Naiver Pädophiler von Apple-Kundenservice gestellt

Recht, Politik & EU Der Besuch beim Kundendienst des Computer-Herstellers Apple wurde für einen etwas naiven, mutmaßlichen Pädophilen zur Falle. Noch im Apple-Store wurde der Mann verhaftet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dämlicher Kunde, vorbildlicher Mitarbeiter.
 
@el3ktro: Ich denk da würde wohl jeder Mitarbeiter die Polizei holen.
 
@aney1: nicht wenn es ein pädophiler mitarbeiter ist
 
@zibanac: der würde sagen "Cool, kenn ich noch garnicht gib mal her" oder wie?
 
Hätter lieber mal Foren aufgesucht XD Tja dummheit muss bestraft werden .
 
@overdriverdh21: In erster Linie muss Kindermissbrauch bestraft werden und zwar mit mehr als "im schlimmsten Fall eine Haftstrafe von fünf Jahren".
 
@Legastheniker: Korrekt. Dieser Mann ist allerdings kein Kinderschänder, sondern zunächst nur Besitzer von kinderpornographischem Material. Immer schön rechtsstaatlich bleiben.
 
@Legastheniker: Allerdings. Ich bin für kastrieren... Naja, eher nicht. Aber solche Leute dürften bitte zusätzlich lebenslang keinen PC mehr zuhause haben dürfen!
 
@sirtom: rofl und das bringt den Kindern was? eine gute Zukunft? oh man..
 
@StefanB20: Reg dich nich auf, die Schwanz ab- Schreier gehören nunmal zu diesem Thema. Gegen Spitzenpädagogen wie sirtom gibts leider noch keinen StGB Paragrafen, erst wenn sie zur Gewalt auffordern.
 
Dumm, dümmer, pädophil. Aber ist ja auch gut so. Das hat die Welt wieder etwas sicherer gemacht.
 
@StefanB20: Da frag am besten Zensursula. Schließlich bekämpft sie die Kinderpornographie durch sperren der Quellen. Das soll ja das Wundermittel sein
 
@el3ktro: wieso ist der Kunde nicht gleich zur Polizei?
 
Würde sagen, Apple hat nen Kunden weniger...
 
Und das ganz ohne Sperre. :P
 
@Shadow27374: hehe genau :D +
 
Das is nich wahr oder?..."Brauch Hilfe, kann meine KiPo Bilder nicht mehr richtig verwalten". Entweder hat er sein Vergehen schlicht vergessen, oder der Gute ist wirklich verdammt dämlich :D
 
@MasterFaßel: Ich denke KiPo-Konsumenten sehen in ihrem Tun nichts illegales oder schlimmes. Ansonsten würden sie es wahrscheinlich lassen. Für die ist das normal und darum auch kein Grund den Rechner mit dem Kram drauf nicht zum Support zu schleppen.
 
@DennisMoore: deine argumentation ist fürn.... . für leute die zb kiffen ist der konsum auch normal, trotzdem würd ich ma behaupten dass die mehrheit weiß dass das illegal ist. und grade bei kipo sollte es doch jeder mitbekommen haben dass es nicht legal ist.
 
@chillah:
in letzter zeit gibt es aber so einige pädos, die es scheinbar ganz und gar nicht schlimm finden. kürzlich der typ, der bei rossman seinen kipo-film zum entwickeln abgegeben hat und vor einigen monaten in bochum (glaub ich) einer, der die kipo-bilder am fotoautomaten im geschäft ausgedruckt hat.
 
@realAudioslave: Jepp. Und dann gab es noch den Typen der ein Video von sich und der Tat im Internet (ich glaub bei YouTube) hochgeladen hat. @chillah: Logisches und rationales Denken ist bei solchen geisteskranken Menschen nicht zu erwarten.
 
@DennisMoore: muss dir leider zustimmen denn bei den meisten liegt wohl eine Störung vor ähnlich dem Verhaltensgestörten deren ihre Wahrnehmung ihnen völlig normal vorkommt. Dann gibt es noch zwei wirklich erschreckende fakten, erstens, es gibt eine Bewegung die sich dafür einsetzt wie Schwulenbewegungen behandelt zu werden und zweitens, hat man festgestellt das etwa 25% der männer sich durch kinder sexuell stimulieren lassen aber gut ist das es nicht primär so ist sondern eher sekundär. Wenn man so angelegt ist kann man rein garnichts dagegen tun, deswegen schon mein ich das ein vorbestrafter sexualtäter an jugendlichen nicht mehr an die öffentlichkeit sollte aber dann wären wir wieder bei A.Hit... aussortierung und das will ja niemand.
 
@Sohoko: Ich weiss nur das die meisten nie ihre S3xualität ausgelebt haben, einfach zu schüchtern sind oder durch ihr aussehen nie eine Dame abgekriegt haben also mein Motto P0pp3n für die Erfahrung ( Natürlich nicht Minderjährig als Erwachsener ) und Prävention .
 
@all: ich glaube nicht, dass Pädophile grundsätzlich geistesgestört sind und keine rationalen Entscheidungen mehr treffen können. Viel mehr sind anscheinend auch die Allerdümmsten unter uns nicht davor gefeit pädophil zu sein.^^
 
@DennisMoore: Naja aber ich würde auch nicht gerade mit einem Rechner mit normalen Porno Bildern zum Kundendienst gehen :-)

Ist doch total peinlich.

Und zu diesem Fall kann man einfach nur den Kopf schütteln einfach dämlich. Sowas gehört bestraft
 
Daran merkt man ja, dass Apple-Produkte kinderfreundlich sind! Der Pädophile war bestimmt ein 'PC'.
 
@s3m1h-44: Eben nicht! Du hast da ein superdaemlichen Kommentar abgegeben! Was ist daran kinderfreundlich? Oder denkst du die Opfer dieses perversen Arschlochs freuen sich ueber die Bilder, die von ihnen gemacht und verkauft wurden?
 
und wieder einer mehr, der sich über Apple das Maul zerreißen wird ...
Obersten Post kann ich nur bestätigen, vorbildlicher Mitarbeiter !
 
@eyck: Blauer Pfeil?
 
@MasterFaßel: Ja hab ich ganz rechts... :-)
 
hoffentlich wird solche Dämlichkeit auch bestraft... wie bescheuert muss man denn sein...
 
Hoffentlich wird nicht ne Millionenklage draus: Apple hat unrechtmäßig gg "blahblah" verstossen.... In den USA ist alles möglich :(
 
@tomsan: Dafür gibt es eines der besten Rechtssysteme in den USA und kein Geschworener wird sie auf die Seite des Pädos stellen.
 
@John Dorian: "eines der besten". Welche sind denn noch so gut?
 
@John Dorian: Also wenn das Rechtssystem in den USA eines der Besten sein soll, dann gute Nacht.
 
@ElGrande-CG: Hast du dich einmal wirklich damit befasst oder beruht deine Aussage nur auf Hören-Sagen und dem TV?
 
ja wenn man genug geld für nen spitzenanwalt hat, dann bestimmt
 
@glumada: Wenn ein Verfahren nach Geld riecht, schlagen sich die Spitzenanwaelte um den Fall.
 
@TinyRK: Genau. Tolles Rechtssystem. Da ist unseres besser, auch wenn es teils überlastet und auch manchmal (sehr oft?) lächerlich niedrige Strafen gibt... (die ganzen Körnerfresser wollen ja alles und jeden therapieren können, von wegen im Grunde sind im Kern alle gute Menschen...
 
@John Dorian: Oh ja, mein Vater kennt sich da zur genüge aus. Und überhaupt... sowas darf man "Rechtssystem" nennen?
 
epic fail..eben ein typischer Apple-Kunde :D Noch besser wäre: "Hey ich kann meine Kinderpornos nicht mehr gucken, Apple ich will mein Geld zurück!"
 
@Samin: Wieso typischer Apple Kunde?
 
@John Dorian: weil: epic fail.
 
@Samin: Der einzige "Fanboy" bist wohl du wenn du unsinnige kindliche Provokationen in den Raum stellst. Ich bin kein Fanboy ich arbeite mit meiner Hard&Software und baue keine soziale Gefühlswelt für diese auf.
 
@John Dorian: Und von was wäre ich dann Fanboy? :P Das würde mich mal interessieren. __ Dafür dass du keine "soziale Gefühlswelt" darauf aufbaust bist du aber ziemlich schnell angepisst wenn man mal über das Klischee herzieht :)
 
@Samin: du wärst dann fanboy der ms produkte. du verurteilst mac os x und linux, viele alternativen gibt es dann ja nicht mehr. zumindest keine dessen installationsroutine alleine dich nicht schon bis zum weinkrampf überfordern würde.
 
@Samin: he he LOl jo das sag ich nächstes mal in nem Appleshop "hey Jungs wie siehts aus, kann meine kinderpornos nicht mehr ansehn, wollte mir grade einen runterholen, könnt ihr mir mal helfen??" Mal sehn was es da für gesichter gibt und ob sie auch die Polizei rufen ^^
 
@Matico: epic fail beim lesen.....Über Linux hat er ja gar nicht gemeckert^^ zumindest nicht in dem Post.
 
"Der Ansprechpartner an der Genius Bar" - bitte etwas sachlicher bleiben, nicht in den (hier: Apple-)PR-Slang verfallen. Auch wenn Apple das "Genius Bar nennt - man kann auch einfach "Supportmitarbeiter" oder sonstwas sagen. Neutrale Berichterstattung nennt man das. Nur weil ein OS vom Macher selbst (egal von welchem) als "genial" und "bestes" angepriesen wird heißt es ja auch nicht "Windows 7 kommt am 22.Oktober raus. Es ist dann das beste OS auf dem Markt." oder "OS X Snow Leopard kommt mit vielen genialen neuen Features". BEides ist Werbung - hier aber BErichterstattung.
 
@johannsg: Also darf man die neue Windows-Taskleiste auch nicht SuperBar nennen? Wenn es nunmal so genannt wird..herrje. (Aber ehrlich gesagt kann ich mit dem ganzen SUPER/GENIUS/AWESOME!!!11 vor irgendwelchen Begriffen nix anfangen. Genius Bar? Gibts da was zu trinken? SuperBar? Ist das ein neuer Schokoriegel?) Ich bin auch für neutrale Berichterstattung, aber sowas sind doch quasi Markennamen, oder?
 
@johannsg: Ich würde "Lemming Bar" sagen ^^
 
als erstes hätte ich den typen eins auf die fresse gehauen und dann die polizei gerufen...
 
@It-Junkie: Dann hättest Du aber auch eine Straftat an der Backe! Der Techniker hat das schon wesentlich geschickter gemacht, ohne sich selbst dabei zu schaden: die Polizei gerufen! Die ist nämlich dafür da, irgendwelche Täter festzunehmen, falls eine hinreichende Straftat vorliegen sollte, dafür bezahlen wir alle die Polizei mit unseren Steuern.
 
@Fusselbär: Meinste? woher willst du das wissen? Welcher Richter wird einen verurteilen der einen Kinderschänder eins auf die fresse gehauen hat? Man Man man... Mit so einer einstellung wundert's mich nicht das so viele Kinderschänder hier in Deutschland gibt....
 
@It-Junkie: Genau, der Richter und die Geschworenen werden dem Pädo ja selber eins in die Fresse geben wett ich!
 
@lutschboy: die chance werde die wohl nicht bekommen den die pädos sind ja geschützt hinterm glass....
 
@lutschboy: Selbstjustitz. Damit stellst Du Dich auf die selbe Stufe wie der "eigentliche" Straftäter, der seine Triebe nicht unter Kontrolle hat.
 
@rallef: Euer Sarkasmusverständnis ist echt für die Tonne.. ich wollt It-Junkie eben das Thema Selbstjustiz damit klar machen.
 
@lutschboy: er hat sie nur angeschaut, bleib sachlich bitte. :) Ausserdem sind die wahren Taeter denen du den schwanz abschneiden muesstest im Ausland. Also fahr dort hin und tu dein Werk Soldat.
 
@It-Junkie: Er hatte Aufnahmen nackter, minderjähriger Mädchen in eindeutigen Stellungen auf dem Rechner, das sagt noch lange nicht dass er sowas auch gemacht hat.
Und oft sind die wahren Täter ja ganz woander zu suchen, in angeblich geordneten Verhältnissen, wie letztens erst ei 5 facher Familienvater der bestimmt auch gesagt hääte wen das einer mit meiner Tochter mach, gleich Schwanz ab.
 
Also im Sony-Kundencenter wurde häufig mal die Polizei benachrichtigt, wenn auf den Tapes der H8-Camera, die feststeckten, der Techniker etwas böses sah, wie z.B. durch die Hecke gefilmte nackte Kinder der Nachbarn etc. Nur weil Apple mal seinen Job macht, gibts gleich wieder ne News. SAURE GURKEN-ZEIT oder was...
 
@Hellbend: Sony (bzw dessen mitarbeiter) macht wohl keinen großen Hehl draus und stellen sich danach als Held hin. Apple-Store to the rescue!
 
@Samin: ja genau! der apple mitarbeiter! typisch! er bringt sich wieder mal auf winfuture gross raus. und die ganzen winfuture leser die apple news wie die lemminge mit 100erten von replies bestücken die sind nicht mal ansatzweise daran schuld! alles klar...
 
@Matico: lol geil xD
 
und wieder ne news, die nicht im geringsten was auf winfuture zu suchen hat... ich denke das sommerloch sollte so langsam mal vorrüber sein
 
not amused :*(
 
@Pedob3ar: schon klar, dass man "not amused" ist wenn man so nen nicknamen hat - allein für das pedo in dem nick bekommste von mir nen - !
 
@Pedob3ar: warum? Hast du dich schon gewundert wo deine "Quelle" die letzten Tage geblieben ist? :D (und von mir gibts deshalb ein Plus, weil man sich trotzdem oder eher gerade drüber lustig machen kann. Wer so blöd ist [wie der Kunde, um das klarzustellen] hat das Pedobear Seal of Approval verdient.)
 
Der hätte auch die Zensursula anrufen können die hätte dem Kunden ein großes Stop-Schild auf den Monitor geklebt!
 
@Harald.L: Örtlich nicht zuständig
 
@rallef: Doch, die hätte sich notfalls mit ihrem Dienstwagen da hinfahren lassen! Kann man ja notfalls als Urlaub deklarieren. Du kannst der Zensursula doch nicht sagen daß das Internet mit den bösen Seiten an der deutschen Grenze aufhört! Der Chauffeur hätte übrigens auch gern seine ganze Verwandtschaft mitnehmen dürfen :)
 
5 Jahre sind 100 Jahre zuwenig...
 
@wieselding: Kann mir einer der Minusdrücker mal sagen warum ihm 5 Jahre Haft für KiFi ausreichen? Der Beitrag ist völlig unabhängig davon ob da jetzt ein 17 jähriges Mädel von einem 19 jährigen Kerl fotografiert wurde oder ein 10 jähriges kind von nem alten Opa.
 
gemäss einer Forschungsstudie sehen Pädos in ihrem Tun nichts kriminelles da deren Sexualzentrum in der Entwicklung stehen geblieben ist und daher immer noch auf kindlichem Niveau ist. Daher findet das Gehirn von Pädos nackte Kinder attraktiv und nicht nackte Erwachsene.

Auf jeden Fall ein vorbildlicher Einsatz des Mitarbeiters.
 
Leider fehlen mir in dieser News wichtige Angaben. Alter des Mannes und Alter und Anzahl der KiPo abgebildeten Personen. Man kann durchaus einen 19 Jährigen Burschen als Mann bezeichnen der von seiner 15 Jährigen Freundin Nacktfotos aufm PC hatt.

Ich möchte nichts verschönigen und finde die Courage des Mittarbeiters vorbildlich, nur fehlen mir wie gesagt ein wenig die Informationen der vollständigkeitshalber.
 
@neo9119: So wie ich die News verstehe wars wohl eindeutig erkennbar dass da minderjährige KINDER abgebildet waren. Abgesehen davon hätte er sich in deinem dargestellten Fall auch strafbar gemacht.
 
@jigsaw: Der Grat zwischen FKK / süßen Kinderfotos und strafbewehrter KiPo ist gerade im Amiland ziemlich schmal, wo vor einigen Jahren eine Mutter wegen Kindesmißbrauch schwer angeklagt und verurteilt wurde, die ihr 4 oder 5jähriges Kind noch gestillt hat.
 
@jigsaw: Naja in der Nachricht steht Minderjährige Mädchen das kann auch ein 17 Jähriges Mädchen sein und der Mann kann auch ein 19 Jähriger Bubb sein.
Mir ist auch klar das man davon ausgehen kann das es ein älterer Herr sein muss mit Bildern von Kindern. Nur wie gesagt richtig herauslesen kann man es nicht es könnte ein 10 Jähriges Mädl und ein 50Jähriger mann oder ein 17 Jähriges Madl und ein 19Jähriger Bubb sein.
Wie gesagt ein wenig mehr Information wären nett.
 
APPLE muss verklagt werden, weil sie die KIPO-Bilder auf ihren Systemen nicht unterbunden haben!
 
Was mir hier mal wieder auffällt, das zwar wieder die "Schwanz ab Fraktion" lautstark eingetrudelt ist, aber es wieder mal überhaupt nicht darum geht, den Kindern wirklich zu helfen! Klar in Deutschland gibt es eine, die hat so eine wirre Idee mit knallroten sinnlosen Leyen Placebo-Stoppschildchen, die auch keinem Kind hilft, das missbraucht wird. Von mir aus könnte sich die Justiz im betroffenen Land auf einen Deal zu Strafmilderung für diesen Kinderporno-Konsumenten einlassen, wenn der mithelfen sollte, Kindesmissbrauchende daran zu hindern, sich weiter an Kindern zu vergreifen. Denn das würde wirklich den Kindern helfen, die unter dem Missbrauch leiden! Falls da nämlich nur irgend ein Betrachter von Fotos bestraft wird, nützt das den Kindern, die tatsächlich missbraucht werden sollten ganz genau gar nichts!
 
@Fusselbär: genau meine Rede! dickes + von mir! kann dieses Schwanz-Ab Gelaber eh nicht mehr hoeren. Zu mal wir in dieser News wie neo9119 sagte kaum Informationen haben. Wars ein19j bub und 17j freundin? oder doch 50jahre alter Sack und 10jahre alte Girls? Und solange er es "nur" konsumiert, sehe ich zwar eine straftat, aber nicht so eine harte. Denn die wirklichen Taeter die die Kinder vergew... sind immer noch da draussen und werden ja damit nicht aufhoeren, nur weil einer gefasst wurde der es zufaellig konsumiert hat.-.- manche denken echt nicht nach bevor sie was schreiben!
 
Ich will auf keine Fall KiPo verharmlosen und jeder Schuldige sollte strengstens bestraft werden, falls einem Kind Leid angetan wurde sich Leute am Kindesmissbrauch aufgeilen, aber bei dieser ganzen Hysterie bei diesem Thema scheinen mir in vielen Diskussionen die Grenzen zu verwischen zwischen Kinderpornographie und Nudismus.

Beispiel: Soviel ich weiß und ich mich nicht täusche, galten bis vor einigen Jahren Bilder nackter Minderjähriger Jungen und Mädchen nicht als Pornographie, sondern als Nudismus, wenn lediglich Nacktheit dargestellt wurde und keine sexuellen Handlungen vorgenommen wurden oder die Kinder mit gespreizten Beinen und explizitem Fokus auf den Geschlechtsteilen gezeigt wurden.

Mittlerweile scheint es diese Grenze aber nicht mehr zu geben, d.h. sobald z.B. ein 13-jähriges Mädchen nackt am FKK-Strand liegt oder oben ohne herum läuft, wird das mittlerweile als KiPo eingestuft und die Besitzer der Bilder werden belangt oder von der oben erwähnten Schwanz-ab-Fraktion bedroht und abgeurteilt. Ich finde diese Entwicklung persönlich sehr bedenklich, denn wenn es sich nur um Nudismus handelt und sich dran so veranlagte Leute aufgeilen und und ihre Lüste, Dränge und Begierden abreagieren, ohne den Kindern, sich selbst und anderen zu schaden, sollte man das nicht in eine Schublade mit KiPo stecken, denn die Konsequenzen können ganz schlimm sein, wenn man hier alle über einen Kamm schert und nicht differenziert.
 
@wulfie: sehr schoener Kommentar! Das Hauptproblem sind auch Politiker und (wie ich immer sage) die Medien! Die versuchen durch halbe/falsche und unwahre Informationen Leute dazu zu bringen etws zu glauben was nicht stimmt bis jeder es glaubt und schon... zack.
 
Junge! Das nächste mal nimmste Truecrypt! Dann wird man dich garantiert nicht festnehmen, oder dir am liebsten den Schwanz abschneiden bzw. eins auf die Fresse hauen wollen....
 
Finde ich wirklich toll, daß man wieder einen erwischt hat (wenn er denn wirklich was gemacht hat), aber warum ist so eine News bei Winfuture? Ich dachte es kommt eine interessante Geschichte, die was mit Apple zu tun hat. Aber das Prinzip der Geschichte hätte in jedem Computerladen an der Ecke passieren können. Nur weil es ein Apple Mitarbeiter war ist es eine Computer/Technik News? Na, ich weiss nicht. Und jetzt kommt nicht mit dem Argument "musst du ja nicht lesen". Wenn man so eine Überschrift liest, liest man den Artikel natürlich, weil man was anderes erwartet. Ich denke das fast jeder rational denkene Mensch die Polizei gerufen hätte. Ob es nun ein Bäcker, Postbeamter oder Apple Mitarbeiter ist. Doch über die ersten beiden hätte man hier bestimmt nicht berichtet. Dann könnt ihr demnäst ja auch Artikel wie "Apple Mitarbeiter rettet Katze vom Dach" bringen.
 
Ich verstehe diesen Rumor hier überhaupt nicht. MINDERJÄHRIG heisst nicht automatisch "9 Jahre alt schneidet ihm seine Eier ab"! Immer brav erst urteilen bevor man genaueres weiß was denn sonst?! Wäre sicher genauso schlimm wenn ein 20 jähriger bilder von 16 jährigen hat gell? (Ironie Pur :P) ... es ist zwar gesetzlich verboten, aber Minderjährig ist doch ein dehnbarer begriff! Aber zu dem Pädo selbst ... der Typ ist doch echt dumm wie ein Stein XD
 
@KROWALIWHA: was hast du gegen steine? =( WAS HABEN SIE DIR GETAN!?
 
@hARTcore: Unaussprechliche Sachen O_O
 
AHA!!! da haben wir es ja. damit sowas nie wieder passiert, alle apple rechner sofort verbieten.
 
Das ist wie einer, der mit Raubkopien zum Microsoftsupport geht.
 
... abgesehen davon, dass ich es gut finde, dass seinem Treiben ein Ende gesetzt wurde, kann ich nur bestätigen, dass viele Kunden teilweise wirklich unheimlich naiv sind. In meiner Laufbahn sind mir jedenfalls schon die verrücktesten Fotos und Filme in die Hände gefallen - und wenn ich gewollt hätte, wäre für die Eröffnung eines Erotik-Verlages genug Material aller "Fachrichtungen" vorhanden gewesen ...
 
...den in dem Einkaufszentrum stationierten Polizisten...

Das finde ich auch sehr fantastisch. Polizeistaat hoch 3
 
@peterandree: omg in einkaufzentren wird tatsächlich geklaut und es gibt zahlreiche übergriffe, delikte und ähnliches, wieso soll da kein polizist sein? Du bist ein idiot
 
wow...ich kann mir richtig vorstellen dass noch kein kundendienst solcherart material bei der polizei anzeigte....virales marketing at its best
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles