"Freiheit statt Angst" - Demo am 12.09. in Berlin

Recht, Politik & EU Das Bündnis "Freiheit statt Angst" hat heute den Aufruf zu der für den 12. September in Berlin geplanten Demonstration unter dem gleichen Motto veröffentlicht. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
http://i25.tinypic.com/2cq1k6x.jpg
 
@futufab: genau!
 
@futufab: (+)
 
Finde die Demo echt gut. Allerdings glaube ich nicht das unsere Ploitiker sich überhaupt darüber gedanken machen werden. Die denken eh nur an sich!
 
@Jack21: Genau.. 10.000 Leute sind garnix gegen die Leute, die nicht protestieren (Petition gegen Netzsperren lässt grüssen...)
 
Man sollte zusehen, dass man da hingeht und mitmacht. Schließlich bringt es mehr wie zuhause zu hocken und sich die **** kratzen. Einer mehr oder weniger ändert vielleicht nichts, aber wenn es große Horden sind, dann auf jeden fall. Gut Berlin ist verdammt weit ^^... aber was wäre doch ein schöner Ausflug...
 
@ReVo-: Das ändert nie was. In Berlin warens in einem Jahr 30.000, in einem weiteren über 70.000 - das waren schon sehr große Demos, die aber halt nach Polizeiangaben nur ein Bruchteil so groß waren wie in der Realität. Demos reichen nicht mehr, dazu ist der Faschismus schon viel zu weit fortgeschritten.
 
@ReVo-: ganz deiner Meinung. jedoch finde ich die Uhrzeit total fürn A**** wenn bedenkt das der großteil um 15Uhr noch am arbeiten ist. Hätten lieber den start in die abendstunden legen können dan würden sich bestimmt mehr an der aktion beteitigen.
 
@Kolibri: Nun ja, bedenke auch mal die Signalwirkung, tagsüber können bislang noch nicht engagierte Bürger DemonstantInnen besser sehen, es ist leichter zu kommunizieren. Abends wenn es dunkel ist, wie wollte man sich da bemerkbar machen, mit Fackeln? Damit würde doch eventuell Angst schürbar, vor diesen "finsteren Gesellen", die da Nachts mit Fackeln durch die Gegend ziehen. Nachmittags ist als Zeit doch schön zivil. Das Samstag Shopping Treibende die Demonstration mitbekommen, das ist doch sicherlich gar nicht mal so unerwünscht. Möglicherweise lassen sich noch einige weitere Menschen für Bürgerrechte Interessieren?
 
@ReVo-: vieleicht ist es einfach nicht so wichtig,,,die idee ist grundsätzlich gut..aber demonstrationen bringen eher nichts...lass da nen paar spinner rumlaufen und schon heißt es "ja war klar die verrückten"...zack wasser auf die mühlen derer gegen die demonstriert wird wenn man was erreichen will muss man die leute da packen wo es weh tut..damit mein ich nicht steine werfen und feuer legen sonder die politik an den wählerstimmen und die wirtschaft an der kohle...aber wenn ich das programm sehe...z.b. voratsdatenspeicherung..ist es immer noch nicht gut...das ding is reglementiert und gut...den gerichten würde ich schon trauen..tut ihr das nicht wandert aus. ansonsten würde ich eher gegen dinge wie "arbeitnehmer bei social networks ausspähen" losziehen ...da ergeben sich konkrete und keine aber was wäre wenn probleme...
 
@Kolibri: Könntest ja versuchen mit deinem Chef darüber zu reden. Einige zeigen sich verständnissvoll und geben einem sogar frei, hätt ich bei meinem nich erwartet hat aber geklappt.
 
Katholische Junge Gemeinde auf einer Demo namens "Freiheit statt Angst"? Was wäre Religion ohne die geschürte Angst vor der Hölle? Sind die Schirmherren dieser Veranstaltung zufällig noch Herr Schäuble und Zensursula? Dann wäre die Ironie perfekt... bin ja sowieso gegen die Vorratsdatenspeicherung meiner personenbezogenen Daten bei der Kirche - oder wie sonst flattert regelmäßig der Gemeindebrief nebst Überweisungsträger für das Kirchgeld als Schmankerl zu den Kirchensteuern bei mir ein... kaum ne Woche umgezogen, schon kommen die Bettelbriefe... weitet das Thema der Demo aus: "gegen die ausufernde Überwachung durch Wirtschaft, Staat, Gott und die Kirche!"
 
@Tyndal: also wat die Kirche da will frag ich mich auch gerade... schließlich haben die uns auch über Jahrhunderte unterdrückt!!!!
 
@Tyndal: Ja damit ist die praktisch erst richtig groß geworden, die katholische Kirche - das waren noch Zeiten! Da erinnern die sich bestimmt nicht mehr dran, muss man ihnen nachsehen, sind ja auch die JUNGEN Katholiken. Also am Besten hingehen und drauf ansprechen!
 
@derberliner06: Wir werden doch auch heute noch unerdrückt, nur mit einer anderen Masche. Jetzt es ist es Finanz Kapitalismus, wir erarbeiten einen Mehrwert für die Kapitalisten und stehen in einer vollkommen Abhängigkeit unter diesen. Das ist eine riesen Sklaven-Lobby, wir sind die Sklaven und die Lobbyisten die Sklaventreiber. Aus der Nummer kommt auch keiner so einfach raus, wer mal versucht hier in D einen auf Selbstversorger zu machen bekommt ganz schnäll Dampf unterm Hintern gemacht.
 
@derberliner06: Vor allem Dich... jedenfalls bei Euch (?) in der Ostzone haben die Schwarzen der Opposition mehr Schutz geboten alls alle anderen...
 
@derberliner06: Da hatter Recht der rallef, aber @rallef: woher weißt du das er aus'm Osten kommt? Siehst du das an seiner Schrift? Oder bist du so einer, bei dem alles was hinter Hannover liegt tiefste Ostzone bedeutet? Oh da steht ja'n Fragezeichen... Na wenn das mal keine vorschnelle Beschuldigung war... :-)
 
meine güte wenn ich dieses grundsatzparanoide lese...gegen die überwachung durch gott (der rest...meinetwegen) aber bitte bitte denk dochmal drüber nach...willst du beim papst ne petition einreichen? und wenn es dir nicht passt was die kirche macht dann tritt halt aus. so und ich weiß auch garnicht was wir europäer bei solchen demos machen und vorallem die deutschen weil bla bla...na fällt dir was auf? und denke ihr tatsächlich es gäbe in unserer welt eine alternative zum kapitalismus also mal im ernst 90% der leute die ich kenne die für die alternativen sind mit denne ist das nicht machbar...habt ihr das buch gelesen und verstanden?
 
@florianwe23: Hast du irgendwas genommen? Könntest du dann, wenn's wieder geht, deinen Kommentar mal übersetzen? Religionsgeschichte? Schon mal was darüber gelesen? Buch? Meinst du etwa "das Heilige"? Mal allgemein: Leute mit deiner Einstellung sind eigentlich die Schlimmsten - die schweigende Masse. Aber damit nicht genug, DU versuchst auch noch andere zum Nichtstun zu überreden. Leg dich doch wieder hin und ärgere dich...
 
Warum nicht gleich die Regierung stürzen? Gute Gründe dafür gibt es genug.

1. Korruption wo man hinsieht, da wird von der Tabakindustrie ein Event. einer Partei gezahlt, oder nun auch neuerdings eine Geburstagsfeier für den Superkapitalisten Seehofer auf Steuerkosten im Kanzleramt. Hallo?
2. Unsere Verfassung ist eigentlich für die Füße, seit dem das Volk mit der EU-Verfassung übergangen wurde, kann innerhalb kürzester Zeit unser Rechtssystem ausser Kraft gesetzt werden. Todesstrafe und einfach mal so Kriegsrecht ausrufen kann doch nicht im Sinne es Volkes sein.
3. Parteien wie CDU, CSU, FDP und SPD sind mittlerweile so korrupt, dass man eigentlich schon ein großes Fragezeichen an die Wahlergebisse stellen muss. Entweder bekommen solche Parteien auch immer noch so viel Stimmen, zudem mich wundert warum gerade so Kapitaliste wie die FDP so ein riesen zuwachs erhalten, oder es ist mittlerweile alles ein Mega Fake. Parteien wie die Linke oder Piraten bekommen kaum Punkte, obwohl eigentlich genau die event. dem kleinen und mittleren Arbeiter endlich wieder das Geld zurück bringen könnten, was die Superlative seit Jahren verbrasst.
 
@rAcHe kLoS: "Parteien wie CDU, CSU, FDP und SPD sind mittlerweile so korrupt, dass man eigentlich schon ein großes Fragezeichen an die Wahlergebisse stellen muss" deshalb wähle ich auch keine dieser Parteien! "2. Unsere Verfassung ist eigentlich für die Füße, seit dem das Volk mit der EU-Verfassung übergangen wurde, kann innerhalb kürzester Zeit unser Rechtssystem ausser Kraft gesetzt werden" Ich stelle mir schon lange die Frage ob wir überhaupt noch ein Rechtssystem haben, und wenn dann ist es nicht fürs Volk.
 
@Jack21: Meine Stimme bekommen die auch nicht, ich gehe aber trotzdem regelmäßig auf Informationsveranstaltungen, auf welchen ich auch wiederum oft raus geworfen werde, weil ich verdammt unbequeme Fragen stelle :)
 
@rAcHe kLoS: Du wirst rausgeworfen weil du Fragen stellst??? Was stellst du denn da so für verdammt unbequeme Fragen? Das interessiert mich ja (weil, ich möchte das auch mal probieren!).
 
@rAcHe kLoS: Das ist ja auch der Grund warum man uns am liebsten Mundtot machen möchte. Früher hat man gesagt, wer nicht fragt bleibt dumm, wer heute Unangenehme intensive Fragen stellt kommt auf die Black Liste.
 
@~quelle~: Ja geht doch bei einfachen Sachen schon los, warum gibt es Kooperationen der CDU/CSU mit Philip Morris? Warum unterschreibt man WHO Verträge, welche klip und klar verdeckte Humanitäre Leistungen (z.b. Sponsorin von Vereinen, Bildungseinrichtungen et.c) der Tabaklobby und hält sich dann nicht dran? Warum werden Entscheidungen vom Bundesgerichtshof diesbezüglich einfach ignoriert? Warum darf ein Parteimitglied ganz offiziell auf einer Parteiveranstaltung von anwesenden Vertretern der Tabaklobby "GESCHENKE" annehmen? Wenn ich als Privat Person in meinem Unternehmen Geschenke annehme, was eindeutig als Bestechung gewertet werden könnte, dann bin ich weg vom Fenster. Ich hab situationsbedingt immer einige nette Punkte auf dem Programm, die ich dann gerne mal rein rufe wenn gerade wieder mal eine tolle Rede gehalten wird wie toll doch alles ist. FDP ist sogar noch schlimmer, liegt aber daran dass ich diese Liberalen eh gefressen habe. Die freie Marktwirtschaft ist so Frei, dass sie alles Manipuliert und die FDP will das noch weiter lockern. Da brauch ich meist keine 10 min. und werde gebeten nach Hause zu gehen, ist immer wieder lustig, vor allem da oft auch dann mehrere Leute auf meiner Seite mit ziehen :) Und nein ich bin da nie Frech, einfach Wahrheit sagen reicht denen :D
 
@rAcHe kLoS: Das hört sich gut an (obwohl ich der Meinung bin, dass im 2. Satz irgendwas fehlt)! Du rufst das einfach dazwischen? Oder gibt's da dann immer sowas wie 'ne Fragerunde? Parteiveranstaltungen sind eigentl. überhaupt nicht mein Ding (ich glaube, ich war noch nie auf einer), aber wenn ich dann rausgeschmissen werde, dann gehe ich da mal hin!!!
 
@rAcHe kLoS: reinrufen..top sache..wirst du bestimmt ernst genommen -.- ...also es mag ja sein das was du schreibst die wahrheit ist und du dich einmischen möchtest...ist ja nichts gegen zu sagen...die sache ist wenn du möchtest das die leute dich wahrnehmen dann musst du nach ihren regeln spielen...wenn es also tatsächlich so ist wie du schreibst ist es kein wunder das sie dich rauswerfen..und das nicht zwingend wegen der fragen
 
@florianwe23: Ach Mensch Florian, du bist mir schon einer... Hast du je im Leben schon mal was getan? Aufgemuckt? Dich eingemischt? WER sagt, dass man nach irgendwelchen Regeln spielen muss? Du? Wenn er es schafft, dass sogar andere Umstehende mitziehen, hat er etwas erreicht! In der Zeit hast du nur gelabert... Und: Scheiß auf die Regeln!
 
Find ich gut...

wenn die Demo in München wär, würd ich vllt. hingehn, aber Berlin ist zu weit weg...
 
@XP SP4: Ja leider, und die Miete für eine Wohnung in Berlin soll ja auch nicht so Günstig sein. Ide, wir machen eine WG im Bundestag auf, zahlt doch eh der Steuerzahler. Nicht war Ulla?
 
@Jack21: Die mieten in Berlin sind die günstigsten die ich je gesehen habe. Vergleich das mal mit Hamburg.
 
@@rAcHe kLoS: Spar dir den Sturz! Zumindest bis zum 27.09., denn da werden die sowieso abgewählt. Zumindest geb ich die Hoffnung nicht auf. ...Naja ich gebe zu, so richtig realistisch isses nicht... Wenn eine der großen keine absolute Mehrheit bekommt, dann wird eben wieder zusammengeklüngelt. Also ok, von mir aus stürzen wir sie! Nur wer stellt die neuen MVV?
 
@~quelle~: MVV? Naja, ich könnte mich selbst anbieten...^^
 
@XP SP4: Der Kommentar sollte eigentlich zu o5 @rAcHe kLoS gehören. K.A. warum das jetzt nicht funktioniert hat... MVV? Tja, kannst du viell. Megatolle Volksvertreter einsetzen oder Merkels Versagerverein oder Mega-Volksverarscher oder...
 
@~quelle~: Ich bin gespannt, wählen tue ich daher natürlich. Aber viele machen das nicht mehr, wobei ich ja wie gesagt schon die Frage in den Raum stelle, ob die Wahlen überhaupt noch sauber ablaufen :)
 
Und ich bin dabei :) (ja, ich habe ein Bedürfnis, das allen Leuten mitzuteilen, es können nicht genug wissen)
 
http://tinyurl.com/nydtof
 
Wieder ein Verkehrschaos am 12.Sep. in Berlin for nothing. Solln sie gefälligst Steine in den Reichstag werfen aber doch bitte nicht schon wieder die bereits völlig verstopfte Innenstadt zum erliegen bringen. Zum Kotzen.
 
@Hellbend:
wat ein ego . hauptsache strasse frei . unglaublich
 
@podscher: JAAA als Berliner muß man bereits dafür auf die Straße gehen, denn in der Hauptstadt wird für Alles und Jeden die Straße dicht gemacht. Aber Dörfler können das bestimmt nicht nachvollziehen.
 
@Hellbend: "For nothing"? Ok. Hoffentlich kommst du nicht mal irgendwann for nothing in den Knast, weil da bei einer sogenannten Routineüberwachung was schiefgelaufen ist! Viel Spaß!
 
@~quelle~: WANN werdet ihr eigentlich begreifen, das Demos rein GARNICHTS bringen? Wie leichtgläubig seit ihr denn eigentlich oder ist das vielleicht der Grund, warum man in Deutschland alles mit seinen Bürgern machen kann?! Infantiles Gesülze von wegen "Freiheit statt Angst"-Demo und dafür die Straßen lahmlegen. Mensch seit ihr armseelig. Diese Demo wird nichts bewirken - WIE IMMER.
 
@Hellbend: Zum Kotzen ist eher, dass sich die Leute wegen dem Verkehrsnetz aufregen, wohingegen wir ganz andere Probleme haben. Wenn 2015 das Benzin 10€ kostet, wirst du so oder so nicht fahren können und nur das, weil die Regierung es dank des Lobbismuss schön unter den Teppich fallen lässt das der Peak Oil bereits hinter uns liegt. Hauptsache schnell Knete gemacht, genauso wie die Leute die denken im MediaMarkt ein Schnäppchen gemacht zu haben :D
 
@Hellbend: Die Demo wird nichts bewirken, wenn da nur 100 Leute hinkommen. Wenn aber der ganze Reichstag Tagelang blockiert ist, dann will ich mal sehen was Sache ist. Und wenn nicht, mein Plan mit dem Putsch steht noch :)
 
@rAcHe kLoS: dann üpassiert eins... stelln die einfach 5000 bullen zusammengetrommelt aus der EU hin und veertreiben die masse mit gummschrot und tränengas.. kann ich mir schon vorstellen..
 
@rAcHe kLoS: Das mit dem Putsch wäre es ja - wirklich! Denn der deutsche Bürger hat seine Glaubwürdigkeit doch schon vor Jahrzehnten abgegeben. Demo - am Arsch - und! Wird doch garnicht für Voll genommen. Französische oder italiänische Verhältnisse in punkto Unmut der Bevölkerung sehen da ganz anders aus aber solange nur Kinderkram-Demos die Stadt verstopfen um die Alibi-Haltung der Bevölkerung zu demonstrieren, die von der Regierung mit einem Lächeln hingenommen wird, muß man sich nicht auch noch verstopfte Straßen antun. Genauso die Wähler-Bürger! Es ändert sich in Deutschland garnichts und schon erst recht nicht an der Wahlurne. Am besten finde ich dann die Leute die sich auf die Schulter klopfen und nach 1000 Beispielen des sich "nichts änderns" behaupten, sie hätten etwas für ihr Recht getan. Mann seit ihr armseelig. Aber Minus (-) hier reinhauen ihr Luschen. Das ist dann die Krönung und verdeutlich nur dieses Verhalten. Getreu dem Motto "Dem hab ichs aber gegeben!" DAS bedarf schon Mitleid.
 
@Hellbend: Wer hier seinen Grips benutzt, bekommt oft ein Minus rein gedrückt. Vermutlich weil viele mit "Intellektuellem Geschwätz" auch gar nicht mehr zu recht kommen, oder warum ist es zu erklären das Fäkal-Kommentare ratz fatz 30-40 Plus Bewertungen bekommen?

Ja und genau das ist es, was das Volk lähmt. Ist doch auch klar warum das so ist, es wird von der Industrie und den Medien ganz bewusst so gelenkt, nur Dumme Menschen sind gute Sklaven welche man ausnehmen kann ganz ohne Gegenwehr. Solange man sich bei Schufa-Mobil trotz bereits stapelnden Mahnschreiben immer noch ein neues Handy holen kann, solange geht es uns doch auch zu gut um wirklich was zu bewegen.
 
@rAcHe kLoS: Ich muss dir ja so komplett zustimmen, rAcHe kLoS! Leider kann man nur ein Plus abgeben, du hättest 10 verdient. ...PS: die Diskussion wird hier aber wohl, denke ich, sterben (wg. News zu alt), darum bringt's wohl nichts mehr...
 
Hätte ich das gewusst, hätte ich meinen Berlinurlaub *etwas* verlängert
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles