Wolfram Alpha mit Schnittstelle für Programmierer?

Internet & Webdienste Die "rechnende Wissensmaschine" Wolfram Alpha ist für viele Naturwissenschaftler und Personen, die auf Statistiken angewiesen sind, eine echte Bereicherung. Allerdings lassen sich die Daten bislang nur über den Browser abrufen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wissensmaschine...was für ein Schmarrn...
 
@DavyJones: hast du dir die überhaupt schon mal angeschaut?
 
@MourneProof: NÖ, aber eine Wissensmaschine finde ich übertrieben...nahezu Göttlich...
 
@DavyJones: Guck dir Wolfram Alpha erstmal an, bevor du dich hier lächerlich machst.
 
@MourneProof: Der name ist wirklich unsinnig, da es eine "Wissen-verechnende Maschine" ist, Wissensmaschine ist wohl ne reißerische fehlübersetzung. Wissen-Verarbeitungs-Maschine wäre ein treffenderer begriff dafür was Wolfram Alpha (teilweise beeindruckendes) leistet.
 
Bin ich der Einzige der bei dem Namen "Wolfram Alpha" an Wolfenstein denkt?
 
@Hallugenetic: JA
 
@Hallugenetic: ja.
 
@Hallugenetic: Ich denke egtl. viel eher an Glühbirnen.
 
ich wette 90% der comments haben die news nicht verstanden bzw. wissen nichts damit anzufangen.
 
@Dr-Gimpfen: Dann sollten diese 90% mal Wolfam Alpha zu dieser News befragen. Vielleicht kann es ja die Wissensmaschine besser aufbereiten als die WinFuture-Redakteure :p
 
btw: läuft darauf Crysis flüssig?
 
@Dr-Gimpfen: fragst du beim Autokauf genau so, ob Crysis da flüssig läuft?
 
@Dr-Gimpfen: Siehe 03!
 
@Dr-Gimpfen: zusammenhang?
 
@sibbl: @deppenhunter: @ccmax: Humor schreibt man mit nem großen H :-)
 
Nutze rege Wolfram Alpha, und bin begeistert. Als Ingenieur lassen sich damit mal eben schnell komplizierte Gleichungen vereinfachen. Und wenn Microsoft mit Wolfram kooperiert, dann ist kann google mit seinem schmalspur Mathematik-umrechnungsdings da einpacken.
Wolfram Alpha bietet an sich nur wissen. Wer links haben will, ist auf WA falsch.
 
@robs80: Ja, wenn Bing erstmal mit Wolfram Alpha zusammenarbeitet, dann wird Google richtig ins schwitzen kommen. Im Ingenieur-Bereich (auch bei mir im Studium) ist Wolfram Alpha eine nicht mehr wegzudenkende Hilfe. _____ OT: Ich hin echt froh darüber, dass es MS langsam aber sicher immer mehr schafft Bing als echte Konkurrenz zu Google zu positionieren. Viele Versuche von MS sind gescheitert, beim Angriff auf Google, aber mit Bing können sie es schaffen.
 
An manchen komentaren hier sieht man das derzeitige geistliche alter um der uhrzeit auf WF. Gerade die user sollten sich mal mehr mit Wolfram Alpha beschäfftigen statt mit Crysis und Co.
 
Gibts die API nicht schon? http://www.wolframalpha.com/developers.html
Sie ist vielleicht nicht öffentlich dokumentiert, aber eigene Programme mit einer Schnittstelle zu WolframAlpha lassen sich sicher damit schreiben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen