Studie: Musik-Playlisten verraten mehr als man denkt

Forschung & Wissenschaft Die Forscher der University of Cambridge haben eine Studie veröffentlicht, die sich mit dem Thema Musik beschäftigt. Dabei fanden sie heraus, dass Menschen, die beispielsweise im Internet ihre Musikauswahl preisgeben, ihre Persönlichkeit ausdrücken ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hehe ich hör zwar rap aber sportlich bin ich net bis auf matrazensport
 
@BitteEinPlus: Lass mich raten, Du arbeitest im Dänischen Bettenlager? ,-)
 
@Bösa Bär: Touchè...
 
@Bösa Bär: nein matrazensport mit seinen girlZZZZ!
 
@slave.of.pain: die da jpg und avi heissen?
 
@muesli: nein von twitter!
 
@slave.of.pain: ne seine rechte hand
 
@Sir @ndy: Auch gerne mal "Handmarie" genannt xD
 
Ist schon irgendwie klar, wenn man Landser, Rammstein etc. als Playliste im Internet veröffentlicht, dass man dann als Nazi abgestempelt werden könnte. Wieder faszinierend, wie man für so eine Erkenntnis eine Studie braucht.
 
@citrix: Wie kommst Du bei Rammstein auf Nazi??? Weil der Sänger das R auch so rollt???
 
@Bösa Bär: Das würde mich jetzt auch interessieren ....
 
@Zwulf: Ich glaub citrix hat das anders gemeint. Aber wenn man Landser hört, dann ist man auch einer.
 
@Bösa Bär: Nagut ... ich kenne zwar auch leute die sich den mist anhören, um sich hinter darüber lustig zu machen, aber im allg. würde ich dir zustimmen :)
 
@Zwulf: Zum drüber lustig machen ist ja OK. Dann schon, aber wenns in der Playlist schon drinne ist, hört mans ja öfter und then the oven is out! xD
 
@Bösa Bär: Hm, irgendwie fehlt mir da der Humor um mich über solchen Dreck wie Landser lustig zu machen. Ich habe bei sowas immer das dringende Bedürfnis mich zu übergeben.
 
@citrix: du hörst landser und und bist natürlich auch kein nazi, fandest nur den rhythmus der songs toll?
 
@muesli: Hast glaube ich den Post von citrix falsch verstanden, er hat nicht gsagt dass er Landser hört sondern dass es ihn nicht wundert dass einer als Nazi abgestempelt wird wenn der Landser in der Playlist hat.
 
@muesli: öh naja seit der lunikoff verschwörung ist der kram sogar musikalisch hochwertig ^^ das soll jetz allerdings nicht heißen das ich das generell höre.
 
@Bösa Bär: Nein. Er meint nicht das Rammstein ne Nazi-band ist. Das haben die auch öfters gesagt, das sie damit nix zu tun haben wollen. Aber sie haben viele Fans überall auf der Erde und in vielen Ländern nehmen die Leute Nazi Kreuze oder T-shirts mit Nazi-aufdruck zu Konzerte...es ist nicht so das die Leute selber Nazis wären..aber es ist ihre art Rammstein zu huldigen, die denken sich nichts dabei...halt dieser stereotypische gedanke...nazikreuz= Deutschland... ich hab das in einer Reportage über Rammstein gesehen.
 
Haben die auch rausgefunden, das Metal Hörer mit großer Wahrscheinlichkeit lange Haare haben? Das wäre ja sensationell :D
Winfuture, könnt ihr mal den link zur Studie präsentieren?!
 
@GlennTemp: Ich liebe Metal doch meine Haare haben nen 2mm Schnitt xDDD
 
@GlennTemp: Naja, mit kurzen haaren ist das mit dem head bangen ja auch so ne sache ... ^^
 
@Zwulf: vllt hoert er ja metal core.. da kommt man im moshpit mit headbangen nicht so weit :)
 
@Zwulf: ich höre auch metal und habe kurze haare und headbangen geht doch genauso. Der einzigste nachteil ist, man nervt die umgebung nicht mit herumfliegenden haaren! :)
 
@slave.of.pain: wenn das die umgebung nervt solltest du mal aus der fußgängerzone gehen :p die frisuren von metal hörern sind aber allgemein von glatze bis langhaarmatte das kann man nicht so verallgemeinern :p ich hab btw lange haare, nur für die statistik
 
@slave.of.pain: Naja, es steht den anderen ja frei sich wo anders hinzustellen :) .... außerdem wenn ich schon einstecken muss warum sollte ich dann nicht auch austeilen dürfen ^^ .... für mich gehört das irgendwie dazu :)
 
@Zwulf: das kommt aber drauf an wo man bei konzerten steht. :) wenn man vorne mitmischt is das kein ding, nur wenn man weiter hinten steht und dann vor einem so ein langhaar typ mit seinen haaren rumwedelt is das nervig.
 
da bin ich ja froh, das ich weder über ipod noch über playlisten musik höre. getreu dem motto, sag mir welche eissorte du isst und ich verrate dir was für n liebhabertyp du bist... großer käse diese untersuchungen. was leiten die wohl von mir ab weil ich meine musik statt per playlist lieber ordnerweise höre? bin ich ein ordnungsfanatiker? oder ein sich absichtlich dem mainstream verwehrender querschläger?
 
@Rikibu: Sag mir Deinen Namen und ich sag Dir wie Du heisst!!!
 
Ahja,weil man Rap hört ist man direkt feindselig und aggresiv? Interessante Studie...oO
 
@tobiask:
Wie bei allen Studien die auf Statistik basiert gilt: Wenn Variable X dann Variable Y mit einer Wahrscheinlichkeit von Z% und niemals wenn X dann immer Y. Das sollte einem doch klar sein, wenn man eine Studie liest.
 
@GlennTemp: trotzdem sind die kausalen Beziehungen fragwürdig... schließlich müsste man bei den Musikrichtungen auch noch inhaltlich differenzierehn. Schließlich ist rap nicht gleich rap, da gibts gangsta, und auch noch andere inhaltliche Ausrichtungen. Und ich glaube nich das ein Rapsong der sich mit Liebe etc. auseinandersetzt, zu Aggressivität führt...
 
@Rikibu: Das war aber nicht die Frage der Studie.
Vielmehr wurd danach gefragt, wie man beurteilt wird wenn man Rap/Rock/Classig hört.
 
@Soern: Classig??? Mir wird schlächt...
 
in other news people shit
 
Das sehe ich genau so, seit ich Rap höre bin ich farbig... -.-
 
@PimpR: bissuh schwarz? Korrekt lass mal treffen basketball platz haste bock?
 
@PimpR: hast du dir ein 2pac-tattoo machen lassen?... :-)
 
"So gelten Rock-Fans als rebellisch, künstlerisch und launisch", stimmt. :P
 
@namronia: sieht man mal wie die bedeutung von rock verändert wird. früher waren das dreckige typen mit lederjacken und motorrädern, die rum fahren, leute verprügeln, bier trinken und so weiter.
 
@DataLohr: Ich sehe keinen Zusammenhang zwischen Leute verprügeln und saufen und rebellisch, künstlerisch und launisch.
 
@namronia: eben! das was heute als rock bezeichnet wird steht in keinem zusammen hang mit rock...
 
Stimmt schon, ich Linkin Park fan würde niemals mit einem sagen wir "frauenarzt" fan in kontakt kommen wollen. Mittlerweile ist das ja so, dass wir in social netzen nach gleichgesinnten suchen und dies geschieht meist übers musik. Dank linkin park communities hab ich sehr viele nette menschen gefunden die genauso LP verrückt sind wie ich, und da hat man zumindest paar leute mit denen man deftig über die lieblingsband ausquatschen kann. Auch wenn es naiv und vll. einwenig dämmlich klingt ich beurteile nach ihrem musik geschmack.
 
Bei meiner Playlist hätten die aber ein Problem. Da ist Pop, Rock, R&B, Jazz, Klassic, Game- und Aminesoundtracks, Techno & Trance, div. Sorten von entspannender Musik, ... die Liste könnte ich noch weiter schreiben, aber das reicht erstmal für den ersten Eindruck. Ob man daraus auch was ableiten kann?
 
@Link: Ich kann daraus ableiten, daß Du Anime und Amine nicht unterscheiden kannst ,-)
 
@Link: So siehts bei mir auch ungefähr aus. Vielleicht kann man daraus ableiten dass wir ganz Verwirrte sind :-)
 
zum glück ergibt sich bei mir ein falsches bild. in musiklisten hab ich zwar als beispiel acdc stehn, ist aber in wirklichkeit eine unbenannte eminem-datei ... und ich kaufe öfters schnitzel, esse aber kein schnitzel. sondern pizza... absolut irreführend. bin safe
 
@hjo: vermutlich weißt du nicht was du willst, weil wechselhaft... so als chameleonsyndrom...
 
Gebt mir den Link zu der Studie, ich will wissen was ich als Nu Metal und Rap Hoerer bin...
 
Solche News ohne Quellenangabe.. also bitte.
 
mich würde die Quelle auch sehr interessieren
 
hab die quelle gefunden, denke ich:
http://www.800.cam.ac.uk/page/145/cambridge-ideas-the-music-in-me.htm
 
"Klassik-Hörer dagegen ... sind unattraktiv und langweilig" Na, da haben sie aber wohl in die falschen Playlisten geguckt. Diese Menschen mögen auch klassik:
http://www.showconnection.ch/image/princesses_of_violin.jpg oder http://www.antik-falkensee.de/catalog/images/vor2009/44699.JPG oder http://www.goettingen.de/pics/medien//big_image_12174059521319.jpeg oder http://farm4.static.flickr.com/3062/2343662109_57960f3002.jpg oder http://glareanverlag.files.wordpress.com/2009/06/vanessa-mae.jpg wie war das mit dem unattraktiv? Was für eine blöde Studie.
 
@ox_eye: Na Hauptsache sexy Bräute, wa? Menschen die Klassik hören sind im Durchschnitt intelligenter als Affen die sich Rap, Rammstein und TokioHotel reinziehen (die ganzen Id*oten die sich ihr Hirn mit Klingeltönen durchpfeifen, zähl ich hier mit!) Wieso wird eigentlich immer Geld für Studien ausgegeben, bei denen das Ergebnis schon vor der Studie offensichtlich ist, ich checks nicht, echt.
 
@kkarlo: meine studie über deinen kommentar besagt, dass du keien ahnung hast. rammstein hat wenn du mal hin hörst immer einen hintergründigen text, tokio hotel ist für 13 jährige, und für die genau richtig, und rap naja jedenfalls sind nicht alle die rap hören affen. bitte überprüf nochmal deine aussage
 
@kkarlo: Ganz locker bleiben...nur weil man Rap hoert ist man noch lange nicht so wie ein Affe...nach dem Text zu urteilen ist bei dir auch nicht wirklich viel vorhanden und obwohl ich Rap hoere wuerde ich es mit dir vermutlich noch locker aufnehmen...
 
@bluefisch200: Hahaha, hasst recht, Affen mit GangstaRappern zu assoziieren, ist dann doch eher ne Beleidigung für die Affen :p
 
@kkarlo: Warst du auf der Gamescom und hattest einen Anti Hip-Hop Allianz T-Shirt an was?
 
@kkarlo: man merkt, dass du den musikalischen horizont eines baumpilzes hast und dich 0 mit rap/hiphop auskennst... am besten bei dem thema im schrank bleiben... danke...
 
So eine Untersuchung ist völliger Blödsinn! Das mag vielleicht auf einen Teil zutreffen, aber zu wenige, um jemanden eindeutig in eine Schublade zu stecken... Ich vergleiche mal die Studie mit blond = blöd und die ist genau so dumm, wie der der sie erfunden hat...
 
Und dafür sitzen überbezahlte Wissenschaftler Wochenlang, in einem Keller ohne Fenster, um so etwas geniales und bahnbrechendes herauszufinden? Wahnsinn... was die Welt alles an Wissen verpassen würde, wenn es soetwas nicht gäbe... Ach herrlich :-)
Wieso wird denn elektronische Musik nicht erwähnt :-) ? Gehör ich vielleicht zu einer bisher kaum erforschten Rasse? Vielleicht sollten sich diese Wissenschaftler nochmal einschließen und das studieren xD
 
was is mit electro???
 
was is mit Techno, Hardstyle und dem ganzen Zeugs? ^^
 
@Ev!L: [Kleiner Scherz] Die gehören in die Kategorie "Notorisch unordentlich". Da sie bei der Love Parade und am CSD jedesmal die Straßen zumüllen. Aber das ist noch nicht bis zur University of Cambridge vorgedrungen.
 
also ich höre Drum'n'Bass, Acid, Hardtek, Freetekno, Breakbeat, Goa, Dubstep, Reggae, Ragga-Jungle, Grime, Breakcore, Minimal, Electro, aber auch nicht-elektronisches wie z.b. Metalcore, Deathcore, usw. Ich würde gerne wissen was für ein Typ ich bin. :)
 
@tekstep: anscheinend der gleiche wie ich :)
 
@tekstep: Einer, der sich nicht entscheiden kann :)
 
ich hoere japanische Musik. Was bin ich? o.o OST von Games, Anime und Co. xD naja.. last.fm findet man eh alles und Leute, die das gleiche hoeren. =D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles