Trotz Krise: Facebook vergrößert Belegschaft um 50%

Wirtschaft & Firmen Der Chef des sozialen Netzwerks Facebook, Mark Zuckerberg, will die Belegschaft seines Unternehmens trotz der schwierigen wirtschaftlichen Lage deutlich vergrößern. Das sagte er in einem Interview mit 'Bloomberg'. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Social Networking steht noch so stark im Wandel der Zeit, dass seine Pläne meiner Meinung nach noch stark durchgerüttelt werden.
 
@StiXX: seh ich genau so. Gerade im Hinblick auf CloudComputing.
 
@StiXX: mein grösstes problem mit facebook ist der datenschutz. wenn man sieht, wie oft facebook accounts selbst mit echt schweren passwörtern geknackt wird, jagd das mir echt angst ein. seltsamerweise ist dies den usern ottonormal und sandrastandard egal, und diese feiern fröhlich ihren exhibitionismus bei facebook aus. ich hab meinen teil betreffend datenschutz getan: nicht immer nur datenschutz fordern, sondern im kleinen beginnend den account weggeworfen und löschen lassen. es ist mir schlichtweg nicht wert, dieses risiko einzugehen.
 
@$stealthfighter: Soweit mir bekannt ist, kann man den Account bei FB nicht löschen. Man kann ihn m. E. nur deaktivieren.
 
@Remotiv: Man kann den Account auch löschen. Er ist nur sehr stark versteckt.
 
Ich meine, die müssen ja auch die ganzen Bilder und Daten der User tag´n und archivieren, damit die eine schöne aufschlussreiche Datenbank haben. Sowas kann schon recht aufwendig sein.
 
"Bislang zählt Facebook rund 1.000 Mitarbeiter" ? Mein erster Gedanke war, die vergößern von 2 auf 3 Mitarbeiter ^^
 
@gueste: Oder von einem auf eineinhalb... :P
 
@gueste: hast deinen Fehler schon gefunden ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check