xp-AntiSpy 3.97-4 Beta - Privacy-Tool für Vista & XP

Tuning & Überwachung xp-AntiSpy ist ein kostenloses Privacy-Tool, das Funktionen von Windows abschaltet, die der meist heimlichen Übermittlung von Daten an Microsoft dienen. Jegliche Änderungen lassen sich dabei einfach und schnell wieder zurücknehmen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sehr gutes Programm!
 
Damit hab ich schon vor Jahren diese neugieriegen Redmonders von meinem PC ausgesperrrt.
 
@BitteEinPlus: wie genau?
 
@ProSieben: so haken überall reingesetzt
 
@BitteEinPlus: So ein Schwachsinn.. Die Hälfte der Optionen dort sind totaler Stuss und wennste Glück hast geht danach garnichts mehr..
 
@TheUntouchable: Das ist ja der größte Schwachsinn den ich gelesen habe. Benutze das Programm seit dem es auf den Markt ist, und habe es auch auf diversen anderen PCs aufgespielt, alle laufen bis heute ohne Fehler.
Man kann mit den Programm nichts zerschiessen.
Wenn du natürlich viel Zeit hast, kannst du diese Funktionen auch per Hand mühselig in der Reg abstellen, aber wer macht das schon.
 
@patty1971: die wenigen sinnvollen sollte man auch per hand, für leute die nicht wissen was sie tun ist das programm nicht grad ungefährlich,
 
@patty1971: Doch es ist durchaus möglich, ich sage dir nicht welche Eintrag es ist, aber zeige dir gerne die
Möglichkeit auf. Nimm z.B. VISTA oder XP ohne oder mit dem ersten SP, aktiviere sämtiliche Einstellung bei diesem Programm. Mache dannach einen Neustart und versuche das 2. oder 3 SP zu installieren. Kann dir garantieren dass du es niemals schaffen wirst. Edit: Es hat nichts damit zutun, dass du das Autoupdatet abschaltest. Kannst ja vorher die SP`s runterladen.
 
@patty1971: Was wären da mühsellig? Ausserdem, nur weil du ein Programm lange kennst und seit Jahren benutzt heisst das nicht das "BitteEinPlus" da jetzt unrecht hat! Oder hast du bis jetzt immer ALLE Einstellungen eingestellt? Sicherlich nicht weil bei diversen hätteste dann sicherlich probleme! Muss nicht bei jedem der fall sein, kann aber! Bspw. kann das löschen der Auslagerungsdatei beim Herunterfahren zu Systemabstürzen führen und auch zu Bluescreens was dir dann dein ganzes Windows abschießen kann! Nur mal so nebenher^^
 
de fukk hat mei pc kaputtgetan
nicht empfelenswerte progman
 
@darkangel88: Merkt man, dein Tastatur-Treiber läuft wohl nicht mehr richtig.
 
@Mino: oder auch Kopf :)
 
@SteifesEis & Mino: Oder ihr zwei schafft es einfach nicht, das Ganze sarkastisch aufzufassen ...
 
@voodoopuppe: ehm da wären wir aber glaube nicht die einzigen siehe Minusstand man schau nur einmal auf sein Profil (-2xx Pkt.)ich glaub dann wirst du auch nicht mehr denken das dass von ihm Sarkasmus war ^^
 
@darkangel88: so wie du schreibst scheinst du auch nicht wirklich grosse erfahrungen mit PCs zu haben. Ist nur eine vermutung.. Sorry falsch ich falsch liege. Aber sowas würde ich keinem Anfänger empfehlen... in der reg rumzu fummeln usw...
Kommt nich gut.. sonst find ich das ding top.. komme gut zurecht.
 
@Sackmaus: Darum geht es ja... Das Program soll unwissenden helfen diverse Einstellungen die verborgen sind leicht zu optimieren... Naja aber eig. wenn man keine Ahnung hat was man verändert sollte man zumin diese Einstellungen auslassen!^^
 
Für mich ein absolut Nutzloses Programm geworden. Konkurrenten können so einiges mehr und der Name dieser Software ist absolut nicht mehr Inhalt der Software. Der Entwickler ist recht Stur was das einsehen dessen betrifft, auch auf Feedback scheint man nur wenig Interesse zu geben.
 
@Kalimann: Was für eine Alternative kannst du den vorschlagen?? Also ich hab das Programm vor kurzem erst entdeckt und find es recht nützlich.
 
@Kalimann: denkst du dabei an xpy?
 
@Kalimann: Da haste recht absolut nutzlos geworden... Denn die konkurenz (mein Hirn) kann mehr! Und dem vertraue ich mehr!^^ Und durch den Reg Schlüssel den ich mir erstellt habe bräuchte ich nur einen klick um alles einzustellen!^^
 
Vor Jahren war es echt ein klasse Tool, heute leider nur noch nutzlos. Zwar respektier ich die Arbeit des Autoren, nur sollte er doch ein wenig mit dem Strom schwimmen..
 
@gashone: Warum sollte jeder immer mit dem Strom schwimmen? Ich finde das Tool genial und es reicht aus. Weniger ist manchmal mehr... Ich hasse die extrem überfüllten Tuningtools, das bringt doch nur Ärger. antispy ist hingegen optimal.
 
Welches Programm ist eurer Meinung nach denn besser?
 
@coolman0704: Microsoft Windows Vista :-)
 
Wenn es eine bessere und kostenlose Alternative gibt immer her damit,ich teste es gerne
 
@sot-darkangel: "Security & Privacy Complete 3.2.2"
 
@EL LOCO: Ist nicht schlecht, aber für Anfänger....hmm da ein hacken und da ein Hacken....Ups nix geht mehr....Die wenigsten verinnerlichen was sie da eigentlich tun.Ansonsten eine schöne Alternative
 
@Xenomorph: Bei jedem Punkt steht dabei was passiert, wenn man ihn an- bzw. abhakt. Diese Hilfstexte zu lesen ist natürlich die erste Voraussetzung. Und wer dann zu jedem Punkt zusätzlich noch ein wenig googelt, macht wenig(er) verkehrt.
 
@EL LOCO:

genau so sehe ich es auch,und wie schön das ich kein anfänger bin ^^ Arbeite seit windows 95 mit Computern usw ^^
 
@EL LOCO: Das ist wohl wahr, doch hängen einzelnen Punkte auch mit anderen Diensten in Windows zusammen. Was dann letzt endlich manchmal das gegenteil erzeugt....Stimmt schon erst Informieren dann Hacken setzen zusammen hänge verstehen, dann sollte nix schief gehen. Vor allem Backup besitzen...Schönen Tag noch....
 
Noch ein recht nützliches Tool ist "Registry System Wizard 1.8.7".
 
@EL LOCO: Dieses Programm muss man aber mit Sie anreden, damit habe ich schlechte Erfahrungen gemacht. Ist mit Vorsicht zu genießen.
 
@patty1971: Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie eigentlich gebraucht hätte. :D Na ja, ein Backup ist immer sinnvoll, wenn man ein systemeingreifendes Tool verwendet, welches man nicht kennt, bzw. das erste mal verwendet.
 
@sot-darkangel: xpy http://2.gp/b28
 
@sot-darkangel: Schön für dich ... ich seit MS DOS - und nu? Meinste, weil du lange damit arbeitest haste automatisch Ahnung? -.-'
 
@Xenomorph: "Haken", nicht "Hacken" !
 
einegtlich könnten die windows 7 auch hinschreiben
 
@Frecherleser2: steht ja drin, aber nur das es Kompatibel ist. Aber auch das es nicht genau dafür geschrieben wurde...
 
Ich weiß bis heute nicht, was ich von dem Programm halten soll. Zum einen ist es natürlich eine enorme Vereinfachung, Punkte zu ändern, für die man manuell ein paar Minuten bräuchte. Auf der anderen Seite kann ich es absolut nicht gutheißen, dass darüber zb Dienste wie die automatischen Updates abgeschaltet werden können. Zudem finde ich, dass die Beschreibungstexte bei unerfahrenen Usern eine regelrechte Panikmache auslösen, nach dem Motto "oh, guck mal, wie bööööse Microsoft ist". Ich glaube, unter anderem solchen Programmen wie xpAntispy ist es überhaupt erst zu verdanken, dass diese MS-Hetze in den letzten Jahren so stark zugenommen hat. Gerade bei Anwendern, die nicht so erfahren in Sachen Computern sind. Beispiel: "Oh.. RegEdit. Klingt böse, ist es bestimmt auch. Schalten wir mal besser ab. Scheiss Microsoft. Wie? Automatische Updates??? Das Ding stellt selber ne Verbindung her? Darf ja gar nicht. Scheiss MS" Und so weiter. Und zack, gibts wieder einige Zombies mehr im Botnet, weil die entsprechenden Updates nicht mehr beim User ankommen. Für mich ist also das Resume: Nettes Programm für Leute, die wissen, was sie tun. Gefährliches Programm für die altbekannten Basic-Anwender, da diese denken "was man in einer GUI anklicken kann, kann meinen PC ja gar nicht schädigen".
 
@Slurp: Kommt darauf an, wie paranoid man ist. Wenn MS wirklich Daten von einem PC auslesen will, dann gibt es da genügend Möglichkeiten dieses so zu tätigen, über die Programme oder Dienste, welche unbedingt Zugriff auf das Internet benötigen, - z.B. Outlook, IE, oder gleich über den Generic Horst Process. Und das dann ohne, dass der User es mitbekommt, - außer er bemerkt die Übertragung im Status der LAN-Verbindung, oder sonstwo. Also vor MS schützen diese Tools nicht wirklich.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles