China: Junge in Websucht-Camp schwer misshandelt

Internet & Webdienste In China ist erneut ein Jugendlicher in einem Camp zur Behandlung von Internet-Süchtigen schwer misshandelt worden. Dies berichten die staatlichen Medien unter Berufung auf die Eltern des Jungen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
China ist alles klar bei dir?! O__o
 
@MasterFaßel: Fragt sich wie gut die Bevölkerung von den Medien über solche Geschehnisse informiert wird. Es wäre nur zu begrüssen, dass solche krankhafte Camps geschlossen werden würden.
 
@Saiba: Das ist China...die Bevölkerung wird nicht informiert, die müssen das so hinnehmen
 
@MasterFaßel: warum werden in Deutschland nicht auch Schläger zur Belehrung von Arbeitnehmern oder Verkehrssündern eingesetzt?
 
@MasterFaßel: "Dies berichten die staatlichen Medien unter Berufung auf die Eltern des Jungen." - Anscheinend wird die Bevölkerung eben doch informiert. Finde ich bei China aber auch komisch...
 
man wie langweilig...
 
@supersaffer: Für dich wäre so ein Camp vllt garnich mal so schlecht :P
 
@supersaffer: dann geh heim wenns dir nicht gefällt
 
Mal ehrlich, da steckt man die Kids mit Typen zusammen, welche von ihrem Online-Medium getrennt wurden, in welchem Sie mit AK47ern Leute erschossen , hier und da gesnipert, mit dem Schwert Drachen erschlagen oder andere Ritter, Orks vergewaltigt, oder Zwerge geroundhousekickt haben. Nun sind sie dort, in diesem Camp. Was denkst Du was die dann "offline" tun? Hamla spielen? Da sagen die sich doch: Ihh, das is ja wie Tetris! Die vermöbeln andere Insassen und freuen sich über den geilen Gore-Level im neuen Team Fortress... PCO
 
@pco: Ach du sch....,also wenn das nicht ironisch gemeint war sollte man dich auch sofort in so ein Camp stecken.
 
@pco: bist du einer von diesen politikern, die gewaltspiele verbieten wollen? von nichts ahnung aber solche töne spucken. falls du den text nicht gelesen hast... die haben sich nicht gegenseitig vermöbelt, sondern die aufseher waren dafür verantwortlich.
 
@Gord3n: Lol. Und ich glaub das war nicht mal ironisch. Meinst du die Kinder können tun und lassen was sie in diesem Camp wollen? Hey Junge, das ist kein Pfadilager oder Schullager.
 
wie kann man in china websüchtig werden? ist ja alles zensiert... :-)
 
@acstrobe: es geht hier um "web"-sucht. weben ... "Die Weberei ist eine der ältesten Techniken der Herstellung von textilen Flächengebilden, bei dem mindestens zwei Fadensysteme, die Kette (Kettfaden) und der Schuss (Schussfaden) rechtwinklig verkreuzt werden, wobei die vorgespannten Kettfäden den Träger bilden, in den sukzessiv die Schussfäden von einer Webkante zur anderen durch die gesamte Webbreite eingezogen werden. Das Erzeugnis wird in der Fachsprache als Gewebe bezeichnet, ein Begriff, der sowohl Tuche (umgangssprachlich: "Stoff") als auch andere Produkte umfasst wie beispielsweise gewebte Teppiche oder Tapeten."
 
So lösen wir jedes Suchtproblem! Einfach alle erschießen.
 
@Samin: Komm her, bei dir fangen wir an :)
 
@Samin: Diesen ansatz hat doch schon mal wer verfolgt...
 
"Eine Überwachung findet ebenfalls nicht statt."
Ausnahmsweise mal nicht:D
 
müssen wir jetzt über jeden Jungen berichten der in einem Bootcamp in China verdroschen wird? Ich befürworte sowas absolut nicht, Frage mich aber was das auf WF zu suchen hat(jaja onlinesüchtige)... BTW: In der zwischenzeit sind sogar 10 Säcke Reis in China umgefallen
 
@Tofte: Jede Minute fallen 3 Reissäcke um :)
 
"mit winfuture-kommentar-sucht ist nich zu spaßen"! ab ins camp mit den dauerpostern :-D
 
@eclipse212: 10000 minuse :)
 
Naja übertreiben muss man es nicht ... aber ich denke mal ne Ohrfeige hat keinem geschadet ... wenn man manchmal sieht was hier auf den Straßen rumläuft ... wär das wohl auch hin und wieder angebracht!
 
@TeamST: vorallem diese ganzen Kiddys.. die hier von "Ghetto" labern.. wissen garnicht was Armut bedeutet... wenn die familie von dennen nichtmalmehr Hartz4 bekommen würden: dann währ das Armut, aber nicht wenn man noch Geld vom Staat bekommt. n kumpel von mir war in Russland.. bei seinen Verwandten.. die mussten da wasser ausm brunnen holen im Dorf.. und hatten eben keinen Wasseranschluss usw.. : da sollten mal diese ganzen BushidoAggroBerlinGangsta hin.. -.- dann merken se, das Deutschland nicht Ghetto ist.
 
Ich seh das so: Der beste weg um einen zu Ent-Suchten wäre der, sobald ein Spiel langweilig wird (die meisten Gamer spielen ehe nur ein Haupt Game), zu sorgen, das kein neues Spiel auf den PC kommt.
Es wäre jedenfalls der entspannteste Weg.
So war das bei mir auch, und ist es x)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.