Verkauf von 'The Pirate Bay' so gut wie beschlossen

Filesharing Der Verkauf des bekannten schwedischen Torrent-Trackers "The Pirate Bay" scheint beschlossene Sache zu sein. Die Aktionäre des Kaufinteressenten Global Gaming Factory (GGF) haben dem Geschäft auf einer außerordentlichen Versammlung zugestimmt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Obwohl ich The Pirate Bay nicht nutze, und selbst wenn würde ich das vermutlich nicht zugeben...ist es interresant was sich die Betreiber für einen Kampf lieferten.
Besonder der Satz, "Ich würde lieber meinen ganzen Besitz nehmen und Verbrennen anstatt eine Geldstrafe zu zahlen.", find ich gut gelungen. xD
 
@fisker31: Dies Maulhelden haben viel gesagt, aber gehalten haben sie sich nicht daran. "Wir kämpfen bis zum Schluss!" Ja man sieht es, sie veraten mit dem Kauf alle und nehmen das Geld und bezahlen brav die Busse. Mit dem Rest wird gefeiert und sie lachen über die Dummen, die sie blauäugig unterstützt haben. Einige haben es auch verdient als dumm hingestellt zu werden, besonders die jenigen, die es immer noch nicht einsehen wollen!
 
is ja ganz was neues...
 
Wann lernt WF das es auf qualität und nicht auf quantität der News ankommt?? Wie oft wird hier noch über den Verkauf von TPB berichtet? "verkauf steht so gut wie fest".. morgen kommt "verkauf steht fest".. und übermorgen "TPB verkauft" oder wie?? (-) für WF :D
 
@nireex: Ich für meinen Teil finde deinen Beitrag sinnloser als diese News. Ist doch egal was WF hier für News reinschreibt. Selbst wenn diese lauten sollte "Sack Reis in China umgekippt". Du musst es ja nicht lesen. Und eventuell finden andere die News vielleicht interessant. Ich z.B. hab ne Weile nichts neues über den TPB Verkauf gelesen und finde es angenehm jetzt wieder auf dem Laufenden zu sein ohne erst die News der letzten Tage durchsuchen zu müssen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!