Weniger verkaufte Smartphones mit Windows Mobile

Handys & Smartphones Microsoft verliert im Bereich der Handy-Betriebssysteme derzeit weiter an Boden. Im Vergleich zum Vorjahr ging der Absatz der Smartphones mit Windows Mobile im zweiten Quartal 2009 um 2,7 Prozent zurück. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich nutze zwar WM und das sicher gerne... aber bei solch unstabilen Systemen ist das ja wirklich kein Wunder. Wenn ein Normalanwender ein Smartphone kauft das jede Woche einmal neugestartet werden muss oder sich bei banalsten Dingen aufhängt und Bugs ohne Ende hat.... Kein Wunder dass die meisten zu Android, IPhone und Symbian wechseln. Man muss ja fast ein technikbegeisteter "Experimentist" sein um diese Geräte handhaben zu können. Nee ehrlich... Wechsel von einem normalen fortschrittlichen Handy ohne permanente Probleme auf ein WM-Smartphone, normal dass ein Normalanwender sich umentscheidet. Oder lieg ich da jetzt komplett falsch?
 
@BlackFear: Ich hab auch ein Windows Mobile Handy und kann deine Aussage bestätigen. Ich finde MS sollte Windows Mobile von grund auf neu programmieren, das Windows Mobile erinnert mich an Windows 98 nur das die Bluescreens fehlen. :-)
 
@granworld: wenn du den win98 Vergleich ziehst dauert es nur noch 11 Jahre und wir haben ein brauchbares Smartphone OS von Microsoft ^^
 
@wolver1n: PAH. WM baut auf WinCE auf, und das gibt es schon verflixt lange. Wiki mal nach Windows CE. Die erste Version war 1996 zu erhalten. WM ist ja eigentlich nur ein Aufsatz für telefonfähige Geräte, also Smartphones. WinCE wird schon lange bei normalen Handhelds benutzt. Mach mal Start-> Einstellungen-> System-> Info ... CE OS 5
 
@BlackFear: Meine Worte, es gibt nach meinen Erfahrungen mit WinMobile kaum schlechtere Betriebssysteme für PDA's oder Mobiltelefone. Ständig diese Sanduhr, geschlossene Programme, die immer noch am Laufen sind, Gespräche die plötzlich weg sind, Fehlfunktionen (z.B. Klingelton an und es klingelt trotzdem nicht), Reset, Reset, Reset hard reset.... Palm hatte wohl mit der Umstellung auf WinMob die größte Fehlentscheidung der Firmengeschichte getroffen und den guten Ruf, den das Palm OS aufgebaut hatte, vernichtet. Naja, ich meide Windwos Mobile, was bei manchen Geräten schon schade ist.
 
@Pistolpete: Jiop, ich bin deiner Meinung. Ich nutzt nur WM noch ein bisschen weiter bis Android älter ist und aus den Kidnerschuhen raus ist. Damit meine ich wenn es mehr Funktionen, Tools und Programme / Programmierer dafür gibt. Ich nutze zwar Mac-Computer-Systeme, aber das IPhone spricht mich wegen der Auflagen, Verträge und Eingrenzungen nicht an, da ich bei meinen mobilen Gerät gerne Flexibilität erwarte und Symbian ist mir zu schwerfällig geworden.
 
@BlackFear: P.S.: Ich hab da grade was geniales entdeckt zum ausprobieren: http://tmobile.modeaondemand.com/htc/g1/
 
@BlackFear: Ich hatte auch etwa 2 Jahren WM und musste festellen das das nicht so das ist was ich mir von einem Smartphone wünsche, nun bin ich bei Symbian
 
@BlackFear: Ich bin mit meinem WM auch nicht zufrieden. Wenn ich angerufen werde und ich auf "Annehmen" klicke, so legt es das Gespräch auf. Reboots sind auch alle paar Wochen fällig. Adressen liegen bei mir doppelt, nur weil es die schnellwahl von der SIM-Karte nicht unterstützt wird. Will man das, so muss man das nochmal manuell auf das Smartphone eintragen. Ja, die Speicherverwaltung ... es macht seinen großen Brüdern nichts vor. Nach paar Tagen ist es voll und langsam. Für mich war das mein erstes, einziges und letztes WM-Smartphone.
 
@BlackFear: Wieso wird die Schuld eigentlich immer dabei auf MS geschoben. In erster Linie ist es wie bei Komplettrechnern, wo die Hersteller die Images bereits total verhunzen. Dies ist bei Smartphone-Herstellern genauso und liegt meistens an miesen Radio-ROMs oder kaputtgefrickelten OEM-ROMs. Warum sonst laufen die ROMs von XDA-Developers immer um einiges schneller und super-stabil? By the way läuft mein HTC Touch Pro 2 seit 4 Wochen durch.
 
@Knarzi: Da hast du groeßten Teils gar nicht so unrecht! Es ist effektiv dass der Hersteller die ROM einfach komplett überbelastet und Bugs nu rminimal und wärend einer geraumen Zeit korrigiert...
 
@BlackFear: Die Hersteller verbasteln sich ihre Geräte durchaus selbst, das stimmt.
Aber mal ehrlich, die normale Oberfläche von Windows Mobile ist für Handys so gut wie gar nicht zu gebrauchen.
Ich hatte selber mehrere Windows Mobile Geräte und mit keinem bin ich glücklich geworden. Das QTEK 9000 ist von der Geschwindigkeit her eine Katastrophe - das HTC Touch Pro ruckelte sich durch Touch Flow und das Akku war für die Tonne und das iPhone mag Beschränkungen haben ohne Ende, die ich auch nicht gut finde und deswegen vom iPhone auf G1 geswitched bin, Apple und Google machen ihre Sache sehr viel besser.
Nokia wird auf kurz oder lang entweder auch Symbian über Board werfen und auf Linux wechseln oder Symbian neu aufsetzen, die haben ja fast dasselbe Problem wie MS - alte verhunzte Software, die mehr leisten soll, als sie überhaupt kann.
 
@draco.bdn: Mein Problem mit Android ist dass ich so schlecht meine Windows Live Kontakte und Emails synchronisieren kann. Und ich möchte nicht wechseln. Gibt es da eine Lösung?
 
@w00x: Symbian ist zum telefonieren gut und viel genutzt, aber alle Leute, die ich kenne und die Smartphone-Funktionalitäten nutzen sind schnell wieder von Symbian weg zum Teil zum iPhone, zum Teil zu Android und teilweise zurück zu WM. Man muss sich anschauen, was man braucht. Cool und leicht zu bedienen ist zum Beispiel das iPhone,aber Software-mässig eigentlich nur auf Provatanwender zugeschnitten. Innovativ und schnell ist Android, aber Synchronisation ist mangelhaft, WinMobile hat den größten Software-Background, besonders im geschäftlichen Bereich. Dafür ist es langsamer, etwas umständlciher zu bedienen und manchmal von OEMs verhunzt. Ich persönlich nutze WM, da ich die Synchronisationsmöglichkeiten und die Menge an Business-Software sonst bisher nicht bekomme. Aber WM selbst ist sicher nicht das beste OS.
 
@BlackFear: Da kann ich dir leider nicht helfen.
Kann nur sagen, dass ich von Mobile Me auf Google umgestiegen bin - weil eben sau teuer - es gibt einen Import-Assistenten, der dir alle Kontakte, alle Mails und was weiß ich auf ein Google-Konto zieht.

Die eMails können über die normale EMail App abgerufen werden das geht.
Das Konto eben als POP oder IMAP einrichten.
Für MSN Kontakte gibt es die kostenlose Hello MSN App im Market Place.
Klar nur reine Google-Dienste sind handlicher, aber theoretisch würde das schon gehen.
 
@draco.bdn: Erklär mal Deinem Chef, dass die Firma ihre Kundendaten und Mails bei Google ablegt. Ich vermute, dass er sehr laut lachen wird. Für privat ist das aber evtl. akzeptabel.
 
@Knarzi: Kann ich bestätigen. Nachdem ich meinen Diamond ein Original-ROM von HTC verpasst habe, läufts stabil und schnell. Mit dem O2-ROM wars ne Katastrophe.
 
@mcbit: Er redet ja eben grade von Hersteller ROMs. Die HTC Roms sind noch so einigermassen tolerierbar, aber trotzdeem nicht das gelbe vom Ei. O2-Roms und der art das ist eine manipulierte ROM einer bereits manipulieren ROM... das kann ja nicht funktionieren.
 
@Timurlenk: Ich hab in meinem Text auch nirgends geschrieben dass ich damit rundum zufrieden bin :) Als ich es gekauft habe waren eben leider noch keine Android Geräte verfügbar, und auf die Firmenphilosophie von Apple kann ich verzichten :P
 
@BlackFear: Naja, an ein CostumerROM habe ich mich noch nicht rangetraut mit dem Diamond. Auf meinen beiden Hermes (XDA und MDA) habe ich ein super ROM drauf, WM6.1 - sowas von stabil und schneller als mein Diamond. Aber für den Diamond gibts sowas von viele ROMS, da fällt es schwer. Ich brauche meins dienstlich, habe keine Zeit, die alle durchzuprobieren.
 
@mcbit: Wenn du bei den XDA-Developern im ROM-Forum die Themen nach Antworten sortieren lässt, hast du meist die relevantesten/ besten ROMs ganz oben. (einfach auf "Replies" klicken)
 
Wie ich gestern schon geschrieben habe, die einizigen Smartphone-OS die in der nächsten Zeit regieren werden sind iPhone OS und Android. Windows Moble muss grundlegende Änderungen vornehmen und das ganze OS neu aufziehen, sonst geht das nicht mehr lange. Und Blackberry ist zwar auch gut, aber auf den Otto-Normal-Multimedia-Anwender einfach nicht zugeschnitten. Klar, für Business-Anwender gibts nichts besseres. Naja, warten wirs mal ab. Aber ich denke da wird sich in der nächsten Zeit einiges tun...
 
@Turk_Turkleton: Konkurrenz belebt das Geschäft und kann nur vorteilhaft für den Endkunden sein. Dadurch das ein Anbieter nicht mehr machen kann was er will, wird er dazu gezwungen, wenn er weiterhin am markt bestehen will, hier im smartphone - pocket pc sektor, muss er seine Produkte verbessern.
 
@Turk_Turkleton: seh ich genauso - wundert mich kein bißchen das WinMobile Boden verliert - ist sogar zurecht wie ich finde. Der"Kampf" hat sich eh schon sehr in die Richtung Google vs Apple entwickelt. Microsoft spielt da eine gar nicht mehr so wichtige Rolle. Interessanter Artikel übrigens auch hier. http://www.businessweek.com/technology/content/aug2009/tc2009084_007016.htm?chan=rss_topStories_ssi_5
 
@RohLand: Android und iPhone haben im Business-Bereich bisher gravierende Nachteile. Android bieten keine vernünftige Anbindung an Geschäftsserver und die meisten Firmen erlauben nicht ihre Daten bei Google zu lagern. iPhone wird oftmals nicht erlaubt, da Apple Zugriff auf die Inhalte des iphone hat und zum Beispiel Programme löschen kann. Die großen Firmen die ich kenne haben beides auf Firmenhandys untersagt. Privat kann natürlich jeder nutzen was er will.
 
Ich hatte bisher den BlackBerry mit Windows Mobile, welches ich im Jahr 2004 gekauft hatte (ohne SimLock, ohne Vertrag für 349 Euro!). Anfang August diesen Jahres hat sich das Gerät für immer verabschiedet.
Also musste ein neues Handy her. Windows Mobile wollte ich nicht mehr als OS haben, Symbian oder Android Handys waren mit 500 Euro viel zu teuer. Also habe ich mich für ein LG KM900 Arena entschieden. Damit bin ich sehr zufrieden.
 
@coolboys: Das Arena hat ein propritäres Betriebssystem und ist überhaupt nicht vergleichbar.
 
Kein wunder! Ich nutze aktuell auch das WinMobile 6.1, und es ist einfach nur schrott! Unheimlich instabil, langsam und zu nichts zu gebrauchen! Werd das PDA so schnell wie möglich verkaufen und ein gescheites Blackberry kaufen!
 
@Mplonka: XDA-Developers.com Da gibts die ROMs die stabil und schnell laufen und nicht dieser von den Herstellern, nicht MS, verhunzte Schrott!
 
@Mplonka: kann ich vollstens nachvollziehen - ich hab auch mal so eine Erfahrung gemacht und das Teil wieder schleunigst verkauft.
 
@Knarzi: sorry, aber sowas kanns nicht sein. Ich kauf mir doch kein Smartphone mit WinMobile und dann selber als User verantwortlich zu sein über XDA das Teil einigermaßen stabil und schön hinzubekommen - da ist verdammt nochmal nicht Job des Users.
 
@RohLand: Kaufen auch genug Leute Autos und motzen sie auf, wo ist der Unterschied?
 
@mcbit: Das man mit den Autos auch ohne aufmotzen problemlos fahren kann. DA ist der Unterschied!
 
@Rodriguez: Man kann auch mit inem WM-Gerät problemlos arbeiten, wenn man, wie beim Auto von der Stange, sich damit zufrieden gibt, dass es besser sein könnte.
 
@mcbit: Tunen wenn man mag, aber das Auto fährt auch ohne anständig.
 
@mcbit: dann lese doch einfach noch mal den ersten Beitrag (o4) von "Mplonka" und die erste Antwort darauf.....
 
Legendary Steve!: http://www.youtube.com/watch?v=C5oGaZIKYvo
 
Schade. Ich nutze WM 6.5 auf meinem Touch Pro und bin sehr zufrieden. Möchte auf Grund der Kompatibilität zu Outlook und der zahlreichen Programme auch kein anderes Handy mehr haben. Will mein Handy so gestalten, wie ich es will und nicht wie Nokia/Apple es will. Von daher... geiles Gerät :-)
 
@xep624: Also ich besitze seit über 2 Jahren ein XDA Terra mit WM 6.. (mit einer seitlich ausziehbaren qwertz-Tastatur) Und muss ehrlich sagen das es das beste Handy war das ich bisher hatte.. Selbst das iPhone 3G das ich seit Dezember habe kommt da einfach nicht mit.. Jetzt die Funktionalität, Bedienung, Ausstattung des iPhone in allen Ehren.. aber beispielsweise die Bildschirmtastatur nervt mich jeden Tag etwas mehr..
Genauso das man keine Möglichkeit hat zu sehen wie viele Zeichen die SMS bisher hat die man schreibt..
Mein nächstes Handy/Smartphone wird wieder WinMobile haben, das steht schonmal fest!
 
@Major BSEwahn: Für dich OK! Freue mich für dich... Für einen NichttechnikFreak ein unlösbares Problem!
 
@Major BSEwahn: Kanns verstehen - will auch nicht mehr auf die Tastatur verzichten. :-)
 
@xep624: Mit Outlook können aber die Symbians und iPhones auch sehr gut synchronisieren. Das ist also kein Alleinstellungsmerkmal von WM.
 
@Luxo: Aber kann Symbian un diPhone auch mit Thunderbird und Lightning? Mein Windows Mobile gerät kann das.
 
Spassenshalber gestern Android auf meinem Diamond probiert. Super Sache. Allerdings habe ich noch nicht herausbekommen, wie ich die Daten mit Thunderbird synchronisiere. Jemdn ne Idee?
 
@mcbit: ja über google-dienste... ich würde mir android auch mal anschauen, wenn es von einer firma ohne google spionage software veröffentlicht wird...wie das bei iron der fall
 
@granworld: Ja über Google habe ich nal testweise mit einem Testhandy gesyncht (klappt auch mit Windows Mobile einwandfrei) und dann im Thunderbird/Lightning den Googlekalender eingebunden - war ganz einfach. Allerdings, wenn das die einzige Möglichkeit ist,, hat Android verloren. Ich werde meine dienstlichen Kalender- und Kontaktdaten nicht mit einer Datenkrake wie Google teilen. Schade.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles