Defekte Nvidia-Grafikchips auch in Sony VAIO-Laptops

Notebook Auch die Notebooks des Herstellers Sony sind von den Problemen mit defekten Grafikchips des AMD-Konkurrenten Nvidia betroffen. Dies teilte der japanische Elektronikkonzern vor kurzem mit. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist das die Überraschung?
 
wo waren die denn noch drin? Gibts da ne Liste?
 
@T!tr0: Folgende Sony VAIO Laptops können Grafikfehler aufweisen: VGN-FZ11x, VGN-FZ18x, VGN-FZ21x, VGN-FZ31x, VGN-FZ38x, VGN-AR11x, VGN-AR21x, VGN-AR31x, VGN-C1Zx, VGN-C2Zx, VGC-LM1xx, VGC-LM2xx, VGC-LT1xx und VGC-LT2xx.
 
@T!tr0: Alles was irgendwie mit der 8400m und der 8600m Serie zusammen hängt, also auch entsprechende Quadrochips wie die NVS 140m.
 
@Jack21:

Mich kotzt das dermaßen an, dass Sony sich so verhält und erst dicht hält. Nicht nur bei Notebooks, Nein, auch die PS3 dürfte betroffen sein. Nur das störrt da keinen.
Das YLOD is nix anderes wie ein sich lösender Prozessor auf der Platine (oh Wunder: Auch von Nvidia!!! )
 
Reparieren? Die werden den fehlerhaften IC doch kaum wieder festlöten, sondern gleich die ganze Hauptplatine austauschen. Mal davon abgesehen, dass es bei Sony oft unerträglich lange dauert, bis so ein Gerät repariert zurückkommt. Es gehört endlich gesetzlich geregelt, dass Hersteller verpflichtet werden, für die Reparaturdauer kostenlose und gleichwertige Ersatzgeräte zur Verfügung zu stellen, wenn die Reparatur selbst aufgrund eines Produktionsfehlers vorgenommen werden muss. Wo bleibt also die hochtrabende EU in diesem Fall? Hat sie dafür keine Zeit mehr, weil sie damit beschäftigt ist Microsoft idiotische Vorgaben zu diktieren? Oder schmiert die Elektronikindustrie so gut, dass man den Konsumentenschutz aufs Abstellgleis verbannt hat?
 
@Der_Heimwerkerkönig: Die EU kann erst bei Beschwerden aktiv werden - du kannst ja mal nach Brüssel telefonieren :)
 
@Der_Heimwerkerkönig: Warum muss Sony, oder ein anderer Hersteller eines modernen Notebooks, die ganze Hauptplatine wechseln ? Du scheinst nicht wirklich viel darüber zu wissen und bist nicht in der Lage eine Suchmaschine zu benutzen, um zu sehen, wie diese "Grafikkarten" eingebaut werden und aufgebaut sind. Na hoffentlich bist Du beim Heimwerkern besser und kaufst Dir nicht jedes mal eine Neue Säge, wenn das Sägeblatt bricht :-)
 
@Pegasushunter: Na dann lass mich doch an deiner überschäumenden Fachkenntnis teilhaben und erkläre einem Unwissenden, welche ICs in diesem Fall, wie genau getauscht werden. Du scheinst ja schließlich über Insider-Wissen zu verfügen, also leg mal los.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Bei mir kommen die Sony Laptops (wir haben sehr viele im Geschäft) immer sehr schnell repariert zurück (sie garantieren unter 1 Woche), ich gehe aber auch nicht über den normalen Sony 01805-Support, sondern über Sony Vertragsreparaturstätten, die in sehr vielen Orten deutschlandweit existieren, wie die AVC GmbH. Kann ich nur empfehlen!
 
@Lofote: Beim Vaio der Freundin hat es ca 5 Wochen gedauert. Das war schon ein wenig arg. Habe damals im Internet gegoogelt und herausgefunden, dass sie mit der langen Wartezeit kein Einzelfall war. Wohne leider nicht in Deutschland sondern in Österreich, weiß daher nicht ob es das hier auch so gibt, mit den Vertragswerkstätten. Wobei wir seit kurzem sowieso kein Sony-Gerät mehr im Haus haben, sondern zwei Geräte von Panasonic.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Es wird die Hauptplatine getauscht. Wer anderes behauptet, hat keine Ahnung. Und das mit Panasonic ist eine weise Wahl. Sony sieht nur schön aus. Support grauenvoll. Deswegen auch bei mir der Wechsel zu Panasonic. Habe sogar eine Zahnbürste von denen. :-)
 
@Schleichende Demenz : Jetzt wo dus erwähnst, mein Rasierer ist ja auch von Panasonic :-)
 
@Der_Heimwerkerkönig: Ihr seid ja echt leicht zu bestechen :D
 
@Der_Heimwerkerkönig:
Also mein VAIO war nach 1 Woche repariert (TFT getauscht wegen Subpixelfehler). Super Service! (AVC GmbH)
 
Jaja, das mit den Bios-Updates war ne glänzende Idee. Mein HP-Laptop mit GeForce 8400M GS dreht seitdem bei den einfachsten Flash-Animationen auf...
 
@SparkleX: Einfach Reklamieren und richtig Stress machen. Mir wollten die auch so kommen, aber ich sehe es nciht ein bei einem 2200&$8364: teuren Gerät, dass ich zum arbeiten brauche (und es muss leise sein) zurückstecken muss. Wenn der Hersteller was versaut können die nciht einfach so alles ändern.
 
Jetzt könnte man ja scherzhaft sagen, dass Nvidia absichtlich defekte Chips an Sony geliefert, und auf explodierende Akkus gehofft hatte. :D
 
@Razorback: die druckwelle des akkus hat die grafikkarte beschädigt :)
 
Das hätte ich auch schon vor einem Jahr sagen können, mein FZ21S war schon drei Mal in der Reparaturwerkstatt - wegen einer kaputten Grafikkarte (8600M GS).
 
@tienchen: Tja :-) schick ist nicht alles, ne ? :-)
 
@Pegasushunter: Ich habe nicht gesagt, dass ich unzufrieden wäre, ne?
 
@Pegasushunter: bevor du hier jeden dumm anmachst, einfach mal die Klappe halten? @tienchen ich hatte das Problem auch mit meinem SZ6 hat aber alles Problemlos geklappt und seit dem is ruhe.
 
Das Datum sollte man auch noch bekannt geben, weil ich habe auch eine 8600M, aber diese wurde zu einem späteren Zeitpunkt produziert. Fazit: Es war nur eine schlechte Produktionsreihe davon betroffen, also nicht ALLE!
 
ach wie.... hätt ich nicht gedacht.... dann müssen die ganzen hoffnungslosen reparaturfälle mit Sony-Vaios bei uns ja doch real gewesen sein... dachte immer das währen hallus :D
 
Ist ja so ähnlich wie mit dem Gammelfleisch.
Es werden minderwertige Produkte verkauft, um Kosten zu sparen und im Endeffekt hat nachher keiner was davon. :DD
 
Verklagt Nvidia wegen solchen Schrott.
 
Ich sage nur: " TYPISCH NVIDEA! " lach. Bei mir gibt es nur ATI HD 4890 1GB DDR5 mit 4000MHz, die reine BLACK EDITION. Lieber mehr Geld ausgeben, als so einen Schrott zu kaufen. AMD ist wirklich gut in Sachen GPU´s und INTEL eben bei CPU´s. NVIDEA hat in letzter Zeit so stark nachgelassen, so das ich sagen kann, NVIDEA wird den Laden bald abgeben dürfen, wenn die so weiter machen. AMD dagegen punktet im jedem Fall bei Grafikkarten!!!
 
@phoenix0870: "NVIDEA".....wenn Du schon ablästerst, dann solltest Du wissen wie der verhämte geschrieben wird....proll
 
Hey,hab ein grosses problem mit dem sony vaio vgn fz21m bei mir sind jetz dieses grafik fehler auf getreten.aber die von sonny behaubten so was wie ein problem mit dem nvidia 8400m gt gibt es nicht.könnt ihr mir sagen wo ihr diesen bericht her habt gibt es auch eine deutsche seite von sony wo das steht,weil wen ich sage das es auf der amerikanischen seite steht,dan behaubten die das wäre ein problem von amerikanischen vaios und die hätten nix damit zutun und in europa wäre ihnen so was nicht bekant.

bitte hilft mir ich weis nicht was ich machen soll den 1250 euro ist schon eine menge geld für so ein gerät und dan soll ich noch eine 0900 nummer anrufen weil mein garanti grad abgelaufen ist und die sagen noch nicht ein mal was die minute kostet wen ich da anrufen.brauchen den notbook sehr dringen zum arbeiten.

ich wäre euch sehr dankbar für antworten
 
in der Auflistung der betroffenen Modelle ist die NR Serie nicht aufgeführt. Ich habe einen VGN-NR32Z mit der Grafikarte NVIDIA GeForce 8400 GT GPU, und die ist auch defekt. Gekauft wurde das Notebook im September 2008, ist also 2 1/2 Jahre alt. Handelt es sich hier nicht um einen Serienfehler? Hat jemand Erfahrung mit der NR Serie? Die Sony Vertragswerkstatt sagt, die NR Modelle seien nicht betroffen und fallen nicht unter die "Kulanz".
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links