Time Warner testet Internetfernsehen in den USA

Musik- / Videoportale Der US-amerikanische Kabelnetzbetreiber Time Warner Cable will ein Pilotprojekt starten, in dessen Rahmen man Internetfernsehen für rund 5.000 Haushalte anbieten will. Zahlreiche Fernsehsender wollen sich daran beteiligen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Geniale Sache. Am besten ist es natürlich wenn ich mir auch vergangene Sendungen ansehen kann. So brauch ich nichts mehr aufnehmen.
 
Fehlt nur noch das Mc ´D n Lieferservice hat, dann brauchen die gar nicht mehr aufstehen...denn Fernseher und am Rechner können die den ganzen Tag glotzen.. so war das gemeint . Diese missverständnisse :P
 
@SH-Splitter: was hat das eine mit dem anderen zu tun?
 
@SH-Splitter: Haben sie doch schon längst.
 
@SH-Splitter: seit wann bewegt man sich zum TV schauen übers normale Kabelfernsehen?ausser man macht sone bescheuerte aerobic übung:-)ich beweg mich zu nichts beim tv schauen:-)und auch für in den mac donalds bewegen sich die nicht,dazu gibts ein auto und den drive thru, die essen direkt im auto aufm parkplatz,ist krass.
 
@Makaveli: Die bewegen sich sehr wenig.

In einigen Supermärkten in Amerika gibt es sogar elektrische Einkaufswägen, wo sich die etwas dickeren drauf setzen können und dann nicht laufen müssen.
 
@sebastian2: glaub so was brauchen wir in DE auch bald, wenn ich mir so die Jugend im Mc Donalds anschaue, da laufen auch schon paar gut genährte Kinder rum...
 
ich verstehe den artikel nicht wirklich. aber das mag an mir liegen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen