Bing knabbert weiter an Googles US-Marktanteilen

Internet & Webdienste Geht es nach den Marktforschern der Firma StatCounter kann Microsofts neue Suchmaschine Bing langsam aber stetig die Nutzer von sich überzeugen. Ihren Angaben zufolge legte der Marktanteil in den USA im Juli um einen Prozentpunkt zu. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Find ich gut, da die Suchmaschinen sich verbessern müssen, wenn gute Konkurrenz da ist. Ich nutz Bing auch seit einiger Zeit.
 
Bing in Germany / Juni=0,77% / Juli=0,65% = -0,12%
 
@OttONormalUser: Quelle? Hinzu kommt noch, dass Bing nocht nicht in deutsch den vollen Funtkionsumfang hat. Folglich sind solche Statistiken/Zahlen zur Zeit nichts sagend.
 
@Helena: Na welche Quelle wohl? Tipp: Steht in der News, denk mal drüber nach. Außerdem können die Deutschen auch die voll funktionsfähige Version von Bing benutzen. Es sollte auch nur eine Ergänzung zur News sein.
 
@OttONormalUser: Hmmm, aber im August nimmt es wieder zu.........! Es bleibt trotzdem dabei, für die EU ist es erst aussagekräftig, wenn Bing ohne eigenes Zutun vollumfänglich eingeführt ist. Ich bin kein Bing-Fan, nutze weiterhing Google, aber sehe es trotzdem sachlich.
 
Warum ist die Überschrift auf die USA bezogen? Ich denke mal bei 0,65% Anteil bei uns, haben die auch noch bissel zu knabbern. Und ob jetzt englisch oder deutsch ist mir zumindest egal, Hauptsache ich finde schnell eine Lösung/Antwort für das was ich suche.
 
@Helena: Aha, wen interessiert der August, der ganze 3 Tage alt ist und man Monatsschnitte miteinander vergleicht? Wo war ich jetzt unsachlich, wenn ich nur zusätzliche Zahlen nenne? Was du oder irgendwer anders mit diesen Zahlen macht, ist eure Sache. Unterstelle mir nicht immer Unsachlichkeit, weil du irgend etwas interpretierst.
 
Gott ist das eine lächerliche News...Was juckt mich ob es 1% mehr oder weniger ist?
 
@joe200575: 1% in diesem Bereich ist schon nennenswert - 6 sind schon super!
 
Naja das ist doch nur wegen dem Hype wo sie alle Ausprobieren, nachher nutzen alle wieder den bewährten Google
 
@w00x: Eben, Google hat nicht umsonst sein "Quasi-Monopol"
 
@w00x: mhhhh, vielleicht auch nicht. Ich persönlich nutze Bing zur Wallpaper Suche, da es bei der Bilder Suche die Option Wallpaper gibt. Ich denke ich werde beide nutzen^^
 
@Raiken: Die Videosuche ist auch nicht schlecht =D
 
@w00x: Kann sein, aber viele die ich kenne wollen Bing auch in Zukunft weiter nutzen. Es ist nur gut, dass es zu Google eine ernstzunehmende Konkurrenz gibt, die auch im altäglichen Gebrauch mithalten kann und sogar unbestritten in einzelnen Bereichen besser ist.
 
@w00x: Heftig langer "test"-Hype
 
@Turk_Turkleton: Kann die EU nicht Google dazu zwingen auf andere Suchanbieter zu verlinken damit deren Marktanteile steigen. So wie im Fall Opera vs Microsoft
 
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass mir BING weniger Preisvergleichs- und Werbeportale ausspuckt, wenn ich Informationen über ein Produkt suche. Nutze BING immer öfter, da mich bei Google absolut nervt, dass man erstmal 3 Seiten Quasiwerbung als Ergebnis bekommt.
 
@mcbit: Deswegen kann man auch Begriffe "ausklammern". Auf die richtige Benutzung kommts halt an.
 
@Bibber: Welchen Begriff klammere ich aus, wenn ich nach Informationen zu einem bestimmten Produkt suche und dieses in eine Suchmachine eingebe? Und wenn es auf die richtige Nutzung ankommt, warum bekomme ich bei gleicher Nutzung mit Bing die gewünschten Ergebnisse während bei Google erstmal 3 Seiten Preisvergleichsportale und Onlineshops erscheinen?
 
ich persönlich finde bing nicht schlecht, aber kommt an Googles Suchergebnissen noch nicht ran.
da muss MS noch einiges tun. aber so keine schlechte Sache.
 
Dieses MS will einfach respektlos die Welt regieren! Ich werde dieses "BING" nie benutzen, nicht dass sie dann noch anfangen wollen, Autos Names "BONG" zu bauen!
 
@haxy: Ob jetzt Google oder Microsoft die Welt regiert ist mir Wurst.
 
@darkdongle: Soll meinetwegen in jeder Branche einen Monopolisten geben (lässt sich kaum verhindern). Aber ein einziger Mega-Monopolist? - Niemals!!
 
@tamandua: Ich fände es schon gut wenn es in einigen bereichen größere Konkurenz geben würde (Betriebssysteme bspw.) - so auch Suchmaschinen. Mein Kommentar war eher auf den schwachsinnigen von haxy bezogen.
 
@haxy: Bong werde ich benutzen aber so heißt mit Sicherheit weder ein auto noch eine Suchmaschine....
 
@all: Glaubt Ihr allen Ernstes, dass Reiche immer Gutes tun?
Google gibt wenigstens Ruhe... MS schreit zu laut nach Tiefschlägen! Wer bezahlt dann diese Schnapsideen? > Wir - mit dem neuen BS?
 
@haxy: Ich weiss wem ich mehr die Weltherrschaft zutrauen würde - Google oder Microsoft?
 
Bing USA ist ja schon aus der Beta und hat interessante und tolle Funktionen. Es bleibt zu hoffen. dass MS nicht den Fehler macht wie bei Zune und USA als Hauptmarkt bedient.

Sobald Bing in DE mit den Funktionen wie in USA kommt werde ich aber umsteigen. Bis dahin bleibts bei Google.
 
was ist Bing? lol... nuja..in 2 3 jahren kann man sagen die haben google anteile geklaut... dann ist der test hipe weg... so ist das wie wahrsagen aus kaffesatz!
 
lol, lächerlich? yahoo läuft jetzt über bing, kein wunder wachsen die anteile-.-
 
Internet is for porn...und solange MS nicht gezwungen wird, nachzubessern (beim Filter fuer pornografisches Material), klettern die Marktanteile.
 
BING ist toll!!! Man gebe mal den Suchbegriff "Strumpfhose" ein. Ergebnis: "Der Suchbegriff strumpfhose führt möglicherweise zu sexuell eindeutigen Inhalten.
Ändern Sie Ihre Suchbegriffe, um Ergebnisse zu erhalten."

Echt klasse, diese Suchmaschine!!!
 
@TeddyDUS: Super Strumpfhosen gibt es auch im Fachhandel und man muss nicht lange suchen *gg*
Kommentar abgeben Netiquette beachten!