iPhone als Modem: T-Mobile verlangt 20 Euro / Monat

Handys & Smartphones Mit der iPhone Software 3.0 hat Apple ein neues Feature eingeführt, welches die Nutzung des Smartphones als Modem ermöglicht (Tethering). Bislang hat der Provider T-Mobile diese Funktion blockiert. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
iPhone als Modem?! Ist es inzwischen möglich das iPhone mit einem anderen Gerät und sogar mit einem Rechner zu verbinden?
 
@FischFuss: jap, ist es auch schon länger. zwar nicht offiziell, aber mit pdanet ging das schon eine weile.
 
@FischFuss: Ja per Tethering das is aber das was sie jetzt erst unterstützen außer du bist Jailbroken.
 
@Marcusg562: um tethern zu können braucht es kein Jailbrake. Man muss nur eine bestimmte Datei auf dem iPhone öffnen, fertig.
 
@Marcusg562: zum Glück hab ich ein Vertrag der ersten Generation :-) Aber ich finde diesen Zug beschissen... Jedes andere Smartphone hat diese Funktion ohne Zusatzgebühren. Nur das iPhone nicht und nur wegen den Exklusivvertrag!
 
@FischFuss: Ich weiß nicht mehr, wann einst mein uraltes Siemens M55 auf den Markt kam, - bestimmt schon über 10 Jahre her, - aber da war es schon möglich, dieses als Modem zu benutzen. Hat sich nur nicht gelohnt, da die Minutenpreise damals noch astronomisch waren.
 
@Sehr-Gut: naja, nicht ganz. Das Siemens M55 kam 2003 raus...trotzdem unter aller sau, was t-mobile sich hier erlaubt.
 
@Christo_1989: Es geht gar nicht so sehr ums Handy, sondern um den Vertrag. Bei Base darfste auch nicht einfach das Handy als Modem nehmen, wenn Du die 10-Taler-I-Flat hast.
 
@Marcusg562: Bei mir lädt iPhone trotz 3G die normale Version einer Webseite extrem langsam. (Gulli, Winfuture mit deaktiviert Weiterleitung), so dass ich mir kaum vorstellen kann, dass das spaß macht. Btw: Soll 3G nicht irgendwas mit mind 3,6 MBit haben? Mein DSL 2000 Anschluss war schneller.
 
@Memfis: 3G ist eigentlich recht langsam. hat meines wissen nur um die 350kbit. Erst mit HSDPA was dann 3.5G entspricht, bekommt man in gut ausgebauten Gegenden bis zu 7,2Mbit. Nach meinen Erfahrungen sind es aber meist nur so um die 2Mbit (bei 02, nähe Bremerhaven).
 
@Memfis: Das Eierphone, mit dem ich mal ein paar tage rumgespielt habe, konnte nichtmal bei WLAN punkten. Dermaßen langsam, dass das einfach keinen Spass machte, damit irgendeine Seite anzusurfen.
 
Da lob ich mir mein HTC Magic mit Android. pda.net installiert und ab ins Internet, geht bei mir auch echt flott, teilweise mit bis zu 350 kb downstream und 100 kb up, da kann man nicht meckern finde ich. Und das beste daran, es kostet nichts extra :D.
 
Oha, die Jungs nehmen es ja wirklich von den Lebenden... Sind iPhone-Besitzer wirklich so gut zu melken? Kann ich mir kaum vorstellen.
 
@DON666: Die Frage müsstest du eigentlich generell auf Apple Nutzer erweitern.
 
@kubatsch007: nun mal langsam, ich hab selbst ein iphone aber das heißt nicht dass ich mich hier verarschen lasse
 
@DON666: Der Preis ist einerseits Hoch, andererseits aber nicht teurer als die Konkurrenz mit gleicher Technik. Also warum der Aufschrei? Bei T-Mobile gab es noch nie was umsonst.
 
@kubatsch007: Nee, ich wollte damit nichts gegen die User sagen, sondern ausschließlich gegen diese Art der Vermarktung, bei der versucht wird, den Leuten noch den allerletzten Cent aus dem Portemonnaie zu quetschen.
 
@DON666: Leute die Apple Produkte kaufen, haben meist viel mehr Geld in Ihrem Portemonnaie als man denen entlocken kann!
 
@LastSamuraj: dann wäre die telekom ja ein moderner robin hood. den reichen nehmen und dem armen staat und den armen investoren geben :)
 
@LastSamuraj: Der Preis ist gerechtfertigt, wenn sie wie O2 auch VoIP unterstützen.
 
@DON666: Nunja, wenn man 3GB zusätzlichen UMTS Traffic bekommt, dann gehts, finde ich. Laut Überschrift dachte ich es sei nur für die Möglichkeit der Modemnutzung allein, das wäre in der Tat skandalös gewesen.
 
@LastSamuraj: sry es ist hoch! Ich zahel monatlich schon 90euro für meinen normalen vertrag! Und wenn ich jetzt 2-3 mal im monat diese funktion nutzen will muss ich direkt 20euro mehr zahlen? nene das sehe ich nicht ein. Sry ok die könnten eine limiterweiterung anbieten, aber so nicht!
 
@königflamer: Also wenn ich bedenke dass du FREIWILLIG MONATLICh 90 SATTE EURO FÜR NEN VERTRAG ZAHLST...und du redest von teuer...da gehörts dir nicht anders. Man kann das Geld auch wegwerfen, lohnt sich genauso. 90€ für nen Handyvertrag bloss für nen iBomb...sry ich kann net mehr. Spende lieber monatlich 70e an irgendne Organisation un hol dirn 20e Vertrag. Hammerhart.
 
@DionysoZ: Hey Leute bleibt doch mal Locker, wenns um Preise geht, dann kann man nur Angeber oder Neider erleben, kaum was neutrales. Wenn er die ganzen Leistungen im "T-Mobile" Netz benötigt, dann kann er nicht anders als 90 Euro zu zahlen. Was will er mit 20 Euro E-Plus Karte, wenn die an seinem Aufenthaltsort nicht geht.......
 
@schrittmacher: Ausnahmen bestätigen die Regel. Ich habe einen Ipod Touch. Es hatte ich damals so angeboten den zu kaufen.
 
@nize: Es geht?? Ähmm, da geht überhaupt nichts, da ich ja schon Geld für unverschämt wenig Traffic in Form von der Grundgebühr hinlege. Bei O2 habe ich 10 Euro Grundgebühr und 25 Euro für 10 GB (!) ungedrosselten Traffic und kann damit soviel tethern und skypen wie ich lustig bin. Das ist abzocke mein blindes Huhn!
 
@Knarzi: Und das T-Mobile doppelt so schnelles Netz wie eine O2 hat wird natürlich außer Acht gelassen. Auf der einen Seite verlangt man von der Telekom insgesamt 100% Abdeckung aber gleichzeitig, dass Sie 50% günstiger werden, sprich so günstig wie die anderen. Wo ist der Wirtschaftliche Sinn dahinter?
 
@LastSamuraj: Und dir bringt die schnellere HSDPA-Geschwindigkeit bei weniger Inklusivvolumen für mehr Geld genau was?
 
@LastSamuraj: und das O2 10GB inklusievvolumen hat bei den altern Veträgen und das für nur 25€ und ich kann das auch problemlos nutzen wenn ich das handy an den laptop anschließe!
Dazu kommt, das T-Mobile wegen seiner Marktstellung aufn wohl mehr Kunden hat und somit die Zellen von T-Mobile immer voller sind als die von O2. Dadurch relativiert sich dann die höhere Ausbaustufe recht schnell. Naja und das einziege was t-mobile noch wirklich besser hat im netz ist die flechendeckende hsupa abdeckung. was sich aber in diesem fall auch erübrigt, das kein iphone hsupa unterstützt.
Ich hatte vor wochen auch mal so nen Telekomiker am Rohr und er fragte mich ob ich interesse am IPhone hätte. Als ich dann Antwortete "Nein Danke, ich bin mit meinem XPERIA zufrieden, das ist auch technisch besser" kam nur ein patzieges "Es gibt zur Zeit nichts besseres als das IPhone!" nach diesem Satz hatte sich für mich jeder weitere Wortwechsel erübrigt.
 
@LastSamuraj: Falsch, bei O2 kannst Du bei jedem Internetpack das Handy als Modem benutzen und darfst sogar IM und VoIP machen.
 
@DionysoZ: lol wie viel ich zahle/spende ist und bleibt glücklicherweise MIR überlassen, glaub mal bei einer disskusion über sinn und unsinn hättest du soeiso keine chance! Haben schon mehrere wie du versucht und sich kläglich gescheitert! Und mit angeben hat das nichts zu tun! Klar ist das viel geld, aber ich habe auch demensprechend die leistung!
 
da fehlen mir die worte für... das iphone ist bedienungstechnisch wirklich top, aber auf sowas würd ich mich nicht einlassen wenn ich noch nicht so eine sorte handy hätte!
 
Swisscom und Orange (Schweiz), verlangen nichts "grins & freu"
 
Das soll doch wohl ein schlechter Scherz sein? Da kann ich mir gleich nen UMTS Stick nehmen, da hab ich sogar mehr Traffic.
 
Wie gesagt... 20-25€ ein HSDPA-Vertrag und die wollen 20€ für eine Zusatzoption???
 
@Marcusg562: Und was deiner Meinung nach bieten die an? Ein GPRS Vertrag? Ist doch genau so ein HSDPA Vertrag, nur etwas bequemer.
 
@LastSamuraj: Ja aber bei nem Neuvertrag von knapp 25€ bekommt man Hardware im wert von bis zu 300E Gratis...
 
"Mit der iPhone Software 3.0 hat Apple ein neues Feature eingeführt, welches die Nutzung des Smartphones als Modem ermöglicht (Tethering). "

Das ist ja ein bahnbrechendes Feature das Apple da entwickelt hat. Endlich kann man auch ein Handy als Modem nutzen. Hoffentlich haben sie sich das patentieren lassen, bevor andere Hersteller das abkupfern :D
 
@Vollstrecker: kostet das bei anderen UMTS Handys irgendwas an Zusatzgebühren oder reicht ne Datenflat aus? Klärt mich mal auf :)
 
@schrittmacher: ich vermute er meints einfach nur ironisch, da dieses feature schon mit handy in den 90er jahren ging :)
 
@Vollstrecker: Wer Copy'n Paste als Revolution im Fernsehen bewirbt, hofft bei Einführung von Tethering bestimmt auch auf ganz viel Bewunderung und Staunen :)
 
@LoD14: ja das hab ich schon bemerkt :) ich hätte aber trotzdem gern gewusst ob es mit anderen UMTS Handy auch extra kostet oder ob ich die wie ein normles umts Modem verwenden kann
 
@schrittmacher: ich kann mein nokia einfach per usb an den pc anhängen und lossurfen :) ohne extra kosten ( solange noch datenvolumen frei ist). von daher finde ich die 20 € vera*sche...
 
@schrittmacher: Bei mir kostet es nichts extra - O2.
 
Wie schaut das mit O2 aus ? ich habe die Tethering funktion nun mehrmals diesen monat genutzt, bin mal gespannt wie das bei O2 ausschaut auf der Rechung :( jemand erfahrung damit ?

Nachtrag:

Habe grade mal gegooglet :)

O2 Deutschland
KEINE Extrakosten. Hat man einen Tarif mit Datenguthaben, so kann dieses Guthaben frei verwendet werden. Auch für Tethering. Jedoch wird P2P und VOIP nicht unterstützt.
 
@Slider: Bei o2 ist alles inklusive. Selbst Skype und VoIP.
 
@Slider: Ohne eins der Datenpakete gebucht zu haben wird das teuer. Ansonsten nicht.
 
@Bib: das mit Skype stimmt aber nicht in Verbindung mit einem Iphone (ich gehe immer von keinem Jailbreak aus).
 
@Slider: Wenn du internet als APN eingestellt hast sollte es kostenlos sein (vorausgesetztdu hast eine Flaterate). Seit diesem Monat ost sogar Skype und ICQ erlaubt.
 
@Slider: jo hab o2 internet flat fürs handy. alles dabei!
 
@Slider: :) Jup habe Flat -> Super dann kann nicht nichts mehr schief gehen :) O2 Rules
 
@RohLand: Falsch, bei O2 ist es egal, welches Handy Du hast.
 
@mcbit: biste da sicher? Zu lesen ist, dass das(Skype) Iphone ansich das nicht zulässt - kann ich aber nur wiedergeben, nie getestet.
 
rofl!! <- Entschuldigt, aber das umschreibts einfach
 
habe noch was zu ergänzen: Welche Pflanzen rauchen die eigentlich?
 
Eine (lausige) Reaktion auf das VOIP und Tethering Einlenken seitens O2 - nur dort deutlich günstiger und besser.
 
Wie steht es eigentlich mit den WM Nutzern? Die können das ja auch und schon sehr lange... wie sieht es da aus? Wenn die nix zahlen wäre es ja fast besser wenn man sein Iphone halten will, sich eine Twin-Card zuzulegen und ein billiges gebrauchtes WM-Smartphone... Wer will mein altes? 10 Euro!
 
also bei uns in der schweiz wird die modemfunktion des iphones nicht blockiert. schon mit dem 3G konnte man das iphone an ein notebook hängen und es als Modem benutzen, provider ist swisscom. innerhalb des Datenvolumens welches man im Vertrag hat ist es auch kostenlos. Wenn man das Datenvolumen überschreitet kostets dann natürlich auch.
 
@Makaveli: Daran könnte sich T-Mobile mal ein Beispiel nehmen... Sry MS war falsch xD
 
@Makaveli:
Genau. ich bei Orange nicht anders. 1GB Datenvolumen ohne Drosselung und 300 Sms inkl. für 23 Euro / Monat. Der Preis ist voll ok. Da könnte sich T-Mobile ein Beispiel nehmen.
 
iPhone als Modem! Herrje, nicht das es explodiert und als Splitterbombe in den Augen und Ohren der T-Mobile-Kunden landet. Seit Apple's letztem Statement sollte man sich die Modem-Funktion gut überlegen....uiuiui...
 
@Hellbend: wenn das Modem benutzt wird platzt nur die UMTS Antenne und es treten kleine Äpfel aus
 
@Nigg: ^^das ist der Apple-Pie-Tarif^^
 
hmmm momentan kann man die modemfunktion ja nutzen wenn man nur (auch ohne jailbreak) eine datei mit dem iphonesafari auf einer bestimmten seite öffnen. mich würde interessieren wie t-mobile das verhindern will das es so nicht mehr klappt . der apn ist doch der selbe ? oder irre ich mich da..?
 
Ein tolles Feature wird von der hirnrissigen Preispolitik eines Anbieters in die Schranken gewiesen. Kann das im Sinne Apples sein? Warum muss ein Provider über den Preis bestimmen, was man ausführen möchte? Sch... T-Mobil
 
Ich habe auch noch einen Tarif der ersten Generation. Des Weiteren habe ich mir vor geraumer Zeit eine Multisim zu diesem Vertrag geholt und kann seit dem mit einem anderen Handy am Notebook über diesen Vertrag surfen. War sogar eine offizielle Empfehlung damals von T-Mobile.
 
@andreas726: Also ich bin wirklich mal gespannt ob es für Besitzer der Complete Tarife der 1. Generation wirklich umsonst sein wird! Ich hoffe es doch sehr!
 
Das iPhone scheint mir ein besonders probates Mittel für Mobilfunkanbieter zu sein, der Kundschaft für Selbstverständlichkeiten Geld aus der Tasche zu ziehen bzw. sie zu gängeln. Natürlich muss auch der Kunde blöd genug sein, sich so etwas bieten zu lassen. Ich persönlich habe mir für den Fall, dass ich unterwegs mal Internet auf einem vernünftig großen Bildschirm, also einem Notebook/Netbook brauche, eine Wertkarte zugelegt, die ich direkt in einen Einschub des Gerätes stecken kann. Verstehe sowieso nicht, wieso solche Einschübe bzw. integrierten HSDPA-Modems, nicht längst Standard sind, dann kann man sich das Theater mit externem Modem nämlich grundsätzlich sparen.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Na das Iphone hat doch damit nichts zutun - schließlich kannste Dein Iphone bei jedem x beliebigen Provider benutzen. Die, die halt so doof waren zu Tmobile zu gehen vielleicht....aber da ist der Kunde der doofe, net des Iphone :-)
 
also ich bin mit meiner o2-freikarte sowas von zufrieden, da muss mir ein iphone nutzer jetzt mal vorrechnen, wie er diese grundgebühr monster ausnutzen möchte. ich hab 0Grundgebühr, ne Datenflat für 10Euro (mit Drosselung ab 200MB, reicht völlig und danach GPRS ist ja auch okay). lade jeden monat 20Euro auf und bekomme 300frei-sms.
also 20Euro -> Datenflat (mit Drosselung) für 10Euro, 300Bonus-SMS + 66Min. telefonieren (reicht vollkommen, da ich ja auch mit fring VOIPen kann).
 
@moviecut: scheinbar hat es sich nicht bis zu Dir rumgesprochen, dass es ne Menge O2 Iphone User gibt. Tust ja grad so, als wenn alle Iphone User bei TMobile sind.
 
@RohLand: ja, du hast recht. aber das ist glaube ich nur ein bruchteil (<1%). technisch nicht bewanderte user werden ja dazu gezwungen, den t-mobile-vertrag zu nutzen ( und wenn man schon so viel grundgebühr zahlt, möchte man den vertrag ja auch ausnutzen). klar, man kann sich auch ein freies iphone besorgen. aber die preise, vor allem für ein freies 3Gs scheinen mir (hierzulande) doch sehr übertrieben. vielleicht kenne ich mich in dem bereich auch zu wenig aus...
 
@moviecut: Also bei deiner Rechnung sehe ich am Ende nicht mehr durch. Aber da ich auch bei o2 bin kann ich es gern mal "umrechnen". Ich habe 250inkl. in alle netzte (25E) + 150SMS in alle Netzte (10E - durch rabat umsonst) + Fair Flat 200MB (10E) = 45 (ohne Rabatte). Dazu sollte man noch die exorbitanten Handy-Kauf-Kredite von 10-20E rechnen, im Vergleich iPhone (20E macht in der Summe = 65E(ohne Rabatte). Klar wenn ich nun die Rabatte (online Buchen/ Student) und kein Handy nehme ist wirklich günstiger. Wenn man aber ein ähnliches Paket wie von tMob bei o2 will wirds auch ähnlich teuer. Und eins muss man TMob zu gute heißen, man kann über den Service klagen wie man will. Die Hotline ist umsonst und bisher konnte ich so jede Problem lösen (auch wenns gern mal 2Stunden dauert und man nur noch brechen möchte). Aber mein o2 Tarif war mir auch zu sehr ans Herz gewachsen (gute Rabatte durch langjährige Treue usw.).
 
@Ab in die Sonne: also, ich hab ne o2o freikarte ( www.o2-freikarte.de ). lade jeden monat 20euro auf, dafür bekomm ich 300bonus-sms (1 monat gültig). 10euro gehen für das internet pack m drauf, bleiben 10euro guthaben zum telefonieren (=66Minuten bei 15cent/min). durch die bonus-sms eine sehr attraktive prepaid-karte für viel-smser. okay, ich habe keinerlei flatrate, aber durch die benutzung von fring+sipgate ( www.fring.com , www.sipgate.de ) kann man nochmal ordentlich sparen (1,8c, auch über gprs reichts für telefonieren!). und man hat bei sipgate eine festnetznummer, über die man erreichbar ist (wenn man fring im hintergrund laufen lässt). aber ich glaube, dass gehört nicht hierher...wollte nur sagen, dass es günstige alternativen gibt...aber das liegt dann auch immer am nutzerverhalten. 250min bekomme ich im monat lange nicht voll, für andere kann es sich natürlich lohnen. wobei ich niemals mehr als 70euro/monat an kosten haben kann, da ab 60euro bei o2o gedeckelt wird + 10euro fürs internet-pack...
 
@moviecut: Gut die Möglichkeiten kenne ich nicht. Vorallem weil das ganze dann schon gefrickel ist, aber für wenigtelefonierer oder Technikbegeisterte Sparfüchse sicher eine feine Sache. Und Klar kommt sehr stark auf Nutzungsverhalten an. Ich meine, wenn man es am Ende voll und ganz nutzt ist eine Flat in alle Netzte + Intenret flat für 90&$8364: auch ok. Solange man nicht viel runterläd, kann man so alles andere sparen. PS die Deckelung ist für vieltelefonierer eine Option (für mich aber nicht) bei meinem Nutzungsverhalten würde ich so mehr bezahlen als mit dem vorhandenen. Leider gibts das 250er inkl. ned mehr (musste richig stress mahcen damit ich es behalten konnte)
 
Wie schaut das eigentlich rechtlich aus? Bin in solchen Angelegenheiten nicht so auf dem Laufenden, stell mir das im Bezug auf ein Auto jedoch lustig vor: "Die Nutzung des Lenkrades ist nicht Bestandteil des Vertrages, dass kostet extra" :D
Darf T-Mobile wirklich so ohne weiteres irgendwelche Funktionen meines GEKAUFTEN iPhones abschalten? (meines imaginären iPhones, ich besitze sowas nicht :)
 
Wie stellen die eigentlich fest, ob mit dem PC oder Handy selbst gesurft wird? An dem User-Agent? Dann müssten sie doch den Datenverkehr genau analysieren, oder? Immerhin kann ich mit Smartphones exakt die selben Seiten aufrufen wie am PC... die MAC-Adresse oder ähnliches wird wohl kaum mitgesendet, da der Datenverkehr, zumindest bei Windows-Mobile, afaik einfach nur durchgeschleift wird.
 
@DeepBlue: das ist ja der Witz, garnicht! Jailbrake sei dank :)
 
Ob ich jetzt am iPhone online geh, oder am PC mitm iPhone als Modem - ist doch Jacke wie Hose! Bei anderen Handys geht das ja auch seit den 90er ohne Kosten oder so - ich verstehs nicht ...
 
druff jeschisssse....
 
dazu sag ich nur OMG... is das deren ernst, die iphone verträge sind doch eh überteuert o0 mit n normalen tel zb nokia und sogar ner vodafone prepaidkarte ging sowas doch schon längst... wie nett das die dafür aber 3gb geben^^ wie hoch is dann der grundpreis? 60€? o0
 
@Billy Gee: Apple möchte nunmal gut verdienen und T-Mobile auch.
 
...keine Sorge Jungs! Das sind die letzten Aufbäumversuche von T-Mobile die Kunden abzuzuzocken! Ab Jahresende wird das iPhone von O2 OHNE SIM und NETLock in Deutschland vertrieben. ...A
Also Geduld! Und mein Beileid an all die, die sich durch einen T-Mobile Knebelvertrag aufdrücken haben lassen.

...und dann werden die Karten eh neu gemischt....
 
Hallo, in Deutschland bräuchte man einen Mobilfunk Anbieter der so billig ist das T-Mobile ihre preise senken müssten, so wie in Österreich da Kämpfen sie wer der billigste Mobilfunk Anbieter ist...
 
@XzErO: ...die gibt es ja teilweise schon. wir bräuchten eher leute in der brd die rechnen können. ...wenn man sich nur ansieht was die leute für VF und T-M ausgeben, da wir einem ja ganz schlecht! ...und solange es solche leute gibt, müssen VF und T-M nicht mit den preisen nach unten gehen.
 
mir wumpe...
hab a nen vertrag der ersten generation (juni 2008) und b hab ich noch pda-net. Von daher wayne
 
Ich habe mir vor einem Jahr eine Multi SIM bestellt und kann diese ohne Probleme in meinem Notebook benutzen und Surfen - weiss garnicht wo das Problem besteht. Ist bei den neuen Verträgen die IMEI des Iphones an die Simkarte gekoppelt und nur mit dieser Nutzbar oder wie kontrollieren die das?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles