Intel: Neue Centrino-Version pünktlich zu Windows 7

Prozessoren Der Chip-Hersteller Intel arbeitet derzeit an der Entwicklung einer neuen Version seiner Centrino-Plattform für Notebooks. Deren Kern werden Prozessoren mit Nehalem-Architektur, teilte das Unternehmen mit. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ok dann warte ich doch noch mit dem kauf meines neuen Laptops :D

Hört sich sehr vielversprechend an...
 
@andreass4: jo ganz meine Meinung, nur bei den Quadcores bin ich ein wenig skeptisch. Ich meine wie siehts denn da mit dem Stromverbrauch aus? Mal schauen... [Edit]: anscheinend 40+Watt so ein Käse...
 
@iPrimi: Teile da deine Skepsis, was die Quads für Notebooks angeht. Ein gescheiter Dual-Core reicht imho locker aus für ein Notebook, sofern es kein Desktop Replacement sein soll.
 
@bela b: Wurde nicht vor wenigen Jahren eine Technologie von Intel eingeführt, die bei geringer Beanspruchung der Hardware, vereinzelte Cores ganz abschaltet?
 
@iPrimi: Frage wäre in der Tat der Energieverbrauch des 4 aber auch des 2-Kerners. Höher als aktuelle Core2Duos dürften beide nicht liegen, finde ich. AUch wird die Fage der Preis sein, kann mir vorstellen dass solche Teile zunächst kaum in 500-800 Euro NBs zu kriegen sein werden. ____ Als Desktopersatz würde so ein System dann aber natürlich schon dienen - müssen.
 
@bela b: Dual-Core reicht auch vollkommen für Desktop aus ^^ E8400@3,5-4Ghz ist mit normaler Luftkühlung locker bewerkstelligbar und deckt ALLES ab was ein normaler User/Gamer von ihm verlangen kann ^^
 
USB 3.0 auch dabei?
 
@Iwanowitsch: Kommt doch erst nächstes Jahr
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links