UK: Minister fordert Kameras in 20.000 Wohnungen

Datenschutz Ed Balls, der britische Minister für Kinder, Schule und Familie, will Familien mit sozialen Problemen per Videokamera überwachen. Insgesamt 20.000 Haushalte soll das von ihm vorgeschlagene Programm abdecken. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Den Mann hätten se besser überwachen sollen. Dann wär der nie Minister geworden. Ignoranz trifft Unfähigkeit. Willkommen in der Politik!!!
 
@Lethos: Ich find ehr solche Menschen sind krank im Kopf. Machtbesessen und weltfremd. Politiker denken sie stehen über dem Gesetz und können mit dem Volk machen was sie wollen.
 
@Lethos: Statt die Kohle für Kameras raus zu werfen sollten se die mal lieber in Aufklärung und Kondome investieren. Dann kriegen solche Leute auch keine Kinder!!! Aber ansonsten ne tolle Idee - BigBrother für arme... ich freu mich jetzt schon darauf wenn die da ne Lücke entdecken und dann jeder mit gucken kann... wird bestimmt ganz lustig werden bei dem ein oder anderen bei Abendbrot mitzugucken... Die sind ja schon so schlimm wie die Politiker in unserem eigenen Land
 
@derberliner06: Hmm, erinnert mich irgendwie an das RTL&Co.-Mittagsprogramm :-)
 
Man könnte das Geld auch verwenden um Arbeitsplätze zu schaffen, damit hätten die Familien auch keine Sozialen Probleme mehr und könnten sich z.B. einen Wecker kaufen damit die Kinder nicht verschlafen und rechtzeitig in die Schule kommen... Anderer Seits ist es natürlich auch für die Menschenwürde nicht schlecht wenn solche Leute an den Pranger gestellt werden und pädophile Beamte zugucken können wenn die Kinder ins Bett gehen. Eine Videoüberwachung soll bei Alkohol- oder Drogenproblemen helfen? Als ich trinke mein Bier auch wenn meine Web-Cam an ist, wüsste nicht wie die mich vom saufen abhalten sollte *kopfschüttel
 
@Lethos: warum ist es grade sone mode alles zu überwachenzu wollen?
 
@shadow-1991: Damit sich solche Machtgeilen Politiker einen runterholen können wenn sie so etwas durchboxen .
 
@Lethos: Ist bestimmt der Bruder V.D.L^^
 
@Jack21:
Das leigt am Familienministerposten, der ist bestimmt verflucht :)

@Artikel
Was soll das bringen? Dann verhalten sich die Eltern in der Zeit der Überwachung gut, weil se wissen, da ist ne Kamera und wenn die wieder weg ist gehts von vorne los...
 
Ed likes balls!
 
@Pedobear: Nettes Wortspiel, wenn da nicht Dein Nickname wäre. Ziemlich widerlich, finde ich. Und sag' jetzt nicht, dass Du nicht wusstest, was der Wortbestandteil "pedo" bedeutet, wenn man ihn übersetzt.
 
Alles unter der Flagge: "Der Zweck heiligt die Mittel." Wie so viele aktuell politische Themen um Gesetze, kann man das Positive darin sehen und dabei die eigentliche Rechtslage beugen oder gleich brechen.
 
20.000 Haushalte, na bei dem Traffic könnte man ja auch mal über eine Bandbreitenlimitierung zw. 18 und 24 Uhr nachdenken, so alla P2P^^
 
big brother is watching you
 
@janvolt: Den Gedanken hatte ich gerade auch! Big Brother wird verstaatlicht! ^^
 
@janvolt: welcome to 1984
 
wenns spass macht ^^
 
Das wird euch bei uns kommen!
 
@albertzx: wirds nix ändern ?
 
Mal schauen wann hier die selbe Meldung nochmal steht nur der Name durch unsere Familienministerin ausgstauscht wurde.
 
Wieso hab ich grad das Bild von einer nickenden Zensursula im Kopf?
 
Das wird sich nicht durch setzen: da müssten die Politiker ja ab + zu auch was tun.
 
@pitbiker: Die Politiker würden das doch nicht überwachen. Vielleicht stellen sie dafür 1-Euro-Jobber ein, dann können sie gleich wieder behaupten, neue Arbeitsplätze geschaffen zu haben.
 
Hätten die britischen Politiker in den 80er Jahren nicht so Rücksichtslos ihre Sozialsysteme zerlegt und ohne Rücksicht auf Verluste jede noch so, scheinbar, unwichtige Kleinigkeit privatisiert, müßten heutige Politiker nicht solch abstruse und realitätsferne Ideen äußern!
 
Omg jetzt gehts aber los hier
 
Das Projekt ist im schlimmsten Fall nur freiwillig durchsetzbar. Ich glaube die EU würde dieses Maß der Überwachung nicht unterstützen. In DE wäre das auch sicher im Höchsten Maß Verfassungswidrig. Ich habe da absolut keine Sorgen das so etwas hier eingeführt wird.
 
@Kalimann: wir sprechen in 20 Jahren nochmal drüber...
 
@Kalimann: Das habe ich mal von dem Bankgeheimis auch mal geglaubt :-P
 
@marekxp: sehr gern.
 
@Kalimann: In Deutschland gibt es viele Dinge, die eigentlich verfassungswidrig sind, aber trotzdem vom Staat getan werden: siehe z.B. Wehrpflicht => widerspricht 1. Gleichberechtigung von Männern und Frauen und 2. dem Verbot der Zwangsarbeit.
 
Bei der Schlichtheit der hier feilgebotenen Argumente, meint man fast es handle sich um eine Satire...
 
20k Haushalte.. 20k Kameras, 20k Datenleitungen, 20k Beamte, die stundenlang vor dem Schirm sitzen und sich auf Kosten der Steuerzahler Chips reinziehen. DAS ist mal Realitiy-TV.. sponsored by taxes - Die Frage ist nur.. waere es nicht nachhaltiger, billiger und sinnvoller gleich bei den Eltern anzusetzen? Wieso soll der Steuerzahler fuer regierungskonforme Erziehung zahlen? Wenn die Kinder die Schule nicht besuchuen.. zack.. kommt eben ein Beamter vorbei und checkt die Lage zu Hause. Wenn die Kinnas verpruegelt und mit blauen Flecken in die Schule kommen.. zack.. kommt ein Beamter zu Hause vorbei. Wenn die Kinnas mit zerstochenen Armen in die Schule kommen, liegt wohl ein Drogendelikt vor.. zack.. kommen Beamte nach Hause zur Pruefung des Umfeldes. Wieso jetzt auch noch Kameras? Gehts noch?! oo* - Was ist mit der Freiheit geworden, sein Leben so zu leben, wie man es fuer richtig und angebracht haelt? Wenn nun der britische Staat kommt und jedem eine regierungskonforme Lebensweise aufdrueckt, ist die persoenliche Freiheit am Ende in UK. :(
 
Irgendwie muss ich da an 1984 denken
 
@pascalt: weil dort die XIV. Olympischen Winterspiele in Jugoslawien eröffnet worden sind...

Ich finds der Typ hat so nen Schade, wie stellt er sich das denn vor? zwang, oder heimlich, anders wirds nicht funktionieren...
 
@pascalt: Ich auch - Teleschirme in jeder Wohnung werden dann in England wohl wirklich bald Realität o.O
 
Der Bitische Herr Minister scheint ja ein großer Fan von unserem einst Stasi 1.0 Programms zu sein, also in GB hat man schon lange nix mehr zu lachen was dort alles abgezogen wird, ob man das für gut heißen kann -.-"
 
Die Gelder dafür sollte man lieber verwenden, um Problemfamilien zu helfen. Aber wie damals im Sozialamt. Um die wartende Masse in den Fluren zu beruhigen, wurden lieber Wachleute statt mehr Sachbearbeiter eingestellt.
 
lol.. mehr kann ich dazu nich sagen, da kann man nurnoch verrückt drüber lachen
 
j amei, die Briten halt - die haben glaub ich eh nen Monstervertrag mit Kameraherstellern unterschrieben :-)
 
Gut das das ne Insel ist. Sonst würde sich diese Krankheit noch schneller verbreiten als sie es eh schon tut.
 
lol, das ist wohl der Britische Humor, knock knock 1984 ...
 
@FlatFlow: Orginal Big Brother! Unglaublich!
 
Jetzt drehen die Faschisten aber völlig durch!
 
ja ne, is klar! Wer glaubt eigentlich noch so einen Sch***?! Zum einen währe ein solches System unbezahlbar. 20.000 Wohnungen, heißt auch sagen wir 3-5 Stück in jeder. Wer soll diese Infrastruktur erst einmal bauen, geschweigedenn bezahlen? Und welche 20.000 Mitarbeiter prüfen dann die überwachten Familien? Das würde 100 mal so viel kosten, wie für jede Fam. einen personal Trainer bereit zustellen.
Grundsätzlich ist es schon wichtig, dass man sozial schwachen geholfen zeigt wo der Elch die Locken hat. Damit haben die in England wirklich probleme. Dummheit und Armut ist nun mal vererbbar.
 
Neue Reality TV cool .Endlich neue TV Kanäle
 
Da bekommt der Begriff "Unterschichten-Fernsehen" eine ganz neue Bedeutung... wobei die Idee nicht neu ist - bei uns hieß das "Eltern auf Probe", oder?
 
Faschistoide Wahnvorstellungen die an Perversität nicht zu übertreffen sind, das ist dass voran der Man leidet, und gehört somit für immer in eine geschlossene Psychiatrische Anstalt für besonders schwierige fälle eingesperrt. Meine Fresse, ne. Was ist das für eine kranke Welt.
 
wer will schon so hartz IV typen beim sex zuguggn?
 
@BitteEinPlus: Da finden sich auch welche für, glaube es mir! Traurig aber wahr!
 
@BitteEinPlus: Wieso, machen die es anders? Was sind Hartz IV Typen, vor allem in GB?
 
Mal sehn ob es die CDU es übertreffen kann.
 
@Montag: 3D-Kameras?
 
Ich würde bei solchen sozial schwachen Familien, die Kameras nicht ins Kinderzimmer hängen sondern ins Schlafzimmer der Eltern! Somit hätte der Staat die direkte Möglichkeit sich in die Fortpflanzung solcher Minderbemittelten einzumüschen! IRONIE AUS !!! Manchmal ist die Politik zum lachen, hier nicht mehr!
 
@bigprice: Wo war in Deinem Post die Ironie?
 
@mcbit: stimmt, sein kommentar war nur zynisch, bösartig und abgrundtief doof.
 
ohne Worte. Die Probleme liegen woanders und am Ende wird keinem geholfen. Aber wenn er meint... ^^
 
Wenn das die Zensursula und der Schäuble lesen, dann werden sie denken, geil, da gibts ja in anderen Ländern auch solche wie uns...LEUTE, bittebitte geht zur Bundestagswahl und wählt Piratenpartei...
 
@alh6666: ja da ist unser Schäuble noch garnichts dagegen. Und ich dachte immer, dass keiner schlimmer sein könnte als Schäuble :-)
 
Dieser Kontrollschwachfug verbreitet sich ja schneller als die Schweinegrippe. Kann man sich irgendwo gegen Politiker impfen lassen?
 
@Skysoft2000: Hier treibt sich schon wieder so ein kindischer Minusklicker rum. Schade das wir keinen Sandkast aufstellen können.
 
streich sofort diese News. wenn das unsere liebe frau von der Leyen hier liest, weiss ich schon den nächsten gesetzentwurf den sie und ihr ministerium im bundestag einbringt. *lol* Und wieder: "V" Vendetta ... ^^
 
Remember, remember the fifth of November
Gunpowder, treason and plot.
I see no reason why the gunpowder treason
Should ever be forgot.
 
@Tiesi: Wenn die lesen könnte bzw. hier lesen würde, würde sie in der Öffentlichkeit nicht so einen Bockmist ablassen :)
 
Ist alles geplant. Mußt du gucken hier: http://www.youtube.com/watch?v=VU79QKRMWig
 
Und das in einem semidemokratischen Staat. Was beweist, Überwachungsfantasien und Gängelung von Bürgern ist keine Eigenart von Diktaturen.
 
@mcbit: LOL, und dafür ein Minus. Können die Kids hier die Wahrheit nicht ertragen?
 
@mcbit: Demokratie nur auf dem Papier, längst hat das Volk nichts zu melden, oder besser gesagt es hatte nie was zu sagen. @mcbit die Kids hier finden das bestimmt sehr lustig und spannend, wenn man sich anschaut wie viele dumpf backen Big Brother anschauen, dann muss man sich drüber nicht wundern.
 
Na ja, wenns freiwillig ist... Wenn man manchmal im Fernsehn sieht, wie Leute mit ihren Kindern umgehen und sie "erziehen", dann schüttel selbst ich als 17 Jähriger den Kopf... Von daher ist sowas gar nicht mal so schlecht. Dann gibts weniger Jugendliche, denen ihr leben scheiß egal ist und auf die schiefe Bahn geraten. Aber das alles natürlich nur, wenns in dieser Form absolut freiwillig ist.
 
Aha STASI und NAZIs sind also vermehrt wieder Politiker, überall in Europa.
 
früher oder später machen sie es so oder so .. ich will ganich wissen wo schon überall versteckte sensoren nd kameras stecken
 
Ui, mit diesem Artikel hat es Winfuture glatt auf's Bildblog geschafft. Dort kann man auch lesen, dass das alles totaler Unsinn ist und einfach nicht stimmt. Bereits die Winfuture Quelle hat gelogen: http://www.bildblog.de/9629/grosser-bruder-nicht-im-haus/
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles