Nero 9.4.13.2d - Bekannte Brenn- & Multimedia-Suite

Brennprogramme Nero ist eine umfangreiche Brenn- und Multimedia-Suite, der in den letzten Jahren immer mehr Funktionen hinzugefügt wurden. Nachdem sie anfangs nur aus dem Brennprogramm selbst bestanden hatte, wurde aus der Software eine allumfassende ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ach nee nicht schon wieder eine neue Version vom überladenen Nero ... 50€ für den Plunder den man durch Freeware bekommt die leichter zu bedienen ist sind eine Frechheit. -,-
 
@Fox123: ALso ich benutze Nero gerne. Und es war ja direkt beim Brenner/PC dabei.

Du brauchst ja nur auf Benutzerdefinierte Installation gehen und alles abwählen was du nichts braucht.

Und wie Necabo unten Nero als Kommerzmüll zu bezeichnen finde ich auch falsch nur weil es überladen ist. Wie gesagt lieber bekommt man mehr als weniger. Und man kann es bei der Installation abwählen
 
@andi1983: Bei einem Brenner ist meistens eine deutlich abgespeckte Version dabei, dieses Nero Essentials OEM bekommt man meistens für ca. 5 Euro. Ich kann Fox123 schon verstehen, die Zusatzprogramme sind meistens überflüssig, aber die muss man trotzdem mit bezahlen auch nur wenn man sich das eigentlich gute Brennprogramm mit der erweiterten Oberfläche haben möchte. Da haben sich die Preise nicht unbedingt an die Marktsituation angepasst.
 
@floerido: ok da gebe ich dir recht.

Aber dann muss man auch sachlich bleiben und nicht wie Fox123
ein freies Brennprogramm mit einer riesigen Software Suit vergleichen.

Oder wie Necabo es für Kommerzmüll hinstellen.

Weil im Open Source Sektor gibt es nach meinem Wissen so ein umfassendes Paket wie die Nero Suit noch nicht.
 
CDBurnerXP :-)
 
@Necabo: Ich bekomme immer CDBurnerXp als Alternative zu hören. Selbst benutze ich den Infra Recorder, den ich persönlich für meine Zwecke als sehr gut beurteile. Kann mir jemand die Vorteile von CDBurnerXP gegenüber anderen kostenlosen Brennprogrammen nennen oder Alternativen? - Rein interessehalber. Danke.
 
@Hosi: Der InfraRecorder ist auch sehr gut. Sind beides gute Brennprogramme (CDBurnerXP und InfraRecorder). Nero dagegen ist Kommerzmüll.
 
@Necabo:
kommerzmüll heisst schlecht, oder heisst ist top software, die von jedem benutzt wird?

das ist in meinen augen ein riesen unterschied, von mir aus nutze ich kommerzmüll, wenn sie gut ist!
wichtig beim brennprogramm ist mir die geschgwindikeit, die uterstützung der formate und die qualität des ergebnisses.
 
@hurtz: Muss Necabo recht geben. Version 6 von Nero war die letze wirklich gute und brauchbare Version von Nero. Alles was darüber ist, kann man in den Müll werfen da es schon viel zu Überladen ist. Gott sei Dank gibt es schon gute Alternativen dafür. Es wurden ja schon zwei gesagt. :)
 
@Necabo: Und auch hier wieder: Kann CDBurnerXP auch Videos schneiden und in verschiedene Formate umwandeln, die Festplatte sichern und Dateien archivieren, Audiodateien bearbeiten, TV-Sendungen ansehen, aufzeichnen und archivieren, Fotos bearbeiten, DVDs und BlueRays abspielen und DiskLabels erstellen? Wenn nein, ist das kein Alternativprogramm, Punkt. Ob du es brauchst oder nicht ist dabei unerheblich, ob jemand Paint oder Photoshop nimmt ebenso.
 
@tienchen: Doch, weil eine Brennsuite muss nicht Videos schneiden und in verschiedene Formate umwandeln, die Festplatte sichern und Dateien archivieren, Audiodateien bearbeiten, TV-Sendungen ansehen, aufzeichnen und archivieren, Fotos bearbeiten, DVDs und BlueRays abspielen und DiskLabels erstellen können. Das sind alles Aufgaben anderer Software die das sogar um einige Ecken besser drauf haben als Nero. Ein Brennprogramm ist dazu da um Daten auf CD/DVD/Blu-Ray zu BRENNEN. Mehr nicht!
 
@tienchen: Du wiederholst dich. Niemand hier behauptet, dass die geannten Programme Multimedia-Suites oder im Funktionsumfang deckungsgleich wären. Bietet das Nero-Sortiment eine Möglichkeit Audio-CDs, Daten-CDs, Images auf CDs usw. brennen ohne mir dabei 50€ aus der Tasche zu ziehen und mein 10 Programme auf meinem Rechner zu hinterlassen? Wenn nein, dann kann es wohl auf dem Bereich CDs zu brennen nicht mit den hier genannten Prgrammen mithalten. Nero ist eine Alternative für garnichts. Es will alles können, aber kann auf keinem Bereich eine Alternative zu etablierten Programmen sein. Oder würdest du sagen, dass das Nero ShowTime praktischer als das kostenlose VLC, Nero Vision besser als Pinnacle Studio, Nero PhotoSnap besser als GIMP, ImageDrive besser als DEAMON Tools ist... Nur weil Nero alles aber nichts richtig kann ist es nicht besser, als Programme die sich auf ihren Bereich beschränken und dabei klein und kostenlos sind. Wenn du es unbedingt mit dem ganzen Funktionsumfang in die Waagschale werfen willst, dann musst du es auch mit Software vergleichen, die diese Bereiche ebenfalls abdeckt (und damit immer noch kostenlos und schlank ist). Und dann wirst du sehen, dass sich garnicht mehr die Frage stellt, gibt es eine Alternative zu Nero, sondern hat ein teures aufgeblasenes Alleskönnerprogramm eine Daseinsberechtigung im Angesicht schlanker kleiner kostenloser Software? Mal ehrlich, wieiviel Nero-Verkäufe würde es überhaupt noch geben, wenn es einem nicht bei sovielen Hardwarekäufen untergejubelt werden würde?
 
@!Mani!: Okay, dann muss man es aber auch unterscheiden bzw. aufstückeln. Denn Nero ist ja keinen "Brenn-Suite", sondern einen "Brenn- und Multimedia-Suite". Wer einfach nur ein Brennprogramm haben will, dass mehr als nur einfach brennen kann (interne Brennfunktionen bei XP-Windows 7), der kann auch die alternativen und kostenlosen Programme wie CDBurnerXP oder InraRecorder nutzen. Für den Rest gibt es meist eh die Software zur Hardware dazu. Wer dagegen alle in einem Programm haben will und meint, die knapp 60 Euro ausgeben zu wollen, der ist mit der Nero-Suite 'gut' beraten. Letztendlich sollte das aber weiterhin in der Entscheidungsgewalt jedes Einzelnen liegen und nicht in der eines einzigen "Kommentators". Ich lese immer wieder Sätze oder Phrasen wie "Ist sch**ße - ich nutze XXX!" - das ist auch schön und gut für den einen. Muss aber nicht für den Rest der Welt gelten. (und das nicht nur auf Nero & Co. bezogen, sondern allgemein gehalten...) MfG Fraser
 
@tinko und Fraser: besser hätt ich es nicht sagen können! =)
 
@!Mani!: Nero ist kein Brennprogramm, wie andere schon bemerkt haben, sondern eine selbstbetitelte "Multimediasoftware", daher zieht dein Argument eben nicht. Wer ein Brennprogramm braucht, braucht eigentlich gar keines, das kann Windows XP, Vista und 7 ohne jegliche Zusatzsoftware selbst auch. Oder er nimmt sich halt Img Burn o.ä., aber diese Software ist keine Alternativsoftware für Nero Multimediasuite, das ist der springende Punkt.
@tinko: Ich kann mich gerne noch einmal wiederholen, aber du vergleichst auch wieder 10 verschiedene Programme mit Nero, u.a. Pinnacle Studio, was alleine schon soviel kostet wie Nero 9 Multimediasoftware. Nero 9 ist kein Brennprogramm, fertig. Es will nach Werbung und Selbstdarstellung auch keines sein. Ob die Programme allesamt gut oder schlecht sind ist dem Käufer überlassen, aber die meisten Benutzer von Nero kennen die ganzen Alternativen nicht - und glaube mir, wenn du sie (wir reden hier nicht von Experten sondern eher von DAUs) vor die Wahl von Nero und deinen angeführten Programmen stellst, werden sie lieber die 50 Euro ausgeben für Nero, weil es angibt, ein einzelnes Programm für alles zu sein, und sie müssen sich nicht in andere Programme eingewöhnen. Ich selbst benutze Nero auch nicht, aber so schlecht verkauft sich Nero absolut nicht. Warst du schon einmal in einem MediaMarkt oder einem Saturn? Oder hast du schon einmal geguckt, wo Nero unter den Amazon Bestseller rangiert? Ja? Dann würdest du dir selbst schon widersprechen. Dass es teuer ist wage ich zu bezweifeln, nur weil es kostenlose Alternativen gibt. Wem es zu teuer ist kauft es nicht, aber es kaufen trotzdem noch 100.000 von Leuten, und die bezahlen dafür 50 Euro. Das ist jedem sein gutes Recht, und Nero ist nun einmal ein etabliertes Programm, auch wenn man es schlechtreden will, und es häufig auch wirklich nicht so toll ist, aber es gibt auch Leute, die sich MAGIX Website Maker kaufen, und selbiger verkauft sich nicht einmal so schlecht. Und nein, einen Windows-Linux Vergleich will ich jetzt gar nicht erst anbringen. Also erst einmal informieren, und die Zielgruppe respektieren, dann loslegen.
 
@Necabo:
Nero ist mittlerweile eine 700MB große Sammlung von Softwaremüll geworden. CDBurnerXP ist nur 3MB groß und kann alles was ich brauche.
 
@Chris81: NeroLite oder NeroMicro geht auch noch :)
 
Einigt euch doch einfach darauf, dass alle die, die Nero nutzen entweder zu faul sind sich zu informieren oder nicht wissen, wie/wo sie sich zu informieren haben. ___@tienchen: Du siehst Nero scheinbar als einzelnes Programm an. Das stimmt aber nicht. Nero ist eine Sammlung von verschiedenen Programmen, des selben Herstellers, die als eine Suite verkauft werden. Ich als informierter Nutzer lade mir lieber DIE kostenlose Alternativen herunter, die ich wirklich benötige und die vom Funktionsumfang bzw. der Leistung her besser sind als die einzelnen Teilprogramme der Nero-Suite. Weiterhin stelle ich mir die Frage, warum ich Geld für eine Suite ausgeben soll, die ich aber nur zu 50% nutze. Die restliche Teile der Suite benötige ich einfach nicht. Und niemand braucht alle Teilprogramme von Nero. Somit ist das quasi Geldverschwendung. Fazit: Wer sich selber informiert und nicht blind dem "Fachpersonal" vertraut und deshalb kauft, gewinnt in jedem Fall. Er kriegt bessere Software zu einem günstigeren Preis (wenn es denn überhaupt was kostet).
 
@tienchen: Kann Nero auch Kaffekochen oder Wäsche waschen? Nein? Siehste, ist manchmal doch besser auf Spezialisten zu setzen. Es gibt User, die wollen wirklich brennen mit einem Brennprogramm. Wenn die einen schönen warmen starken Kaffee haben wollen, halten die sich an ihre Kaffeemaschine. Im übrigen hatte ich feststellen müssen, das neuere Nero Versionen viel häufiger Fehlbrände produzieren, als zum Beispiel K3B: http://k3b.plainblack.com/screenshots. Insofern kann ich es auch nachvollziehen, wenn selbst User ihre mit dem Brenner mitgelieferten Nero Installationsmedien, genauso wie ich, lieber wegwerfen, weil Nero zu viele Fehlbrände produziert. Der unter der GNU General Public License (GPL) stehende InfraRecorder sieht mit seiner grafischen Benutzeroberfläche übrigens ungefähr so aus, wie man es noch von der guten alten Nero 6x CD/DVD Brennanwendung gewohnt war, also in wie den Zeiten, als Nero noch was taugte: http://infrarecorder.org/?page_id=4
 
Wo ich nicht ganz mitkomme ist die Tatsache, dass ich für 20 Euro im Laden einen DVD-Brenner kaufen kann und dann für 5 Euro mehr Nero bekomme, aber beim Kauf von Nero im Internet gut 60 Euro ablatzen muss - und Upgrades auf die jew. nächste Version sind auch nicht ganz billig. Ich habe Nero 7, das mit Win7 RC 64 bit nicht mehr läuft. Toll. Da ich den ganzen Schnickschnack nicht brauche, den kostenpflichtige Brennprogramme mitbringen (und sogar mal meine liebe Not hatte, wieder loszuwerden, was Nero da so alles ungefragt installiert und startet wenn man nicht aufpaßt), sondern nur Basisfunktionen brauche (Sicherungen, Linux-Installations-Disks etc.), reicht mir da was Kostenloses aus dem Internet. DeepBurner wäre da neben CDBurnerXP auch eine Möglichkeit.
 
@Aspartam: Mein Nero 7 läuft unter Win7 64bit RTM einwandfrei und ohne Murren. Bei der Installation lässt sich auch wunderbar auswählen was man installieren will und was nicht. War also scheinbar Dein eigener Fehler, der dir Programme aufhalste, die du nicht wolltest. Und bei Brennern gibts in der Regel nur OEM Versionen, sprich die Nero Essentials, die es im Internet auch für 3,95€ das Stück gibt und die kaum Funktionsumfang haben. DENNOCH: Für mich war das wohl die letzte Nero Version (Nero 7) die ich gekauft habe. Warum? Anstatt die vorhandenen Programme (ich nutze bei Nero 7 Burning Rom, Vision und den Cover Designer) um Funktionen zu erweitern, werden immer noch mehr Programme mit ins Paket gestopft. Meist welche die man wirklich nur in den seltensten Fällen braucht. Und dafür zahle ich nicht mehr. Denn für den ehemaligen Kern der Suite, Nero Burning Rom, gibt es mittlerweile brauchbare Freeware-Alternativen und für alles andere gibt es bessere Programme, die zwar mehr kosten, aber auch um ein vielfaches mehr Funktionen bieten. Schade, Nero...
 
@Falcon1: will auch 7 unter 7 installieren (gg), muss ich in den kompatiblitätsmodus, oder klappt die installation so??
 
@glumada: Funktionierte ganz normal ohne Komp.-Modus oder ähnliches. Hab direkt die Version 7.11.10.0 (die letzte) installiert.
 
@Aspartam: Meistens ist doch die Essentials Versionen bei den Brennern dabei.

Da gibt es durchaus Unterschiede und bei pearl auch für 5 € zu kaufen :).
 
@sebastian2: Die Essentials sind genauso nutzlos wie die aktuelle Freeware. Ich hätte es sehr gerne gesehen, wenn sie einfach nur das ganz normale Nero Burning Rom so wie es bei der 6. noch ausgesehen hat mit der Kompatibilität der 9. ausgerüstet hätten. Dann wäre Nero für mich wieder DAS Top-Progrramm geworden. "Leider" gibts genug kostenlose Programme, die genau das bieten, was ich mir wünsche.
 
@gonzohuerth: Naja für jemand der NUR brennen will, kann durchaus auch was mit der kostenlosen Nero Version anfangen.

Aber es ging hier ja darum, warum man für 20 € einen Brenner kaufen kann und dort Nero dabei hat, aber wenn man es selbst kauft 60 € bezahlen muss.
 
@Falcon1: Als ich es installieren wollte, kam die Meldung "Dieses Programm hat bekannte Kompatibilätsprobleme" und es ließ sich nicht installieren. Ich habe übrigens sogar zwei Nero 7-Vollversionen (bzw. Lizenzen).
 
@gonzohuerth: Wieso leider??
 
@sebastian2:
Das kostenlose Nero ist über 50 MB groß und kann viel weniger als andere kostenlosen Brennprogramme. Außerdem sind die Alternativen wie CDBurnerXP noch nicht einmal 5 MB groß.
 
@Chris81: Mir persönlich ist die Größe eines Programms "scheiß egal" :).

Sicherlich sind CDBurner und co wunderbare alternativen, teils können die aber auch wieder mehr als "nur brennen".

Ich persönlich bin mit der "allinone" suite von ashampoo sehr zufrieden.

Und die bezahlten 10 € finde ich da auch gut angelegt :).
Genauso wie die x € in NeroLinux 3 :).
 
@Aspartam: Sehr seltsam. Bei mir kam nix derartiges. Du setzt aber auch noch die RC ein, oder?
 
Wer eine wirkliche allround Alternative zu Nero sucht, könnte vielleicht mal einen Blick auf Ashampoo Burning Studio werfen. Ist zwar keine kostenlose, aber eine kostengünstigere Alternative, die nur ein zehntel so groß ist und dennoch alle Brennfunktionen zur Verfügung stellt. Auch konvertierungen von einem Dateiformat zur DVD sind möglich (für mich eine besonders wichtige Eigenschaft) ist enthalten. Für jeden einen Blick wert, der nach mehr als einem einfachen "Daten CD/DVD" Brennprogramm sucht.
 
Riesen Schrott!
 
@klein-m: Mir fällt nur das dazu ein! Früher war es das einzig Wahre! Diese Zeitverschwendung ist aber vorbei. Rohlinge halten nicht. Von 1000 gebrannten CD/DVD die älter als 5 Jahre sind, funktionieren nur mehr wenige teilweise. Da helfen auch die besten Rohlingen nicht. Verwende jetzt nur mehr port. Platten. Nero ist viel zu groß und die Free-Version ist zu unübersichtlich.
 
@Sighol: Dass Rohlinge nicht mehr halten, dafür kann Nero aber wirklich viel, die stellen die ja her! Und qualitativ bessere Rohling braucht man so gar nicht sagen, es ist völlig unerheblich was Rohlinge kosten und was auf der Verpackung draufsteht, man müsste schon den Rohling auslesen, wer ihn hergestellt hat, etc. Zumindest die Rohling in Elektronikfachmärkten und im Supermarkt taugen allesamt sehr wenig, egal was draufsteht! Leider geht man natürlich nicht in den Fachhandel und kauft sich gute Rohlinge (also Fachhandel, der die Rohlinge auch testet und sich auskennt), gebe ich ja zu, soviel Zeit zu investieren in Zeiten von Backup-Festplatten und USB-Sticks ist halt nicht mehr drinnen.
 
@Sighol: Also verwende auch nur sehr gute Rohlinge und kann mich nicht beschweren. Habe früher billige Rohlinge gekauft und von einer 25er Spindel meistens so um die 5 bis 7 stück weg werfen müssen. Bei den guten ist es wenn es viel ist mal ein Rohling der in die dutten geht.
 
@Sighol: Also meine ersten CD's hatte ich 2001 gebrannt, und die funktionieren noch. Macht 8 Jahre... mmhhh.
 
@Sighol: Ein "+" von mir! Denn Du hast völlig recht: Brennen ist Quatsch. Den Kram kann man nach ein paar Jahren üblicherweise nicht mehr lesen. Und die 4GB eines DVD-Rohlings sind mittlerweile auch eher mickrig. Ich brenne nichts mehr. Das ist Zeit- und Geldverschwendung.
 
@Sighol: Sorry, Spinner. Es macht einen großen Unterschied, ob man Noname oder Verbatim kauft. Meine ersten CDs sind von 1996 (HP SureStore, damals 1.500,- DM) - und die sind auch noch ok. DVDs ziehe ich nach dem Brennen einmal durch den Check, da kann mal eine defekt sein, was man beim Brennen nicht merkt. Aber dass nachträglich was kaputtgeht, hatte ich bisher nur bei Dual-Layer (NoName von der CeBIT), aber da ist ja auch noch mehr Chemie mit drin.
 
@Alter Sack: Ich habe gelesen, dass DVD-Rohlinge entwickelt worden sind, die ca. 1000 Jahre halten. Sind natürlich etwas teurer: http://www.audiohq.de/index.php?s=edc371ab7c6d0fe7c1b3fb54305731d5&showtopic=2795&st=0&$entry11452
 
Lustig. So viele Leute fluchen über Nero -.- Das ist das einzige Brennprogramm, mit dem ich bis heute nie Probleme hatte. Ich habe bisher immer die Version genutzt, die ich beim Kauf eines DVD-Brenners in der Retail Version mitgeliefert bekommen habe, also die Essentials Variante. Dass die nur 5 Euro kostet ist ja klar, sie hat ja auch nicht alle Funktionen, die es für 60 Euro zu kaufen gibt :-P Ich brauch die allerdings nicht, so wie viele andere auch nicht. Aber das Ergebnis ist bei mir mit Nero bisher immernoch am besten. CDBurnerXP, DeepBurn, Infra Recorder, Image burn, alle habe ich ausprobiert, und keine Ahnung warum, aber mein Brenner wurde entweder nicht unterstützt (z.B. CDBurnerXP) oder ich habe 4-5 DVDs verhauen, bis eine DVD endlich richtig gebrannt wurde. Wie gesagt, keine Ahnung warum, aber die Essentials Variante von Nero und jetzt die Free Version der 9er Reihe funktioniert bei mir hervorragend. Also warum sollte ich etwas anderes nehmen? Oder jeder der sagt Nero ist Müll, der ist auch nur am wettern gegen die Kommerziellen, weil die einfach kommerziell sind :-D und nicht weil die Qualität des Brennprograms schlecht ist!
 
@sPiDeRs: Komisch mein Notebook Brenner wird von allen Progammen erkannt und ich habe noch NIE eine DVD in ImgBurn oder CD Burner XP verschwendet! Was mach ich richtig was du falsch machst??
 
@sPiDeRs: und die Freeware von Nero sollte jetzt noch den gleichen Funktionsumfang und ein ähnliches Aussehen aufweisen wie die "alten" Versionen und es wäre wieder die Nr.1 :) Aber so isses fast Schrott.
 
@Da Gummi: Wenn ich das wusste -.- Da haben sich schon einige Leute dran die Zähne ausgebissen. Vorallem, das Laufwerk bei mir aus und bei denen eingebaut funzt wieder *grrrr* Aber sobald es bei mir drin ist, konnten die auch nix brennen. Das war die Zeit, als ich damals von Nero 8 weg wollte und eine kostenlose Alternative gesucht habe. Irgendwie sollte es nicht sein -.- Ich habe den Rechner auch schon neu installiert. Auch neuinstallieren lassen, aber er weigert sich bis heute. Es geht, nebenbei, um den Samsung Brenner 223Q, falls dir das was sagt. Falls jemand mal was hört, was mir behilflich sein könnte, bin für jeden Vorschlag zu haben! Ausser die destruktiven Vorschläge, versteht sich :-)
@gonzohuerth: Wenn das so wäre, wären es ja wieder die Essentials xD Ich glaube, da will Ahead dann doch etwas dran verdienen. Immerhin gehen die Essentials mit den Laufwerken raus, sprich mit Bundle-Verträgen. Damit wird Nero halt auch verbreitet. Aber die Freeware reicht mir, mehr als Daten brennen, tu ich mit Nero ja eh nicht :-)
 
@sPiDeRs: Mein Brenner wurde anfangs von CDBurnerXP auch nicht erkannt. Falls er in der Kompatiblitätsliste (zu finden auf der offiziellen HomePage) steht und trotzdem nicht erkannt wird, hilft vielleicht ein Controler-Treiber-Update. War zumindest bei mir der Fall. =)
 
@!Mani!: Controler-Treiber-Update? Okay? Nie von gehört, bis jetzt, also auf auf zu Google! Thx! Werd mir das mal anschauen!
 
@sPiDeRs: Was für ein Mainboard hast du denn?
 
@!Mani!: Ich habe das ASUS A8N-SLI Premium. Hab jetzt nachgeschaut, die SATA-Treiber sind die neusten für den nForce4 Chipsatz. Aber es gibt eine neue Firmware für den DVD-Brenner. Die lade ich grad runter und installiere die, in der Hoffnung, dass damit das Problem vielleicht behoben wird?
 
Hat denn Nero kein Forum um ihre Software auch auf solchen Seiten wie diesen anzupreisen? Andere Firmen können das. :-)
 
@Simone:
Ahead hat in dem Punkt sicherlich auch seine Mitarbeiter.

Die Firma auf die du anspielst aber immer noch nicht. Beweise hattest du ja auch noch nicht, nur das übliche gemotze.
 
Verbuggt! Aber wenns funktioniert super :)
 
Nero 9... "bekannte" Brenn- & Multimedia-Suite
Hies es nicht vor ein paar Jahren hier'' Nero ... eine "beliebte" Brennsoftware oder so ähnlich?
 
Also ich nutze Nero seit 8 Jahren und bin immernoch zufrieden damit. Für mich gibt es kein Produkt, welches alle Funktionen aufweißt.
 
nuja so doll is die qualität von nero nicht mehr, die multimedia fähigkeiten würde ich als sehr mässig einstufen. leider kriegt nero es nicht hin nur ein programm anzubieten das NUR die cd/dvd/blueray brennfunktion anbietet. nur illigal gekürzte lite versionen gibt es da in deutsch. in den usa bieten die eine lite version an, warum in de nicht?
weil sich grade die deutschen abzocken lassen! sich nicht wehren gegen den schrott.
 
@MxH: Gibt es doch? Die Freeversion brennt lediglich Daten und sonst nix.
 
@sPiDeRs: Aber keine Blu-Rays, und nicht mal Images. Die Free-Version ist kein Stück besser als die in Windows integrierte Brenn-Funktion.
 
nero 10 - wird warscheinlich als eigenes betriebssystem erscheinen - welches neben den schon bekannten prg. noch textverarbeitung, tabellenkalkulation und ein grafikprogramm mitbringt - allerding will man nicht den gleichen fehler machen wie ms - deshalb wird man keinen browser integrieren ...
 
@gunfun: der ist gut... *sichvorlachenwegschmeiß*
 
@gunfun: Meinst Du Nero bekommt es endlich hin, dass das Booten vom Nero-Betriebssystem dann bei der nächsten Versionsnummer klappt? Meiner Meinung nach ist der Bug, dass das Nero-Betriebssystem nicht bootfähig ist, schon seit mindestens der Version 8 auffällig. Linux Live CDs können das ja auch, aber bei vielen wirft sich dann immer noch die Frage auf "und nun"? Denn wer dann fröhlich mit der Live CD gebootet hat und dann erst feststellt, das er bloß einen Brenner hat und da steckt schon die Live-CD zum booten drin, der wird dann immer noch genauso blöd gucken, wie immer.
 
@gunfun: Zumindest dauert die Installation von Nero9 genau so lange wie eine XP Installation. Und nach 5 maligem Installieren muß man ein Mail zu denen schicken, um die Patentaktivierung wieder hin zu bekommen :-(
Und Saulangsam ist das Teil auch noch. Ich hätte besser für die 60 Euronen Bier getrunken... Denn aus DivX Datein eine DVD zu brennen, das kann DVD-Flick auch und das ist umsonst!
 
Ich habe Nero von der Version 3 bis 9 bezogen, bis zur Version 7 von Nero super aber nun muss ich sagen
die Version 9 ist wohl die Frechheit überhaupt.
Nicht nur das Nero obwohl man benutze definiert installiert das Programm zu tief ins System eingreift (beispielsweise Icon Übernahme) ja genau
im Ordner von Windows Themes könnt Ihr euch die Icon nicht mehr anzeigen lassen.
Das Beckup ist genauso eine Frechheit,es muss mit installieren werden und nicht nur das,es ist auch noch zusätzlich kostenpflichtig.
Das Programm Beckup wird mit dem System gestartet (Sicher man kann es auch deaktivieren nur klickt man weder auch durch Zufall an wird es wieder aktiviert)
um es kurz zu machen Nero ist zu einem Apzocker Programm, das habe ich auch den Support von Nero geschrieben das es eine Frechheit ist allein schon das Back-up Programm,
im nächsten Update (bei der Uhr ist kein Icon aber es wird trotzdem noch mit gestartet)
und es ist auch noch eine Frechheit jedes Jahr b.z.w nach 10 Monaten nur ein neues Programm rauszubringen und wieder bis 70 € zu verlangen
seit dem habe ich Nero nicht mehr installiert und brennen nur noch mit CDBurnerXP und bin voll zufrieden damit.
Was will ich mehr brennen das muss ein Programm sonst nichts.
Auch noch etwas Nero verlangsamt Windows Start bis zu 15 sec.
 
Nero 6 ist super. Kann damit immer noch alles brennen, was ich brennen muss. Aber schon bei Nero 6 gab es gute und schlechte Versionen. Bei Nero 7 habe ich dann nicht mehr mitgemacht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles