du aber erst mal recherchieren und verstehen, was du VORHER hättest tun sollen.
 
@OttONormalUser: Wo habe ich das geschrieben, das ich behaupte das 40 Jährige dumm sind ? Ich glaube du bist zu dumm die 2 Kommentare hintereinander zu lesen.

> Dein Kommentar : und woher willst du Kind wissen, wie sich 40 jährige artikulieren?

> Mein Kommentar : Weil es vielleicht Kinder gibt, die von der Weiterbildung 40 Jährige überholt haben und in Vorgesetzen Positionen Sitzen ?

Das war meine Begründung woher ich das weiß.

Weil so dumm kann ich dann nicht sein, weil ich einige über 40 Jährige unter mir habe. Und wir kommen sehr gut miteinander aus.

Vielleicht geht es dir ja genauso und du kommst mit sowas nicht klar. Darum beschimpfst du hier alle mit Kinder und ignorierst alle.

Und wenn ich zur schlechten Pisa Studie beigetragen hätte, würde ich jetzt nicht da sitzen wo ich jetzt bin.

Wenn du so schlau bist mach doch mal bei der Studie mit, vielleicht bekommst du dann deine Abreibung :-)
Nur weil du dich als der schlaueste hältst, weil du aus dem Internet ein paar Klagepunkte vorlesen kannst.
 
@andi1983: Erbsenzähler, wie oft hast du mich denn schon missverstanden und falsch interpretiert? Beantworte meine letzte Frage (Nenne die Klagepunkte) und weiche nicht als auf andere Sachen wie Marktanteile, Alter und sonstige Dinge, die nichts mit dem Thema zu tun haben. So lange du das nicht kannst, bleibst du in dieser Sache für mich dumm, sorry, aber da hilft dir keine IHK und auch keine Position, die nichts mit diesem Wissen zu tun hat. Wie würdest du dich denn selbst bezeichnen, wenn du, im Gegensatz zu deinem Gesprächspartner (der nur Unsinn redet wegen Informationsmangel) den Sachverhalt verstanden hast? Als dumm? Du kannst anscheinend die Klagepunkte NICHT lesen und verstehen, behauptest es aber dauernd, wie bezeichnen wir das? Als Schlau? Komm runter und zeig mir das man ernsthaft mit dir reden kann oder lass es.
 
Nett nett. Gefällt mir. scheint irgendwie schneller zu sein als die alte Version.
 
Hallo, ich habe eine wirklich ernste Frage. Kein Sarkassmus oder Ironie. Ich wäre sehr erfreut, wenn mich einer der Opera-Profis darüber aufklären könnte. Opera hat folgendes: ein Feed-Reader, ein E-Mail- und IRC-Client. Kann man sich einen Opera basteln, aus dem alle Bestandteile, ausser der Browser, entfernt sind? Ich meine wirklich nicht vorhanden und nicht nur "nicht angezeigt" Wenn man das nicht braucht und es wirklich entfernen kann, müsste der Opera ja mal wirklich schnell sein. Gibt es die Möglichkeit ? Frickeln wäre für mich kein Problem. Eine englische Frickelanleitung würde mir auch reichen. Für die noch erfolgende Hilfe bedanke ich mich schon im Vorraus. :-) PS: Wie gesagt... ich meine diese Frage ernst.
 
@Pegasushunter: Ich nehme an, Du hast noch einen 486er zu Hause? Spaß beiseite: Bei den heutigen leistungsstarken Rechnern und den riesigen Festplatten wird es nicht ausbleiben, daß Programme immer mehr können. Wenn Dir das zuwider ist, dann warte halt ab, bis Cloud Computing fertig ist. Bei Opera wirst Du nichts entfernen können.
 
@Michael41a: Ich habe sogar noch einen 8086 XT Schneider PC, 640KB ram 10MB Festplatte, Hercules-Grafik(mein erster Rechner), einen 386 DX40 mit 8MB und Cyrix Coprozessor im Keller. Was daran Spaß sein soll... ? :-P Aber danke für Deine Antwort. :-)
 
@Pegasushunter: Mit all diesen "ach so unnützen Sachen", die Du gern entfernt haben möchtest (was gegen einen Feedreeder spricht, will sich mir zwar nicht ganz erschließen, aber ich muss ja auch nicht alles verstehen ^^) ist Opera als Gesamtpaket noch immer wesentlich schlanker und performancefreundlicher, als ein bekanntes Konkurrenzprodukt im Standardzustand (ohne wichtige Dinge via Erweiterung noch zusätzlich erst installiert zu haben, womit der dann auch noch immer fetter wird...). Ich brauch auch keinen Mailclient und die Widgets sind für mich nur Spielerei, aber das wird halt einfach nicht beachtet und gut ist...
 
@Avantasia: Sorry, aber das war keine Antwort auf meine Frage sondern Deine persönliche, subjektive Meinung zu meiner Frage. Was ich benutzen/brauchen/haben möchte oder nicht, entscheide immer noch ich :-) Aber Danke für Deinen Versuch :-) PS: Ich habe noch nie einen Feedreeder wirklich intensiv benutzt. Nur mal ein paar Tage getestet. Nichts für mich.
 
@Pegasushunter: Zickenterror?
Ist ein Forum wie dieses nicht dazu da, seine Meinung kund zu tun, oder schlägt da schon wieder mal die Zensur zu?
 
@Avantasia: da hier nicht mal die Edit-Funktion richtig zu funktionieren scheint: wollte schreiben: ist ein Forum wie dieses nicht dazu da, seine Meinung kund zu tun, oder schlägt da schon wieder mal die Zensur zu? Aber noch ein Tip: versuche es einfach mal im Opera-Forum, die "frickeln" da für ihr Leben gern :)
 
@Avantasia: Keine Ahnung, was Dein Problem genau ist, aber ich habe eine einfache, eindeutige Frage gestellt. Da Du sie nicht wirklich einfach beantworten kannst, könnte man glatt glauben Du wärst eine weibliche Person :-) Das ist nicht frauenfeindlich sondern die Realität. Ich kenne viele Frauen, aber keine die auf eine Frage mit ja oder nein antwortet.
 
@Pegasushunter: Liest Du eigentlich den Schwachsinn nochmal durch, bevor Du auf den "Abschicken"-Button klickst? Du willst mir hier verbieten, meine Meinung zu einer bestimmten Sache zu schreiben und ignorierst gleichzeitig den Rest meines Postings, ich zitiere mich selbst: "Aber noch ein Tip: versuche es einfach mal im Opera-Forum, die "frickeln" da für ihr Leben gern :)"
Aber was mache ich mir eigentlich die Mühe, mich hier einzuloggen...
 
@Pegasushunter: nein, entfernen kannst du sie nicht. aber warum soll man etwas entfernen was nicht benutzt wird, wenn man es nicht einschaltet? und warum warst du dann gegen die möglichkeit des entfernens des internet explorers aus windows (wenn ich mich recht erinnere), wenn es dir wichtig ist, dass dinge nicht dabei sein sollen, welche man nicht nutzt?
 
@Pegasushunter: Du kannst und brauchst auch nichts entfernen. Lerne Opera in aller Ruhe kennen, dann wirst du vielleicht eines Tages dieses oder jenes nutzen, was du anfänglich gar nicht haben wolltest.
 
@Pegasushunter: Du bemerkst diese Bestandteile nicht, da sie erstens per DLL dynamisch nachgeladen werden und zweitens erst zum Vorschein kommen, wenn du sie aktiv benutzt (Z.B. auf einen IRC:// Link klickst).

Wie du vielleicht bemerken wirst, ist der Installer nicht größer als der von Firefox und es wird sogar weniger RAM beim Ausführen von Opera benötigt.
 
@Kartoffelteig: Danke ! wirklich ! Du bist der Einzige hier, der eine vernünftige Antwort hatte, genau das wollte ich wissen und Du hast es anschaulich, auch für die anderen DAUs hier (die mir vorscheiben wollen und zu wissen glauben, was ich brauche oder nicht und die keine Texte verstehen können( Avantasia), beschrieben. Danke Dir! @ Rest: blupppp...
 
@Pegasushunter + Kartoffelteig:

Nachfolgend Screenshot der Speicherauslastung von Opera 10 und Firefox 3.5.2 (mit ca. 45 Addons) bei identischen geöffneten Tabs:

http://tinyurl.com/lfrwhb

Sehe da quasi keinen großen Unterschied...

Man kann gut sehen, dass FF etwas mehr CPU beansprucht (kein Wunder bei all den Addons und Scripts) als Opera. In Sachen RAM würde ich deswegen immer noch den FF bevorzugen in Sachen Kompatibilität - wenn man(n) es sich systemtechnisch erlauben kann :o)
 
@NetFlexx: Auch wenn du nicht schreibst wie viele Tabs und welche URLs geöffnet sind, nutzt Opera den Speicher effizienter. Geschlossene Tabs können gänzlich ohne Download wieder geöffnet und der Wechsel auf eine vorherige Seite ist tatsächlich ein Zurück. Dass wird besonders dann deutlich, wenn bspw. Versucht wird einen Kommentar abzuschicken und dies aus welchem Grund auch immer nicht funktioniert, kann auf die vorherige Seite zurücknavigiert werden und der geschriebene Text ist dank Cache wieder hergestellt! Das kann kein anderer Browser und hat mir schon oft die Nerven geschont.
 
@knoxyz: 19 Tabs, Nachrichten, Email, RSS, Fun & allgemeine Info. Opera ist schneller im Seitenaufbau, aber Adblock (auch, wenn es gute urlfilter für Opera gibt) ist eben unerreicht. Da nehme ich gerne höhere CPU-Last in Kauf.
 
@Pegasushunter: Hier herrscht mal wieder "DAU-Alarm".
 
mal ne frage - weiß einer wie ich bei opera mein das virtuelle scrollrad am touchpad vom thinkpad notebook aktiviere?
 
@schmiddi1992: Das Scrollrad wird von Treiber deines Touchpads gesteuert und hat nichts mit Opera zu tun...
 
Ich werde auch bei Safari bleiben, so wie die meisten hier.
 
@Mettigel ohne Senf: safari ist schrott auch wen der schnell ist!
PS: deine "so wie die meisten hier" texte nerven!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles