StarCraft 2 kommt mit Online-Aktivierung

PC-Spiele Das Strategiespiel "StarCraft 2" wird eine einmalige Online-Registrierung voraussetzen. Das hat der Lead Designer des Spiels, Dustin Browder, gegenüber der Internet 'vg247.com' verraten. Für den Mehrspieler-Modus wird zudem ein Battle.net-Konto ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Original kommt mit Online-Aktivierung und Raubkopie mit komfortablem Patch.
 
@Mudder: Jo genau wie bei Far Cry 2 da hatten die Raubkopierer es auch leichter, aber das hab ich natürlich nur aus dem Internet erfahren.
 
@Mudder: So sehr mich diese "Aktivierung" auch stört, so sehr würde ich es begrüßen, wenn dafür keine Schadsoftware (z.B. SecuRom) mit installiert werden würde. Auch könnte man online einen personifizierten Code erhalten, der es ermöglicht das Programm legal aus dem Netz zu laden und OHNE Datenträger im Laufwerk zu nutzen.
 
@Mudder: Und weiter, im BNet wird man damit trotzdem nicht spielen können. Und Starcraft ohne BNet kann man gleich in die Tonne kloppen.
 
@Freezer: Im Battlenet sind so viele verrückte Dauerzocker, die kloppen mich immer in die Tonne ... komm ja kaum dazu mal ne Einheit zu bauen :)
 
@Mudder: ich muss dir leider recht geben. ich halte sonst nichts von kopien udn kaufen auch gerne, aber nach all dem ärger, den ich mit dem anno DRM jetzt hatte... nein danke.
 
@Mudder: Würde lachen, wenn der "Patch" noch einen kleinen Battle.net-LAN-Emulationsserver inklusive hätte :-D
 
@LoD14:
Also ich hatte mit meiner Anno Kop... *hust* Spiel keinerlei Probleme :)
 
@Mudder: Ich kaufe mir die mit O-A und damit ich überhaupt zocken kann besorge ich mir auch die mit Patch. ^^
 
@Mudder: Toll
 
Überall les ich in letzter Zeit was von "achievements" in Spielen... Was für "Errungenschaften" sollen das denn sein? Höhere Auflösung? Mehr Details? O_o
 
@FloW3184: Ein neues Schwert für den Rollenspiel-Krieger, ein neues Gebäude für den Städtebauer und eine Sonderlackierung für den Autorennpiloten.
 
@FloW3184:
Einheiten werden besser, man erhält neue Einheiten, Söldner und solchen Kram. Guck mal auf Gamestar.de, da gibts gerade einen Bericht dazu.
 
@FloW3184: Achievments sind sozusagen das Ergebnis von Ideenlosigkeit.... "töte 3 monster in unter 3 sekunden". Dann gibts die, die brüllen "Achievments sind Content" und die, welche Brüllen "Achievments sind kein Content". Da denke ich an die Hl2-Episode 2 Achievments, sowas behämmertes...
 
@Mudder: Schöner Kommentar. Wollte dich eigentlich PLUSSEN. Hab mich verklickt.
 
@FloW3184: Blizzard hatte mal angekündigt, seine Achievment im Online-Shop einlösen zu können. Das wiederum wäre ein Anreiz diese zu erreichen.
 
@FloW3184: Also Achievement = Sowas wie "extrapunkte sammeln"? Warum dann nur online? Wohl auch Teil des Kopierschutzes... Ich für meinen Teil hab Jahrelang broodwar online gezockt und werd es wohl auch weiterhin ab und an mal... aber zwingen dazu lass ich mich nicht!
 
Der Spaß ist nun vorbei.
 
Online Aktivierung, kein Lan Modus = ein Kunde weniger
 
@ThreeM: Ich würde noch erwähnen, dass es 3 episoden sind. Ist immerhin auch eine art den Kunden zu vergraulen und Mehreinnahmen zu erzielen, oder kosten die 3 Teile genausoviel wie 1 Spiel ?
 
@deReen: Haben die 3 Teile zusammen denn auch nur den Umfang eines normalen Spiels? Nein. Also...
 
@sunrise: Hast du sie denn schon gespielt ? Oder wurde das bereits in einem Test erwähnt'? Sorry hab mich noch nicht so schlau gemacht...
 
@ThreeM: Mich stört die Online Aktivierung nicht, der fehlende Lan Modus stört mich genau so wenig, wenn ich eine legale Version habe kann ich trotzdem wunderbare Mehrspielerpatien genießen :P
 
@deReen: Laut offiziellen Informationen umfasst allein der erste Teil mehr Missionen als SC(1) für alle 3 rassen zusammen hatte.
Das geschehen zwischen den eigentlichen missionen wurde offenbar auch deutlich ausgebaut.
Allein der Editor der der community mitgeliefert wird wird nach dem was bisher alles veröffentlicht wurde alles bisher dagewesehen weit in den schatten stellen.

Oder sagen wir es mal anderst: als sc2 2007 angekündigt wurde steckten bereits mehrere Jahre Entwicklungsarbeit darin - 2003 wurde nach offiziellen angaben damit begonnen.
wenn es dann 2010 erscheint hat es etwa 7 Jahre benötigt. Ich will bitte mal wissen welches spiel sonst noch einen derartigen Entwicklungsaufwand vorweisen kann.
Wenn es dann eine entsprechende Qualität bietet bin ich durchaus bereit das auch entsprechend zu bezahlen im vergleich zu einem standard game welches nach 2 Jahren auf den Markt geschmissen wird und nach 3 wochen wieder in der schublade verschwindet.
 
@deReen:
Blizzard plant pro Episode ca 30 Missionen, also soviel wie es im ersten Starcraft mit allen 3 Rassen gab. Die anderen Episoden sollen quasi als Add-On funktionieren.
 
@sunrise: Welches Spiel etwa 7 Jahre Entwicklungsaufwand vorweisen kann? Der Duke. Aber der ist momentan im Koma. :-)
 
@Yogort: Das kann man, richtig... Online über Battlenet... Was ist wenn ich zuhause ne kleine Lan-Party veranstalte? Dann muss ich meinen Router konfigurieren? Kann ich Starcraft sagen welche Ports es nutzen soll? Wie funktioniert das Natting? Was mach ich auf Lan Parties? Wieso muss eine Onlineaktivierung erfolgen? Welche Daten werden übertragen? Werden diese Daten verschlüsselt übertragen? Ich sehe das Online-Aktivieren zwar nicht als das größte Problem an, dennoch zwingt es dem Kunen ein verhalten auf was ich nicht gutheißen kann.
 
@MichaW: Entwicklungszeit, nicht däumchen drehen und hin und wieder nen screenshot rendern :)
 
@sunrise: Duke Nukem Forever! ^^
 
Spiele mit Online-Aktivierung kommt mir sowieso nicht in die Tüte. Denken die Entwickler eigentlich auch mal an die Leute die garkein Internetanschluss haben!!
Kein wunder wenn sich da viele das Spiel Illegal herunterladen -> Gecrackt und ohne Aktivierung.
 
@Nameless-User: wiederspruch in sich: kein internet aber runterladen... ist doch nur ein weiterer versuch seine raupkopien zu rechtfertigen. klaust du auch ne bessere graka im laden nur weil deine alte zb nicht den anforderungen entspricht, so nach dem motto " hat ja nicht jeder geld für ne gute graka"
 
@Nameless-User: Wer kauft sich den SC nur für den Singleplayer ? Das Spiel lebt vom Internet, das ist Pflicht.
 
@chris1284: und davon abgesehen wurde sc2 von anfang an als MMOG konzipiert - der singleplayer ist eher eine dreingabe für fans und einstieg für neulinge
 
@chris1284: du hast völlig Recht! Das Raubkopierer immer nach einer Rechtfertigung suchen um ihr schlechtes Gewissen aufzumuntern, tzzzz ...
 
@Yogort: Das "Raubkopier" Scheinargargument ist stumpf und abgenutzt: die Bitkom jubelt Jahr um Jahr über Rekord Umsätze durch den Videospielmarkt. Die Videospiele sind schon längst in der Mitte der Gesellschafft angekommen, die Nerds, die vor vielen Jahren vor Klötzchen Grafik an winzigen Flimmermonitoren in ihren Kellern saßen, sind heute oft 40 Jahre und älter. Da kauft man sich einfach lieber die Spiele und hat ein ruhiges Gewissen als sanftes Ruhekissen! Außerdem haben viele aus diesem Kundenkreis die Lebenserfahrung gemacht, das man nur ein bisschen zuwarten muss, damit die Händler von den überzogenen Preisen abrücken, die bei Neuererscheinungen verlangt werden. Ich bin übrigens bekennender Fanbär der "Pyramide" & Consorten, aber ich werde es wohl kaum jemals schaffen, diese Unmengen an Spielen überhaupt durchzuspielen, die da schon längst angeboten wird, für 10 Euro und weniger. Genau da landet StarCraft2 auch, für diejenigen, die Geduld haben. Wenn ich die Wahl habe, aus der "Pyramide" & Consorten für um die 10 Euro, oder sogar weniger, mir legale Spielekopien zu kaufen, dann ziehe ich die ganz bestimmt nicht aus dem Internet, das ist mir mein ruhiges Gewissen als sanftes Ruhekissen und ungestörter Schlaf einfach wert. Ärgerlich wird es aber, wenn man für sein Geld ausgeben und das löbliche kaufen von legalen Spielekopien im Laden durch den Hersteller dann dafür unlöblich gepiesackt wird!
 
@Fusselbär: mhm du sprichst da interessante Punkte an, aber die Ausmaße, die das Raubkopieren angenommen hat ist schon hart und ich meine jetzt nicht, dass eine oder andere Mal was herunterladen.
 
@Fusselbär: Für ein wirklich gutes Spiel finde ich 50€ nicht überzogen - das Problem an der ganzen sache ist für mich nicht der preis sondern die großteils minderwertigen Spiele und die wärn mir auch keine 10€ wert.
 
@Fusselbär: so mach ichs auch. lowbudgetspiele sind die einzigen die ich kaufe und gelegentlich mal eines aus der videothek um zu schauen ob sich der hohe preis bei erscheinen lohnt (bestätigt sich aber seltenst). aber auch die hohen gewinnen können nicht vorgeschoben werden um das laden zu rechtfertien
 
@chris1284: Mit irgend einer imaginären Moralkeule brauchst Du gar nicht zu kommen, die Firmen haben keine Moral! Was aber ein viel wichtigerer Vorteil vom löblichem Spiele-Kauf aus "Pyramide" & Consorten für kleines Geld ist: mit dem vermeiden von irgendwelchen eher weniger legalen Torrents werden auch Gratisviren & Abzocker vermieden!
 
SC2 kann ruhig kommen - ich mach nicht auf!!
 
Activision bekommt Blizzard wohl nicht gut. 3 Teile für SC2? Genauso abzocke wie HL2 mit Episode 1-3.
 
@Demiurg: Sicherlich hat das auch mit Marketing was zu tun. Trotzdem scheinst du nicht zu beachten wieviel Entwicklungsaufwand so ein Spiel hat. Und Blizzard hat ja schon bereits angegeben das Sie die Kampagnen und die Story wesentlich ausgefeilter gestalten wollen und das geht nunmal nicht mit 3 Rassen á 10 Missionen, deswegen splitten die das ja auf und dafür bekommt jede Rasse dann 30 Missionen. Das war bei Halflife 2 nicht anders, stell dir mal vor alle 3 Episoden zusammen in 1 Release. 1. Wäre das wirklich überdurchschnittlich viel Content für nen Egoshooter gewesen mit locker über 20 Stunden Spielzeit. 2. Wäre das Spiel dann erst 3 Jahre später released worden.

Und damit die Community und die Fans nicht so lange warten müssen finde ich das eine sehr gute Lösung wenn die Kampagnen in Episoden kommen.
 
@Demiurg: Verrat mir mal bitte, wo das Abzocke sein soll? Mal ganz davon abgesehen, dass du die Definition von dem Begriff garnicht zu kennen scheinst. Denn nur bei versteckten Kosten oder anderen Dingen, wo der Kunde übers Ohr gehauen wird, ist es abzocke, denn hier entscheidet der Kunde selber, ob er es kaufen will oder bleiben lässt. Zum Them HL2 und Episoden: Mal ganz davon ab, dass es meiner Meinung nach die besten Spiele überhaupt sind (bisher unerreicht in Bezug auf Story-Tiefgang und schauspielerischer Leistung der NPCs), ist der Preis entsprechend angepasst worden und entspricht nicht dem eines Vollpreistitels. Zumal du in der Orangebox gleich 5 Spiele bekommst, für sehr wenig Geld. Also ich frag mich wirklich manchmal, was sich hier zusammenfantasiert wird *Kopfschüttel*
 
@Strt: Wenn dein Beitrag ernst gemeint ist, tut es mir leid für dich. Früher waren 20h und drüber keine Seltenheit.
 
@Selfkiller: Das ist doch Blizzard Propaganda-Bullshit, schon StarCraft 1 + BroodWar hat sich teils gut "gedehnt" und bei Strategiespielen spielt die Story oft eh ne eher Nebensächliche Rolle um von Mission zu Mission zu geleiten... Ob Raynor die Zerg-Königin nu über 3 Planeten verfolgen muss und jedes mal Basis etc. Neu aufziehen muss und jedes mal ein paar neue Einheiten und Fähigkeiten haben bzw. ob das bei einem Planeten bleibt ist im Nachhinein Schnurz, und wie manche es schon gesagt haben der SinglePlayer ist eine nette "Dreingabe" und der Multiplayer zählt...
Ich seh da eher ne Gefahr, dass sich das ganze mit dem Selben Völkchen zu lange Hinausdehnt und die Abwechslung von StarCraft und WarCraft 1-3 irgendwo fehlt... Es ist ein ganz einfacher und offensichtlicher "Moneygrab" Ihrerseits, weil Ihnen WoW noch nicht reicht...
Zumal das herstellen von so ein paar Missionen, nachdem der Editor und das Balancing steht auch nicht grade die Lebensaufgabe darstellt, wer schon mal ein paar Maps (inklusike Scripts usw.) für WarCraft 3 gemacht hat wird das auch wissen xD
3 Titel, erster 60Eur, 2+3 wahrscheinlich um die 45Eur und man muss alle drei Besitzen um alle Einheiten spielen zu können und in Ligen etc. "kompetitiv" spielen zu können = $$$
 
@John2k: Ist dein Kommentar denn ernst gemeint oder hast du meinen Kommentar etwar nur überflogen? Orangebox hat auch nicht mehr als ein Vollpreisspiel gekostet und hat 5 Spiele beinhaltet, die weit über 20 Stunden Spielspaß beinhaltet. Und ganz davon mal abgesehen, hab ich lieber Spiele, die zwar kurz, dafür aber durchweg qualitativ hervorragend sind, als Spiele die vielleicht mit 20 Stunden Spielspaß punkten, aber inhaltlich total langweilig und lieblos sind!
 
*Werbung* http://www.petitiononline.com/LANSC2/petition.html *Werbung*
 
Also ich finde es echt lächerlich wie die Leute einfach nur auf Neuigkeiten lauern damit sie wieder was zu meckern haben. Da alle Leute die hier immer fleissig am meckern sind ja offensichtlich über Internet verfügen sollte es also kein Problem darstellen mal eben 10 Sekunden Onlinezeit für eine Aktivierung zu opfern...

Ebenso das mit den Episoden, wer darüber meckert hat sich einfach nicht informiert warum dies geschehen ist. Nämlich weil Blizzard viel mehr wert auf eine gute Story legen will, und das klappt mit 3 Rassen á 10 Missionen einfach nicht, deswegen gibt es 3 Episoden mit jeweils 1 Rasse á 30 Missionen. Mit anderen Worten wir bekommen mehr Content, und damit wir nicht so lange warten müssen gibt es das Episodenweise.

Das gleiche gilt für den fehlenden LAN Modus. Also vor 10 Jahren hätte ich das gemecker ja noch verstanden, aber Heutzutage gibt es kaum noch LAN-Partys ohne Internet und wenn doch dann habt ihr's nicht besser verdient. Man brauch auf jeder LAN mal eben Internet sei es für nen Patch oder sonst was. Davon mal abgesehen hatte Blizzard einen guten Grund dafür den LAN Modus rauszunehmen, wenn ihr euch damit mal bisschen auseinandersetzt, werdet ihr merken das es ganze Webseiten und sogar Clients gibt die (ähnlich wie Hamachi) ein VPN in Lobbys aufbauen sodass die ganzen Leute die (weil kein original Game) nicht ins BNet kommen dann mit ner gecrackten Version spielen. Und bei einer Entwicklungszeit von mehreren Hundert Mitarbeiterjahren ist es nur verständlich das die nicht wollen, dass das auf ner LAN Party oder per Hamachi o.A. alle gecrackt zocken.
 
@Selfkiller: sehe ich eigentlich genauso, +!
 
@Selfkiller: Die Spieler auf großen Lans werden laut "Hurra" schreien, wenn die komplette Lan durch das Nadelöhr Internetzugang muss,
weil kein local Super-Server mit niedrigsten Pings per Gigabit Anbindung für das Lanspiel betrieben werden kann und das Blizzard Produkt deswegen laggt wie Sau.
 
@Fusselbär: wenn, falls .... aaaah jetzt warte halt erst mal ab bis das Spiel draußen ist, bevor du gleich losmeckerst!
 
@Selfkiller: Jo, meine Rede. Kann man nichts mehr hinzufügen.
 
@Yogort: genauso wie Fusselbär es gesagt hat ist es oder noch schlechter bei uns im Gemeindesaal machen wir regelmässig Lan und da ist keine Internetanbindung.

Ich finds auch eine sauerei das Blizzard da seine offene Linie verlässt. In meinem bekantenkreis haben sich zum Beispiel 5 Leute wegen Dota WC3 gekauft und sawas wird in zukunft ja wohl nicht mehr vorkommen.

Ich bin der Meinung das sich Blizzard damit keinen Gefallen tut. Gerade auch der Lan modus war super Werbung.
 
@Utoko: besorgt euch ne dickere Leitung, glaub auch kaum, dass es sich jeder auf eurer LAN legal besorgen würde. Kann nat. sein, will dich hier nicht speziell unter Verdacht nehmen, aber glauben würde ich es eher nicht :)
 
@Fusselbär: Boa könnt ihr mal mit dem sinnlosen LAN geheule aufhören?
Denkt ihr da sitzen nur komplette vollidioten bei Blizzard? Denkt ihr die haben nicht daran gedacht dass es in Korea Profiligen gibt welche keine Internetverzögerung auf ihren turnieren wollen. Denkt ihr die haben nicht an große LAN Veranstaltungen gedacht oder meinen ein paar hundert gamer über einen dsl anschluss wird schon gehen?
Kein klassischer LAN Modus bedeutet noch lange nicht dass ein game stets nur über eine internetverbindung abläuft. Selbst SC1 betreibt NUR den Channel und die Gamelobby über das Battlenet - das spiel selbst läuft p2p und NICHT über irgendwelche Server!
 
@sunrise: Mag sein, aber solange Blizzard es nicht kapiert und endlich mal FAKTEN dazu präsentiert geht das Rumgerate weiter und die verlieren massig Kunden die es deswegen boykottieren. Mich selbst würde es auch ankotzen wenn alles übers Inet geht, da wir gerne mal LANs zu 8 machen und das meistens bei jemanden, der nur DSL 768K hat, da bekommt man schon 2x CoD4 nur spärlich durch.
 
@sunrise: wenn nur die Lobby über Bnet geht und das eigentliche Spiel sich den kürzesten weg sucht (also LAN) dann ist das ganze kein Problem da dann auch mit 100 Leuten über ein UMTS gespielt werden kann.

Im Endeffekt wird das ganze doch so enden das es eigene Bnet Server geben wird. Wenn man es den Leuten so schwer macht, zu Spielen wie sie es wollen dann findet sich immer einen weg. Selbst WoW kann man ja im LAN Spielen :)

Naja mal sehen was daraus wird :) Ich bin Optimistisch!
 
@Selfkiller: Mir geht es nicht darum einfach los zu meckern. Wenn ich ein Spiel kaufe, will ichs installeiren, event noch ein CD-Key eingeben und los spielen. Eine Onlineaktivierung sehe ich als Trojaner an. Ich habe keinen Einfluss darauf was übertragen wird (da kann die Industrie noch so viele Versprechen machen, was mit unseren Daten passiert Zeigte z.B. die Telekom eindrucksvoll). Klar könnte ich Wireshark zwischenhängen und bisschen den Traffic analysieren der da erzeugt wird. Sobald die Daten aber Verschlüsselt raus gehen hat das aber keinen Mehrwert. Die Verbindung Online Aktivierung und fehlender Lan Modus aber ist für mich das zünglein an der Waage. Starcraft ist für mich (immer noch, ich spiele das Game einfach gerne) der Ideale Lan-Party Spaß und ich glaube damit steh ich nicht alleine da.
 
@CvH: Das wird ganz sicher so sein, dass es intern hoffentlich ne nähere Verbindung sucht falls Möglich. Aber trotzdem ist es ein heftiger Tritt in die Eier für Fans und Kunden, da jeder Mitspieler (selbst z.B. im Familienkreis) eine eigene einzigartige Kopie besitzen muss um miteinander zu spielen, über eine Internetverbindung am jeweiligen Rechner verfügen muss, einen B.Net 2.0 Account braucht (dabei mal die AGBs lesen, generell speichert Blizzard z.B. jeglichen kommunizierten Text darüber erstmal vor, auch gehört jeglicher darüber übertragener Content grundsätzlich "ihnen" und sie dürfen diesen modifizieren und herausbringen wie sie wollen um noch mehr $$$ zu machen) und dazu muss dass auch noch immer KLAPPEN bis man mit ner Partie überhaupt anfangen kann... selbst bei Steam reg ich mich ab und zu darüber auf, dass Ihre Server nicht funktionieren, die Friendslist Down ist und man viele Onlinespiele wie Left4Dead gar nicht zocken kann (teils für mehrere Stunden und es dann wieder sein lässt) und der Dienst hatte JAHRE um verfeinert und verbessert zu werden...
Zum Glück wird es (falls die Verbindung übers interne Netz läuft) wohl geschätzte 10 Tage dauern bis es nen "inoffiziellen" LAN-Modus zu dem Spiel gibt...
 
Wie kann man seinen Sprößlingen in Vorfeld schon soviel Knüppel zwischen die Beine werfen?! Kein LAN, Online-Aktivierung, Dreiteiler auf Vollpreis-Basis...Glaubt Blizzard tatsächlich sich auf dem, in der Vergangenheit erarbeiteten, Ruf ausruhen zu können? Naja, so jedennfalls OHNE meine Wenigkeit.
 
@Hellbend: interessiieeeert
 
schade das zuerst die Terraner kommen, ich hätte gern mit den Protoss angefangen :)
 
@tavoc: dann hebst du dir das beste eben für den schluss auf ^^
 
@tavoc: Wie jetzt veröffentlicht wurde wird der erste Teil auch eine Minikampagne der Protoss enthalten welche freigespielt werden kann.
 
tja...dann "Battel`t" euch man den arsch ab,da zock ich weiter COd 6 MW2...(ich weiss,is noch nicht raus,aber wenn dann)"Passt nicht zum Thema,aber kann mir einer sagen,ob MW2 DX11 unterstützen wird?
 
@wfsl1386: super kommentar oder, dx11 spiele wirste noch ne weil ewarten müssen, und cod6 wird bestimmt nen kiddiverseuchtes game wie du eins bist.
 
@wfsl1386: weils ein drex consolen spiel ist gibts nur dx9 veraltete scheiße
 
Weiß schon jemand, ob die Teile separat installierbar und spielbar sein sollen, sprich, wenn ich die letzte Episode (Protoss) dann irgendwann kaufe, ich die anderen vorher nicht brauch (ich diese dann natürlich auch nicht im SinglePlayer spielen kann)?
 
@zivilist: so wie ich es auf Gamestar gelesen habe, brauchst du die erste Version aufjedenfall, die anderen sollen Addons sein. Kann sie aber auch noch alles ändern, aber du wirst dann 1+3 brauchen, wenn du eigentlich nur auf die Protosskampagne gespannt bist.
 
@zivilist: Ich vermute eher dass man den ersten braucht aber die nachfolger dafür weniger kosten, wie große Addons eben. Weiß nicht obs da was offizielles gibt.
Wäre aber auch sinnlos sich nur Teil 3 zu kaufen - die kampagnen bilden ja wieder eine durchgehende story, da wird es nicht sehr interessant sein die letzte zu spielen ohne die ersten zu kennen.
Und Multiplayer ist mit Teil 1 ja eh schon komplett abgedeckt.
 
@sunrise: nein, es werden neue Einheiten dazukommen, hieß es zumindest! Ist natürlich fraglich wie das dann genau im MP funktionieren soll, aber hoffe es wird ähnlich wie bei BW.
 
@all: Wenn alle Teile raus sind, werde ich mir (falls ich noch Lust habe) in einer kompletten Box diese dann zu hoffentlich kleinem Preis kaufen. Wann soll (so ungefähr) die letzte Episode rauskommen?
 
@Hashed: Ja mit komplett meinte ich halt alle rassen usw, dass im sinne der balance und taktischen vielfalt neue einheiten dazu kommen ist natürlich möglich - in jedem fall aber nur wenige und dort wo es sinnvoll ist.
Wenn blizzard schlau ist geben sie diese aber nach einer gewissen zeit für alle spieler im bnet frei. Denn eine spaltung der onlinecommunity in 3 lager wäre fatal. Da hat sc1 schon potential verschenkt da es die spieler in sc und broodwar spaltet.

@zivilist: man sprach von abständen etwas größer als bei sc zu bw also kann man wohl ganz grob 1,5 Jahre rechnen - demnach würde teil 3 also 2013 erscheinen, aber wir wissen ja dass man das bei blizz nie so genau sagen kann.
 
OHNE mich.
Kein Lan Modus? gehts noch, ey leute es is starcraft, da MUSS man en Lan Modus haben, gan z einfach, was würd ich ohne starcraft auf ner LAN machen?
naja... zum glück gibts noch das gute alte starcraft.
Ich kaufs nicht, solange ich nicht zu 100% weiß, dass es 1. kein SecuRom/DRM oder sonstigen crap installiert und 2. einen OFFLINE LAN Modus hat.
 
bald wird eh keine öffentliche lans mehr geben, wenns nach unsren politiker geht, denkt lieber mal da dran.
 
Manchmal denke ich, dass einige gar nicht nachdenken -.-
Nur weil einige schreien "Kein LAN-Modus, alles scheiße" brüllt der Rest mit,
aber denkt doch mal das SC2 nen Game ist was Online am meisten Spass macht und was das für ein Aufwand is sowas zu programmieren.
 
@houly: LAN zu programmieren ist sicherlich einfacher als die Anbindung/Anmeldung ans Battle.net. Außerdem: was machst du wenn dein Internet ausfällt oder Battle.net für Starcraft 2 irgendwann abgeschaltet wird oder gerade gewartet wird?
 
@zivilist: Oder Blizzard plötzlich gebühren einführt...
 
@ThreeM: habe ich auch schon Spekulationen gehört, stimmt. Dann kann man es gleich wie WoW machen: Nur Singleplayer für sagen wir mal 20 EUR/Episode (ohne Aktivierung und ohne Battle.net Account). Internetgames für monatliche Gebühr (da es kleiner ausgelegt ist natürlich deutlich geringer als WoW).
 
@ThreeM: oder die welt untergeht?
Also bitte... Ich kann mich nicht daran erinnern wann mein internet das letzte mal ausfiel und wenn dann kann ich mich in derzeit durchaus anderweitig beschäftigen und sitz nicht mit zitternden händen vorm pc.
Und Battle.net abgeschaltet meinst so wie bei sc:bw? Ach nein warte das läuft ja immer noch und selbst patches werden noch gemacht nach über 10 jahren. Davon abgesehen, wenn es aus irgend einem grund sowas mal geben sollte dann gibt man eben vorher einen kleinen patch raus der das problem beseitigt.
Unglaublich wie man sich über völlig willkürliche spekulationen ohne jeglichen realitätsbezug so das maul zerreißen kann. Aber hauptsache mal gemeckert.
 
Ich bin von Blizzard eigentlich besseres gewohnt! Denn Starcraft 1 kam damals MIT LAN-Version. Somit reichte eine Original CD um eine tolle LAN zu haben! Aber ich hoffe immernoch, dass Blizzard das gut macht, wovon ich heimlich ausgehe!
 
@bigbasti87: Ja 1998 hatte ja schließlich auch jeder ne dsl flat von daher ist das genau die selbe situation wie heute.
 
Mein Gott...!!! Wenn SC2 gut und somit den Kauf wert sein sollte, dann kriegen sie eben ihre Aktivierung! Deswegen mach ich jetzt nich gleich ein Fass auf!!! Zumal ich diesen Aktivierungen durchaus Positiv eingestellt bin, wie mir der mehrjährige umgang mit Steam und -seit ein paar Monaten auch Impulse- gezeigt hat. Keine CD`s einlegen, kein rumgepfriemel - sondern einfach nur starten. Der ganze "Online" Kram geht mir zudem ohnehin am A...*hüstel* vorbei. Gegen jene Online-Dauerzocker (sind die eigentlich alle Arbeitslos, Dauerstudenten oder wie machen die das???) sieht man ohnehin kein Land... Langweilig und frustrierend sag ich da bloß. Das muss ich nicht haben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

StarCraft 2 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles