Gründer von Torrent-Tracker "Pirate Bay" steigt aus

Filesharing Einer der drei Gründer des nach eigenen Angaben größten BitTorrent-Trackers der Welt will sich nicht länger an dem Projekt beteiligen. Über sein Weblog gab Peter Sunde Kolmisoppi bekannt, dass er nicht mehr länger der Sprecher von The Pirate Bay ist. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Ratten verlassen das sinkende Schiff :)
 
@Epyon83: The Pirate Bay wird es jetzt genauso ergehen wie einst Napster.
 
@Epyon83: Findest du es in Ordnung so über menschen zu Urteilen noch sind nicht mal die letzten worte im verfahren gesprochen, und sie gleich als Ratten hin zu stellen ist doch etwas herb. Desweiteren ist TPB ein Suchmaschine und keine Tauschbörse an sich. Man kann mit Google die gleichen sachen suchen wie mit der TPB suche also was soll das so zu Urteilen???
 
@Epyon83: Aber ich verstehe ihn. anfangs war es ansich nur etwas fun, dann konntem an der industrie auf der nase rumtanzen, doch nun hat man gemerkt, das die industrie so starke lobbyarbeit geleistet hat, dass selbst gesetzte ihre gültigkeit verliehren. Der druck ist einfach zu groß geworden, man findet kaum noch zeit für etwas anderes, und wenn man schon fast einen "brieffreundschaft" mit dem gericht hat, dann macht man sich langsam gedanken. Ansich schaden, aber von der rein menschnlishcenseite verständlich.
 
303jayson: Das war weder negativ gemeint noch beurteilend. Den Spruch fand ich einfach nur passend. Außerdem mag ich Ratten sehr gerne, hatte in meiner Jugend sogar eine :) Sehr süß und sehr intelligent! (Nein, das Minus ist nicht von mir)
 
@303jayson: :B Stell mal bei Google nen Torrent rein der von Googles Tracker betrieben wird :)
 
@seaman: ne denke pb wir als kommerzielle plattform komplett floppen. war halt andere zeit und anderes konzept.
 
@303jayson: Das wissen wir doch alle, aber im Internet interessiert niemanden der Hintergrund der Geschichte. Der eine kommt, der andre geht, so ist das nunmal. Nur n bisschen Galgenhumor schützt uns vor der Klapse :)
 
@Epyon83: Alle die da mitmachen sind Ratten, also auch die User, die sich das wirklich mal verinnerlichen sollten. Dieser an Perversität kaum zu überbietender Glaube, diese umsonst Mentalität, muss einfach ein Ende Finden. Da sieht man doch recht schnell, wie glaubwürdig diese so genannte "Gemeinde" ist. Verlogen bis in die hinterste Ecke.
 
@rony-x2: ich bin sicher, dass Du Englisch besser kannst!
 
@Epyon83: Was würdest Du machen wenn auf einem Segelschiff unterwegs bist und die Contentindustrie mit nem Schlachtkreuzer auftaucht und Dir n paar Breitseiten mitgibt welche das Gesetzbuch in Schweden von Haus aus ignorieren. Wer Geld hat, der hat Recht das gilt überall auf dieser Welt.
 
@303jayson: du hast es nicht verstanden wie er es gemeint hat, sag mal schon am frühen morgen drogen konsumiert ?
 
Das verwundert mich jetzt aber doch. So ein Fürsprecher und Unterstützer für Raubkopien & Co. streicht seine Segel? Naja Biographie-Tantiemen und fetter Übernahme-Bonus können Meinungen und Standpunkte schon ändern. Wer jetzt immer noch glaubt, Piraten seien das Heil aller Probleme und Gutmenschen, dem ist echt nicht mehr zu helfen. Piraten-Gehabe ist von + für Egomanen/Egoisten.
 
@GordonFlash: Ach ... seine Biographie wird es nicht als kostenlosen Torrent geben?
 
@GordonFlash: Worauf willst du hinaus? Meinst du damit die Piratenpartei, oder habe ich dich jetzt falsch verstanden?
 
@GordonFlash: Sicher, die Geld nach Gier wird es sein wieso er die Segel streicht, und nicht weil er Millionenstrafen und Gefängnis abzusitzen hat und eventuell möglicherweise rein theoretisch darum langsam das Interesse daran verliert gegen das Copyright anzutreten. Ist doch verständlich dass man irgendwann mürbe wird wenn ein Schauprozess nach dem anderen beginnt bei dem auf Recht und Gesetz geschissen wird weil im Hintergrund die Bestechungsgelder fließen. Und ich bezweifel dass jemals irgendjemand die Betreiber eines Torrentrackers als "Heil aller Probleme" betrachtet haben .. wo holst du nur den Dünnpfiff her den du hier verbreitest?
 
@lutschboy: seaman hat schon verstanden, wovon ich rede :)
 
@GordonFlash: Aha, ok. Dann bist du also jemand der Zensur befürwortet und der Kinderpornografie lieber in den Hintergrund schiebt, als sie zu bekämpfen. Ich hoffe und bete dafür, dass die Piratenpartei die weitere De-Demokratisierung durch Zensursula vehindern kann. Dafür würden ja schon mehr als 5% reichen. Damit hätten die Leyens und die Schäubles eins auf die Fr... bekommen. __________ Eine ernstgemeinte Frage, GordonFlash: Warum befürwortest du Zensur?
 
@seaman: Jeder der die Piratenpartei für eine weitere Rattenfängerorganisation hält, ist also für Zensur? Soso, so einfach kann die Welt des kleinen Mannes also sein...
 
@GordonFlash: Die Piraten haben ja auch soviel mit TBP zu tun. Und natürlich sind alle die dem Copyright skeptisch gegenüber stehen das selbe heuchlerische Pack, und die anderen Parteien sind superkonsequent und freiheitlich, nicht? "Rattenfängerorganisation" - eine Partei kann ohne Anhänger nicht leben, und auch nicht ohne Thema. Lass mal sehen was du gegen die ausufernde Überwachung bisher so initiiert hast. Na?
 
@GordonFlash: Ein Fürsprecher für Raubkopien??? sage mal, lebst du hinter dem Mond? Das einzige Interesse, das diese Raten vertreten, war und ist Geld, noch mehr Geld und noch viel mehr Geld. Das sind wirklich Ratten der übelsten Sorte.
 
@GordonFlash: Ok, dann leb weiter in deiner kleinen Welt. Ich bin gegen Zensur und wähle deshalb die Piratenpartei. Was machst du denn gegen die zunehmende Zensur? Aus meiner Sicht ist die Piratenpartei im Moment das beste Mittel um der Leyen und dem Schäuble eins auszuwischen. Beide untergraben die Demokratie und möchten am liebsten in Deutschland wieder eine Diktatur einführen. Die Parteien im allgemeinen (CDU/CSU, SPD, Grüne, FDP, Linke) sind auch nicht besser. Es muss mal ein Zeichen gesetzt werden. Und dafür eignet sich die Piratenpartei sehr gut. Die großen Parteien regieren doch nur noch für die Generation 40+. Die Jungen und gerade die Studenten werden links liegen gelassen. Wieso bist du gegen die Piratenpartei?
 
@Laika: Ratten! nicht Raten, das ist was anderes
 
@GordonFlash: Und die anderen Parteien sind also keine Bauernfänger? Gerade die großen Parteien gehen mit leeren Versprechungen und absurden Vorhaben gegen Terror und Co. doch erst recht auf Bauernfang. Desweiteren hat TPV nix mit der Piratenpartei zu tun, von daher frag ich mich, was dieser Kommentar überhaupt mit dem Thema zu tun hat. Anscheinend nutzt du jeden Strohalm, um gegen die Partei zu wettern. Mal ganz abgesehen davon, dass niemand deine Meinung dazu interessiert, solltest du doch so tolerant sein und jeden wählen lassen, was er möchte. Oder fändest du es toll als Dumpfbirne bezeichnet zu werden, weil du [beliebige Partei einsetzen] wählst?
Darüber hinaus scheinst du absolut keinen Plan von der Partei zu haben, da du sie ja nur pauschal auf das Legalisieren von illegalen Downloads reduzierst (und selbst in diesem Punkt scheinst du bezüglich der Ziele der Piratenpartei völlig desinformiert zu sein). Also wenn ich keine Ahnung hätte, würde ich lieber schweigen.
 
@222222: Recht haste, wird wohl langsam Zeit für eine Tastaturreinigung. Sind aber trotzdem Ratten.
 
@GordonFlash: das dacht ich eben auch wo ich sein geschreibsel gelesen hatte...
 
Die unendliche Geschichte von Pirate Bay =)
 
@SteifesEis: Jo und statt dem komischen Hund fliegen die aufm Schiff ^^ Schon verständlich, ich möchte nicht wissen was für eine belastung das für ihn gewesen war.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!