Surface: O2 verkauft Handys mit MS Multitouch-Tisch

Microsoft Der deutsche Mobilfunkanbieter O2 setzt als erstes Unternehmen hierzulande Microsofts Multitouch-Tisch "Surface" zur Bedienung seiner Kunden beim Handykauf ein. Im O2-Flagship-Store in Köln steht das erste Gerät. Ob bald auch weitere Shops damit ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
So eine Umsetzung würde ich mir gerne in mehreren Läden und Firmen wünschen. Da macht das Einkaufen doch gleich viel mehr Spaß wenn man auch alles auf einen Blick sehen und bedienen kann.
 
Uups, bei der Überschrift hab ich erst gedacht, es gibt einen gratis zum Handy :) Aber find den Surface recht gut, wenn man mal zwei Geräte und dazugehörige Traife vergleichen möchte. Werd ihn jedenfalls mal testen, sobald mal einer in der Nähe ist..
 
@michi!:
Ich dachte das auch. Ist etwas verwirrend. So ein Surface Tisch ist auch äußerst unbequem in der Hosentasche!
 
@GlennTemp: Bei der Überschrift, habe ich den Tisch auch shcon in meinem Wohnzimmer gesehen ^^. Wäre ja Toll wen MS das auch für Privatkunden interessant machen würde, sofern der Preis stimmt.
 
O2 ist ein deutscher Mobilfunkanbieter?
 
@sibster: genaugenommen ein spanischer anbieter
 
@crusher²: ich glaub die frage bezog sich schon darauf.
 
Ziemlich klein das Teil für so einen riesen Shop. Da hätte ich persönlich doch eher was erwartet an dem größere Menschenmengen stehn können u nicht nur gerade mal 4.
 
@Shiranai: auf größere Menschenmengen kannste bei o2 ewig hoffen :-)
 
hach, ich würd gerne zu O2, wenn sie eine billigmarke wie fonic anbieten würden, wo man auch seine nummer mit hinnehmen kann...
 
@LoD14: warum dann zu o2? Congstar ist da doch auch recht billig und im besseren D Netz
 
@crusher²: O2 hat laut kundenmonitor nicht umsonst die zufriedensten kunden. bin momentan selber bei O2 aber durch AOL an Alice gebunden und will Alice Kündigen aber bei O2 bleiben... ich hatte nie ein problem mit dem vertrag. nie. und dann will ich acuh da bleiben, wo ich nie probleme hatte.
 
@crusher²: Bin auch bei o² und sehr zufrieden... nur ich dachte immer, dass man als o² Kunde auch auf das D-Netz zugreift, wenn im eigenen Netz kein / nicht genügend Empfang ist.

naja B2T: Wär' schon, wenn sich das in einigen weiteren Geschäften durchsetzen würde :-)
 
@rootscratch: O2 u. E+ sind E-Netz (neuer als das alte D-Netz) T-Mobile und Vodavone senden im D-Netz welches das C Netz ablößte. die partnerschaft zwischen T-Mobile und O2 gibt es seit ca. einem jahr nicht mehr. Ich bin selbst bei O2 und hatte zu damaligem zeitpunkt mächtig mit Empfangsproblemen zu kämpfen. Auch hatte ich damals nur Zugang via UMTS zum Internet, und damals mit 386kbit rumzusurfen wo im D netzt 3,6Mbit bzw 7,2Mbit möglcih sind, ist schon ernüchternd. O2 macht meiner meinung nach zu wenig in sachen Netzausbau. Nicht umsonst heisst es auch dass Telefonika (bei uns vertreten durch o2, 1&1, web.de DSL, gmx DSL, RTL DSL und wie sie nicht alle heissen...) der Schlechteste Telekommunikationsanbieter Europas ist...
Würden andere Anbieter ebenso wie O2 endlich einsehen, das die Vertrags GG insb. bei Verträgen ohne Handy vom Kunden als Abzocke interpretiert wird (ausg Flatrate angebote), würde ich auch schon längst wieder bei T-Mobile sein
 
@LoD14: Fonic ist von O2 du scherzkeks ^^, nur leider keine nr mitnahme
 
@crusher²: Da bist du aber auf dem Stand von 2005 oder so. O2 ist kein reines E-Netz mehr. Mehr als 2/3 des Netzes funken bereits auf 900 MHz, d.h. auf den D-Netz-Frequenzen (E-Netz = 1800 MHz). Die National-Roaming-Partnerschaft gibt es noch bis Ende diesen Jahres, wird aber bereits stückweise (je nach Region unterschiedlich) deaktiviert. Auch die Behauptung, o2 würde nichts in Sachen Netzausbau machen ist nicht ganz richtig. In den Jahren 2006 bis 2010 werden insgesamt 3,5 Milliarden Euro in den Netzausbau von o2 fließen. Allein im ersten Halbjahr dieses Jahres wurden mehr als 1.000 Sendemasten aufgestellt. Als Ziel hat sich o2 dabei gesetzt, in absehbarer Zeit ein Netz auf Niveau der beiden Großen (T-Mobile, Vodafone) zu haben. Zu guter letzt behauptest du, dass o2 angeblich der schlechteste Kommunikationsanbieter in Europa ist. Der Kundenmonitor Deutschland befragt jeder Jahr Kunden vieler Firmen unabhängig nach ihrer Zufriedenheit, etc... O2 hat dabei seit 2006 jedes Mal den ersten Platz belegt bei der Kundenzufriedenheit.
 
In manchen T-Mobile Läden gibts den seit längerem?! Nunja finde es trotzdem gut. Was mich nur beim Surface im T-Mobile Laden in Hof störte..das er besch..eiden kalibriert war und die Bedienung dadurch zum Nervenakt wurde.
 
@c[A]rm[A]: auf der Cebit hatten die dieses Jahr auch son Teil rumstehen
 
...ein bissi grosses Zubehör für ein Handy...Ich Zitiere "O2 verkauft Handys mit MS Multitouch-Tisch".....hähä....Ich weiss, damit sollen die präsentiert werden, liest sich aber anders...
 
Total Sinnentstellte Überschrift! O2 verkauft Handys ***mithilfe*** MS Multitouch-Tisch.
 
@AndreHH: Dachte ich mir auch...
 
Kennt jemand das lied :D?
 
Mit einem Air-Hockey-Spiel können die Kunden außerdem die Wartezeit überbrücken, während sie auf den nächsten frei werdenden Berater warten.

Sowas würd ich mir für T-Mobile wünschen
 
Mehr Infos zu dieser Surface-Anwendung unter

http://syzygy.de/surface/
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.