Facebook überholt Wer-kennt-wen und StudiVZ

Social Media Laut dem Marktforschungsunternehmen Nielsen ist Facebook in Deutschland inzwischen das größte Social Network. Mit rund 6,2 Millionen Mitgliedern lässt es sogar das bisher beliebteste Netzwerk Wer-kennt-wen hinter sich. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich geb da nix ein weil ich hab mal so agb durchgeschaut und die geben meine daten an drite weiter vorsicht leute das ist gefärlich
 
@BitteEinPlus: Wo sollen wir sonst unsere GirlzZ abchecken? :(
 
@vood: Aber echt. Da findest du noch viel mehr girlZZZ als bei Twitter. (es müssen drei "Z" sein ^^ > http://tinyurl.com/girlZZZ <)
 
@BitteEinPlus: man würde staunen, wenn man wüsste, was das internet so alles über einen weiß :) gestern erzählte mir n freund, dass er auf ner personensuchmaschine (123people oder sowas) seine handynumer plus diverse bilder gefunden hat..und das ist public, wohlgemerkt. sensibilisiert für vorsicht und datenschutz ist man nach so'ner erkenntnis hoffentlich :)
 
@RegularReader: btw: ist das n insider, der an mir vorbeigegangen ist, mit den girlZZZ?
 
@Millencolin: Ja, das kam von ihm als Twitter wegen des DoS-Angriffs offline war. Habe meinen oberen Kommentar mit einem Link versehen, gleich der erste Kommentar dort ^^
 
@vood: dafür ist twitter am start und da mus ich net so viel eingeben
 
@RegularReader: omg. danke für den link, btw :) selten so viele klischees über das internet auf einem haufen bestätigt gesehen, und zwar auf allen ebenen :) ich warte derweil noch auf den "rule 34"-bezug.
 
@BitteEinPlus: Dafür ist twitter da? früher hatte ich meine girlZZZ im internet höchstens in icq am start, twitter war mir dafür zu öffentlich :P twitter ist bei nir nich wirklich für direkte unterhaltung da, nur in seltenen fällen. aber ok, das klischee des nutzlosen trivialgetwitter werd ich wohl nich aufheben können :>
 
@BitteEinPlus: olololololololololololololol !!! das steht in allen AGBs drin !!!
 
@Millencolin: ich bin immernoch ganz froh,meinen Namen nicht zu"finden" :)
 
@vood: wie wärs wenn du mal an die frische luft gehst und dir da ne hübsche suchst
 
@BitteEinPlus: Öhm ich bin zwar schon sehr lang hier angemeldet, aber...ich hab noch nie nen Kommentar gelesen der 165 Minusse kassiert hat :D - Rekordverdächtig - Der muss sich geehrt fühlen dass sich soviele Leute die Mühe machen und die Zeit nehmen aufs Minus zu klicken^^ - Einfach nur Hardcore
 
@vood: wundert mich, dass sich überhaupt Eine von dir abchecken lässt.
 
Meiner Meinung nach werden sich die ganzen Social-Network-Sites in den nächsten Jahren selbst überleben, da keiner mehr Lust hat, sein ganzes Privatleben für andere offen zu legen.
 
@followMe: dann isses eh zu spät
 
Hehe, Facebook hat den Vorteil, das es internationalisiert ist, sprich: die ganzen austauschschüler, die ich bisher so erlebt habe und mit denen man ja auch gerne mal in kontakt bleiben will, findet man nunmal eher auf facebook als in deutschen netzen, was alleine in meinem jahrgang, in dem studiVZ &co bereits vertreten waren, zu nem kleinen facebook-boom führte :> mal ganz davon abgesehen, dass ich facebook vom aufbau her nich unbedingt den VZs vorziehen würde, es allerdings afaik mehr/interessantere möglichkeiten gibt.
 
@Millencolin: richtig. und die news zeigt auch mal wieder, dass sich immer das original gegenüber der kopie durchsetzen wird :P ganz abgesehen davon, dass sich bei studivz technisch kaum was tut...
 
@pinch: studi und meinVZ sind EINE plattform, und damit größer als facebook
 
Studivz uns so ist für Kinder, Erwachsene sind bei Facebook... aufgrund der Kinderarmut in Deutschland können sich nicht so viele Kiddis nen Rechner leisten und daher sind mehr Leute bei Facebook.
 
@derberliner06: ich dachte das läg an der demographie :) es gibt ja keine kinder mehr.
 
@derberliner06: aha weil es wenig kinder gibt können die kinder die es gibt sich keinen rechner leisten.. bestechende logik.... was ein geblubber und dafür auch noch ein +
 
@Conos: da ohnehin 50% aller schülerVZ schüler auch bei studiVZ und bestimmt 25% aller studiVZ studenten auch bei schülerVZ sind, ist diese gesamtmitgliederzahl ohnehin total verfälscht. war auch ne schwachsinnsidee, drei getrennte netzwerke aufzubauen (dann zuversprechen, dass sie miteinander verbunden werden und dieses versprechen nicht vollständig einzuhalten...)
 
also ich finde facebook geil, und das aus manigfaltigen gründen, und was die daten angeht, wenn man überall richtige angaben macht, auch noch jedes app benutzt und überall einwilligt dann, ja, dann hat man persönliche daten preis gegeben und riskiert auch deren umlauf, was ich aber genau so bei studivz, schnubrivz lalavz und xyvz vermeiden würde, denn wenn man mal vergleicht nehmen sich alle wirtschaftlich orientierten social networks nun rein garnichts wenn es um daten geht. also nicht vergessen, dein name ist hase und du wohnst im wald , tel: 0815-1234567.
 
@kompjuta_auskenna: Nr. nicht vergeben, glaub du verarscht uns mit deinen Daten.. jetzt bekomm ich keine 0,00012 Cent für deinen Datensatz, kannst mir schnell deine richtigen Daten geben?^^ :P
 
@kompjuta_auskenna: Damit bist du dann aber am Sinn des Social Networks vorbei und auch für keinen ehemaligen Freund zu finden, denn der wird wohl kaum den Hasen im Wald suchen...
 
@kompjuta_auskenna: EY, woher hast du meine Telefonnummer! xD
 
für manche sachen , freunde bekannte im ausland iss sowas ok, aber wenn ich sehe wie sich leute schreiben, chaten usw, die grad um die ecke wohnen lach ich mich immer kaputt, ist ja bald wie die kiddis die im pausehofe gegenüberstehen und simsen oder telen.
 
Wenig überraschend, oder? User eines begrenzten Netzwerkes werden sich immer an den Grenzen stoßen und nach Alternativen suchen. Ich frage mich ernsthaft, wieso Holtzbrinck da soviel Geld investiert hat. Mit fünf Minuten Nachdenken, wäre die Entwicklung offensichtlich gewesen...
 
das studiVZ und meinVZ getrennt aufgeführt werden ist blödsin. das ist EINE plattform. man kann nur sein profil unterschiedlich gestallten ja nachdem über welche maske man sich anmeldet.
 
@Conos: Kann man aber auch wieder gegen argumentieren, dass nicht jeder bei meinVZ Einblicke in studiVZ Profile hat, wenn es der studiVZ Profilinhaber nicht moechte bzw. sein Profil nicht mit meinVZ verbindet. Demnach ist es nicht komplett "eins" :)
 
@Conos: Du hast SchuelerVZ vergessen...is der selbe Schrott^^
 
@DionysoZ: schüler VZ ist aber nicht mit mein und studi verknüpft. daher als einzeln zu betrachten. @Jamie auch nicht jeder meinVZ nutzer hat einblick in mein meinVZ profil wenn ich das nicht möchte. von daher ist deine aussage blödsinn
 
darauf wär ich auch komm ohne diese news zu lesen und ohne zu googlen :D
 
wer-kennt-wen.de war bisher das größte netzwerk? also ich kenne leute, die zu erst bei den anderen o.g. netzwerken waren. und somit facebook studivz viel bekanter sind/waren. wer-kennt-wen ist doch eigentlich auch eher im westlichen bereich deutschlands bekannt. also finde die sache jetzt schon etwas seltsam.
 
@laboon: Ich hab ne freundin aus Erding, Bayern - (JAA ERDINGER WEISSBIER :) - ah zurück zum Thema), die meine einzige Kontaktperson bei Lokalisten.de ist(weil ich mich wegen Ihr dort angemeldet hab) - Als ich sie gefragt hab ob sie bei WKW angemeldet is meinte sie,sie hat noch nie was davon gehört. Scheint wirklich nich überall bekannt zu sein.
 
@DionysoZ: schon bekannte von mir aus der nähe von kassel haben von WKW auch noch nie was gehört. auf der deutschlandkarte sind die roten punkte auch eher im westen angesiedelt. soweit ich weiß, stammt die seite ursprünglich aus koblenz, von wo aus sie sich verbreitet hat.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter