Fraunhofer zeigt Sprachsteuerung in Second Life

Forschung & Wissenschaft Das Fraunhofer Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) hat nach einer Meldung des 'Informationsdienstes Wissenschaft' mit dem Voice Control API eine Programmierschnittstelle für Sprachdialogsysteme fertiggestellt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Höre in letzter zeit viel von second life aber könnte mir nicht vorstellen mich dort an zu melden. Hat das schon jemand von euch aus probiert?
 
@303jayson: ja vor nem jahr ca. - laggy server und endslangweilig halt... wär ich harzer würd ichs vieleicht toll finden aber so... bin ich mit meinem first-life zufrieden.
 
@Dr-Gimpfen: Jo kann ich nur bestätigen. Von der Grafik gibts ausserdem noch nen schicken Augenkrebs.
 
@303jayson: War mal DJ bei Secondlife. Hab da schon etwas verdient. Jeden abend 3std Musik gestreamt, und von den verdienst L$ mir ein schönes 2. leben gemacht. Hatte dort ein wunderschönes Haus. Aber hab alles vor nem halben jahr aufgegeben.
 
@Dr-Gimpfen: warum sollte jemand ein stinkender sauermilchkäse sein wollen? :)
 
Ist jetzt vielleicht ein bisschen Off-Topic, aber beim letzten Abschnitt ist mir spontan diese News wieder eingefallen: http://winfuture.de/news,49321.html
 
Ob SL auf "F*ck that B*tch over there" versteht :D ?
 
@citrix: Genau dies ist ja der Hauptgrund, für SL. Als MMORGP taugt SL nicht und da es dort nur um Kommerz, Sex und Crime geht, "leben" viele dort ihre "Phantasien" aus, für die im Reallife kein Platz ist. Letztendlich ist SL nur ein Nischenprodukt, welches von den (bezahlten) Medien gehypt wurde.
 
@Kobold-HH: Das kann nur von jemandem kommen, der von SL überhaupt keine Ahnung hat. Gut das mit Kommerz stimmt, aber das iss irgendwo klar, wenn ich ein Spiel mache in dem man Geld verdienen kann. MMORPG? SL ist kein Rollenspiel, es iss nichtmal ein Spiel. Ich würde es eher als Mischung aus SIMS, Lego, Chat und Partnerbörse bezeichnen.
 
Dinge, die die Welt nicht braucht! Second Life war vor ein paar Jahren mal eine ganz interessante Spielwiese, mittlerweile aber ist es tot. Das haben nur viele noch nicht mitbekommen. Naja, beim Frauenhofer Institut scheint man zumindest noch Geld im Überfluss zu haben. Die hätten besser die Sprachsteuerung in Vista verbessert...
 
@akonze: SL ist tot... 1,3 Mio. User habens nicht mitbekommen oO
 
@akonze: da sagen die Benutzerzahlen was anderes
 
Second Life - gibts das immer noch? Scheibenkleister, es gibt Dinge die kann man getrost ignorieren, auch wenn die Medien im Chor jaulen, auf die Propagandatrommel klopfen und man suggeriert bekommt "das musst du dabei sein, sonst bist du ein Nichts". Second Life, Facebook und Twitter - für mich alles eine Kategorie, nämlich Dinge die... aber das hat der Kollege oberhalb ja schon korrekt angemerkt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen