World of Warcraft: Abrechungsfehler führt zu Sperren

PC-Spiele In den Support-Foren des beliebten Rollenspiels "World of Warcraft" häufen sich derzeit die Beschwerden, weil Spielern die Nutzerkonten gesperrt wurden, nachdem ein Zahlungsdienstleister angeblich Rückbuchungen vorgenommen hat. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ein wenig wow-pause tut den suchtis doch ganz gut, und alle anderen wow-spieler (gibt wohl nur wenige :P) stressts dies nur halb oder sie haben sowieso ne kreditkarte :-)
 
@AnZo86: In der Zeit ist die Selbstmordrate sicherlich angestiegen! :-D
 
@AnZo86: Lass mich raten: Selbst ein frustrierter Ex-WoWler?
 
@AnZo86: das sind echt schlimme nachrichten ...... die menschheit wird nun verdummen ..... :http://winfuture.de/news,48750.html xD
 
@Storm Inc: ja gleichen Gedanken hat ich auch gerade, ist auch nicht ganz abwägig bei den sensiblen/labilen WOW'lern steht schon der Weltuntergang bevor, wenn wieder die Server kurze Zeit down gehen und wenn der Account auch noch gesperrt ist dann Gnade ihnen Gott...ich spreche aus Erfahrung, weil kenn einige Studienobjekte bei denen das so ist :D
 
@Shel: was heisst da frustiert, ja ich hab mal wow gespielt, und zwar genau von der beta bis kurz vor das erste add-on. aber frustriert bin ich keineswegs, eher sehr glücklich, weil ich den kack nicht mehr mitmachen muss :P die haben das spiel sowieso verhunzt mit der zeit und der masse angepasst.
 
@Storm Inc: Nimm einmal einen größeren WoW-Server vom Netz und schreib offiziell, dass der Server gelöscht wurde (Hacker oder whatever), DANN hast du sicher Selbstmorde (da die Leute die sowas in so eine Situation echt machen würden ohnehin kein Leben haben wäre das denke ich ohnehin besser für sie). Aber nur wegen sowas bringt sich nicht mal ein WoW-Suchti höchsten Ranges um. Und das ":-D"-Smiley in einem Atemzug mit bedauernswerten Menschen die sich umbringen ist einfach nur unmenschlich.
 
@AnZo86: Das jemand wie Du nur scheiße labern kann war klar. Nichts sachliches zum Thema beitragen, sondern immer auf dem rumhacken, was dir nicht gefällt, in dem Fall WoW und deren Spieler. Und vor allem sind gerade mal max 10-15% der WoW Spieler süchtig und davon sitzen gerade mal 1-2% in Europa!
 
@Scaver: ... sorry - aber wenn deine Vermutung richtig wäre und wirklich 10-15% aller WoW-Spieler süchtig sind, würden wir von ungefähr 1 bis 1,5 Millionen Menschen sprechen - und es wäre vollkommen egal, wo diese beheimatet wären! Und in diesem Zusammenhang von einer Bagatelle zu sprechen, denn nichts anderes ist dein Ausdruck " gerade mal", ist kaltschnäuzig und im höchsten Maße unmenschlich ...
 
@Supernorbi: agreed!
 
@Supernorbi: Es interessiert jeden WOW-Spieler. Jetzt sag bloß, dass hast du durch Lesen des Artikels nicht selbst rausgefunden!? Und wenn's dich nicht interessiert, dann klicks gar nicht erst an.
 
@Lofote: Mal schauen wann der nächste Amoklauf stattfindet wenn die Sperren noch anhalten. PS: Frustriert Lofote? Auchn WOW-Spieler? Mein Beileid(und damit mein ich nich die Sperre)
 
Sind Egoshooter auch dann wieder dran Schuld wenn ein Amoklauf stattfindet weil einer kein WoW zoggn konnte?!
 
@Blubbsert: Warum nen Minus? Is doch nich weit hergeholt(war bestimmtn WOW Zocker) | +
 
pause hin oder her, was machen wenn diese "rückbuchung" nicht mehr rückgängig gemacht werden kann? 14 euro ausm fenster geschmissen, negativer kontostand und 1 monat kein wow spielen..
 
@O-Saft: negativer kontostand wegen einem monat wow??? junge, geh arbeiten statt dein leben vor diesem RL vernichter zu vergeuden :D
 
Oh Gott - ein Knick in der Gametime-Card läßt ja manchen WoW'ler schon zur psychatrischen Ambulanz rennen. Vielleicht sollten sie bei der Sache erstmal gleich telefonische Hotlines einrichten wie bei der Take-That-Auflösung vor Jahren. Nicht das die Selbstmordrate ins Unermessliche steigt. Ach...und polizeiliche Wachen vor den Parks, die plötzlich von weißhäutigen Temp-Ex-WoW'lern bevölkert werden, die merken das Sommer ist.
 
Normalerweise halte ich mich aus den Spiele-News raus, aber irgendwann ist das Maß auch mal voll. Sobald das Wort "Warcraft" fällt, schalten viele Nutzer ihr Gehirn aus und beginnen mit sinnlosen Pauschalisierungen und Anschuldigungen. WoW ist ein gutes Online-Rollenspiel und die Masse der Spieler führt ein Leben wie alle anderen auch. Freaks gibt es überall, ebenso Leute, die es übertreiben - das ist allerdings kein Grund, bei jeder WoW-News gleich 20 "Suchti!!!111einself" Kommentare zu posten. Ich hab eine ganze Weile WoW gespielt und kenne die Community - es handelt sich dabei größten Teils um nette Menschen mit Job, Familie und allem drum und dran. Es ist wirklich scheinheillig, wie die Leute hier gegen WoW wettern, bei der nächsten Killerspieldiskussion aber wieder auf unschuldig machen. Lasst doch jedem seine Vorlieben - Rollenspiele sind kein besseres oder schlechteres Hobby als Ego-Shooter, Sport oder Schach (Oder von mir aus auch Bierdeckel sammeln). Die Beleidigungen und Unterstellungen, die hier teilweise abgesondert werden sind echt unterste Schublade. Ebenso die "da macht man immer dasselbe!!11"-Argumentationen. Wer so argumentiert, der hat das Spiel nicht verstanden oder hat ganz einfach andere Interessen. Onlinespiele sind das, was die Community draus macht - WoW lebt nicht zuletzt von der Atmosphäre und dem Rollenspiel (Welches wider Erwarten in vielen Gilden auf RP-Servern gut ausgeprägt ist). In Shootern ballert man auch nur durch die Gegend und bei Rennspielen fährt man eh nur im Kreis - warum kann man nicht einfach seinen Mund halten und andere Leute das tun lassen, was ihnen Spass macht? (Ganz ohne Schlechtreden und Beleidigen)
 
@web189: Full ACK! WOW ist ein Spiel, es macht Spaß (nicht mir, aber vielen anderen), und das sollte man denen gönnen. Stattdessen gibt es hier (sorry!) dumme Menschen, die Schadenfreude haben, dass die Plattform gerade nicht funktioniert. Naja, die Deutschen waren schon immer bekannt für ihre Intoleranz. Aber wehe, es wird diesen Personen das genommen, was DENEN Spaß macht.
 
@web189: Krieg dich wieder ein! Kein Ostfriese hat in den 70ern & 80ern "Buhääh, keiner mag uns und alle veralbern uns!" geschrien. Da muß man als WoW'ler durch oder haben die Schmäh-Schreier etwa recht? Dann spielst du das falsche Spiel.
 
@web189: Ich geb dir Recht, teilweise...denn ich gönne jedem sein Spiel, aber ich kenne einige Leute die WOW Spielen, und die sind KRANK. Ich spreche nicht allgemein über alle, aber bei WoW ist der Krankheitsfaktor mit am höchsten, es gibt kaum Spiele auf die die Leute so krass durchknallen wie WoW. Und das können dir bestimmt einige bestätigen. Hat nichts damit zu tun alle nieder zu machen, ich rede von bestimmten Leuten, und davon gibt es sehr viele.
 
@web189: Zum Thema Rollenspiel in WoW sage ich nichts mehr, aber Rollenspiel ist definitiv etwas anderes als das, was man vorgibt in WoW zu tun, man muss sich ja nur mal Todesritter & Co. angucken, aber auch die "ernsthaften" RPler haben selten den blassesten Schein davon, was RP eigentlich ist. Aber RP in MMORPG ist auch nicht möglich, wem es aber Spaß macht der solls tun. Ich habe lange genug WoW gespielt, und alle Serverarten durch. Aber man muss sich nur einmal die ganze Ego-Shooter Fraktion ansehen, die sind noch einen Schritt kindischer als die WoW-Fraktion, würde man so argumentieren. Ansonsten einfach: Soll jeder machen was einem Spaß macht. Feddisch.
 
@DionysoZ: gibt auch genug die bei CS oder unreal durchhauen wenn sie das nich spielen können (ich meine keine amokläufe sondern einfach das den leuten etwas fehlt) das kann man also nich auf WOW beschränken und nein ich spiele es nicht ...
 
@DionysoZ: Das Argument ist nicht wirklich stichhaltig, weil WoW wird einfach von sehr vielen gespielt, in Deutschland von ca. 1.000.000 Leuten. Sicher gibt es Extremfälle, aber da müsste man auch über Zigaretten, Alkohol und McDonalds herziehn.
 
@Hellbend: Es geht mir nicht um ein paar Gags (auch ich verstehe Spass), sondern viel mehr um die Tatsache, dass man sofort als arbeitslos und süchtig abgestempelt wird - und das ist für diese Leute kein Spass, das sind wirklich deren Gedankengänge. Wenn du das Ganze mit besserem Wissen als Humor verstehst, dann gibt es daran nichts auszusetzen - einige Kommentare gehen aber definitiv unter die Gürtellinie. Shooterspieler ärgern sich doch auch, wenn sie sofort als agressives, asoziales Pack abgestempelt werden, welches mit Kinderschändern gleichzusetzen ist - nichts anderes passiert in der WoW-Diskussion, nur dass das Feuer aus den eigenen Reihen kommt.
 
@web189: Also hier, im Thread und dem Medium allgemein, werden gut 99% ihren "Spaß" an den WoW'lern ablassen. Die wirkliche Diffamierung beginnt bei den Politikern, bei offiziellen Pyschologen die die ganze Materie 0 (null) einschätzen und verstehen können, und bei den Eltern, die die Abwertung als Alibi ihrer eigenen Unfähigkeit nutzen. Folglich wirst du Jene, die dir so abgehen, HIER garnicht erreichen. Lies über die "abwertenden" Späße hinweg und ignorier sie. Das wirklich Feindliche steht woanders. Übrigens habe ich gestern, nach 3 Std. Installation, meinen Acc reaktiviert.
 
@all Nur mal so als Info: Das ist ein rein amerikanisches Problem. Die Möglichkeit per PaymentOne zu bezahlen gibt es in Europa nicht..
 
sicherlich ein Schachzug der Regierung :) - aber eine Pause tut den WoW-Süchtler auf jeden Fall gut
 
hm passiert. zum glück zahle ich per gamecard... da kann das nicht passieren (:
 
Solange davon nur die Allis betroffen sind, ists doch super :P
 
gott seidank bin ich seit anfang diesen jahres weg von der scheiss droge :D
 
@d4rkside: ...sagte der anonyme Alkoholiker, als er sich seine Zigarette ansteckte
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

60 Tage Game Time Card im Preis-Check