Storage-System mit 100 Terabyte Flash-Speicher

Speicher Der Hersteller von Speicher-Systemen Texas Memory Systems hat mit dem RamSan-6200 ein neues Produkt auf Basis von Flash-Bausteinen vorgestellt, das eine Kapazität von 100 Terabyte bietet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kann man da drauf Crysis speichern?
 
@pluiert: xD
 
@pluiert: bestimmt! aber nicht ruckelfrei^^
 
@bamesjasti: Ruckelfrei speichern? hehe
 
@pluiert: Eure Kommentare erinnern mich an den Film "23". Wo sie sich so einen fetten Computer gekauft haben, aber die 380V Leitung fehlte... :D
 
@Photon: Das nennt man dann rendern. Gespeichert als Video Datei. :)
 
@Dario:

Was auch nicht logisch ist, einfach mal im Waschraum den Strom anzapfen. Aber eben Hollywood und Logik, sind zwei Welten.
 
@JTR: Genau JTR, wir übrücken einfach die Sicherungen und dann ziehen wir uns die 6 Kilowatt durch die Wände bis das Haus brennt - JAAAAAA !!!!!!! 8)) P.S. Der Film ist Authentisch.
 
@pluiert: Danke, hatte schon bei der Überschrift den Gedanken, dass hier wieder son kiddy mit Crysis ankommt, du hasts mir vorrweg genommen.... Bekommst n + von mir.
 
@Dario: öhm 6kW ist nicht soo die welt... nen normaler Backofen zieht schon bis 2-3kW. wäre also durchaus machbar sich so nen teil hinzustellen. Da brauchste wenigstens keine Heizung mehr :)
 
@JTR: 23 ist ein deutscher Film.
 
@wonderworld: Mit Jim Carrey?
 
@Wade: Was ein Ofen zieht, weiß ich nicht, aber die Last wird hier auf 5 dicke Adern verteilt. Davon vielleicht noch zwei oder 3 an einer Steckdose, geht einfach nicht. Eine Waschmaschine hat ca. 1 KW, jetzt stell mal vor man hat davon 6 angeschlossen...nee lass mal, das brennt definitiv. :-) @DasGensu: Jim Carey spielt nicht mit in "23".
 
@Dario: Du hast einen kleinen hacken übersehen. Zwar steht drauf, dass ein Backofen 2-3 kw/h benötigt. ALLERDINGS bezieht sich dieser Wert auf die Aufheizzeit. Wenn die gewünschte Temperatur erreicht ist, senkt sich dementsprechend der Wert. Somit ist der peak eines Backofens vlt bei 2-3 kw - allerdings die tatsächlich benötigte Leistung kann durchaus bei 500watt/h liegen. Und zweitens läuft ein Backofen nur temporär kurzzeitig - nen server - sollte zumindest - 24h/7 laufen. Rechne mal den Verbrauch von einem Backofen und dem Server auf ein Jahr aus :)

@Wade:Unterschied ist aber - Waschmaschinen sind an ner normalen 230V Leitung. Der Backofen wird direkt mit Starkstrom betrieben :)

Deutscher Film mit Jim Carrey o.O - ja ne :D
 
@Dario: es gibt mittlerweile 2 Filme mit dem Namen 23. _____23 – Nichts ist so wie es scheint ist ein Film von Hans-Christian Schmid aus dem Jahr 1998. Er wurde von der Firma Claussen und Wöbke produziert. ______Number 23 ist ein US-amerikanischer Mysterythriller von Joel Schumacher aus dem Jahr 2007. mit Jim Carrey
 
@Tofte: Yo, wieder was gelernt. Mein natürlich "23 - Nichts ist so wie es scheint". @Slashi: 25cent kw/h ? Was zieht denn ein Ofen durchschnittlich ?
 
@Dario: Somit ist der peak eines Backofens vlt bei 2-3 kw - allerdings die tatsächlich benötigte Leistung kann durchaus bei 500watt/h - steht doch da *g*

je nach dem wie lange du den laufen lässt....wenn er nur 5 minuten läuft, wird er nahezu ne leistungsaufnahme von ca. 2-3kw/h haben. Wenn er 10h läuft, wird er mit ca. 400-500watt/h laufen.

aber 6kw/h = 144 kw/h /d = 4320 kw/h /monat = 52416 kw/h /a

mich würde wundern, wenn du nur annähernd im jahr an den wert rankommen würdest.

ne 4 köpfige familie nützt etwa 4000-5500kw/h pro jahr - mit backofen und allen drum und dran :)
 
@slashi: Ja, so hatte ich mir das gedacht. Aber das ging hier ja nicht um den Verbrauch, sondern ob bei 6kw/h die normalen Leitungen einer Wohnung durch halten würden !?
 
GoGreen ... wenn die Sache mit den begrenzten Lese-/Schreibzyklen nicht wäre.
 
@SwD: da hast du Recht. Ansonsten hätte ich nur gesagt: yeeeeeeeeees
 
@SwD: Bisher hat noch niemand das ende seiner SSD erlebt, das ist genauso ein Blödsinn wie die Behauptung das Festplattenlager nach 8 Jahren austrocknen. Ein Normaluser wird seine Speicherzellen niemals zu tode speichern.
 
@IT-Maus: naja ich weis ja nicht wo du dich aufhälst nur hier im Forum ? also die ersten Meldungen von SSD(1.Generation) welche abgeraucht sind gabs nach nem halben Jahr ...dann kamen die Listen von den herstellern was man alles nicht machen sollte mit ner SSD ...greade der Normaluser wird am ehesten betroffen sein weil er gar ned weis was er alles lieber nicht machen sollte und was er abstellen sollte um der SSD nen langes Leben zu gönnen ...wobei bis ein Normaluser sich ne SSD gönnt habens das ja vielleicht sogar im Griff :p
 
@SwD: Es sind schon mal SLC NAND Flash SSD
 
@SwD: macht euch lieber erstmal schlau wie lang NAND Flash Speicher hält... SLC hält mit 100.000 Schreib-Lesezyklen 10 mal so lange wie MLC, und mit aktuellen Techniken wie Wear-Leveling werden alle zellen gleichmäßig abgenutzt.
SLC-SSDs haben auch bei massiver Benutzung eine Lebenserwartung von mehreren Jahrzehnten, wobei wohl spätestens in 5 Jahren die Technik soweit fortgeschritten ist, dass die SSDs im Server durch neue und wesentlich schnellere ersetzt werden.
 
@IT-Maus: Blödsinn. Die ersten SSDs hatten 10.000 Schreibzyklen. Als Systemplatte wären die spätestens nach wenigen Wochen hin. Inzwischen haben die SSDs zwar mehr Schreibzyklen, aber als Systemplatte sind die meisten trotzdem eher nicht zu empfehlen, allenfalls für wenig genutzte Mobilgeräte. Du solltest Dich informieren, bevor Du so einen Unsinn schreibst.
 
Naja, einfach viel Zamstecken kann ja jeder =(
 
@Screenzocker13: Aber nicht jeder kann den Code dafür schreiben damit alles richtig koordiniert wird.
 
Sie haben sich wohl nicht getraut einen Preis hinzuschreiben:-) Mein Serverchen in der Arbeit hat 18TB , Preis 25000€
 
@[U]nixchecker: da oben wird so oder so von einem san system gesprochen...da bekommst du 18tb sicher nicht für 25000 euro
 
ajo ich würd ma schätzen das geht so in die viertelmillion vom preis her o_O
 
@JägerMeister: Und in fünf Jahren bekommts der Heimanwender für 500. :)
 
@ethernet: 'Mal schauen :)
 
@ethernet: Dann bin ich aber definitv der Erste der da zuschlägt.
 
Nah dran Winfuture... Das RamSan-6200 besteht aus 20 RamSan-620 und belegt -EIN- 40U-Rack. http://www.ramsan.com/products/ramsan-6200.htm
 
@Navarro: Nah dran Navarro... Die Vorgehensweise, um mit der Redaktion in Kontakt zu treten, belegt -DEN- Wortlaut "Hinweis einsenden", unterhalb der News. http://winfuture.de/news-hinweis.html?48862... :-)
 
@klein-m: ER hat recherchiert, Winfuture wie gewohnt nur abgekäst, und nicht mal verlinkt....
 
@pubsfried: geht es darum in meinem post?... nein?... gut...
 
@Navarro: Ist nicht der einzige Fehler in dem Beitrag. "15-RPM-Festplatten", eine etwas langsam Festplatte mit 15 Umdrehungen pro Minute. Jedes uralte Diskettenlaufwerk dreht schneller. Das sollte wohl eher 15.000 RPM heißen. @Redaktion: Wenn ihr schon abschreibt, dann bitte richtig.
 
@kfedder: He, was machst du denn hier? Diese News hat doch mit Editoren gar nichts zu tun. :o) Egal...wo du Recht hast, gebe ich dir auch Recht.
 
@USA: Nein die meinten die neuen 15-RPM-HDDs ... die drehen sich nur 15x pro Sekunde ... brauchen dafür aber sehr viel Strom ...
 
@Bernie78: [R]otations [p]er [M]inute also net 15x pro Sekunde sondern 15x pro Minute, das sind ganze unglaubliche 1/4 umdrehungen pro sekunde
also alle 4 Sekunden dreht sich der Plane...ähh... die Festplattenscheibe einmal um ihre Achse.
 
@Bernie78: Die würden ja dann wohl 15-RPS-HDDs heissen, oder?
 
Scheiß Drogen !
 
wie wärs mit 15 rpmillisekunde :)
 
für DB Anwendungen bestimmt interessant.
 
@tavoc: Auch für Windows. Jedes Programm würde ohne Verzögerung geladen. Der Systemstart würde nur ein paar Sekunden dauern. Windows würde absolut perfekt und verzögerungsfrei laufen - quasi eine Referenz.
 
@Fatal!ty Str!ke: Irgendwie schaft das mein aktuelles Hauptystem auch schon sämtliche Programme laufen flüssig und werden auch ohne verzögerung geladen ^^ dauert halt nur bis es dann geleaden ist . Und auch so hat mein Windows nicht wirklich verzögerungen wenn man von dem derzeit etwas nevigen suchen nach dem Optischem Medium im Laufwerk absieht ^^
 
@-Revolution-: bei youtube gibts irgendein video, bei dem ein typ 16 SSD's oder 16 GB große SSD's?? verwendet hat. Da sieht man mal, wie schnell es wirklich gehen kann. zig programme waren quasi sofort da. das, wie du es beschreibst und annimst, habe ich auhc, hat wohl so ziemlich jeder. aber das mit den SSD's ist ne nummer größer :)
 
@Fatal!ty Str!ke: Dazu brauchst du aber bestimmt keine 100TB. Das System wäre genau das richtige für meine Arbeit nämlich verarbeiten von 100GB Files. Bei DBs ist das auch ne feine Sache, denn nicht immer passt eine DB komplett in den RAM, möchtest du dann ne Anfrage über alle Tupel laufen lassen muss erstmal ordentlich gelesen werden. Z.B. ist eine meiner DBs mit ca 50Mio Tupel gefüllt, wenn die erste Abfrage läuft und noch nix im RAM gecached ist dauert einer meiner Abfragen 15s, danach gehts in 1,5s. Wohlgemerkt, da laufen DISTINCTS über alle Felder der 15Mio Datensätze, Views kann ich nicht benutzen, da die Distincts in Abhängikeit andere Felder ablaufen und es so unendlich viele Kombinationen von gibt:-)
 
@laboon: http://www.youtube.com/watch?v=96dWOEa4Djs
24 SSDs im RAID... Crysis läuft. :)
 
@ethernet: genau das video meinte ich :) die 24 SSD'S hatte ich nicht mehr im kopf
 
Hm 20 Server Racks das könnte noch in den Keller reingehen und Speicherplatz brauch ich ehe. Wie viel kostet das ding gleich nochmal ^^ ?
 
@-Revolution-: Ne nicht 20 Racks, WF hat hier Unsinn geschrieben. 20 Units mit je 2U Höhen-> 40U in DE ist dann die Rede von 40HE(Höheneinheiten). 40 Höheneinheiten ist nicht wirklich viel.
 
Genau das richtige für den Heimanwender :-)
 
Mir fehlt jetzt noch die Angabe von welchem Hersteller die Flashbausteine stammen. Weiß das jemand?
 
Ich hab' genau das gleiche Ding zuhause und CRYSIS ruckelt immernoch!!!
 
@SpiDe: Was habt ihr eigentlich alle mit eurem Crysis? Ich muss da irgendwie den Start eines neuen "Witzes" verpasst haben -.-
 
@RegularReader: denk' dir nix... lass se reden, man merkt ja es sind ferien und wenn so ein posting um 02:05 uhr kommt... naja einfach ignorieren =)
@SpiDe: Witz schön und gut, aber wenn man keine Ahnung hat...
 
@RegularReader: ja weil crysis statt RAM die HDD/SSD verwendet.. muss wohl so sein, sonst seh ich da nicht den immensen zusammenhang
 
Reicht die Flash-Geschwindigkeit denn auch aus um die Nachladeruckler in Crysis zu minimieren? Wie sieht es mit der Framerate von Crysis in Ultra-Quality aus? Gibt es überhaupt einen Rechner auf dem Crysis mit annehmbarer Framerate läuft?
 
Und wie wollen die das Ding anschließen? Mit ist keine Standardschnittstelle bekannt die 60 Gigabyte pro Sekunde netto transportieren kann.
 
@Timurlenk: Wahlweise ist das Gesamtsystem mit 40 bis 160 Anschlüssen für 4-Gigabit-Glasfaser oder 20 bis 80 Ports für 10-Gigabit InfiniBand für die Anbindung an ein Netzwerk ausgestattet. (Bitte die News IMMER zuende lesen...)
 
Voll mit Pornos....
 
Flash ist wirklich eine spannende Technik. wird in den nächsten Jahren wohl viel verändern bzw. kleiner und leiser machen. Finde ich ne gute Entwicklung. Natürlich kann man sich nicht vorstellen wofür man heute ernsthaft soviel Speicher bräuchte (als Privatanwender) aber die Entwicklung geht ja weiter. Spannend spannend...
 
mhh wenn man die 80 ports mit 10gbit anbindungen alle belegt dann hätte man ja wenn alle platten voll wären rein theoretisch die sachen in inter 2 sekunden runtergeladen...gut dafür sind normale festplatten zu langem :D .flasch auch :P
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles