Microsoft sichert sich die Domain Office.com

Internet & Webdienste Der Software-Konzern Microsoft hat sich die Domain Office.com gekauft. Diese war bisher auf das Unternehmen ContactOffice aus Brüssel registriert, dass eine webbasierte Kollaborations-Software anbietet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Glückwunsch.
 
Abgespeckte Versionen des Office online... da bin ich mal gespannt ob das was wird.
 
@BlackFear: Das soll MS' neues Online-Office, als Konkurrenz zu Googles Onlineangeboten, werden.
 
Sorry.. Doppelpost (Wie zum Teufel habe ich denn das hinbekommen?)
 
@BlackFear: abgespeckte (vermutlich kommerzielle) MS Office Version? Da nehme ich doch gleich die kostenlose Vollversion von OOo. So nun mal schauen, wann der Kommentar durch (-) weg ist :)
 
Habe mich schon gefragt wie lange die das mit OpenOffice so stehen lassen ^^
 
... und ich dachte das Sommerloch wär schon vorbei ... ich mein, das is ne Nachricht mit 4 Absätzen, dass MS sich eine Domain gekauft hat und nichteinmal genaueres zum Kaufpreis...
 
@Dschuls: Offensichtlich bist Du im Besitz weiterer Informationen dazu. Lass uns an Deinem Wissen teilhaben!
 
@Dschuls: War bestimmt nicht billig...
 
@wieselding: Das bin ich nicht, tut mir leid. Ich finds nur arm aus allem und jedem eine News machen zu müssen. Wenn wenigstens was wirklich konkretes drin stehen würde, aber naja, das hier ist echt nur n Mittagspausen-Lückenfüller.
@fazeless: ja, glaub ich auch. Das is halt genau das, was uns alle am meisten an dieser News interessiert.
 
@Dschuls: Das Ganze hängt sicher mit dem Patent für den XML Standard zusammen. Siehe http://www.heise.de/newsticker/XML-Patent-fuer-Microsoft__/meldung/143170. Allerdings stellt sich für mich die Frage, wie ein solches Patent bestand haben kann. Nach europäischem Recht ist ein solches Patent unzulässig und in den USA doch sehr fraglich. Für mich ist das Ganze eindeutig ein Versuch, um Konkurenzprodukte wie OpenOffice mit allen Mitteln aus dem Markt zu drängen. Das ganze hat ja schon damit begonnen, als man auf dubiose Weise den OOXML-Standard als ISO Standard durchgeboxt hat. Diese Ganzen Maßnahmen sind doch eindeutig ein Zeugnis dafür, das M$ nicht mehr in der Lage ist, qualitativ hochwertige Produkte zu entwickeln und lieber auf dubiose Machenschaften setzt. Ich bin mal gespannt, wie lange es noch dauert, bis Steve Ballmer M$ komplett an die Wand gefahren hat.
 
jupp, herzlichen glückwunsch.... denn office.com hört sich gut an und kann man sich leicht merken.
 
Das neue online Office: <form><textarea></textarea><submit /></form>
 
@webmaster_sod: und? Kommt da noch was?
 
Ich staune, dass das erst jetzt passiert.
 
ooochhh nöööö nicht schon wieder.... Jedes mal wenn MS sich irgendeine Domän registriert zieht das meistens nur Unmengen an Spammails nach sich, mal sehen wann die erste @office.com mail kommt. Was ist denn bitte an XYZ.microsoft.com so schlimm?
(Mal abgesehen davon das die Liste der Domänen von den man Cookies akzeptieren muss immer länger wird bei Microsoft)
 
Warum gibts eigentlich noch keinen Bericht darüber das heute die Technikal Preview von 2010 veröffentlich wurde?
Ist ziemlich gut gelungen!
 
Stehts nicht auf Heise? Wenn es da steht, dann bald auch hier xD
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr