Frankreich: Nächstes Apple iPhone explodiert

Handys & Smartphones Zum wiederholten Mal ist eines der Apple Smartphones explodiert. Der 26-jährige Besitzer zeigt sich verärgert und zieht es in Erwägung, nun eine Klage gegen den Hersteller einzureichen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kawoom... nu is der Apfel Putt :D
 
@Oberst.S: somit ein Bratapfel :>
 
@cpfaffinger: lecker. dabei isst man die im winter, wos keine überhitzten akkus geben sollte... :-?
 
@cpfaffinger: Apfelkompott :-)
 
@cH40z-Lord: ne n Granatapfel xD
 
@iPrimi: Den Witz hat doch bei den letzten Iphone/Pod-Boom News schon ma einer gebracht...find ihn immernoch herrlich^^
 
@Oberst.S: schön ist auch die gerade in dem artikel eingeblendete werbung für neue oberschalen für i-phones (eine goldene schale mit rissen drin, so mosaikoptik, evtl schon gesplitter???)... evtl. gibts da ja auch welche mit splitterschutz und schalldämmung :-)
 
@iPrimi: der is so geil! :D +++
 
@iPrimi: made my day XD (+)
 
@Oberst.S: Werbeslogan: Hol dir das neue Iphone und es schlägt ein wie 'ne Bombe. Aber mal im Ernst: Solche Dinge passieren doch im Regelfall nur dann, wenn irgendwo Komponenten zum Einsatz kommen, die nicht genügend gesichert sind (Überhitzungs- bzw. Überladungsschutz beim Akku etc. p.p.). Auch wenn es sich um Einzelfälle handelt, so muss man sich ernsthaft fragen, welche Geräte man heutzutage noch verwenden darf ohne sich dabei unmittelbar einer Gefahr auszusetzen.
 
Schutzbrillen beilegen oder CPU runtertakten...oder in die EULA schreiben, dass man's nicht in der Tasche aufbewahren darf.
 
@DIDI2002: in der Tasche aufbewahren - ja , aber nicht anschauen - Splittergefahr
 
@DIDI2002: die CPU ist doch schon völlig untertaktet
 
@DIDI2002: Benutzung auf eigene Gefahr! :)
 
als nächstes werden die noch von den Amis in Flugzeugen verboten :D
aus Angst, dass Terroristen einen Anschlag mit iPhones planen xD
 
@cfxm: "herr präsident, wir schalten nun auf defcon 1, 3 lkws voller iphones sind auf dem weg anch washington." :D
 
@cfxm: Ich freu mich schon auf Call of Duty: WW3 - Invasion of the iTerrorists
 
@cfxm: ich wusste schon immer, dass man einen iPhone/iPod als Sprengstoff benutzten kann :-)
 
Ein Apple Kabum nach dem anderen. Machen eigentlich auchGeräte anderer Hersteller solch ein Unfug oder passiert das nur bei Apple? Ich höre nur Apple Boom da Apple Boom hier.
 
@ProSieben: Sind auch schon Nokias explodiert, afaik sogar auch mit einem Todesfall in Asien. Aber da man dort den Akku wechseln kann, hieß es in der Stellungname nur, dass da wohl ein nicht zertifizierter-Fremdakku zur Explosion geführt hat. Vielleicht sollte Apple doch mal über austauschbare Akkus nachdenken... =)
 
@Wurst75: genau, dann könnten sie die schuld wie nokia anderen in die schuhe schieben :D
 
@Wurst75: niemand ist durch ein nokia akku gestorben!! der typ hatte ein gefälschten akku, also nix mit nokia. aber das nokia explodierende akkus hatte stimmt, es gab im gegensatz zu apple eine rückruf aktion, bei apple versucht man ja eher es zu vertuschen..
 
@muzel: Und ich finde das absolut unmenschlich. Nur weil denen das Image so wichtig ist, lassen sie lieber Menschen erblinden (Splitter?) oder "anbrennen".
 
@Pac-Man: gibt viele firmen bei dennen das so ist. wenn man den film "die silicon valley story" kennt, weiß man was für ein A********* s.jobs ist
 
der hat das ding bestimmt mit unlock und jailbreak versehen und dann boom.app installiert.
 
das video vom rauchenden imac was momentan im inet kursiert find ich auch nicht schlecht *g
 
@LoD14: link bitte :)
 
@hARTcore: http://www.reghardware.co.uk/2009/08/25/smoking_imac_video/
 
@LoD14: danke :)
 
haha....
in asien unter schaefsten bedingungen produzieren, arbeitnehmerrechte mit fuessen treten und mindestloehne gibts ni.
jetzt auch noch kunden in gefahr bringen.
habt ihr davon...
Und dann gibts noch Leute die 600 euro bezahlen um das sehvermoegen zu verlieren.
Apple laesst gruessen, aber es sind ja gluecklicher weise nur einzelfaelle....
 
Ich schick mein 3G freiwillig ein, wenn ich dann ein neues 3GS bekomm^^
 
@ps3zocker: du hast auch die rosa apple brille an oder? apple ist scheiße sieh es doch ein (außerdem passierte das nehm ich mal an mit nem 3gs)
 
@Ludacris: Du hast dann aber auch eine Anti-Apple-Brille auf von wegen "apple ist scheiße". Solche Pauschalisierungen sind weder angebracht noch eine gute Ausgangslage für eine Diskussion. Aber so ist die Gesellschaft heute wohl: Computerspiele sind böse, Moslems sind Terroristen und Geiz ist geil. Also mal etwas differenzierter die Welt betrachten. Sicher ist es nicht gut, wenn ein Handy kaputtgeht. (Ob man hier das Wort "Explosion" nehmen muss?) Aber weil ein Apfel drauf ist ist es nicht schlimmer als bei anderen Herstellern.
 
@Ludacris: sagte er und ging in den keller weinen, weil er insgeheim ja doch ein apple produkt kaufen wollte, er es aber nicht bezahlen konnte... Was eine niveaustufe in den kommentaren
 
@pluiert:
ähnliches niveau leider auch von dir,
ich bin echt kein apple fan, distanziere mich aber von solchen stellungnahmen wie ludacris sie macht, aber dein comment is auch echt net besser...
und @runaway-fan:
ja, ich finde man kann hier wohl schon das wort explosion nehmen, falls er wirklich nen splitter ins auge bekommen hat... also wenns einfach nur kaputt wäre und etwas geraucht hätte wäre ich der erste der meckert, aber so kann man dem artikel keine stimmungsmache vorwerfen denk ich...
 
Hoffentlich kommt Steve Jobs nicht wegen Terrorismusförderung nach Quantanamo
 
@coldplayer81: kommt das von quantenphysik?
 
@cpfaffinger: das Digitale Ebenbild
 
Frankreich: Nächstes Apple iPhone explodiert: Ja Toll :(
 
@ohooo: Ich wäre auch lieber für - "Apple: Erneut iPhone explodiert" oder sowas.
 
Vielleicht war es ja eine SMS Bombe?
 
@Nils16: Klar, I-Love-You-SMS-Version (Ironie in Bezug auf die virenverseuchte Email aus den Neunzigern namens "I-Love-You-Letter". Für die die mich nicht verstehen :))
 
Warum eigtl. immer in Frankreich? Was tun die Franzosen? :D
 
@GlennTemp: Wieso Immer? Hab ich was verpasst :)
 
@Pac-Man:
Vor 2 Wochen war es auch schon ein Franzose.
 
@GlennTemp: Haste noch nie was von den Jugend-Randalen in Frankreich gehört? Die Zünden nichts mehr an, die werfen jetz mit iPhones.
 
@DionysoZ: iMolotow TNT, was? :)^^
 
hat jemand ein Video oder ein foto zum explodierten iphone?
will sehen wie es aussieht :D
 
@schmiddi1992: warscheinlich doch eh nur vllt maximal aufgeplatzt.. wird doch alles dramatisiert.. vorallem beim MS und/oder Apple Produkte
 
@hARTcore:
falls das mit dem splitter stimmt musses aber schon mit einer gewissen wucht geplatzt sein^^
 
Ein iPhone 3G oder iPhone 3GS - von welchen Modell reden wir hier ? Oder sogar die erste Generation ?
 
@cH40z-Lord: "Bouhadi hat vor wenigen Monaten (anderen quellen sind es 3) das iPhone für 600 Euro erworben..."... welche 2 der 3 fallen wohl damit raus?...
 
@klein-m: Er kann trotzdem das alte iPhone für 600 Euronen erworben haben. Und ob die Quellen auch so zuversichtlich sind mit der Angabe der Monate... Mein 3GS ist auch schon "wenige Monate" alt.
 
@cH40z-Lord: nicht mal ein franzose ist so blöd. und kauft ein iphone der 1. generation für 600...
 
Das is das neue iThrill feature. "Du musst immer mit der Angst leben, dass dein phone explodiert"
 
Hat er nicht gelesen was am Ende der SMS stand? "Diese Nachricht wird sich in 60 Sekunden selbst zerstören". War wohl fehlgeleitet und für einen Mission-Impossible-Agenten gedacht :-)
 
Einseitige Blindheit durch explodierende iPhones und iPods sind nur EINZELFÄLLE - is jaaa nich sooo schlimm ey, nu weeene ma nich ey...
 
vielleicht kam die SMS von der Freundin die schlussmachen wollte.
 
Da hört der Spass jetzt endlich auf! Bei einem dermaßen teuren Handy darf man auch erwarten das ordentliche Hardware darin verbaut sind und kein billig Schrott. Was wäre wenn der Splitter im Auge zum erblinden geführt hätte (steht ja leider nichts weiteres in den News)? Kein Ruhmesblatt für Apple zumal das ja nicht der einzigste Fall diesbezüglich ist.
 
Schon wieder "Einzelfälle".... Dafür sind es aber schon zuviele Einzelfälle. Also entweder startet Apple Rückrufaktion und behebt den Fehler, oder die sollten verboten werde. Bei PCs mit Brandgefahr oder ähnlichem wird ja auch direkt reagiert, bevor die Einzelfälle auftretten.
 
@Arhey:
Wir haben von ca 50 Millionen iPhones/iPods jetzt vielleicht 5 dokumentierte Fälle. Nach Adam Riese ist das eine Gefahrenquote von 0,00001%. Lassen wir es mal 100 Fälle sein, dann sind es schon phänomenale 0,0002 Prozent.... Hilfe, wir werden alle sterben....So eine Ausfallquote dürften Nokias und Sony Ericcsons auch haben, da wird nur nicht soviel Wind drum gemacht....
 
@GlennTemp: es kommt davon wie die Ausfallen, verabschieden sie sich einfach ok ... das passiert (siehe xbox360 Ausfallsrate)

Verletzten sich dabei Menschen reichen schon wenige Stück aus um eine Rpckrufaktion zu starten (siehe bei Autos)
 
@GlennTemp: Ist ein Unterschied ob ein Gerät einfach den Geist aufgibt oder ob dabei Verletzungen entstehen können. Stell dir mal vor ein Kind spielt mit dem Gerät und es geht hoch.

Die Hersteller soltlen sich vllt mal darüber Gedanken machen wann und warum ihr Handy explodiert. Vllt ist es ja auch ein Feature :D
 
Fehlerhafte Produkte ist ein Scheiss, in jeder Hinsicht!!! Aber leider nicht zu vermeiden!
 
das kommt davon wenn apple die günstigen "china nachbau original akkus" bei ebay ersteigert :)
 
jaja gestern schimpften noch alle über den billig DVD Player von Wal Markt und heute ist es wieder Apple....
 
Meine Kollege findet sein iPhone auch total heiss... ich sollte Abstand nehmen, wenn er es benutzt ^^
 
Ich hasse nicht Apple, bin kein MS Fanboy aber ich finds wirklich unter aller Sau. Den leuten wird für soviel Geld und in soviel Ländern das Geld durch die Knebelverträge aus der Tasche gezogen... Dann für Hardware und Funktionen was jedes halb so Teure Smartphone auch kann.(Erst das 3GS ist interessant).Nur die Oberfläche,Bedienkonzept zählt, und dann? Die machen sich arm.Haben das teil und 0 Qualität! Das ist unter aller Sau. Und Apple versucht alles unter den Tisch zu kehren! Die haben doch nur Qualitäts Probleme. Die Gehäuse verfärben sich,explodieren komplett. IPod mit dem miesen Display was ganz leicht kaputt geht genauso... Apple ist Dreck weil sie ihre Kunden so verarschen die aber ne Menge dafür blechen !!! Der Mist sollte min. ne Mega Quali haben!
 
Apple + Qualität = Epic Fail
 
@overdriverdh21: Das ist falsch. Qualität bieten sie schon. Schlechte Akkus leider auch (falls es denn ein Original war!).
 
@ox_eye: Ich weiß sehr genau wen ich hier anspreche und die betreffenden Personen wissen das auch! Dieses Geseier hier ist einfach nur erbärmlich.
 
@flops27: Bevor du dich hier aufregst, finde erstmal den blauen Pfeil. Und nein ich bin jetzt nicht ein Fanboy von blauen Pfeilen. :D
 
Das sind doch aaalles nur einzelfälle.... und es werden auch nur einzelfälle bleiben solange man die leute dazu bringt nichts in der öffentlichkeit zu sagen, so wie von apple praktiziert. Und ob 600-800&$8364: zuviel für so ein gerät sind? Hey, an Apple Fanboy wird dir sagen, dass allein das Design und dieses soo smoothe multitouch es wert ist LOOL
 
Tja, leider kennt niemand die genauen Umstände... Lag das Iphone mal im Auto hinter der Scheibe in der Bruthitze (gibt tatsächlich Leute die sowas machen) , ist es runtergefallen und hat so einen Defekt im Inneren verursacht und und und. Bisher sind das alles Mutmassungen und somit nicht Aussagekräftig. Shit Happens
 
@acstrobe: Ja nur was Sicherheit und Schutz von Personen angeht haben grad die Amis für Elektronik Artikel teilweise irre Normen und Gesetze, dass ich es von daher kaum verstehe wie sowas bei Apple passieren konnte. Es gibt für SMD Bauteile immer verschiedene Versionen für verschiedene Temperatur Bereiche. Die billigeren Varianten gehen dann z.B. von -0...+40Grad die teureren von z.B. -20grad ... +65grad und die militärischen versionen sowieso höher. Wie es bei akkus aussieht weis ich nicht aber hier gings ja nicht um den akku. Daher drängt sich mir die Frage auf das zum Teufel verbaut Apple da für das teure Geld??
 
wo bitte ist mein commen geblieben?????????????????????
 
@iPMacBoys: Entweder weggeminust oder gelöscht.
 
Mission Impossible ....dieses I Phone zerstört sich von selber....
 
Das ist die neue Copy and Paste Funktion :-)
 
wenn man sich mal so betrachtet womit und worin mobiltelefone so überall herumgetragen werden...Wird einem schlecht.
Viele habens in der Hosentasche. Ganz schlechter Ort. Wenn man sich hinsetzt, verzieht/verbiegt sich das Gehäuse meist schon. Hinten würd ichs nicht reintun, weil beim ersten Hinsetzen hat man einen irreparablen Druckschaden (wenngleich auch latent!) am Telefon, oder auch am Akku, der vorher einwandfrei war. Gerade Akkus sind empfindlich gegen JEDE Art von Einwirkung. Einmal verdreht, verzogen oder stärker draufgedrückt (auch nach einem einzigen Sturz, Stoß, Schlag etc. auf das Telefon!), hat gerade der Akku meist schon einen Drücker weg. Das ist aber dann ein Kundenproblem in der Tat (unsachgemäße Handhabung!).
Ein Telefon gehört in ein Täschchen, oder in eine Innentasche, aus der es keinesfalls herausfallen kann. Einmal runtergefallen, einmal draufgesetzt oder sonstwelche Einwirkung, sind diese Teile nur noch Schrott eigentlich. Das hat man dann von seinem ach so tollen Ei-Phone.. Das Telefon ist eben viel zu gross letztlich. Von "handlich" im Grunde schon weit entfernt, genauso wie jedes Smartphone auch.
Oder gibts neuerdings ein Explosions-App ? :-)
Daß die Verwendung von Nicht-original Akkus (also nicht von Apple original verbaute, nicht originalteil-ersetzte oder sonstwelche Fremdakkus) die Garantie erlöschen läßt sollte sich von selbst verstehen, da Gerät und Akku aufeinander abgestimmt sind.
Zersplittertes Display: Das ist wie beim Bologneser Fläschchen..Da kannste zigmal draufhauen oder Nägel mit in die Wand kloppen (zigmal das iPhone runterfallen lassen). Aber wehe der Druck kommt einmal aus ungünstiger Richtung und wenn auch sehr gering (Sandkorn reinfallen lassen): ZAPP. Das Fläschchen zerspringt in 10000 Trümmer.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles