Netzsperren: Grundgesetz ist SPD-Politiker egal

Recht, Politik & EU Der SPD-Spitzenpolitiker Thomas Jurk hat sich deutlich dafür ausgesprochen, dass Grundgesetz zu missachten, wenn es um die Durchsetzung der eigenen politischen Ziele geht. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na herzlichen Glückwunsch. Damit hat sich der gute Mann verbal schön ins Abseits befördert.
 
@Shiranai: Im Grunde hat er nur die nächste Runde eingeläutet. Mal ehrlich, die Öffentlichkeit juckt das Grundgesetz doch einen Dreck, und auch nicht Politiker die es mißachten, sieht man ja an den ganzen Gesetzen der letzten Jahre - nurnoch eine Frage der Zeit bis das Grundgesetz ganz offiziell abgeschafft wird, dann kann man sich die weitere schrittweise Aushöhlung auch sparen.
 
@lutschboy: Frei nach dem Motto "Ist das Grundgesetz erst einmal ruiniert, dann regiert es sich ganz ungeniert"
 
Er hat evtl nicht den richtigen Wortlaut gefunden. Aber gewisse Maßnahmen sollten schon eingeleitet werden. Ein Entscheidungsteam gemixt mit IT-Experten sollte die Lage anlysieren und eine Lösung ausarbeiten, welche legal ist und Zugang zu illegalem Material verhindert.
 
@StiXX: Im Prinzip richtig. Nur möchte die Politik keine Hilfe von Experten.
 
@StiXX: Ob das den Kindern hilft ist allerdings fraglich. Wie schon oft erwähnt sind diese Sperren leicht austricksbar. Und wenn jemand geil auf CP ist, lässt er sich von nem Stopp-Schildchen bestimmt nicht abhalten. Anleitungen zur Umgehung gibt es bestimmt schon jetzt genügend im Internet.
 
@Shiranai: Fällt eigentlich niemandem diese herrliche Ironie auf, wenn die gleichen Leute, die über das Statement von Herrn Jurk schreien, mal eben den Esel anwerfen, um sich irgendwelche Musik/Filme/Games zu ziehen. Sie schreien quasi nach dem Schutz des Grundgesetzes um ein anderes Gesetz brechen zu können. Ist zwar komplett Off-T. aber ich finds trotzdem bemerkenswert. Und nein, sicherlich nicht JEDER der gegen Überwachung ist, ist auch ein Filesharer! ...
 
@pinch: Dann wisst ihr jetzt, wen ihr wählen sollt^^ RICHTIG!!! SPD natürlich...*ambodenliegundschlapplach*
 
@pinch: Und was ist das Problem mit Filesharing?
 
@Shiranai: "Wenn deshalb irgendwo auf der Welt nur ein Kind nicht zu pornogrfischen Bildern mißbraucht wird, hat sich das gelohnt", - Aha, also denkt er wirklich mit Zensur schafft er es Kinderschänder bzw Kinderpornos aus der Welt zu schaffen? Bloss weil sichs keiner Runterladen kann wird es sie nichtmehr geben? Die werden nich nur im Internet verbreitet. Oh man wo is dein Hirn Thomas -.-
 
@Shiranai: Nicht nur ins Abseits... wer den jetzt noch für irgend was wählt kann sich auf eine Stufe mit jedem Nazi, Kommunisten und sonstigen Demokratie feindlichen Individuen gesellen. Zum Glück ist es eh nur ne Frage bis das BVerfG das Gesetz kippen wird. Zum Glück kann KEINE Partei einfach ihre Politik durchsetzen wenn sie gegen das Grundgesetz geht. Die deutschen Mühlen der Justiz mahlen zwar langsam, dafür aber auch sehr gründlich. Die Klagen stehen ja schon (teilweise). Der Rest kommt dann auch noch.
...
@lutschboy: Die Abschaffung der Verfassung ist absolut unmöglich. Der einzige Weg wäre, den Deutschen Staat aufzulösen und einen neuen zu Gründen. Und ohne Gewalt, sprich (Bürger) Krieg, wird dies nicht möglich sein... und das ist auch gut so. Außerdem wäre dieser Staat dann nicht mehr Teil der EU, er wäre sogar in Europa total isoliert und damit nicht überlebensfähig.
 
@StiXX: Ja eine solche Lösung gibt es auch...den Server ausfindig machen...den Betreiber anschreiben und zack ist die Seite offline...! Und kann auch nicht mehr erreicht werden, indem man die Ip direkt eingibt und so ganz einfach die DNS Sperre umgeht...
 
@eQu1n0xx: Wenn Du Dir mal überlegst was in den 20 Jahren seit Anschluß der DDR am GG schon geändert wurde, das hat mit dem GG von 49 eh schon nicht mehr all zuviel zu tun. Nur waren Sie damals noch so 'anständig', erst am GG rum zuschrauben, um dann ihre Ziele durchzudrücken (zB. de facto Abschaffung des Asylrechts). Heute erklären sie offen, daß sie auf's GG sch***ßen, und wenn das Verfassungsgericht ihnen doch mal auf die Finger klopft, wird's halt nachträglich geändert. Und die nötige 2/3 Mehrheit kommt immer irgendwie zusammen.
 
@pinch: Ich denke es geht dabei eigentlich mehr um Meinungsfreiheit und Verhindern eines Zensurstaates. Das man damit natürlich auch eine schöne Infrastruktur zum Eindämmen von Filesharing oder anderen unliebsamen Dingen baut, kommt noch hinzu (und wurde ja bereits von Zensursula in einem ihrer Statements begrüßt).
 
@Shiranai: "Wenn deshalb irgendwo auf der Welt nur ein Kind nicht zu pornogrfischen Bildern mißbraucht wird, hat sich das gelohnt", schön dann können sie die Sperre gleich sein lassen, denn dadurch wird nicht ein Kind auf der Welt weniger mißbraucht.
 
@z@pp@: Ja, hast du leider mit Recht. Trotzdem wäre es mir lieber, wenn man den "offiziellen" Weg geht auch wenn es im Ergebnis (wahrscheinlich) nichts ändert.
 
@pinch: Was hat eine Urheberrechtsverletzung bitte mit der de facto Abschaffung der Verfassung zu tun? Weißt du überhaupt was das Grundgesetz ist...? Gut, man könnte meinen mittlerweile stehen da Dinge drin wie "Das Copyright der Musikindustrie ist unantastbar", aber momentan geht's da doch noch um elementärere Dinge. Eine mp3 aus eMule hat mit dem Recht auf Leben nicht viel zu tun. @Darksilver: Zumal man mit dem Argument ja echt alles rechtfertigen kann. "Wenn dadurch dass wir alle erwachsenen Männer kastrieren und/oder enthaupten auch nur ein Kind auf der Welt weniger mißbraucht wird, hat sich das gelohnt.". ^^
 
@Shiranai: Lange wird es nicht mehr dauern und ich schließe mich einer Terrorgruppe an und dann Bomben auf den Reichstag!!! Die sind ja schlimmer als die Nazis damals, die haben auch alles verboten was den nicht in den Kram gepasst hat. Ich hasse die Wegschaupolitik... frei nach dem Motto: Was wir nicht sehen gibt es auch nicht. Nazis raus ausm Netz, dann gibt es die nicht mehr... KIPO raus ausm Netzt, dann werden keine Kinder mehr misshandelt... weg mit Computerspielen, damit wir nicht gewalttätig werden, LOL als ob es bis vor 30 Jahren noch keine gewalt gegeben hätte....
 
@pinch: natürlich ist beides ein verbrechen aber für mich ist es ne ganz andere liga wenn ich sag "grundgesetz kann drauf geschissen werden ich mach des so wie ich mein" als wenn jemand im wert von 10k euro mp3 'klaut'. damit das ein industriezweit weniger umsatz macht kann ich leben. in einem bananenstaat indem keine wirkliche Rechtsform und kein recht auf leben existiert(genau das sagt nämlich das grundgesetz aus) sieht des schon mal ganz anders aus.
 
@derberliner06: "Wenn wir gegen das Grundgesetz verstossen,..."... diese aussage ist doch stark verfassungsfeindlich und muss auf das härteste vom staate verfolgt werden... anzeige wegen verfassungsfeindlichkeit und zuchthaus!!!... oder was meinst du?... :-)
 
@Shiranai: Dieser Mann ist momentan Stv. Ministerpräsident des Freistaates Sachsen und Wirtschaftsminister. Allerdings spielt die SPD in Sachsen keine große Rolle, so ca. 10% der Stimmen, entsprechend ist auch die intellektuelle Qualität des Führungspersonals der SPD.
 
@Shiranai: und wo hat er das getan? wie die leute hier wieder rumdummen und blöken. das ist ein mann mit prinzipien, der eine klare aussage gemacht hat. wenn es darum geht pädophilen es unmöglich zu machen bilder runter zu laden, dann gehen wir auch über das grundgesetz!". richtig so! endlich mal einer, der es anpacken will, egal wie. aber der großteil der WF user hat ja keinerlei schneid und nicht genug drauf, um was zu unternehmen und wird gleich wieder paranoid bei so was, ohne vorher genau über die aussage nachzudenken.
 
@pinch: DANKE, PINCH! Endlich denkt mal wer hier ein Stück weiter!
 
@MaloFFM: wie wäre es mal zu abwechslung, wenn du mal nicht so blöken würdest und dich mal informierst, warum das vollkommener irrelevant ist, die seiten so zu sperren, oder überfordert es dein arrogantes auftreten?... [http://wikileaks.org/wiki/Einblicke_in_die_Kinderpornoszene]
 
@lutschboy: "die Öffentlichkeit juckt das Grundgesetz doch einen Dreck" ..."sieht man an den Gesetzen" da ist ein Unterschied... Öff. bist auch Du, Gesetze macht jmd. anders.
 
@humfri: Ich mein mit Öffentlichkeit die Masse und die Medien
 
@MaloFFM: "..dann gehen wir auch über das grundgesetz!". richtig so!" Bisher habe ich versucht, mich sachlich auszudrücken und mit Argumenten zu diskutieren - aber jetzt platzt mir echt der Kragen! __ Was laberst du nur für eine Scheiße? Reiner Dünnschiss! TROLL - mehr nicht! __ DU befürwortest Verstöße und Missachtung des Grundgesetzes? ...ohne Worte... _____ "wenn es darum geht pädophilen es unmöglich zu machen bilder runter zu laden" HA HA ha, ich kugel mich so - KAPIER ES ENDLICH, mit dem Zugangserschwerungsgesetz wird es KEINEM EINZIGEN Pädophilen unmöglich gemacht sowas zu besorgen, geschweige denn wird er am ansehen gehindert. ____ GGGrrrr - TROLL!
 
@mr.return: jaaaa und dann malen wir hakenkreuze an jede wand schallalalalaaaaaa! propaganda-anarchie für alle! den grundshcülern störkraft auf die ohrmuscheln! kipo seiten mit in google rein! alles für alle! leute wie du gehören echt mal richtig aufgeklärt, return. du hast immer noch nicht - wie so viele hier - begriffen, um was es hier geht. verkaufen wir jetzt auch schusswaffen bei tchibo, weil ein mörder es sich ja sonst auch wo anders holen würde, wenn er wollte? ihr seid so narren, ich pack das echt nicht mehr. bild-stammtisch-politiker, pöbel... mehr fällt mir dazu nicht mehr ein.
 
@MaloFFM: entweder hast du dein gehirn bei einer stufe-a-currywurst (niedrigste stufe) bei "best worscht in town" beschädigt oder etwas anderes (rindswurst, frankfurter kranz, henninger, schöfferhofer) ist daran schuld, was dir nicht bekommt, denn sonst lässt sich deine 0-fähigkeit im bezug auf sachlicher diskusion und informationsaufnahme erklären... man mrkt doch klar, dass du zum thema kinderpornographie weniger einen plan hast, als mancher politiker, der bei diesem thema die fresse öffnet... am besten informierst du dich mal (habe dir ja einen lonk geschickt, scheint dich aber überfordert zu haben), denkst nach (am besten denkst du 10mal nach) und denkst nochmal nach (am besten nochmal 10mal) und dann kommentierst du... was hat [re:28] mit mr.returns kommentar zu tun?... wo steht da, dass kindern alles gezeigt werden soll, dass kinderpornographie in google rein soll?... blickst du überhaupt was oder reicht es in ffm aus, große fressse zu haben, wenn man im recht sein will?... an deinem total undifferenziertem GEBLÖKE merkt man, wer hier stammtisch-bild-blöker ist... echt zum schießen, du knallschote...
 
@MaloFFM: Ich gebe zu (warum überhaupt?), dass ich mich etwas im Ton vergriffen habe, aber entschuldige bitte. Es ist schwer manches von dir zu ertragen. ____ Desweiteren habe ich (wie klein-m es auch sagt) oder sonst wer von den Kritikern dieses Zugangserschwerungsgesetzt ÜBERHAUPT nichts mit Nazis zu tun oder will Hankenkreuze sehen, noch befürworten wir dokumentierten Missbrauch von Kindern, noch lese ich persönlich die Bild (Bildblog.de ja, zum Belustigen), noch bin ich für Schusswaffen. ____ Da mit dir leider keine vernünftige Diskusion möglich ist, du fanatisch lernresistent bist, du von Vorurteilen & thematischen Unwissen nur so überquillst, du das Totschlag-Argument Nazis in die Runde wirfst und damit das Godwin-Gesetz bestätigst (http://de.wikipedia.org/wiki/Godwins_Gesetz)..... komme ich zum Schluß: TROLL! (P.S. Kommst mir vor wie ein potentieller Gefährder - Achtung Wortspiel.^^) ____ @klein-m: "...merkt doch klar, dass du zum thema kinderpornographie weniger einen plan hast, als mancher politiker" Ich musst so lachen grad. __ Inhaltlich stimme ich deinem [re:29] zu.
 
@[re:3]: Wow, (-28)... mindestens 28 Leute denen es gegen der Strich geht "gewisse Maßnahmen" gegen Kinderpornographie vorzugehen. Gezielte Offlinenahme solcher Seiten und juristisches Vorgehen gegen Kinderpornographie waren damit gemeint. Kein Wort von Internetzensur usw. Mir sind direkt 28 Personen unsympatisch in dem sie gehirnamputiert nach dem ersten Satz den Minusbutton gedrückt haben.
 
@StiXX: Kann mir bei deinem Kommentar die - auch nicht recht erklären. Ich wars jedenfalls nicht.
 
Noch so ein Heinz der das was Fachleute sagen nicht verstehen will. So gut wie alle die die Petition gegen DNS-sperren unterschrieben haben sind gegen KiPo. Was mich/uns stört ist nur das WIE.
 
@wieselding: also so ein spruch erwartet man eigentlich von der cdu. hatte eigentlich vor zur sachsenwahl spd zuwählen aber mit so ein spruch ist für mich nicht wählbar. trotzdem bleibt es erstmal abzuwarten ob dieser spruch tatsächlich getätigt wurde. ich erinnere gern an die BZ die ein Interview mit ein SPD Typ (ca. vor 2monaten) völlig falsch widergegeben hat und dadurch der eindruck entstanden ist das die spd auch gegen internetsperren ist, leider haben dies natürlich alle anderen medien übernommen so das die wenigstens über diesen fall bescheid wissen der selbst hier im WF forum beredetet wurde.
 
@wieselding: seh ich ebenfalls so, so ne DNS Sperre is mit OpenDNS schnell weg... naja, die lernens halt nie, möchtegern experten eben...^^
 
@Thomynator: opendns zensiert selber wie die fleissigen bienchen. open steht da bloss so im namen :)
 
@wieselding: Lange wird es nicht mehr dauern und ich schließe mich einer Terrorgruppe an und dann Bomben auf den Reichstag!!! Die sind ja schlimmer als die Nazis damals, die haben auch alles verboten was den nicht in den Kram gepasst hat. Ich hasse die Wegschaupolitik... frei nach dem Motto: Was wir nicht sehen gibt es auch nicht. Nazis raus ausm Netz, dann gibt es die nicht mehr... KIPO raus ausm Netzt, dann werden keine Kinder mehr misshandelt... weg mit Computerspielen, damit wir nicht gewalttätig werden, LOL als ob es bis vor 30 Jahren noch keine gewalt gegeben hätte....
 
@Schaulustiger: Dann halt nen eigenen DNS Resolver welcher die namen rekursiv über die dns-root-server auflöst, ist garnicht mal schwer einzurichten... wenn da dann was zensiert, gibts auch garkeine andere möglichkeit mehr an die ips hinter den namen ranzukommen.
 
WoW...
was für eine überraschung... ^^
DAs war schon von Anfang an klar, aber naja, so is eben Deutschland, nich wahr? (sollen die doch gleich das komplette Netz sperren und alle Bürger bekommen einen chip eingesetzt, der alles, was man tut protokolliert und an das BKA zur Auswertung schickt...)
 
@Thomynator: Das was Du Dir da vorstellst hatten wir schon, nur das wäre die HighTech-Variante. Das nannte man DDR bzw. STASI....
 
@DavyJones: und bei euch Wessis hieß und heißt es BND... is auch nix anderes...
 
@derberliner06: ..der BND hatte bzw. hat aber bei weitem nicht so viele Leute...wieviel waren das an Spitzeln, 20% der Bevölkerung oder mehr????
 
@derberliner06: es gibt ein rießengroßen unterschied zum bnd und stasi.einerseits hatte die stasi die gleichen kompetenzen wie die polizei.die stasi konnte dich wegsperren das konnte der bnd nicht. es ist einfach ein witz, ein dummer witz zubehaupten der bnd und die stasi wären vergleichbar. wenn du bereit bist dich 5min über dieses thema zu informieren wüsstest du das auch!
 
@Thomynator: Mit so einem Chip kannste nicht anfangen. Das würde viel zu viele Arbeitsplätze schaffen für die Auswertung. ^^
 
Tja, wenn das nächste mal ein Politiker namens Thomas Jurk vor mein Auto läuft und es beschädigt wird nehme ich das halt auch in Kauf. Ob ihm das so recht ist? Ist ja seine Einstellung...
 
@Lethos: Du meinst wohl eher, dass du den Hr. Jurk beschädigst?
 
@tommy1977: Ist der etwa noch "unbeschädigt"? Nein ich meine mein Auto...er nimmt ja auch nicht auf andere Rücksicht.
 
Meines erachtens stellen er sich damit aufs selbe Niveau. Gegen ein Gesetz zu verstoßen ist und bleibt ein Verbrechen.. sei es nun Kinderpornographie oder die missachtung des Grundgesetz.
 
@stenosis: Tja, zu blöd dass der Verfassungsschutz sich lieber mit Steinewerfern und Punks beschäftigt anstatt mit offen faschistoiden Politikern die aktiv die Demokratie abschaffen.
 
Es gehört einfach keiner über das Gesetzt gestellt, weder Politiker noch Polizei.
 
Ha...damit läuft er in ein offenes Messer! Wenn wir jetzt schon dazu übergehen, die Basis unserer Gesetzgebung für die Marotten Einzelner auszuhebeln, geht unser Land endgültig den Bach runter.
 
Wobei das ja ein bisschen unfähr gegenüber der SPD ist, da wie ja vor allem die breiten Mehrheit der CDU dieses sinnlose Gesetz zu verdanken haben...
Eine deutliche Anhebung der Strafen und mehr Internet-Polizeipersonal is wohl sinnvoller.
 
@Jens Groß: In der SPD sind ebenfalls nur Traumtänzer, die völlig an der Realität vorbeileben...siehe Vorstellung des Wahlprogramms durch hr. Steinmeyer am gestrigen Tage. Das was hier gespielt wird, ist Kasperle-Theater der makabren Sorte.
 
@Jens Groß: Anhebung der Strafen brauchen wir nicht. Ich bin der Meinung, unsere Strafkataloge in jeglicher Form sind sehr gut bestückt. Was fehlt, sind Richter, die die Eier haben, das volle Strafmaß auch konsequent durchzusetzen. Straftaten bzw. die juristischen Konsequenzen müssen weh tun und Symbolcharakter haben, damit man Respekt vor der Justiz hat. Zugegeben, ich hab diesen Respekt bei unseren Weicheirichtern und den ganzen REchtsverdrehern verloren, weil ja immer alles auf schlechter Kindheit begründet wird... Das das aber ein Schlag ins Gesicht der Opfer ist, sieht keiner. Wir brauchen ordentliche Richter die hart durchgreifen und nicht solche Jammerlappen wie jetzt...
 
@Jens Groß: Unfair gegenüber der SPD?? Es ist Wahlkampf, und wenn die SPD meint (speziell in den 'neuen' Ländern) mit solchen miesen Sprüchen (noch dazu zu so einem sensiblen Thema) Wähler am rechten Rand abschöpfen zu müssen, dann ist das vor allem eins: WIDERLICH!!!
 
Ich sehe hier ein echtes Dilemma...
Eigentlich ist das ja eine gute Sache, dieser Ausschluss von Kinderpornographie oder Rechtsextremismus. Leider werden da aber irgendwie die falschen Mittel zu Hilfe genommen! Ich persönlich bin mir da nicht ganz sicher, was ich davon halten soll. Grundsätzlich (<- (k)ein Wortspiel) schon richtig, nur bleibt zu befürchten, dass unsere tollen Politiker dann eines nach dem anderen für "Ungesetzlich" erachten und so der rollende Stein der Zensur immer weiter um sich greift. Bin mal gespannt, wo das hinfürht...

Ich zumindest setze mein Kreuz bei den Piraten...
 
Ich frage mich immer wieder was ich machen würde, wenn ich eine KiPo Seite betreiben würde und feststelle, dass ich auf der BKA Sperrliste bin, was ich dank Hinweisschild ja einfach verifizieren kann... Warten bis man mich Strafverfolgt oder mein Angebot woanders hinlegen und meine Spuren verwischen... Ob das nun Kindesmißbrauch verhindert oder die Täter zu einem schicken Frühwarnsystem führt sei dem Beobachter selbst überlassen. Im Zweifel kann es genausogut zu mehr Mißbrauch führen weil die Täter sofort bescheid wissen wenn ihnen jemand auf die Pelle rückt... tolle Idee
 
@Ich2: als erstes würde ich wohl deinen (zahlenden) Kunden ein kleines Tool bereitstellen, welches den DNS im Betriebssystem verändert. Es hat zumindest für mich den Anschein, als ob man nichts weiter befürchten muss. So wird zumindest die Wirksamkeit dieser Sperre und die damit verbundene NIchtexistenz von KiPo nach außen hin für die dumme Masse kommuniziert.
 
@Rikibu: Mal davon abgesehen dürfte KiPo eh kein Geschäft sein was man als Streams auf webseiten findet, der Großteil dürfte über P2P oder ganz konventionelle FTP Server abgewickelt werden. Die warscheinlichkeit, dass jemand STOP Schilder in FTP Clients programmiert ist aber eher gering :) imho ist das ganze Ding von vorne bis hinten nicht mit Zahlen untermauerbar und schon alleine deswegen eine reine Wahlkampfblase
 
@Ich2: doch, ich könnte eine zahl nennen, zwar nicht nummerisch genau, aber ich wette, das sehr viele Wähler, sich von diesem leyischen Wischiwaschi manipulieren und blenden lassen. um nichts anderes geht es hier... DUMMFANG AUF KOSTEN VON KIPO OPFERN
 
@Ich2: und dass der inhalt für diesen zeitraum nicht erreichbar ist bringt dich gar nicht zum nachdenken? schade.
 
@Rikibu: das ist leider die Problematik. 95% der Wähler haben keinen blassen schimmer von auch nur einer Thematik der Partei die sie wählen, darum ist das alles Unterschichtenkino :)

@MaloFFM: stimmt, hast recht, hatte ich nicht bedacht. KiPo Webmaster wissen im Gegensatz zu richtigen Webmastern ja nicht wie man einen Mirror aktiviert und einen anderen totschaltet ohne downtimes zu haben...
 
Das Problem ist doch, dass die Kinderpornografie, bzw. die Pädophilen erst als Vorwand genommen werden, um das Grundgesetz zu brechen, - und dann als Sprungbrett, - um die Deutschen Bürger immer weiter in ihrer Freiheit und in ihren Rechten zu beschneiden :(
 
Der Drang zu Morden steigt wieder an. -Homer Simpson, Die Simpsons S06E06
 
Wäre schön, wenn der Nachrichten-Autor seine Orthografie-Kenntnisse bzgl. "dass" bzw "das" überarbeiten könnte! Tut schon weh!
 
"Eigentlich ist das ja eine gute Sache, dieser Ausschluss von Kinderpornographie oder Rechtsextremismus" - In dem man das Problem durch die Sperren einfach nur ausblendet ist das Problem ja nicht weg oder weniger stark verbreitet. Ich empfehle dazu mal den Podcast vom CCC zum Thema Internetsperren.
http://chaosradio.ccc.de/cr145.html
 
@kubatsch007: Du hast mich da wohl nicht ganz verstanden? Ich stimme dir da vollkommen zu, dass seit längerer Zeit von Seiten der Politk Symptom-Behandlungen statt Ursachenforschung betrieben werden! Außerdem meinte ich nur, dass es an sich schon richtig ist, verbotenes als solches zu verbieten. Nur eben die Risiken sind zu bedenken... (Siehe Rest von meinem Post oben)
 
@kubatsch007: Indem die deutsche Regierung vor KiPo- oder Naziseiten ein Stoppschild schaltet, gibt es deshalb nicht weniger KiPo oder Nazis. So zu denken ist naiv. Man muss die Ursachen und Urheber bekämpfen und nicht alles Schlechte mit einem roten Tuch umwickeln, damit man es nicht mehr so einfach sehen kann. Damit gesteht man sich nur seine Unfähigkeit ein, die Dinge zu ändern.
 
@-=|Sneaker|=-: "Indem die deutsche Regierung vor KiPo- oder Naziseiten ein Stoppschild schaltet, gibt es deshalb nicht weniger KiPo oder Nazis. So zu denken ist naiv" - So zu denken ist eher realistisch. Wenn nur ein paar Symptome bekämpft werden wird das Problem dadurch nicht geringer. Und diese ganze KiPo Sache ist doch nur ein ein Pseudo- Argument um generell die Zensur im Inet voran zutreiben.

@ Michi.G85
Jo, kann sein dass ich dich da etwas missverstanden habe.
 
Ich bin der Meinung: Wer das Grundgesetz mit Füssen tritt, hätte definitiv auch den rechten Arm damals gehoben!
 
@V-irus: Immer diese populistischen Sprüche.
 
@kubatsch007: es ist nun mal so, wer gegen geltendes Gesetz verstosst gehört bestraft.
 
@V-irus: Da wird dir wohl keiner widersprechen aber deine Aussage/Behauptung davor hat einen ganz anderen Inhalt.
 
@kubatsch007: sehe das etwas anders... das Grundgesetz wurde nach dem zweiten Weltkrieg entwickelt... ein paar Gesetze gibt es gibt es, das gerade so etwas nicht wieder passiert... unter anderem "Die Würde des Menschen ist unantastbar"... wer ein solches Gesetz mit Füssen tritt, hätte damals meiner Meinung nach auch den rechten Arm gehoben!
 
@V-irus: Laut deiner obigen Aussage sind Menschen die das GG missachten = Nationalsozialisten oder Sympathisanten derer .
 
@kubatsch007: Leute die das Grundgesetz wissentlich brechen gehören aus Ihren Ämtern sofort entfernt. Dafür gibt es auch keine Entschuldigung.
 
"Wenn wir gegen das Grundgesetz verstossen,... dann nehme ich das in Kauf" hallo gehts noch????? er sagt dass es ok ist das grundgesetzt zu brechen wenn er nen grund dafür hat!?!?!? des ebnet den weg zu allem. wenn man wirklich solche zustände zulassen will dann sollte man sich hier nicht als demokratie oder rechtsstaat ausgeben. kein politiker sollte solche aussagen machen und von seiner partei oder irgendwem unterstützt werden.
 
Politiker, die das Grundgesetz missachten, sollten für immer aus dem Parlament verbannt werden! Auch die verlogene Ausrede "Kinderporno" reicht da nicht als Vorwand aus, denn das bereits lange vorhandene weltweite Abuse Meldesystem funktioniert: http://ak-zensur.de/2009/05/loeschen-funktioniert.html Obendrein wurde bei dem Versuch aufgedeckt, dass "Kinderporno" hauptsächlich als gefälschter Vorwand illegal von den Behörden missbraucht wird.
 
KiPo hin oder her... wenn man einmal mit Zensur angefangen hat, wird es immer weiter gehen. Als nächstes werden alle rechtsgerichteten Seiten gesperrt... später alle linksextremen.... irgendwann alle "politisch ungeliebten" Seiten. Dann werden die Informationssammlungen wie z.B. Wikipedia zensiert und nur noch Begriffe zur Suche zugelassen, die dem Staat lieb sind. Und so geht es dann immer weiter und keiner kann es mehr aufhalten, weil das Grundgesetz und die Demokratie durchlöchert wurde. Principiis obsta! - Wehret den Anfängen!
 
ich frag mich noch immer wie die Leute das mit den Netzsperren wirklich realisieren wollen.
den das mit den DNS Server Einträgen ist zwar gut und schön wird aber leider nur die falschen Leute treffen, denn die DNS Server Sperre weisst ja auch irgendwo Schwachstellen auf.$

und das mit dem Grundgesätz ist jawohl die Größte Schweinerei die sich die Stasi Partei Deutschlands da leistet
 
@djxside: deine einzige Sorge ist das WIE?
 
Wenn wir das (...) _UNMÖGLICH_ machen wollen.
 
wieso unterstellt er eigenlich gleich, das der Chatter einer der Piratenpartei ist.....wie dämlich ist das denn? Zitat...(Gast208) Wieso schränkt die SPD die einfachsten Grundrechte durch die (wirkungslose) Internet-Zensur des Zugangserschwerungsgesetztes ein? Für mich verstößt die SPD damit gegen das Grundgesetzt!

Thomas Jurk: Hallo lieber "Pirat". Wenn wir gegen das Grundgesetz verstossen, weil wir Pädophilen unmöglich machen kinderpornografische Bilder aus dem Internet herunterzuladen, dann nehme ich das in Kauf. Ich persönlich hoffe darauf, dass wir das Problem lindern, wenn wir den Kunden von Kinderpornografie das Leben schwerer machen. Wenn deshalb irgendwo auf der Welt nur ein Kind nicht zu pornogrfischen Bildern mißbraucht wird, hat sich das gelohnt.
 
Prinzipiell gebe ich ja den Gegnern der Netzsperren Recht, auch ich habe die Onlinepetition für den Bundestag unterschrieben.
Aber...ein wenig komisch ist schon folgender Gedanke: es wäre der sogenannten "Netzcommunity" doch ein Leichtes, durch massenhaftes Propagieren der Nutzung von Open-DNS diesen kosmetischen Aktionismus namens "Netzsperren" ins Leere laufen zu lassen.
Aber erstens passiert dies noch nicht und darüber bin ich schon ein wenig erstaunt und zweitens, hätte man dann vielleicht doch das unangenehme Gefühl, dem "Computer-Dau-Pädophilen" wieder alles ZU einfach zu machen.
Von daher finde ich persönlich, dass zum einen wirkliche und wirksame Strafverfolgungsmaßnahmen gegen die Verbreitung von Kinderpornographie schnellstens installiert werden sollten und zweitens die Anstrengung der Netzsperrengegner sich in erster Linie gegen die weitere Aufweichung und Ausdehnung auf andere problematische Bereiche richten sollte.
 
"Für mich sind Verträge nur so lange gültig, als sie mir nützen" Zitat H itler, 1937
 
@Hitchhiker: oder auch "Verträge sind dazu da, um gebrochen zu werden."
 
@noComment: ich finde es einfach nur erschreckend, solch eine Bemerkung von einem demokratischen Politiker zu lesen. Wenn das nicht verfassungsfeindlich ist, dann gibt es dieses Wort gar nicht...
 
@Hitchhiker: Eindeutig, dieser Mann ist ein "Verfassungsfeind".
 
@Hitchhiker: ja natürlich. für was haben wir den ein grundgesetz wenn sich keiner dran hält. besonders politiker sollten zumindest so tun als würden sie mit gutem beispiel vorrangehen.
 
@Hitchhiker: daran hab ich auch denken müssen, als ich die news gelesen habe.....
hey, versklaven wir unsere Nachbarn - wenn damit ein Kind weniger auf der Welt für solche Fotos missbraucht wird - was macht das denn für ein Sinn?
 
@slashi: Ich mein, hey, die Aussage, dass das GG nur dann zu beachten ist, wenn es meinen politischen Interessen nicht im Weg steht, das hat schon seine ganz eigene Qualität. Mir wird schlecht...
 
"Wenn deshalb irgendwo auf der Welt nur ein Kind nicht zu pornogrfischen Bildern mißbraucht wird, hat sich das gelohnt"

bei so einem kommentar weiss ich echt nicht, ob ich lachen oder weinen soll. wie dämlich ist der typ denn bitte? ALS OB diese billige stoppschilder, die schon grundschüler umgehen können, dazu führen würde, dass weniger kinder missbraucht werden würden. wie wäre es, wenn der gute mann man wirklich was gegen den missbrauch tuen würde? aber nicht mal logisch denken ... was will man dann von so einem hampelmann erwarten.

aber ich verstoße auch einfach mal gegen (grund) gesetzte, weil es ja für mich besser ist ... ist es dann legal? damit können wir ja direkt auf alles scheißen, worauf dieser staat beruht (oder beruhen soll). das sowas nicht direkt nach so einer aussage abgesägt wird, zeigt, wo wir schon angekommen sind.
 
Sooo. Und wieder einen Kanditaten zur Landtagswahl von Sachsen gestrichen. Langsam wird es eng.
 
@tekknodevil: ja super du hasts ja noch leicht. ich wohn in bayern :P
 
@schumischumi: Kenn ich. Ziemlich revolutionäre Gegend. Erst kürzlich wurde dort König Eddie I. gestürzt.
 
@noComment: könig wär ja ned sooo schlimm. unterm ludwig gings uns allen noch gut :) und da ede war wenigstens noch kompetenter als das winning team des dazwischen drin war.
 
Na und mir ist die SPD auch egal, ich werde aber natürlich bei der Wahl an sie denken! Macht weiter so liebe Politiker, immer schiebt das KIPO-Thema vor um alles kontrollieren zu können...
 
wie geil ist der denn drauf.... offen misachten der Grundgesetze worauf Deutschland aufgebaut ist(auch politisch) und dann die Aussage "unmöglich machen"... Nix ist Unmöglich, ausser evtl seine Aussage
 
@Tofte: da lob ich mir den Schäuble - das Bundesverfassungsgericht hat vom dem mal was abgewiesen, weil es gegen das Grundrecht ist.....er meinte dann "ok, dann müssen wir eben das Grundrecht ändern" - hat mir sehr gut gefallen :-)
 
@RohLand: Sagt niemand, dass nur SPDler so sind. Die "Arroganz der Macht" ist eine parteiübergreifende Seuche.
 
@Tofte: Da stimm ich dir zu. Die Sperren sind lächerlichste was es gibt und innerhalb von 2-3 Klicks ist diese umgangen.
Sowas gehört bestraft! -.-"
 
Alle Politiker in einen Sack und drauf! Und keine Angst, ihr trefft immer den Richtigen.
 
ich mein, scheissen wir doch gleich auf die verfassung ist doch eh egal.
ich bin für ein grundgesetz, dass solche politiker in pension schickt, sollten sie solche aussagen tätigen!
 
@MadMac: Blödsinn, nicht in die Pension, dann werden sie mit unseren Steuergeldern auch noch durchgefüttert für ihren geistigen Dünnschiss. Die würde ich in die Wüste schicken und zwar für den Rest ihres Lebens, bis ihnen klar ist was sie da von sich gelassen haben.
 
@KRambo: Ein Jahr Bezüge in Höhe der Harz IV Leistung. Damit sie nebenbei einmal selber testen können, ob damit ein Leben in Würde möglich ist.
 
"weil wir Pädophilen unmöglich machen kinderpornografische Bilder aus dem Internet herunterzuladen" ........ ähm.....nein, unmöglich es unmöglich zu machen, es sei denn, man schaltet das Internet ab :)
 
@blisss: und wenn wir gerade dabei sind, noch sämtliche andere Wege um Information aus zu tauschen.....
 
Niemand hat das Recht, erst recht nicht die Politiker, das Grundgesetz zu mißachten. Würde das jeder nach belieben machen, dann bräche das Chaos aus. Wenn der SPD-Politiker mit dem Grundgesetz nicht einverstanden ist, dann hat er einen Antrag auf Änderung zu stellen.
 
@manja: ich warte auf den tag, wo dies zensursula wortwörtlich von sich gibt und wie du darauf reagierst... ach fuck, dann kommst du ja an, dass sie von männern beeinflusst wurde...
 
@manja: Oho, welche Einsicht von dir. Danke! __ Gestern oder an anderer Stelle hast du dieses Zugangserschwerungsgesetzt noch vehement verteitigt. Bevor du jetzt sagt: "Ja, aber das hier hat ja nur dieser Politiker gesagt, das hat mit dem Zensurgesetz nicht zu tun", dann sage ich dir: Aber ja doch und ob. Dieses Zugangserschwerungsgesetzt verstößt gegen das Grundgesetz, wurde auf Lügen aufgebaut und ist mehr als uneffektiv. ____ Wie war das noch gleich: Wenn im Internet eine Seite mit Phishing oder Malware auftaucht, die auf Bankkunden & Datenklau von großen Banken aus ist, dann sind die nach Durchschnittlich 4 1/2 STUNDEN OFFLINE. (Denn hier ist viel Geld im Spiel, Banken wollen das natürlich nicht verlieren und reagieren entsprechend schnell und das ohne Extra-Spezial-Gesetzte!!!) ABER eine Seite mit dokumentiertem Kindermissbrauch ist Durchschnittlich erst nach ca. 3 1/2 WOCHEN NUR VERDECKT. So SIEHT der (unnachgiebige, unverzügliche) SCHUTZ von Betroffenen von Frau von der Leyen AUS. Erbärmlich! Oder?
 
@mr.return: Ich bin nach wie vor dafür, dass Schmutz aus dem Internet entfernt wird. Das muß aber im Rahmen des Grundgesetzes geschehen. Wird das Grundgesetz verletzt, dann öffnet sich auch die Tür für Willkür. Politiker, die nachweislich gegen das Grundgesetz verstoßen, müßten auf der Stelle ihres Amtes enthoben werden. Das entspricht meinem Gerechtigkeitsempfinden. Und ich bin für ein moralisch sauberes Internet.
 
@manja: Leider wird er ja nicht entfernt, sondern nur verdeckt - selbst du müsstest somit gegen diese Zugangserschwerungsgesetz sein. __ Ein "moralisch sauberes Internet" - bei der Bezeichnung bekomme ich arge Bauchschmerzen. __ Was ist das bitte? Wie soll das aussehen? Wie und mit welchen Mitteln möchtest du das erreicht haben? __ Nach wie vor bitte mal reinhören manja, nehme dir mal die 2h Zeit dich auch über Kritiker und deren Argumente zu informieren: http://tinyurl.com/lmnyrf ___ Oder wenn du mal den Udo Vetter "näher hören" möchtest: http://tinyurl.com/lbg4ef
 
@manja: "Wird das Grundgesetz verletzt, dann öffnet sich auch die Tür für Willkür." Richtig, das macht auch das Zugangserschwerungsgesetzt. Und sowas befürwortest du? - Warum ich das denke, kannst du dir, viel besser als ich es je könnte, bei meinen vorletzten Link anhören. _____ "Politiker, die nachweislich gegen das Grundgesetz verstoßen, müßten auf der Stelle ihres Amtes enthoben werden." Gilt das auch für Politiker, die Gesetze erlassen(wollen), die dann das Bundesverfassungsgericht verwirft, weil sie gegen das GG verstoßen bzw. nicht vereinbar sind? JA oder NEIN?
 
@mr.return: Wenn ein Politiker gegen das Grundgesetz verstößt, dann ist er nicht würdig, weiterhin im Amt zu bleiben. Nun zu einem Politiker, der ein Gesetz erlassen will. Hier kommt es auf die Haltung des Politikers an. Wird sein Gesetzesvorschlag vom Bundesverfassungsgericht abgelehnt und er akzeptiert das, dann ist das in Ordnung. Versucht der Politiker aber seine Vorstellungen gegen den Beschluß des Gerichtes getarnt (oder so ähnlich) durchzusetzen, dann hat er nichts mehr in der Politik zu suchen.
 
@manja: Danke für die Antwort. __ Wie beurteilst bzw. was hällst du dann von Herrn Schäuble, der dem Bundesverfassungsgericht seine Funktion abbsprechen will? http://winfuture.de/news,45795.html __ Für mich hat er in dem Fall die Entscheidung nicht akzeptiert. Im Gegenteil, er bezweifelt noch die Hoheit des Gerichts. Wieder und wieder musste das Gesetz zur "Vorratsdatenspeicherung" angepasst werden und er zeigte keine Akzeptanz, sondern Verbitterung.
 
@manja: Ich bin echt beeindruckt! Du hast es wirklich geschafft, mal einen sachlichen und vernünftigen Kommentar zu verfassen. Es wird ja langsam! :o)
 
Hahaha, tolle Wahlen im Herbst....
Hier bleibt doch nur noch ein Ausweg und der nennt sich Piraten-Partei... :)
Auch wenn das restliche polit. Konzept nicht stimmt, mehr Bockmist kann doch eh keiner mehr bauen als die Volksvertreter bisher...

...und wenn sie die Netzsperren ausweiten, warum dann nicht gleich noch auf den ganzen Muell von links, wo wir schon dabei sind...
Es macht doch Sinn nicht hin zu sehen bzw. wenn man es tut alles gleich zu verbieten... schauen wir doch nur mal ein paar Jahre zurueck...
 
Wer meint, es gäbe Ziele, für die es sich lohnt das Grundgesetz mit Füssen zu treten, ist mindestens genau so krank, wie die, die er bekämpfen will.
 
es ist echt schade, dass ich so langsam aber sicher der meinug bin, das es mal wieder zeit wird, um widerstand zu leisten.
wenn sich selbst ein gewählter politiker sich gegen das grundgesetz stellt, wird es zeit, andere mittel zu ergreifen. ist das nicht selbst im grundgesetz geregelt, das widerstand gegen den staat erlaubt ist, wenn die verfassung bedroht wird????
und wenn sich ein so selbtgefälliger politiker wie auch unsere liebe Zensursula so offen gegen das grungesetz stellen, ist für meine meinug langsam aber sicher die zeit reif, nicht nur noch unsere demokratie mit einen kreuz am wahltag zu verteidigen. hoffentlich werden mal die breiten massen auf das phänomen aufmerksam und gehen auf die strassen. ist nicht die verfassung das grösste gut, dass es zu verteidigen gilt, ob durch angriffe durch links, rechts, andere oder von der Mitte??? Und mein Spruch wieder: "V" Vendetta...
 
Und ab heute ist "1984" dann keine Dystopie mehr, sondern die tatsächliche Zukunft? Gute Nacht, Deutschland ... dem ganzen "Haufen", der da im Moment so absolut hirnloses Zeugs von sich gibt, gehört es ernsthaft verboten, an der Politik dieses Landes teilzunehmen. Das kann einfach nicht deren Ernst sein!
 
Die SPD tut im Moment alles dafür, noch mehr Wähler zu verlieren.... Unglaubich:
Dienstwagen Affäre (egal ob schlimm oder nicht), Vollbeschäftigungs Ankündigung (Einfach nur Blödsinn) und nun das... Die regieren auf nem anderen Stern....
 
@Antiheld:
nicht nur DIE. die ganzen politischen parteien verhalten sich doch so.
 
Gute Entscheidungshilfe kurz vor der Wahl. Ich weiss jetzt was/wen ich nicht wählen werde. Ein Staats-Diener(!), der sich über denselben stellt ist unhaltbar. Kinderpornografie ist zu tiefst zu verachten! Aber ein Zensurstaat ist auch keine Lösung!Wehret den Anfängen! Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin).
 
im ersten Satz das mit einem s. Da es sich auf "das Gesetz" bezieht.
 
@Empath: "Hinweis einsenden" unter dem text... als ob es hier bemerkt wird...
 
Diese Einstellung haben die Politiker ja nun nicht erst seit Gestern, sondern schon seit Jaaahren, allerdings mußte man Ihnen zu Gute halten, das sie, um das Gesicht zu wahren, nie konkret drüber gesprochen haben. Herzlichen Glückwunsch! Seit August 2009 ist auch das kein Problem mehr. Anscheinend fühlt man sich bereits so sicher, das man den Bürgern die Wahrheit konkret ins Gesicht sagen darf. WEN wollte man denn auch schließlich wählen, ist ja nichts EHRLICHES mehr dabei! GRUNDGESETZ AM A:R:SCH - SPIELT SCHLIEßLICH ALLES KEINE ROLLE MEHR.
 
ein politiker von vielen, welche keine ahnung haben ... und das "SPD" in der überschrift ist auch austauschbar mit "CDU", "CSU", "FDP" ...
 
@antzen: Wie war das mit dem Sack, dem Stock und immer den Richtigen treffen...
 
sind nicht alle politiker auf das grundgesetz vereidigt worden ??? also ist das nicht ein meineid ??? steht drauf nicht gefängnisstrafe ??
 
Blöde Frage: An welcher Stelle wird denn das Grundgesetz bei der Sperrung von Inhalten die eine Straftat sowol bei der Verbreitung, Konumierung und Erstellung mit sichbringt, getätigt?
Was verboten ist, ist verboten, warum sollte die Unterdrückung verbotener Dinge sich mit dem Grundgesetz schneiden? Das verstehe ich nicht. Ganz klare Ansage auch von mir: Bei Verbrechern, hat das Grundgesetz auch nicht mehr zu wirken! Dummes bsp. Er schlachtet mehrere Menschen ab, un bekommt dafür lebenslang eine warme saubere Zelle, regelmäßiges Essen... und wer bezahlt den ganzen Mist. Der rechtschaffende Bürger. Da stimmt was nicht!
 
"Wenn wir gegen das Grundgesetz verstossen, weil wir Pädophilen unmöglich machen kinderpornografische Bilder aus dem Internet herunterzuladen, dann nehme ich das in Kauf", - ähm, wo machen sie es denn unmöglich?
 
Jop. Super Idee. Wenn jeder so denken, würde, dann hätten wir uns die ganze Mühe mit dem Grundgesetz gar nicht erst machen müssen. 1933 war doch auch ne schöne Zeit. Das Grundgesetz ist ja wohl echt nicht dafür da, dass man von Fall zu Fall entscheidet, ob man sich daran halten muss oder nicht. Naja... aber was die SPD zur Zeit leistet, ist ja eh nicht besonders clever. Steinmeiers Kompetenzteam ist ja auch ne riesen Nummer. Allein schon der Name...
 
@Tiesi: Ach, die ham doch Sonderrechte :) Zudem: Wenn einer sagt, er wird Vegetarier, nur weil er keinen Tieren mehr den Tod bringen will, dann heißt das nicht, nur weil er kein Fleisch mehr isst, das auch nur eine Kuh weniger geschlachtet wird.

Zudem geh ich mal davon aus, das die Pädos sich meist eh persönlich kennen und dann stellt einfach einer nen FTP daheim hin und teilt den anderen nen Link mit und schon sind die wieder von der Bildfläche verschwunden... Man man man, wieso können Politiker und diese Pseudoexperten nicht mal 5 Schritte voraus denken -.-
 
@D@nte: nuja, weil politiker nicht logisch denken können :P weil das alles sogenannte fachidoten sind, die gar nicht die kometenz haben über sowas urteilen zu können. sondern ihre persönliche meinung zum gesetz machen. es sind halt nur noch akdemische fachkoten in der politik, die vom wirklichen leben keine ahnung mehr haben.
 
Tja hoffendlich wissen jetzt alle das man am 23 september keine SPD wählen sollte .
Am besten wählt man ungültig, weil die so oder so alle das gleiche machen, zusehen
wie man das Volk immer mehr aus nimmt um sich selbst immer mehr in die Tasche zu stecken.
 
@tetrapac: Man koennte sich aber auch vor der Wahl ein bisschen informieren. Aber das bedeutet natuerlich etwas Arbeit.
 
wie wäre es Flugzeuge und Autos abzuschaffen, dann wären tausende von Leben, auch die der Kinder, gerettet?
 
Oder den Sex verbieten ^^ Dann gibts keine Kinde mehr und somit können die auch nicht missbraucht werden. Bombenidee ^^ *Mail an Hr. Jurk aufsetz* </ironie>
 
Man muss dem Mann einfach Danken das er die Wähler zur Piratenpartei treibt , hat schon einer das Dankesschreiben an Herrn Jurk aufgesetzt ? :)
 
@~LN~: nuja, die piraten, sind leider nicht kometent genug, wirkliche probleme zu lösen. sich nur mit der internet freiheit auseinanderzusetzen, ist zuwenig.
 
So kann man die SPD auch unter die 5% drücken. Wahlurne ich komme.
 
"Wenn deshalb irgendwo auf der Welt nur ein Kind nicht zu pornogrfischen Bildern mißbraucht wird, hat sich das gelohnt" ... GENAU... der kranke typ im ausland sagt sich bestimmt.. "och nöö... in deutschland kann man die bilder nicht sehen.. ich machs dann doch nicht". man man man... und was ist schon das grundgesetz... tz tz tz.. lass mal irgendeinen bürger irgendwie gegen das grundgesetz verstoßen..!! dann aber hut ab!
 
die bild-zeitung könnte kaum schlechtere schlagzeilen formulieren wie WF. saubere schweinepresse-arbeit, hut ab.
 
@MaloFFM: ...das heißt: "schlechter als" nicht "schlechter wie"...
 
@mr.return: das ist mir scheiß egal? wenn ich einen rechtschrieb/linguisten-clown für ne kindergeburtstag brauche, zieh ich dich von deinem ab, wenns deine eltern erlauben.
 
@MaloFFM: Diffamierung können (CDU-)Politiker auch sehr gut.^^
 
@MaloFFM: Ich zitiere MaloFFM vom 3.8.09: "aber so weit denkt der otto-normal-winfuture-dummbatz ja wieder nicht. zu mehr als verschwörungstheorien, bild-stammtisch-propaganda und rechtschreibschwäche scheints echt kaum noch zu reichen." ___ Ist schon lustig, wenn man sich selber am Vortag über Winfuture-Dummbatze, bei denen es gerade so zur Rechtschreibschwäche gereicht hat, echauffiert und dann ... .
 
@mr.return: du hast nichts zu tun, oder? vielleicht suchst du dir nen job, in welchem dir acuh arbeiten anvertaut werden. oder freunde. das beschäftigt. und aus dem zusammenhang die sachen reissen ist ja auch sooo toll. suchst du so dringend aufmerksamkeit? anhang? lern acuh mal eine rechtschreibschwäche von einer umgangssprachlichen aussage zu unterscheiden, statt mit halbwissen auftrumpfen zu wollen.
 
@MaloFFM: Ich lach nur noch über dich.
 
Genauso egal wie es den beiden SPD POLITIKERN WAR MICH AUF OFFENER STRAßE 10 MINUTEN LANG ZU VERPRÜGELN UND IN DER ÖFFENTLICHKEIT BLOßZUSTELLEN...Aufgrund meiner Meinung!!! Die bekommen auch noch ihr Fett weg...Dann veröffentlichen wir diesen Fall ebend, sollen die das mal sperren...harhar WWW.DEEPNEO.DE P.S. Soviel zum Thema Demokratie!
 
sowas läuft noch frei rum.
 
Wie kann eigentlich jemand der über genügend Dummheit verfügt und einen solchen Satz von sich gegeben überhaupt Spitzenkandidat bei der Bundestagswahl werden?
Manchmal muss man sich echt fragen, was einen mehr entsetzt, die vorstellung einen Pädophilen in der Nachbarschaft wohnen zu haben oder die Vorstellung das Leute wie Herr Jurk in der Regierung des eigenen Landes sitzen.
 
Alles was den Politikern nicht passt wird angepasst... hauptsache man kann ihnen nicht an den karren pissen.. die denken nicht an das wohl fürs volk, sondern erstmal an das eigene wohl :D
 
SPD Politiker sind uns doch auch egal.

Solange sowas nicht in den Nachrichten kommt und immer nur im Internet steht wird die ältere Generation gnadenlos weiter diese Parteien wählen
 
Ein Kreuz weniger x)
 
http://www.abgeordnetenwatch.de/thomas_jurk-599-25675__f207563.html$questions , Herr Jurk antwortet auf seine Aussage in der Freien Presse "Ich bin selbstverständlich der Auffassung, dass die Internetsperren rechtskonform sind. " .... Ausserdem hält er den Verfassungsbruch für eine "Güterabwägung" nach dem Motto der Zweck heiligt die Mittel . Man könnte das als Update in die Winfuture News mit aufnehmen da sich sein Standpunkt in den öffentlichen Erklärungen keinesfalls geändert hat.
 
@~LN~: http://winfuture.de/newseinsenden.html :)
 
http://winfuture.de/news-hinweis.html?48833 , schon erledigt.
 
http://ich.waehlepiraten.de/
 
@der_ingo: tut mir leid...die sind leider nicht kompetent genug. sich nur fürs internet einzusetzen, ist leider nicht ausreichend...zumal keine lösungen angeboten werden.
 
@MxH: Hast du dir das Wahlprogramm überhaupt man angesehen ? Scheinbar nee. Für was willst du denn Lösungen haben, für den Weltfrieden ? Schlechter als bei anderen Parteien kann das aber auch nicht werden und mit den Piraten kannst du wenigstens "echten Protest" gegen die derzeitige Politik ausdrücken.
 
@MxH: Das echt doof. Der Einzige, der hier inkompetent ist, bist leider du. Sonst wüsstest du ja, wovon du sprichst.
 
Wann knallt`s endlich mal in Deutschland?
Keine Sau sagt was...leider.
Bzw. die kleinen Leute die was sagen , gehen leider unter...

Wir sind das VOLK!

Und net so ne *piep* !
 
ich wusste doch, daß mich solche sprüche an irgend was erinnern:
> http://www.youtube.com/watch?v=xvneJSFzrZs&NR=1 <
von anfang bis ungefähr 40sek...wird vor allem jüngere interessieren...es gibt noch reden und aussprüche dieses typen. in denen er seine meinung zur demokratie und den grundrechten in ähnlicher weise kundtut
 
Ich bin dafür das solche Netzsperren auch auf politische Seiten angewendet werden, damit solche "SuperPolitiker" erst gar keine Chance haben so was von sich zu geben. Jeder kleine Mist ist verboten, nur die ganzen Dummschwätzer dürfen immer noch frei rumlaufen.
 
@SkullG: solche dummen menschen wie den wird es immer geben. den es sind menschen die in ihrem ganzen leben keinerlei rücksicht auf andere menschen genommen haben (psychologisch nennt man das soziopaten). menschen die meinen einen gesetzesbruch mit einem gesetzesbruch zu bekämpfen, müssen aus solchen positionen entfernt werden und ein berufsverbot bekommen.
 
Früher waren Politiker Hemmungslos, heute sind die Skrubellos !!!
 
Da spricht endlich mal einer aus, was unsere politische Klasse wirklich denkt,
nämlich daß das Grundgesetz nur hinderlich ist und zum Erreichen der eigenen
Ziele ignoriert werden sollte.
Zur Zeit bekommt die Regierung ja jede Woche eine neue Ohrfeige aus Karlsruhe,
für mich wieder ein Beweis, daß Herr Jurk nur ausgesprochen hat was alle unserer
Politiker denken.
Ich kann nur hoffen, daß jeder Bürger endlich begreift, daß diese Bande abgewählt
gehört.
 
....immer wieder schön zu sehen, wie die CDU durch Nichtstun und vor allem das DUMMGELABER anderer zulegt...
 
@pubsfried: die spd hat dem gesundheitswesen aber auch mehr geschadet wie genutzt ...
 
Ich bin ja eigentlich ein Gegner von reisserischen Überschriften, aber an dieser Stelle: Danke WF! :)
 
Für den Fall der Kinderpornos ist das zumindest nachvollziehbar, doch nicht tolerierbar.
Allerdings kennen Politiker keine Grenzen. So ist schon jetzt vorhersehbar, daß sie - um ihre politischen Ziele zu erreichen - wieder und wieder das Grundgesetz mißachten werden.
Es wird Zeit daß die Politiker, egal welcher Partei sie auch angehören, abgewählt und durch wahre Volksvertreter ersetzt werden.
 
Rechtsbeugung oder Amtsanmaßung? jeder normaler Arbeitnehmer würde seinen Job verlieren bei solchen Aussagen ( passend zum Arbeitgeber ), nur die haben ja Narrenfreiheit. SIeht man ja auf Kommunalebene öfters das man dann höchstens weg gelobt wird. Liebe SPD und CDU / CSU, meine Stimme habt Ihr nicht. Das " Deutsche Volk " wird ja mittlerweile von Nieten in Nadelstreifen und Dummschwätzern angeführt. Ich bin ja mal gespannt auf das Ergebnis der Piratenpartei. Im Moment müßte es ja eher Bananenrepublik anstatt Bundesrepublik heissen
 
Sorry! Der Fred ist zwar schon bisschen älter, aber ich kann mir da ein Kommentar nicht verkneifen, da er mir auf der Seele brennt. __- Statt Seiten zu Sperren, sollten die lieben Herrn Politiker und Richter lieber Mädchen wie Corinna schützen, die einem realen Verbrechen zum Opfer gefallen sind. In diesen Fall trifft das zwar nicht zu, dass der Täter vorher auffällig als Kinderschänder agiert hatte, aber anderswo werden Kinderschänder wegen Unbedenklichkeit frei gelassen und ziehen gleich in den nächsten, kinderreichen Ort. Das kann es nicht sein! Sowas muss für immer weggeschlossen werden. Eine "Genesung" dieser kranken Individuen halte ich für ausgeschlossen. Für mich sind die nicht therapierbar.
 
Damit hat sich die SPD selbst die letzten Wähler vergrault!
 
@DSchemhaus: nur scheisse, wenn die nun die Union wählen... :-/
 
Herr Jurk, ich nenne Sir hiermit offiziell einen Verfassungsfeind! Damit bewegen Sie sich in einem erlauchten Kreis von Rechtsradikalen, RAF-Terroristen und Holocaustleugnern! Meinen Glückwunsch!
 
Die krebsen doch momentan bei 20% rum. Und ist der Ruf mal ruiniert, kann man schon mal (verbal) vom Leder ziehen.
Vor allem, mißbraucht wird ja immer noch. Der sollte sich schämen, mit mißbrauchten Kindern noch seine billige Polemik zu begründen.
Die Feuerwehr löscht neuerding auch nimmer, sondern nimmt große rote Stopp-Schilder mit zum hinstellen! :)
 
Gottseidank ist nach der Wahl Schluss mit der SPD. Aber passt auf, sowie die von der Regierung weg sind werden das alles Wendehälse und haben die Websperren noch nie gewollt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles