Autor von Windows XP "Tomato" muss ins Gefängnis

Windows Ein chinesisches Gericht hat Haftstrafen gegen vier Personen verhängt, weil sie eine illegale Version von Windows XP kommerziell vertrieben haben. Die Macher der so genannten Windows XP Tomato Edition wurden vor einigen Monaten verhaftet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das Urteil find ich jetzt bissl hart, aber ich weiss jetzt auch nicht wie lange man in China in Knast kommt für welche Straftaten.
 
@exibo: waren die Strafen in China nicht allgmein "ein bisschen härter"?
 
@exibo: in China kannst du froh sein, wenn du wegen so etwas nich exekutiert wirst. Die treten dort die Menshenrechte mit den Füßen....
 
@exibo: Nee, find ich absolut richtig. Wer Scheisse baut und erwischt wird, muss mit den Konsequenzen leben. Und hierbei geht es nicht mal eben um ein paar geklaute Dosen Bier.
 
@Slurp: Seh ich genauso.
 
@sponch: Exekutiert wird in China, wenn du etwas bewusst gegen den Staat tust, oder anderen mutwillig das Leben genommen hast.
 
@rotti1970: Aber dann hätten wir doch gar keine Politiker mehr?! :)
 
@rotti1970: ...dann sollte man dich gleich mal als erstes rannehmen. Spinner gibts !
 
@Mordy: das hast du gesagt:-)
 
@exibo: Wieso hart? Die verdienen Geld damit, das sie geklaute Produkte vertreiben. Also die Strafe finde ich durchaus angemessen. Und wer darüber jammert sollte sich mal überlegen ob er nicht ein falsches Rechts verständnis hat, denn man weiß vorher worauf man sich einlässt.
 
ich habe weder gemordet noch das volk beschissen,aber immer wenn solche themen auftauchen gibts leute die sich angegriffen fühlen..
 
@skyjagger: Sie haben durch die geschaltete Werbung verdient, nicht durch die Weitergabe ... das ist noch ein Unterschied! Nur als Anmerkung.
 
Ihr müßt auch beachten, das die "Qualität" der chinesischen Gefängnisunterkünfte sicher nicht den deutschen Standards entspricht. Von wegen maximal 2-3 Gefangene pro Zelle und 3 Mahlzeiten am Tag...
 
@Bergilein: seh ich nicht so
 
@rotti1970: ja weil merkbefreit die hersschaften sind :)
 
@rotti1970: oder das volk in mitleidenschaft gezogen wurde, müssten wir dann unsre politiker killen ?
 
@Slurp: Richtig, ein paar geklaute Dosen Bier hätten einen materiellen Wert. Wenn reale Güter geklaut werden, sind sie weg, das wäre der Schaden, der dem Eigentümer entsteht. Bei Software sieht das anders aus, die kann man unendlich verfielfältigen, ohne dass sie beim Eigentümer verschwindet oder minderwertiger wird. Ein wirklicher Schaden ist im Grunde nur dadurch entstanden, dass man davon ausgeht, dass diese Leute die Software sonst bezahlt hätten. Sehr gewagt.
Ich finde Bier klauen sollte schon härter bestrafft werden als Software-Kopien.
 
@michael_dugan: Es geht auch nicht um die Software an sich (Datenträger und darauf gebranntes Programm), sondern um die Lizenz die verletzt wurde. Die Lizenz ist ein Nutzungsrecht, und dieses wurde durch die illegale Vervielfältigung udn anschließenden Verkauf verletzt.
 
@michael_dugan: Ich finde, dass Software die in großen Mengen kopiert wird schon "minderwertiger" wird. Es mag gewagt sein, damit zu rechnen dass sich ALLE Kopierer das Programm gekauft hätten, aber schon 10-20 Prozent können einen hohen finanziellen Verlust verursachen - mehr als ein paar materielle Dosen Bier. Die Softwareentwickler müssen auch bezahlt werden. Viel gute Programme sind so gut, weil sie eben keine Hobbyarbeit in der Freizeit ist, sondern mit hohem finanziellen Aufwand entstehen.
 
Ich weiß zwar nicht aus erster Hand, wie es in Chinesischen Gefängnissen zu geht, aber ich vermute mal, dass man das auf Deutsch Gefängnisse mit Hundejahren umrechnen kann oder schlimmer noch... Ich möchte nicht einen halben Tag in so einem Gefängnis sein...
 
@Wall-E: wie sie damit verdienen ist doch eigentlich egal. Tatsache ist, das sie diesen Verdienst mit Produkten anderer gemacht haben....
@sirtom: Ein Knast sollte schon ein Knast bleiben keine Wohlfahrtanstalt ala Deutschland wo man einer Arbeit nachgeht, Geld bekommt dafür(wenn auch wenig) und ansonsten allen Luxus hat, außer das man das Haus verlassen darf wann man will. Ok die Nachbarn sind auch nicht so nett... :)
 
@rotti1970: Dann müsste man aber viele Regierungen dieser Welt zu Rechenschaft ziehen.
 
@rotti1970: kommt in der EU "dank" Lissabonvertrag auch wieder: http://www.parteidervernunft.de/2009/08/19/eu-todesstrafe/ ... tolle neue Welt
 
@michael_dugan: Du glaubst wohl auch, Software wüchse auf Bäumen? (genauso wie Strom aus der Steckdose kommt)
 
............ . .................. . ............. .. .......... ................... ............ ....... . ... . . .... ..
 
@incu_at: typisch ösies,ein ekliges volk.
 
@shadow-1991: In Amerika kommt man wegen ein paar Gramm Marihuana für 3 Jahre oder mehr ins Gefängnis. Ich finde China is da sehr milde.
 
@Slurp: Doch, tut es.
 
@exibo: Naja wenn man bedenkt das bei dieser Version nicht nur Windows XP dabei war, sondern auch eine ganze Latte an teuerer Software
 
Also ich habe ja nicht gegen ein gecracktes Windows, ich hab nämlich ein paar alte PCs hier für die ich sicher keine Lizenz bezahle die nur zum testen sind... Aber sobald man damit Handel treibt ist es einfach falsch.
 
@BlackFear: Auch wenn diese PCs "nur zum testen" sind, lizenzieren musst du dein Windows trotzdem.
 
@BlackFear: Und was hindert dich daran, XP zu installieren und anschließend einfach nur den Testzeitraum von 30 Tagen zu nutzen? Wenn du das OS jedoch unbedingt über einen längeren Zeitraum nutzen willst, musst du es dir kaufen - willst du es nicht kaufen, dann brauchst du es auch überhaupt nicht. Immer diese falsche Moral..
 
@BlackFear: Zum testen gibts das TechNet. Das kannst du auch für Privat nutzen - für nicht kommerzielle Ziele und ein User. Kriegst immer die neusten MS Produkte. Ja mit sowas zu handeln ist ebenfalls falsch.
 
@shadowsong: Man kann auch gebrauchte Lizenzen kaufen. Das mag zwar MS nicht, ist aber in Deutschland definitiv legal.
 
@RootingBill: Das hat nichts mit falscher Moral zu tun. Ich hab eine Machiene im Schrank liegen die ich nur nutze um neuere Anwendungen zu testen oder Betas etc... Dazu brauch ich keine Lizensierung, das wäre eine unnötige Ausgabe. Sowieso läuft auf dem PC hauptsächlich Linux. Deine Aussage ist in meinem Fall nicht zutreffend.
 
@Timurlenk: Wer verkauft mir denn von euche eine Lizenz? Ich hab eine Windows Xp Pro SystemBuilder Version und bräuchte noch einen zweiten Key. Ich mache keine Scherze. Ist das auch Grenzübergreifend legal? Ich wohn in Luxemburg.
 
@slic0r: blablabla blah blablalblabla... (c) by Knecht Ruprecht
 
@BlackFear: Meine Aussage ist sehr wohl zutreffend. Du willst Windows zum testen nutzen, also musst du auch dafür zahlen. Wenn du der Meinung bist, dass dies eine unnötige Ausgabe ist, dann darfst du es eben nicht einsetzen.

Für alles andere gibt es die 30-Tage-Frist.
 
@RootingBill: Ich bin zwar alles andere als ein Bibel- und Religionsfan aber in einen Spruch geb ich der Bibel recht... "Wer ohne Sünde ist werfe den ersten Stein". ____ Du bist sicher keiner der Piratenpartei-Befürworter? nur so als Nebenfrage, denn dann könnte ich deine Aussage in der Tat verstehen.
 
@RootingBill: Und jetzt? Willst du ein Keks? Tu jetzt nicht so scheinheilig als ob du alles richtig machen würdest und noch nie was gemacht hast was irgendwie gegen das Gesetz verstößt..und sei es auch nur Kaugummi auf den Boden spucken. Wie ich solche Moralapostel lächerlich finde...
 
@BlackFear: Jojo d'Letzebuerger :) Hei am Land brauchs de keng Lizenz :)
 
@BlackFear: gib bei deinem profil mal icq oder email an, dann melde ich mich bei dir. oder poste hier! ich habe noch xp pro 32bit und vista home premium 32bit lizenzen. legal natürlich...
 
@slic0r: TRÄUME schon weiter. Es gibt Menschen die geben nicht for alles Geld aus.
 
@PC-Hooligan: Geht mir genauso. Heuchlerische Moralapostel - das Allerletzte!
 
@BlackFear: geb den anderen Recht. Günstige Lizenzen bekommst du z.B bei Ebay.

Und nur weil du Hauptsächlich Linux benutzt ist doch das kein Grund Windows schwarz zu benutzen.

Da sieht man es nurmal wieder. Die Linux Fans brauchen halt doch noch Windows :-) Und das dann noch schwarz
 
2004 an den start und 4 jahre später eine beschwerde. davon gewusst haben bestimmt alle früher schon. würd mich interessieren, auf was da gewartet wird?
 
@hjo: der amtsweg dauert so lange bestimmt.:-)
 
Also so nebenbei zur Todesstrafe - ich finde das sowieso einfach nur bescheuert. Woher nehmt sich die Menschheit das Recht einen Menschen umzubringen weil er eine sehr schlimme Straftat durchgeführt hat? Das kann meiner Meinung nur Gott bestimmen - aber jetzt zu dem Tomaten Thema :D - naja, drei Jahre hört sich wenig an im Vergleich zu anderen wobei das sicherlich auch sehr sehr lang ist wenn man einmal drin sitzt....Ich denk mal in Zukunft wird er alle Sachen nur noch original kaufen und nichts mehr modifizieren und weiter verkaufen :D
 
@Illidan: Nimm eine passende Heilige Schrift, und Du kannst ziemlich viele Hinrichtungen über den dazugehörigen Gott rechtfertigen ,-)
 
@Illidan: Wenn ich dieses Wort Gott höre kommt mir das kotzen . Es gibt kein Gott .
 
@overdriverdh21: Beweise es! Komm jetzt nicht mit der Gegenfrage oder Argumentation, dass man Gott beweisen soll. Du hast hier und jetzt einen klare Behautpung aufgestellt und nun bist du verpflichtet deine Aussage zu beweisen. Wenn du das kannst, brauchst du auch nicht zu verlangen dass man die Existenz von Gott beweisen muss. Lass den Leuten ihren Glauben und du kannst an das glauben was du willst.
 
@twinky: Wie schon ein englischer Schriftsteller einst fragte: Wie würde unsere Gesellschaft aussehen,wenn wir Cannabis sozialisiert hätten,statt gefährliche Drogen wie Alkohol und Religion?
 
@Illidan: Die Todesstrafe ist ein sehr schwieriges Thema! Solange man selbst nicht betroffen ist, ich meine damit als Opfer, ist es sehr leicht sich dagegen auszusprechen. Ich bin aber auch davon überzeugt, dass jeder von uns, je nachdem, abhängig zur Situation, sich für die Todesstrafe entscheiden wird. Stelle dir nur vor, jemand tötet deine Kinder auf brutallste Art und Weise, ich bin überzeugt, dass du und jeder andere sich auch den Tod des Täters wünscht.
 
@Rumulus: Hast du jemals Gott gesehen , Gott gehört ? Man muss sich nur das Universum anschauen um zu wissen das es kein Gott gibt . Man muss nur beobachten das es Wesen vor der Menscheit gab ( Dinosaurier und Biologische Wesen vor den Dinosauriern ) .
 
@overdriverdh21: Schon mit dem ersten Satz von dir, verlangst du von mir einen (gegen-)Beweis........, lies bitte nochmals meinen Beitrag und versuche es zu verstehen! Ob ich an Gott glaube oder nicht, habe ich nie geschrieben! Somit erübrigt sich deine Frage. Dass jetzt hat nichts damit zutun, ob Gott existiert oder nicht, aber ich glaube daran, das der Glaube für die Menscheit sehr wichtig ist, dabei kommt es gar nicht auf die existens eines Gottes an. Darum vertrette ich auch die Meinung, jedem das SEINE und mir das MEINE. Einen Beweis dafür oder dagegen ist unmöglich, darum sollte man auch nichts als Behauptung auslegen. Insoweit habe ich dich kritisiert, dies hast du aber nicht verstanden. Über das kannst du gerne argumentieren, aber nicht über etwas was wir nicht beweisen können.
 
@Rumulus: Nach dem ? Sollte von mir 'Nein !' kommen . Danach habe ich dir einige Antworten von extrem vielzähligen gegenbeweisen gegeben .
 
Da gibt es so einen Typen, der mit dem Christentum aufgewachsen ist und dem irgendwann das alles unlogisch vorkam. Der hat dann seine wahre Religion gesucht. Er hat es unter anderem mit Budhismus, Judentum, Indiana-Weisheiten etc. versucht und kam letzendlich zum Islam. Sein Name ist Pierre Vogel. Falls jemand sich für ihn interessieren sollte, soll er er selber bitte nach dem Video suchen, wo er versucht mit dem Kuran zu beweisen, dass es einen Gott geben soll. Ein wichtiger Beweis war für mich schon drinne. Hatte was mit einem englischen Physiker glaub ich zu tun der auch mal in den 80er Jahren einen Nobelpreis erhielt für eine Aussage, die seit Jahrhunderten schon im Koran stand. Naja, ich will hier keine Links reinschreiben, weil das auf einer Seite, wo es viele rationale Menschen gibt eher als negativ gesehn wird, über so etwas zu diskutieren. Hat man ja schon von overdriverdh21 gesehn, dass er keine Menschen tolerieren kann, die an einen Gott glauben. Rumulus hat nicht gesagt, ob er an einen Gott glaubt oder nicht aber man sieht, dass er weiß, was Toleranz bedeutet.
 
@s3m1h-44: Mit deinem letzen Satz, hast du genau der Sinn meiner Aussage verstanden. Leider war overdriverdh21 nicht in der Lage es zu verstehen. Es geht um die Tolleranz und nicht mehr oder weniger. Er war von sich und seiner Meinung so voreingenommen, dass er das Offensichtliche nicht sehen konnte. Ist hier zwar nicht so tragisch, aber genau dieses Verhalten, war und ist schuld für die Greueldaten die im Namen des Galubens geschehen, intolleranz!
 
@Rumulus: Tja, von dieser Seite ist das natürlich dann auch wieder anders....so ist denke ich mal die Menschheit - sie wollen meistens Rache...was solls bei dem Thema Todesstrafe kann man wirklich sher viel diskutieren - ich versteh aber nicht warum ich für mein Kommentar oben soviele minuse bekommen habe nur weil ich der Meinung bin das es einen Gott gibt oder so
 
@overdriverdh21: Es gibt keinen overdriverdh21.
 
@Illidan: Über die Bewertung nachzudenken bringt nichst! Es ist halt WF....! Ich habe hier schon die dümmsten Beiträge gesehen, die hatten zweistellige Plus und gute sachliche werden mit Minus bestraft. Das Bewertungssystem wiederspiegelt nur, dass WF von vielen Leuten besucht werden, denen es an der nötigen Sachlichkeit und den Respekt der Meinung fehlt. Ich bewerte grundsätzlich nie, selbst wenn die Kommentare noch so einfälltig sind. Persönlich ist mir die Bewertung egal. Schau darüber weg, du hast nichts falsches gemacht!
 
@overdriverdh21:
Es ist schon kühn zu behaupt, das es jemanden an den seine tausenden von Jahren Milliarden Menschen auf der Welt glaube nicht geben soll. :) Hat der Marketing Leiter von Apple der es immer wieder schafft "normale" Produkte als das non plus ulta zu überteuerten Preisen zu verkaufen, vielleicht früher schon einmal gelebt und sich diese ganze Geschichte mit Gott ausgedacht ?? Möglich währe es. Im Übrigen ist dein Aufzähle kein Gegenbeweis, das es Gott nicht gibt. Gott hat das Universum und alle Lebewesen erschaffen. Die Evulutionsgeschichte ist bloß eine Lüge der Wissenschaftler, aber leider habe die nicht ein so tolles Marketing, daher glaube immer noch so viel an Gott. Aber vielleicht hast du es bisher auch noch nicht richtig verstanden. Gott ist keine Wesen, was man sehen oder anfassen kann. Gott ist in uns allen, Gott ist unser glaube, Gott ist das, was wir möchten das es Gott ist.
Kleiner Nachtrag: Ich bin weder gläubig, noch in der Kirche noch habe ich was gegen Apple. Aber ich akzeptiere die Meinung andersdenkender.
 
@s3m1h-44: ich glaub dein pierre hat nen vogel! schade, dass er soviel weggeworfen hat..
 
@overdriverdh21: Ich weiß nicht mehr, welcher Philosoph es war... aber - unabhängig davon, ob er nun existiert oder nicht - ist Glaube eine Win-Win-Situation:
Entweder du glaubst nicht an Gott, stirbst und er existiert nicht... dann hast du nichts gewonnen - glaubst du nicht an ihn, stirbst und es gibt ihn - hast du das Himmelreich verpasst... Glaubst du jedoch an Gott und stirbst, und er existiert nicht - hast du nichts verloren... stirbst du und er existiert hast du das Himmelreich gewonnen... von daher ist es nicht verkehrt an ihn zu glauben :) - Abgesehen davon gebe ich Rumulus vollständig Recht damit, dass der Glaube für die Menschheit sehr Wichtig ist - und sei es nur als Moralische Instanz in Form der heiligen Schriften (10 Gebote oder Ähnliches hat so ziemlich jeder Glaube)
 
@Korfox: In 100 Jahren ist Deutschland religionsfrei, kaum einer geht noch zur Kirche außer die 60+ Generation. Und die vielen Kirchen hier in Hamburg werden ja nicht aus Spaß zur Zeit abgerissen.
 
@John Dorian: Was nichts daran ändert, dass es nichts kostet an Gott zu glauben... Aber am Lotto sieht man ja deutlich, dass Menschen Lose-Lose-Situationen den Win-Win Situationen vorziehen...
 
@Joerg01: "Die Evulutionsgeschichte ist bloß eine Lüge der Wissenschaftler, aber leider habe die nicht ein so tolles Marketing, daher glaube immer noch so viel an Gott." - 1. Heisst es Evolution. 2. Ist die Behauptung, die Evolution sei eine Lüge vollkommener Unsinn. 3. Steht die Evolutionstheorie nicht im Widerspruch zu Gott / der Kirche (so hat z.B. auch der Vatikan nichts gegen die Evolutionstheorie) - Kommt man auf so einen Widerspruch, interpretiert man einfach die Bibel (oder was auch immer) zu wörtlich. 4. Ich bin zwar nicht gläubig (zumindest nicht im "herkömmlichen" Sinn), aber respektiere trotzdem den Glauben anderer. Aber: Solche Behauptungen sind dann doch nicht nötig...
 
Wahrscheinlich war der betreiber auch so dumm und hatte auf neem chinesischem Hoster seine Website.
 
@Dschuls: offiziell von der regierung verifizierter server :)
 
Und warum heißt das ding Tomato?

Aber es gibt in China ja nichts, was nicht gefälscht wird....

Und für die Minusgeber: Ja ich war schonmal in China, ich weiß wie es dort zugeht (ich schreibe gerade aus China!)
 
@@rtus: Die Nationalfarbe Chinas ist rot, so als ob jemand hier eine schwarz-rot-goldene Edition macht. Nachbarn von uns würden auch gerne eine Oranje - Edition sehen...:-)
 
@rallef: Sollen sie sich nen neuen Skin suchen.
 
@@rtus: Dann sei vorischtig, sonnst hast du bald dunkle Schatten hinter dir. Systemkritiker und so, du verstehst?
 
@Memfis: Naja... Als Europäer muss man sich hier keine Gedanken machen
 
haben eindeutig zu Wenig Geld eingenommen, sonst hätten Sie sich wieder freikaufen können
 
wow Desinformation aus dem absolut gleichgeschalteten China. Wo gibts denn so was. Die IT-Profis legen sich wohl ne neue Identität mit Hilfe des Staates zu, um weiter programmieren zu können. Warte schon ungedultig auf Tomato v2.0
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles