Core Temp 0.99.5 - Prozessor-Temperatur messen

Tuning & Überwachung Core Temp ist ein kleines Programm, das die Kerntemperatur von CPUs ermitteln und anzeigen kann. Eine Installation ist nicht notwendig. Das Tool nutzt die Daten des "Digital Thermal Sensor" (DTS) aktueller CPUs von AMD und Intel. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mein CPU hat 96 Grad am Laptop ist das net gefährlich??
 
@BitteEinPlus: Fürn Toast reichts vielleicht nicht, aber die Eier werden damit schonmal gut durchgekocht.
 
@BitteEinPlus: Was hast du denn für einen Prozessor? Google mal nach deinem Prozessor + max. Temp - also so: "AMD Phenom II max. Temp". 96°C würde ich sagen ist für nen Mobile-Prozessor arg viel?!
 
@BitteEinPlus: Würd ich auch sagen, mach dich mal schlau... Vom Laptop hab ich kaum ahnung, weiß aber das sie desbezüglich meist mehr abkönnen wie normale Rechner... Mein Rechner z.B. hat bei vollerbelastung max. 39 Grad... Hab zwar keine Wasserkühlung aber einen Freezer Kupferkühler muss ich dazu sagen... Und bei dem Standardkühler hatte er bei vollerbelastung ca. 60 Grad^^
 
@BitteEinPlus: Hört sich nach Auslesefehler an. Was du aber machen kannst ist mal den Staubsauger an die Lüftungsschlitze halten, oder gleich auseinanderbauen und die Kühlkörper reinigen. Und den Laptop nicht auf ungünstige Oberflächen (Teppich, Wolldecke etc.) stellen. Ferner vielleicht mal noch schauen ob PowerNow/SpeedStep aktiviert sind. Oder gleich einen vernünftigen Desktop kaufen.
 
@Kraligor_: OK Danke. Habe Intel Centrino Core Duo falls es jemanden interessiert !
 
@webmaster_sod: Hört sich wohl witzig an, nur wenn ich BitteEinPlus wäre, würde ich mich durch Deine Antwort verarscht fühlen und fände sie garnicht lustig ! Wenn sich jemand Sorgen macht -auch hier- gebietet es wohl die Höflichkeit und der faire Umgang miteinander, auf die Frage korrekt sachlich zu antworten oder -wenn mans nicht weiß- ruhig zu bleiben.
 
@BitteEinPlus: Das Minus war versehentlich, geht nur leider nicht mehr rückgängig zu machen! `tschuldigung !
 
Du hast aber nicht den Wert von Tj.Max ausgelesen ? Der stellt nämlich nur einen Richtwert da.
 
hat jemand mal die genaue tjmax von nem intel quad q6700 ?
irgendwie streiten sich da die overclocker immer

ich hab meinen au f 3,2ghz und hab 42 Grad idle
 
Laut Intel's eigenen Angaben ist die empfohlene Max-Temp für Desktop-CPU Q6700 bei 62,2 Grad erreicht. http://processorfinder.intel.com/details.aspx?sSpec=SLACQ _________ Für Laptop-CPUs macht Intel (verwunderlicherweise) generell keine Temp-Angaben, da diese individuell, je nach Laptop (unterschiedliche Lüfterleistung, etc), durch das Programm "Intel Thermal Monitor" bestimmt wird (http://tinyurl.com/kqo43x).
 
"Core Temp 0.99.5" - Software mit Hand und Fuss ...
 
Scheinbar hat diese Version, zumindest unter Windows x64, egal ob nun in der 32 oder 64Bit Version Probleme mit dem Phenom II. Zumindest will da das Teil gar nicht erst starten, während die Beta noch problemlos funktionierte. Dachte erst, dass der Fehler bei meinem System liegen könnte, aber scheinbar bin ich nicht der einzige, wie ich unter anderem bei XtremeSystems http://tinyurl.com/ndscbm gesehen habe
 
@Patata: jupp wollte es gerade mit xp 64bit und nen phenom II starten ... kommt sofort nen absturz
 
@Patata: vista 64bit + phenom II 940, gleiches problem hier
 
@Patata: Win 7 x64 + Phenom II 955, das gleiche prob. beide versionen starten nicht.
 
@Patata:
CoreTemp 0.99.5 has been updated with build 27! It fixes a bug that caused the program to crash on AMD 45nm processors.
 
@AndyMutz: danke für die Info :)
 
Kann leider immernoch keine Xeons (explizit die 3520/3540 usw.) richtig auslesen, geschweigeden die richtige ViD. An sonsten sehr nützliches tool.
 
ja das mit den 62,2 grad weis ich ja aber das is ja nich die tjmax oder ? wenn ich die auf 62 setze haben meine kerne ne temp von 4 grad das kann ja nich
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen