Chrome: Entwicklerversion 4.x mit Bookmark-Sync

Browser Die Entwickler aus dem Hause Google haben heute eine erste Testversion ihres Browsers "Chrome" in der Ausgabe 4 veröffentlicht. Darin ist eine neue Funktion enthalten, die das Synchronisieren der Bookmarks mit einem Google-Konto ermöglicht. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das Synchronisieren funktioniert wunderbar! Genau auf das habe ich gewartet. Jetzt laufen Notebook und mein stationärer PC zumindest was das angeht synchron, ohne irgendeine Zusatzsoftware oder andere Dienstleistungen wie delicious. Und ich habe mich heute morgen gewundert, wieso auf meiner Win7 Taskbar plötzlich ein weiteres Chrome-Icon aufgetaucht ist, als ich den Chrome startete. Die Veränderungen gehen aber noch weiter, so hat Google die Jumplists, welche seit der letzten Dev-Version vorhanden sind, etwas gekürzt. Es gibt momentan keine "Zuletzt besuchten Seiten" mehr. Leider hab ich auch noch nicht herausgefunden, wie ich Seiten an die Jumplist hefte.
 
@3-S-E: Das anheften geht indem du einfach rechts in der Jumpliste auf die Pinn-Nadel klickst. Wenn du auch einen neuen Tab öffnest kannst du das tun. Dann kannst du dort auch alles anheften.
 
@cH40z-Lord: Ich verstehe deinen Tipp nicht ganz. Die Pinn-Nadel in der Jumplist bringt mich ja nur weiter, wenn ich dort einen Eintrag sehe, den ich auch behalten will. Doch bei der aktuellen Dev-Version habe ich nur noch die Jumplist Kategorien "am häufigsten besucht", "Tasks" und eben Chrome starten, Chrom-Icon an die Taskleiste pinnen, sowie Chrome schließen. Wie gesagt, in der letzten 3er Version von Chrom, mit der die Jumplist eingeführt wurde, war noch die Kategorie "Zuletzt geschlossen" drinne. So konnte man wenigstens den Tab, in dem die Seite war, welche man anpinnen wollte, schließen, Jumplist öffnen, "Zuletzt geschlossene Tabs" durchsuchen und dort die Seite per Pinn-Nadel anheften. Eine Pinn-Funktion außerhalb der Jumplist habe ich noch nicht gefunden. Tabs auf das Chrome-Icon schieben bringt auch nichts und sonstige Funktionen zur Jumplist habe ich beim Chrome noch nicht gefunden.
 
@cH40z-Lord: Dickes LOL: Hab gerade mal spaßeshalber alle "am häufigsten besuchten" Seiten gepinnt und was sehe ich... da sie aus der Kategorie rausgenommen wurden und diese somit kleiner wurde, erschien irgendwann die vermisste Kategorie "zuletzt geschlossen" wieder... O_o' Das ist denke ich mal nicht ganz im Sinne des Erfinders...
 
Wir jetzt bei jedem Update von Chrome die Major-Versionsnummer um eins erhöht?
 
@F98: Das frag ich mich auch, ich höre alle paar Wochen(Tage!?), Chrome 2, 3, 4...anscheinend gehts bei denen nich von 1.0 zu 1.1 zu 1.2 etc. sondern direkt 1,2,3,4^^ im September kommt bestimmt Chrome 6.
 
@DionysoZ: Die wollen nur den höhere Versionsnnumer haben als alle anderen.
 
@ein Mensch: die entwickeln nur schneller... wichtige Neuerungen kommen recht oft
 
es solte lieber xmarks unterstützen, dan könnte man mit fast allen browsern auser opera untereinander synchronisieren (will zb. meine ff-bookmars am netbook mit iron nutzen)
 
@glumada: http://blog.xmarks.com/?p=1119
schon in arbeit =)
 
hoert sich super an :D
 
Google kennt meine E-Mail, meine Dokumente,darf meinen Desktop duchsuchen, weiss was ich im Netz suche, weiss wie mein Haus aussieht. Die sollten noch eine Bank eröffnen und für das BKA die DNA Speicherung bei Straftätern übernehmen. Aber wir regen uns leidenschaftlich darüber auf wenn die Telekom oder Bahn abspeichert wann ein Mitarbeiter krank gemeldet war...
 
@IT-Maus: Glaub mir, so wichtig bist du nicht :)
 
@IT-Maus: Nutz kein gMail, kein google Office, keine google desktop suche (das wahrscheinlich dümmste was man installieren kann), kein Google.de (bing, lycos, ask, astavista oder sonstwas). Keiner zwingt dich dazu und langsam wirds auch langweilig.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!