Blizzard stellt WoW-Erweiterung Cataclysm vor

PC-Spiele Im Rahmen der hauseigenen BlizzCon-Messe haben die Entwickler von Blizzard die dritte Erweiterung des Online-Rollenspiels World of Warcraft offiziell angekündigt. Über einen Live-Stream konnten dies auch die Besucher der GamesCom beobachten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
KEINE neuen Gebiete ... alte Gebiete werden umgebaut.
 
@Iceweasel: BEIDES! :)
 
@Iceweasel: Gilneas wr bisher nicht zugänglich ==> neu!
Verlorene Inseln==> NEU!
Vashj'ar==>NEU! Fragen?
€dit: http://u.nu/2bmz Was da ROT ist, gab es vorher nciht (oder war nciht offiziell betretbar)== NEU!
 
Der nächste Teil des Süchtigmachensgeldabzogsspiels...megagäähhnnn!!! Oh Herr, lass Minus von den WOW-Jüngern hageln... :-)
 
@alh6666: ich weiß ja nicht was du hast... also von mir gibts jedenfalls ein plus - du hast ja recht...
 
@alh6666: dir hab ich ein Plus gegeben. :)

@topic:

Warum noch ein Addon zu WoW? Mal schauen wie sich das verkaufen wird.
 
@alh6666: Und von mir kriegst Du Dein Minus. Ich spiel zwar kein WoW, aber sonne Sprüche zeugen nicht gerade von Reife und nur von blanker Provokation.
 
@alh6666: ja das Spiel ist ja so schlecht das es kaum einer spielt, nicht wahr ?! ich habe es mal ausprobiert und kann dir sagen es, ich verstehe warum da viele süchtig werden, dort werden die "Kids" was Teamwork wirklich bedeutet (bei Raids z.B.) um mal eins der Aspekte zu nennen, und zum Thema süchtig, jemand der regelmäßig zum Fußballtraining geht ist dann ja wohl auch süchtig oder nicht ???!!!
 
@Moe007: Also ich muss sagen das kann man nicht direkt vergleichen, ich spiele auch Basketball 3x die Woche + Spiele am WE. Aber WoW hatte bei mir einfach noch mehr Zeit eingenommen. Bestimmt im Durchschnitt 4-5Stunden pro Tag. Weil man sich einfach auf Raid vorbereiten muss und auch einfach sehr viel Zeit bei Raids drauf geht. Ich bin froh das ich davon weg bin...
 
@nkler: ...das war einmal. 2 bis 3 Tage die Woche à 3 Stunden reichen vollkommen aus, um die PVE-Inhalte erleben und meistern zu können. Da nehmen ganz andere Hobbies wesentlich mehr Zeit ein.
 
Genau aus dem Grund bin in ich Eve-Online verfallen. Das wichtigste: man kann offline skillen, also verliert nicht den Anschluß, wenn man mal nicht spielen möchte. WOW macht nicht süchtig im Sinne, man will gerne das Spiel spielen. WOW spielt man zu 99%, um den Anschluß nicht zu verlieren. Man hat Angst schlechter zu werden. Und das ist weniger die positive Sucht. Das ist Abhängigkeit, eine Last.
 
@thelord: es bleibt bei den meisten aber nicht dabei und genau das ist das problem
 
@alh6666: Stimmt leider. Es wird immer mehr auf Abzocke gesetzt. Mit jeder Erweiterung werden die alten Teile so modifiziert, dass sie sehr einfach sind und man schnell durch ist, für viel Extra-Dienste wollen sie Geld, obwohl es sie eigentlich nichts kostet, es wird jede Menge Kohle mit Dingen außerhalb des Spiels verdient, z.B. Magazinen, Sammelkarten, Brettspiel ... - die aber wiederum teilweise Vorteile im Spiel selbst bringen. Und selbst der Livestream der Blizzcon kostet 30 Euro. Und das alles obwohl man 11 Euro pro Monat zahlt. Dabei ist der Mehrwert der Erweiterungen gering. Es gibt wenige Neuigkeiten, man wiederholt nur das Alte in neuen Gegenden. Da aber die alten Gebiete entwertet werden und dauernde Anpassungen/Änderungen wirklich lästig sind, wird man fast gezwungen auf die Erweiterungen zu setzen. WoW entwickelt sich immer mehr zu einem reinen Abzockspiel.
 
@Saldavon: Wie er aber recht hat. (Damit meine ich nicht dich).
 
@alh6666: Jo, die Meldung is so wie "jetzt gibts Koks auch in Grün und Blau". Und dann die Sprüche der jeweiligen Fans: "Ich kann jederzeit aufhören wenn ich will. Ich will nur grad halt nicht. Hihi." - so bitter.
 
@alh6666: und heute im jahre am 22. August 2019 kündigt Blizzard sein 8tes Addon an, "Shadows of the Frost Wyrm", das LvL Cap wird von 200 auf 250 erhöht, es wird zwei neue Rassen geben, die Gargoyles auf Seiten der Horde und die Engel auf Seiten der Allianz, beide Rassen werden im Stande sein zu fliegen :)....

kleiner Ausblick ^^, nee bäh wie langweilig :)
 
@Moe007:

Man sollte auch die zeitliche Variable in der Beziehung betrachten:

Sport 3-4 mal die Woche ca 1,5 Stunden.

Von sucht redet man ja auch erst wenn gewisse Grenzen überschritten werden bei Games ist das öfter der Fall als bei sportlichen Aktivitäten da erschwerend auch noch hinzu kommt, das Games nicht gut für die Gesundheit sind und Games einfach und schnell, ohne große körperliche Anstrengung gespielt werden können.
 
Ich mag WoW nicht so wirklich, aber ich versteh, das Manche sehr abhängig davon werden können. Es ist ja im Grunde genommen auch eine Community, wo man Chattet... und je näher man seine Buddys kennt (natürlich unter vorbehalt), dann will man wohl mehr mit ihnen reden.. Klar, alternativ gibt es ICQ und co, aber dabei Spielt man ja in keiner 3D Welt.. und Second Life ist ja eher ein Flop.
 
@DARK-THREAT: das spiel hat schon starkes suchtpotenzial... und wenn man mal schaut was es so im jahr kostet auch ein gewisses kostenpotenzial. vorteil davon ist, eine recht aufgeschlossene community, was man bei anderen spielen vergeblich sucht. second life oder pedanten haben eben das problem, wie im echten leben. ich muss keinen helfen um weiter zu kommen. genau das nutzt wow.
 
@Loc-Deu: weiterhin ist WoW stark belohnend...also du investierst zeit und bekommst etwas dafür..dolle ausrüstung...gold ..oder oder oder...und das ist etwas was viele spieler im echten leben evtl nicht kennen..und deswegen "süchtig" werden
 
@Loc-Deu: Sorry, wenn ich dir da Wiederspreche, ich brauche jetzt mal kein Kostenvergleich zwischen WoW und eines kostenlosen Free2play Flyff als Beispiel. Bei WoW zahle ich pro Monat so etwa 12 Euro. Bei Flyff kommt man ab LV 70 in eine zwickmühle, dass das Aufsteigen nur dann gut funktioniert, wenn man sich von leuten Helfen lässt und dabei bestimmte Items aus einen Cashshop besorgt, dabei fallen bestimmte Items für 20 Euro an, die man braucht, Ich benötigte zur Aufwertung meiner Equipments und Umskillung und Umsatten jeweils Ein Item das jeweis 15-20 Euro Kostet. Dann noch Selbstbuff-Items jede Woche einmal, Diese kostet 15 Euro. Was mir der Free2play bestimmt 150 Euro pro monat kostete, Zahle ich in WoW 12 Euro, Während mich das Free2play mit erschwerbarer Spielablauf abzockt. Gut Flyff ist eine Schlechtes Beispiel Gewsesn, wollte nur drauf hinweisen, dass es gewisse Free2play Spiele gibt, die mehr kosten könnten, wenn man sich zu sehr vom Cashshop abhängig macht.
 
Wow, WoW! Ich habe das Spiel mal für 2-3 Tage getestet mit der offiziellen 10-Tages-Testversion. Ehrlich gesagt, kam mir das Spiel wirklich so vor, dass man einfach seine Zeit verschwendet, weil man immer mehr Quests offen hatte und alle versuchen musste zu erledigen. Außerdem hat mich das Spiel einfach nicht unterhalten, nachdem ich auf Level 17 war. Das einzige für mich Interessante waren diese schönen Effekte, wenn man als Zauberer oder kp was ich war, diese Feuer- und Eis-Attacken machen konnte. Ich steh auf voll Effekte. :) Achso und was mich am meisten geärgert hatte, war, dass einige Haustiere hatten und ich nicht! Aber ich finde es auch schlecht, wenn WoW-Spieler immer als Süchtige beschimpft werden. Es gibt in jedem Spiel Süchtige, vielleicht gibt es in WoW einen höheren Anteil aber nicht alle WoW-Spieler sind süchtig!
 
@s3m1h-44: Ich muss zugeben, auf diesem Level ist und wird es ein wenig langweilig. Mit Stufe 20 hättest du weitere "Effekte" lernen können, da ca eine Art Meilenstein erreicht wird. Die Quests werden aber immer interessanter, die Storys der einzelnen Quests umfangreicher. Diese Haustiere, kannst du schon mit Level 17 bekommen, fragen wäre da die Lösung gewesen. Was ich hier zum Teil lese, von anderen User, find ich einfach nur lächerlich bzw. ihre Meinungen basieren auf Vorurteile. WoW kann Spaß machen, und ja, lernt man erstmal in einer Gilde die Buddys(weiter oben von Dark-threat erwähnt) entwickelt sich so eine Art Freundschaft. Eins jedoch kann ich dir sagen, hast du die Endstufe erreicht, fängt World of Warcraft erst richtig an.
 
@s3m1h-44: btw........ mit der Testversion kannst du nur bis LvL 10 spielen
 
@messias17: Nein bis Level 20.
 
@O-Saft: Fragen is so ne Sache. Hab glaub ich mal gehört, dass man mit der Testversion ned whisperm kann. Und mit /s vor der IF,SW,OG oder UC bank wen anquatschen hat hohe chancen übersehen zu werden =))
 
@ratkiller: hat leider seine Gründe, aufgrund spammings usw. . Neulinge würde ich empfehlen zusammen mit einem Freund anzufangen um dann vom Freundschaftsbündnis zu profitieren.
 
Ich versteh immer nicht warum alle Leute die WoW spielen sofort "süchtig" sind oder wenn sie sich auf das Addon freuen. Es gibt leute die Spielen seit Jahren jeden Tag WC3, CS, Starcraft, Anno oder eben verschiedene Spiele. Klar gibt es genügen die wirklich nurnoch in WoW "leben" aber solche gibt es für jedes Spiel.

Aber naja man muss sich wohl daran gewöhnen das der größte vertreter in irgendeiner Sache immer den Hass einiger abbekommt.
 
@cycro: Freaks gibt es in jedem Spiel, sonst hätte man doch keinen Sündenbock, wenn man nicht trifft. :)
 
@cycro: der massive unterschied ist, dass ein mmoprg 24 stunden am tag läuft. auch wenn du nicht da bist, es lebt, es passiert etwas und du könntest etwas verpassen. wenn du starcraft oder wc3 ausschaltest oder die runde beendest dann ist es vorbei. ähnlich wie bei einem klassischen brettspiel. auch das kann süchtig machen, die gefahr ist jedoch weitaus geringer.
 
@cycro: Also ich kenne das so. Die Leute die einem "Sucht" unterstellen hocken ihr gesamte Freizeit vor der Flimmerkiste mit hochwertigem Programm (not). So und nun ist man süchtig weil man etwas tut was Galileo oder Akte 24 oder was weiß ich als Sucht bezeichnen (wenn man mal sieht, was die Spieleindustrie im Vergleich zum Fernsehen oder Kino oder so an Kohle macht kein Wunder).
Naja und da man es ja nicht anders gewohnt ist...und das Fernsehn nicht lügt, sind alle WoW Spieler süchtig ...jeder der Counterstrike spielt ein Killer...Aber Leute die FSK 18 Horror Filme ala SAW (meinetwegen auch 16) schauen...und Big Brother und DSDS für das Leben halten sind normal...Tolle Welt...Mal ganz davon ab ...ohne WoW ist das Leben intressanter...
 
@florianwe23: spielen ist "sinnvoller" als fernsehen? sehe ich genauso. spielen ist grundsätzlich toll nur weil fernsehen noch bescheuerter ist? na, ich weiss ja nicht :)
 
@Matico: naja ich habe es nicht ganz so gemeint. aber du musst schon zugeben das pacman mit monitor aus unterhaltsamer ist als 90% dessen was in der glotze läuft
 
@cycro: Ach lass die Leute reden =) Die ham ihren Spaß und du deine Ruhe. Geh lieber vor irgend ner Ini Campen mit dem Dudu deines Vertrauens und schlachte Hordis ab ^^ Das macht 10x mehr Spaß als sich über Leute aufzuregen, die nedmal wissen wovon sie reden ^^
 
man kann goblins spielen. ein traum wird wahr. leider ein bisschen spät, ich glaube dafür würde ich trotzdem nicht zurückkehren. mal gucken :)
 
Das Addon ist einfach nur ein Schmarrn. Was andere als kostenlose Content-Updates bringen, lässt Blizzard sich teuer bezahlen. Ich find die Jungs super, die machen wirklich aus Shice einen Haufen Geld.
Von den Einnahmen und von den Millionen Speilern, könnten sie sich sogar die Addons locker sparen.
 
@Taggad: Logisch, wärest du jetzt der Chef von Blizzard bzw WoW würdest du es mit Sicherheit genauso machen wie du es hier gerade geschrieben hast >.<
 
Also ich hab das suchtinerdspiel drei Jahre lang gespielt. Zu Anfang hat Tante Blizz sich da echt mühe gegeben. Aber mit erscheinen des Addons "WOTLK" begann der Abstieg. An erster Stelle natürlich das Instanz kopieren und die Mobs nen bisel pushen...Aber damit war nicht schluss. Viele...ich nenne sie mal World of Kiddycraft Elemente wurden eingeüfhrt. Zig "Titel" die man sich "erarbeiten" konnte. Dolle Haustiere, Frisuren...und und und. Ich meine man kann von WoW halten was man möchte. Aber die Richtung in die es von Blizz entwickelt wird (ich nenne es mal Hellocitypokemon Tamagotchi olol die Sims Craft) kann nur falsch sein. Klar spült das Peseten in die Kasse...aber das tut jeder belibige Shoter auch...deswegen bekommen die Sims auch keine Pumpgun (jaja schlechter Vergleich)...Naja was solls...ich bin kurriert nie wieder MMORPGS^^
 
@florianwe23: es gibt ja mmoprgs die in eine ganz andere richtung gehen. du solltest nicht zu schnell urteilen. aber ansonsten gebe ich dir recht, am anfang war auch ich begeistert, jetzt ist alles ein bisschen albern geworden in wow...
 
@Matico: das war auch nicht allgemein gemeint...meinetwegen soll jeder spielen was und wieviel er möchte nur ich nichtmehr
 
Lasset die Tretmühle weiter laufen - gepriesen sei der Erfinder innovationsloser Spielemechaniken und das ausreizen Dieser bis zum erbrechen OMMM
 
Handelt sich bei der Dritten Erweiterung, dass die Insel der Götter oder wie diese Insel heißen soll, kommen wird. Ich habe screenshots gesehen und Berichte gelesen, dass sich eine kleine Insel zwischen Kalimdor und den Östlichen Königreichen dort erscheint, wo der große Strudel im Meer auf der Karte gezeichnet ist?
 
@Kill Bill: http://www.worldofwarcraft.com/cataclysm/media/?autoplay=true$video <- Trailer!
 
@O-Saft: danke, hab den Trailer schon gesehen, Armes Azeroth, sieht ein bisschen Kaputter aus als vorher XD. PS: Wurde auch mal zeit, dass man Flugmounts in Azeroth einsetzten kann. Schade is eigentlich nur, warum man nicht bis Level 90 sondern 85 Leveln kann.
 
http://www.wow.com/2009/08/21/high-quality-cataclysm-map/
 
@Kill Bill: Blizzard will das Level 100 Cap noch nicht erreichen oder sowas
 
@O-Saft: hujj sieht vielversprechend aus =)) Die alten Gegende wieder questen *froi froi*
 
Die schieben jetzt aber ganz schön schnell die Addons nach. Hmm ob da der Druck aus Community recht stark wird? Ich habe nach 1 1/2 jahren Wow Zeit oder besser gesagt vor dem letzten Addon aufgehört. Und von einigen die es im moment noch spielen habe ich schon gehört das sie sich ziemlich langweilen, von daher könnte ich das Motiv Blizzards verstehen, da WOW ja die Cashcow schlechthin für Blizzard ist. Bzw. das ist ja ne regelrechte Gelddruckmaschine. Ich wäre durch ein neues Addon eher abgeschreckt worden, da ich ungern permanent gehetzt auf der Jagd nach neuen Items bin, sondern mir etwas aufbauen will was auch etwas länger bestand hat.
 
@Darksilver: Das ist Unfug, Blizzard hat von Anfang an gesagt, dass jedes Jahr ein Update kommen wird und theoretisch das ganze bis Level 120. Ich verurteile ja BMW auch nicht, dass sie alle paar Jahre einen neuen 3er vorstellen, wo meiner doch 15 Jahre lang fährt. Ein MMO lebt davon, dass neue Contents hinzukommen, die Community fordert das. Wer damit nicht zurecht kommt spielt eben was anderes, so einfach ist das.
 
@Darksilver: Das Addon wurde erst angekündigt, es heißt nicht, dass es morgen im Spieleregal steht, es könnte noch gut und gerne noch ein Jahr, wenn nicht länger dauern. Bis dahin heißt es, Arthas den Hintern zu versohlen, wenn irgendein Patch nicht bald die Tore zu Arthas Palast öffnet. Ich könnt mir Vorstellen, der Addont-Content ist erst dann vorzeitig zu ende, wenn Sargeras das zeitliche Segnet XD.
 
Da müssen sie sich aber beeilen. Sobald ArenaNet GW2 veröffentlicht wird kein Schwein auch nur an WoW zurückdenken wollen. Aber in Anbetracht des Zeitplans kann Blizzard die Leute bis dahin noch 2x kräftig melken und verarschen.
 
@Islander: Immer diese dümmlichen Spekulationen ohne irgendwie geartete Beweise. Vielleicht wird GW2 ein flop! Oder kannst du in die Zukunft sehen? Weiters ist GW VOLLKOMMEN anders aufgebaut als WoW. Nur weil es eine Grafik hat die eher den aktuellen Standards entsprechen, hat es nicht einmal annähernd die Quest- und Itemvielfalt. Weiters ist GW eher auf Taktik ausgelegt, ganz im Gegenteil zu WoW, wo man beinahe das ganze Spiel hindurch ohne Hilfe, Helden und dergleichen auskommt und leveln kann. Bei GW kommt man bis lvl 20 und muss dann mit TAKTIK und SKILLS (die man sich teils wirklich schwer erarbeiten muss) den stetigen Schwierigkeitsgradanstieg wettmachen. Da ist schon eher Aion eine offensichtlichere Gefahr für WoW. Und falls GW2 sich jetzt WoW vom Spielprinzip her annähern sollte (zB keine Storyline und keine Videos mehr und mehr Level als Skills) wird der Erfolg auch ausbleiben, da die GW-Spieler enttäuscht sein werden und die WoW-Spieler weiterhin WoW zocken werden. Und ich sehe hier nirgends eine Verarsche seitens Blizzard. Sie werden nur unzählige Spieler mit dieser etwas extremen Erweiterung verlieren, da das halbe Spiel umgekrempelt wird. Andererseits bietet Blizzard eigentlich etwas einzigartiges an mit diesem Add-On. Denn ich kenne kein MMORPG wo sich die Welt im Nachhinein einmal beinahe vollkommen verändert. Erweitern kann ja jeder, aber der hier gemacht Einschnitt in die Welt ist doch sehr extrem. Und selbst mal angenommen deine Prognose WÜRDE stimmen, hat Blizzard mit dem Spiel so viel eingenommen, dass mittlerweile ein kostenloser Betrieb über Jahre gesichert wäre. Würden sie zwar nicht machen, aber das diente auch nur der Veranschaulichung ^^
 
@Islander:
Ja warscheinlcih genauso wie es die Vergangenheit gezeigt hat. Neue bahnberechene Spiele werden Released und WoW sieht alt aus. xD Bisher hat sich nichts durchgesetzt und kommt nur annähernd an den Erfolg von WoW ran.
 
@GeProtector: jo bis jetzt kam nix an wow ran und ich wage zu behaupten dass bis wow 2 sich daran auch nicht viel ändern wird
 
@KROWALIWHA: Na ich empfehle Dir, Dich mal zu informieren, ich rede von GW2, nicht vom ersten Teil, und wenn Du seit Donnerstag aufgepasst hast, den Trailer gesehen und die Interviews gelesen und geschaut... hast Du nicht, richtig? Rassen, dynamische und persistente Welt mit Tageszyklen, World-PvP, Non-grinding-leveling, kein Questsystem, etc... und vor allem weiterhin 0 Monatsgebühren.
 
@Islander: Jap das is aber nicht mehr GW sondern eben irgendwas anderes, das lediglich die Story fortführt. Und nein ich informiere mich nicht über spiele die mich nicht interessieren. Über dieses WoW-Addon habe ich ja auch nur durch WF erfahren. "dynamisch und persistent" klingt für mich nach zwei Aussagen die sich aufgeben. Schliesslich heisst dynamisch soviel wie Anpassend und persistent (entnehme das mal dem gleichnamigen englsichen Wort) soviel wie "stur" also NICHT anpassend ... logische Aussage deinerseits. "Non-Grinding-Leveling" ... -.- ... kannst du auch Worte verwenden die ein normal deutsch sprechender Mensch versteht? Und ohne Quests ... sehe ich keine Möglichkeit zu leveln.
 
@KROWALIWHA: Dynamisch bedeutet, dass sich die Spielwelt der Geschichte anpasst, auch global, und halt mit ihr verändert. Persistent ist halt das Gegenteil von Instanziert, wo jede Gruppe vorher ihr eigenes Spielfeld hatte sind jetzt alle Spieler in der gesamten Welt zusammen. Das mit dem Leveln ist so gemeint, dass man nicht unendlich viele Monster killen muss um ein bestimmtes Level zu erreichen, sondern das Leveln automatisch beim regulären Spiellauf steigt, so dass Farmen und Grinden nicht mehr nötig ist. Tja, und die Quests wurden durch ein neuartiges Eventsystem ersetzt, es gibt keine einzelnen festen Aufgaben mehr von bestimmten NPCs sondern die Spielwelt selbst erstellt Aufträge und Möglichkeiten zu spielen, je nachdem was gerade in der Welt passiert. So zumindest wurde es erklärt, hört sich auf jeden Fall spannend an.
 
@Islander: Danke für die Aufklärung ^^ Nur Schade, dass mein PC scheisse ist und ich somit das Spiel vergessen kann =/
 
@Islander: Naja, Seit lieber vorsichtig, welches MMORPG ihr anhimmelt, Egal ob GuildWar2 oder AION.... Bei Warhammer online und Conan waren ja auch irgendwie alle wech von den Socken, Überzeugt, einer der beiden Titel sei der WoW´s Untergang, doch wie ich hörte, hats irgendwie selbst bei den beiden Titeln nicht so richtig hinge haut. Egal unzufriedene Spieler gibt es überall. Es gibt kein "PERFEKTES MMORPG"
 
@Kill Bill: GuildWars ist das erfolgreichste MMO neben WoW, und zwar mit weitem Abstand vor Warhammer Online, AoC und wie sie alle heißen mögen. Aber WoW wird weiter existieren, das ist absolut unausweichlich, höchstens es werden in Zukunft weniger Leute spielen, aber nicht einmal das glaube ich in den nächsten 5 Jahren.
 
Die Änderungen sind GEWALTIG, der Winfuturetext wird dem nicht gerecht. Ich wette, dieses Addon wird das bisher beste werden und vor allem ehemalige Spieler wieder ins Boot bringen. TBC war furchtbar, WoTLK gut, aber Cataclysm wird grandios.
 
@der Wayne: TBC war furchtbar, WoTLK gut...verwechselst du da nicht was?
 
@florianwe23: Er verwechselt es... Woltk war... einfach der totale Reinfall..
 
@Demiurg: WAS? Erklärt mir das bitte mal...Also ich finde WOTLK richtig gut...
Die ganzen Neuerungen - die sich verändernden Gebiete, die Instanzen...Ich weiß es echt nicht...was findet ihr denn an WOTLK so schlecht?
 
@der Wayne: Es ist mir zu einfach geworden. ALle kriegt man hinterhergeworfen. Früher war der ePen*s-Vergleich mit Items. Heute sind es "Achievments" die ich einfach nur grauenhaft, lächerlich und dumm finde. Die neuen Gebiete sind klasse, ganz klar. Aber der Klassen-Einheitsbrei den sie im Zuge des rummgewhines veranstallten ist einfach grauenhaft... Persönlich Meinung, es gibt viele denen das neue gefällt. Zudem geht es mir auf den Keks das man alles für Geld kaufen kann. Es ist wohl eher die Gesamtentwicklung von WoW...habe halt seit dem Release gespielt... nicht konstant ..mit mehrmonatigen Pausen, aber den Verlauf vollends mitbekommen.
 
@cmaus: Ich persönlich finde an WotLK schlecht: Erfolgssystem, zu einfacher Schwierigkeitsgrad, "Verhunzung" der alten Welt, beinahe jede Klasse kann von Tank/CC/Heiler zwei, wenn nicht drei erfüllen. Cataclysm ist das was erwartet wurde neu aufgewärmt, für mich kein Grund meinen Account wieder auffrieren zu lassen.
 
@cmaus: SNeu ist, dass alles einfach ist. Supi. Spielst du offlinegames auf ultra-leicht (ich nicht). Neu is das Hellocity System (Archivements, Frisuren Gedöns)..Hab ich WoW oder die Sims gekauft? Neu ist..was alt ist. Ha ich bitte dich Naxx ..Neu ist das Blizz sich keine mühe mehr gibt ...PDC ... Die Prüfung der Geduld is das ...und viele haben diese nicht mehr
 
Wobei die ganz neuen Inis (Ulduar und.. Koloseum?) wirklich gelungen sind. Naxx war ein Griff ins Kl* (aus Angst vor Warhammer alles schnell schnell auf den Markt?)
 
@florianwe23: Nun, WoW und BC waren für mich eine Katastrophe gewesen, weil Gilden und Freunde es wohl nicht verstanden, einen Spieler mit niedrigen Kentnissen über das Spiel wie mich beim Questen und Raiden zu Unterstützten, nein es kamen immer nur die ständigen Noob-Diskriminierungen seitens klugscheißerischen Profis mit deren Tier sowioso-Euipments und wieder stand ich alleine und das Leveln und Questen war schwer. Mit Wotlk konnte ich wenigstens davon ausgehen, dass mir bei meinen Solo-Touren wenigstens eine reale Chance gegeben wird stufe 80 zu erreichen und gleichzeitig auch gutes Equipment zu tragen.... Ich habe mich drauf eingestellt, bestimmte Equipments wie Tier 7 oder höher wahrscheinlich nie zu bekommen, Ich spiele WoW, weil es mir Spaß macht (Gut, das herumpatchen an meiner Klasse nervt vielleicht) und ich nicht die Absicht habe, auf die Jagt nach ständigen Tier-Euipment zu gehen wie es bei einigen Farmer-Suchties der Fall ist. Ihr müsst bei einen neuen Addon Eure Epic gegen Blaues Tauschen, weil es bessere Werte hat... na und was kümmert, hebt das zeug doch auf.... Die EWIGE herumnörgelei an WoW mag für den ein oder anderen Sinn ergeben, dann sollen diese Entweder aufhören oder es über sich ergehen lassen, Ich kann dieses Herumgeheule nimmer hören oder Lesen.
 
@Kill Bill: Ich verstehe nicht, wie man in einer Gilde ist oder man Leute als Freunde bezeichnen kann, die einem Hilfe verwehren. Das ist doch gerade der Sinn einer MMO Gilde in WoW, dass man sich gegenseitig hilft, ich hatte hier nie Probleme, verstehe dein Problem also wirklich nicht. Und Tier 7/7,5 bekommt wirklich jeder nachgeschmissen in WoW, sollte es jemanden darauf ankommen, hat man es in 2 Wochen beieinander, das kann mir keiner weißmachen. Also ich würde deinen Beitrag gerne einmal verstehen wollen.
 
@Kill Bill: viele leuten haben erwartet das man sie an die hand nimmt und alles zeigt...tjaa da muss man selber ran wenn man raiden möchte...ich hab mir seinerzeit nen twink hochgespielt ..wenn du dich mit der klasse beschäftigt hast und dir das entsprechende gear hast herstellen lassen konntest du locker za laufen um dich auzurüsten...aber wegen der vielen gib gib epics heuler ist das nichtmehr der fall...juhu grad 80 geworden jetzt hol ich mir t 7....keine worte mehr
 
www.eve-online.com

neue patche jedes jahr, top verbesserungen jedes jahr und das alles für ein immer gleichen preis und das seitdem es das game gibt. hf and gl
 
Also ich werds definitiv zocken wie alle anderen Addons davor auch. :)
 
Ich hoffe schwer auf Aion(vorbestellt ist es schon mal), soll von der normalen MMORPG Welt und Logik abweichen und die Chinesen und Japaner sind schon mal begeistert...
 
@bluefisch200: Ich spiele AION seit der CB3 Europe/NorthAmerica und habe einen Charakter auf Level 30, es ist ein stinknormales MMO mit einer guten Grafik, das wars.
 
@tienchen: Na ja...man hat doch sehr viel mehr an Bewegungsfreiheit, dazu kommt dann noch der Luftkampf. Und mit 30 bist du ja noch nicht wirklich weit...
 
@bluefisch200: Mehr Bewegungsfreiheit? Oh nein, du hast das Spiel definitiv noch nicht gespielt... Fliegen kannst du kaum einsetzen im Spiel, höchstens im Endcontent, die Welt allerdings ist nur 08/15, leider. Ich habe viel erwartet von dem Spiel, ich wurde sehr enttäuscht. Edit: Und ja, ich kenne die 1.1/1.2/1.5 Changelogs.
 
@tienchen: Wie denn das? Das Spiel erscheint doch erst am 20. September 09...
 
@bluefisch200: Falsch, das Spiel ist am 25. November 2008 erschienen. Seitdem gibt es die drei Content-Patches 1.1, 1.2 und 1.5. Lediglich kosmetische Änderungen wie ein angepasstes UI, Sounds, andere Questtexte etc. unterscheiden die koreanische von der "West"-Version, und das wird eben "westerniziert", um es dann in Europa am 22.09.09 erscheinen zu lassen für die Nicht-PreOrder-Käufer. Edit: Ich würde von den ganzen Minus-Gebern ja einmal wenigstens erwarten, dass sie mir wenigstens sagen, wieso AION kein stink normales MMO ist, wie ich sagte, ich habe es gespielt bisher und mich nicht auf Trailer und Werbetexte verlassen.
 
Kiddiespiel mit Klickibunti-Grafik. Zeitverschwendung, kommt lieber mal aus dem dunkeln, muffigen Keller raus ihr Nerds
 
@Du kriegst kein Plus: hat mama dich wieder für ne halbe stunde vorm pc gelassen?
 
@Du kriegst kein Plus: schlechter troll versuch...
 
@Du kriegst kein Plus: Du hast nie WoW gespielt oder.......
 
@O-Saft: Memo an mich selbst: Erstell dir weitere 4 Accounts um seine 4 Minusklicker Accounts auszugleichen!
 
Mir sind WoW Süchtge lieber, als die an der Tanke oder sonstwas rumstehenden Jugendlichen, ganz ehrlich! Auch ist mir lieber, wenn die Kinder WoW oder allg, Computersüchtig sind, als wenn sie den ganzen Tag Leute beklauen, Omis überfallen, Drogen nehmen oder sonst was für mist im Real machen. Hab auch viel WoW gespielt und dennoch nen gutes Abi abgelegt . Alles ne sache der Einstellung. Ich klau lieber nen Pferd in Spiel, als nen Auo im Real oder schlachte Orks virtuell, als fremde Passanten auf der Straße.
 
@Toidi2k: Mir sind die Leute mit ohne mit ohne Klischees viel lieber als die in der Kommentarfunktion verallgemeinernden Aussagen die mit ohne mit Inhalt sind. Und Vergleiche nebenbei Dinge die nicht vergleichbar sind. Woot?
 
ihr labert alle so einen müll !!! :D
 
@siko: Stimme dir zu, meine Kopfschmerzen werden beim lesen der Comments immer größer
 
Soweit ich mich erinnern kann, gab es von Homeworld schon eine Fortsetzung mit dem Namen "Cataclysm".
 
viel zu teuer der Mist
 
@°: Nur allzu schade, dass man monatlich kostenpflichtige MMORPGs nicht raubkopieren kann, gell?
 
@tienchen: Es gibt private (kostenlose) Server, allerdings spielen da statt 12 Millionen 50-800.. maximal!
 
@tienchen: Wenn es nur die monatlichen Kosten wären. Aber das Hauptspiel plus die jährlichen Addons wollen ja auch noch gekauft werden. Generell finde ich das Schade, das so viel Geld verlangt wird, obwohl WoW unglaubliche Gewinne abwirft. Bitte nicht falsch verstehen, ich sage nichts gegen das Spiel. Aber die Kosten liegen über meiner persönlichen Grenze.
 
Alle schreien sie "JAJAJA ADDON", um im Endeffekt zu merken das mal wieder all ihre Items mit dem release nutzlos werden, genau wie es bei TBC und WotLK der Fall war. Irgendwann wirds dann wohl bei jedem mal Click machen, hofft man zumindest. Achja, ihr fangt besser von neu mit den neuen Rassen, da Blizzard nicht einem Fotm nachgeht, sondern eher einem Flavour of the addon/year werden die neuen Rassen wohl imba sein, für eine ganze Weile obendrauf :o) Bleibt ja noch zu hoffen das es neue Klassen geben wird, noch mal dieselben mirror classes mit nem anderen char skin wäre ja eine totale Einfallslosigkeit.
 
@moeppel: Es wird in Cataclysm keine neuen Klassen geben, Punkt. Die neuen Rassen sind im Endcontent (dem Herzstück von WoW) nicht besser, neuer, etc. als alle bisherigen auch. Und ganz nebenbei: Alle Items werden mit jedem Content-Patch nutzlos. Nahezu alle Items aus 3.0 bis auf ein paar konntest du in 3.1 nicht mehr gebrauchen, wenn du erfolgreich raiden warst. Die Änderungen in 3.2 sprechen ja Bände, wo nahezu alles aus 3.0 nur noch sehr bedingt zu gebrauchen ist, um mit 3.3 wieder alles aus 3.1 und 3.2 veraltet erscheinen zu lassen, also ist ein neues Addon wieder nur eine Weiterführung... Ein MMO eben, ich kann es nur oft genug sagen: Wem das Spielprinzip nicht gefällt, spielt das Spiel halt nicht, fertig. Und da die Ironie in den sonstigen Sätzen nur du selber verstehst gehe ich auch gar nicht weiter drauf ein.
 
@tienchen: Ach was...man konnte ja sogar mit den Levelgear von 70-80 alle Raid Inis von 3.0 machen. Ulduar war dann mit T7 auch keine wirkliche Herausforderung...
 
@bluefisch200: Ihr habt also Algalon im Hardmode in Ulduar 25er geschafft, in T7?
 
@tienchen: Habe ich das geschrieben? Nein, aber Ulduar war keine schwierige Raid-ini, ich weis nicht ob du auch mal mit Classic begonnen hast und ob du da möglicherweise auch mal die Raid Instanzen besuchen konntest...aber da ist man noch mehrfach an Bossen rumgewiped(und das tageland) und wenn der Boss mal down war hat man sich gefreut wie ein kleines Kind...Onyxia, Ragnaros, AQ40 usw. waren echte Raid Instanzen oder auch BT von BC(wenn auch nicht mehr so spannend)...aber Wotlk hat nichts mehr zu bieten...und zum Thema Naxx mit Levelgear...tja Naxx war eine der härtesten Raids unter Classic(kam ja kurz vor BC) und beim neuen Addon ist man einfach durchgeflutscht...
 
@bluefisch200: Da du mir schon im ersten Satz das Gegenteil sagst von dem was du in den weiteren Sätzen schreibst werde ich auch nicht groß weiter drauf eingehen. Ganz nebenbei habe ich nirgends behauptet, WoW wäre schwerer geworden, keine Ahnung was du so liest.
 
Ich werde auch bei Modern Warfare 2 bleiben, so wie die meisten hier.
 
@Mettigel ohne Senf: Wtf ist Modern Warfare 2?
 
@Mettigel ohne Senf: Also ich finde es ja schon gewagt, das hier in den Kommentaren EVE Online als Alternative reingeworfen wird. Aber CoD MW2?
 
BlubBlubBlub .. Meine fresse ..sorry für diese aussprache. Aber wo zum Geier is eigentlich das problem ? Lasst die WoW Spieler zocken, wie, wann und wie lange sie wollen. Ja, auch ich bin einer von denen. Dafür aber, vergesse ich nicht mein RL. Ich Arbeite fast jeden Tag die Woche. Von Montag - Samstag, in der Woche 45 Stunden und mehr. Dennoch, Spiele ich nebenher WoW und das sogar in einer guten Raidgilde. Aber hey.. ich bin ja Süchtig. Und, ich bin sogar Süchtig nach meiner Arbeit. Wieso: ganz einfach, ES MACHT MIR SPAß !! So und jetzt, lasst es Minusse Regnen.
 
Ich bin erst ziemlich spät bei WoW eingestiegen. Ich spiele seit Sep.2008 und die Nordenderweiterung habe ich erst seit Feb.2009. Mir mach das Spiel Spaß und ich bemüh mich, auch die klassischen Quests zu machen (Meister der Lehren, Der Wahnsinnige). Was mir bei uns in der Gilde und im Spiel gut gefällt, ist die internationalität. Bei uns sind Menschen aus der gesammten Republik, aus Östereich, der Schweiz und die Kommunikation klappt hervorragend. Für mich kommt die neue Erweiterung zu früh. 2011 wäre ein gutes Datum, aber viele langweilen sich wohl schon in Nordend. Für mich ist das Spiel ein Hobby, welches sich wie alle anderen Tätigkeiten neben dem Beruf, der Schule, oder dem Studium verwirklichen läßt. Hier stelle ich mal für mich fest, daß viele WoW-Spieler dialogfähiger sind, als "einige" User dieses Forums.
FÜR DIE HORDE :))
 
@Z3: Siehst du ich sehe es genauso im Moment. Habe gerade wenig Zeit um Highend Raids zu bestreiten und tröste mich mit 10er Gruppen von kleineren Gilden die so nie die Chance haben mal Ulduar und diese neue Instanz von innen zu sehen. Der Umgang ist echt supernett und es gibt kein geheule usw. wenn es einen Tag mal nicht so prima klappt.
Das ärgerliche an dem Spiel sind die selbsternannten "Elitespieler" deren Egos so groß wie ein Baustellenkran sind und meinen jeden flamen zu müssen der nicht voll mit Ulduarhardmodeloot geschmückt ist, witzig nur wenn sie trotzdem totalen Blödsinn zocken und recht flott aus der Gruppe abhauen um ihr Gesicht zu bewahren: Ausreden wie -> Ich muss auf Raid mit Gilde um sich ein paar Minuten später mit ihrem Twink einzuloggen -> /facepalm Anonsten ist WoW immer noch ein tolles Spiel wenn die Gilde passt. FÜR DIE ALLIANZ :P
 
hab mir damals bei D Release gekauft - fands klasse, aber der Glanz verfällt schnell, es ist stupide, nur auf Zeit ausgelegt, und igrendwann stellt man sich die Frage....was zum Tuefel mach ich hier eigentlich stundenlang für nen Schwachsinn....scheinbar kommt dieser Punkt bei einigen nicht :-)
 
Das Game wird soo Mega ... endlich lässt Blizz den Classic Content wieder aufleben :D Was auch nicht blöd ist das 85 level Cap, somit hält sich Blizz noch Freiraum für weitere Addons. Aber man muss schon eines sagen wenn man den Trailer sieht, dann ist man einfach sprachlos :D also ich freu mich schon aufs Addon.
 
ich finds nicht so super... schon wieder lvln, schon wieder n addon kaufn und noch mehr geld ausgeben
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

60 Tage Game Time Card im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles