Neue Dienste: Windows Live Documents & Devices

Internet & Webdienste Microsoft will im Zuge der Weiterentwicklung seiner Onlinedienste offenbar bald zumindest zwei neue Services einführen. Diese dürften Teil der so genannten "vierten Welle" der Windows Live Dienste sein. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wäre schön, wenn man das dann mit Office 2010 kombinieren kann, bzw. Formatierungen und so synchronisieren kann
 
@raphaa: wird sicher gehen. Ist doch jetzt schon mit Office Live und Office 2007 ansatzweise möglich.
 
@sibbl: Das ist richtig. Nur leider ist das derzeite Office Live Plugin nicht mit Office 2010 kompatibel
 
@Irgendware: Office 2010 ist ja auch noch nicht final :)
 
Die sollen lieber mal ihr gammeliges hässliches weiß-verwaschenes Design überarbeiten. Es nervt einfach, dass überall nur noch Texte sind und keinerlei schnell erkennbare Symbole.
 
@Ensign Joe: Was genau meinst du jetzt? Windows Live-Applikationen haben überall recht gut verständliche Icons und Office doch auch?
 
@sibbl: Achja? Dann schau dir mal die Symbolleiste oben an. "Zuschneiden", "Barbeiten", "Löschen"... (sinngemäß), wo sind da bitte Icons? Oder im Messenger "Blockieren", "Webcam", "Datei senden" ohne Icons. Stell dir mal vor, du bist z.B. in Spanien oder sonstwo und hockst am Rechner und willst damit halbwegs vernünftig "arbeiten"?! Auch in Windows 7 verfolgt man leider diesen Trend und entfernt alle Icons, wo es nur geht. Aber dann führt man eine Ribbon-Oberfläche ein, die nur so vor Icons strotzt. Irgendwas passt da doch nicht?
 
Jawohl, ein wichtiger Schritt, der schon etwas überfällig ist...aber wenigstens haben sie die Idee von Mesh nicht fallengelassen, finde das nämlich wirklich genial!
 
Wer Dienste eines mehrfach verurteilten Monopolisten nutzt, der jahrelang die Konkurrenz unterdrückt und verhindert hat, und somit Milliardenkosten für Unternehmen und Privatleute verursacht hat, der frisst auch kleine Kinder !!!!!!
 
@NoName!: Kleine Kinder sind ja auch lecker! Jeder sollte kleine Kinder essen. Esst mehr Kinder.
 
@NoName!: ich bin ja immernoch der Meinung, dass Microsoft einfach nur die Gier der Menschheit nach Einfachheit ausnutzt. Was hätte man davon wenn es 10 verschiedene Betriebssysteme mit ca. 10% Marktanteil gäbe und jedes hätte sein eigenes Office - in einem solchen Umfeld einen wirtschaftlichen Datenaustausch zu organisieren wäre mehr als hart. Insofern versteh ich diese "böses MS"-Rethorik nur im Ansatz, auch wenn ich glaube, in Deinem Post ein wenig Ironie zu erkennen :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen